-„R-K-I““- warnt vor 10 Millionen Infizierten in weniger als 100 Tagen – – – Robert-Koch-Institut – – – Handy-Bewegungsdaten von Millionen Deutschen /// DATEN-KLAU: „RKI““ – – das INSTITUT WILL AUSSPIONIEREN WER  KONTAKT mit wem hatte – – – das Heißt jetzt: Wie SCHÜTZT man seine DATEN //// CORONA-FAKE-TEST:„Polymerasekettenreaktion““  -kurz: „PCR““-  – NICHT MÖGLICH „HI-VIREN““ nachzuweisen – Kary Mullis: Nobelpreisträger 1993 /// IL CORONA VIRUS NON UCCIDE NESSUNO – – – italienscher Professor: ES gibt KEINE „CORONA-VIRUS-TOTE“ in ITALIEN

ENT-LARVUNG der VERBRECHER in DIESEM MOMENT die ganz OBEN zu finden sind

MERKEL und HITLER werden für IHRE SCHWEREN VERBRECHEN be-ZAHLEN – UND NATÜRLICH VOR ALLEM ihre AUFTRAG-GEBER

siehe auch „FAKE-VIRUS““ CORONA – UND bist du nicht WILLIG

ES ist schon INTERESSANT wie PANIK und ANGST geschürt werden kann OHNE daß  jegliche BEWEISE vorgelegt werden die diese PANIK begründen könnten

SCHON MERK-WÜRDIG ALLES was dem IMMUN-SYSTEM hilft wird gerade VERBOTEN

Was schützt vor FAKE-VIREN: FAKTEN

********** ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

WER GLAUBT an die ge-FAKTEN STATISTIKEN  – NATÜRLICH  wie AUCH beim KLIMA: FAKE FAKE FAKE

https://www.welt.de/vermischtes/article206627359/Corona-waechst-exponentiell-RKI-warnt-vor-10-Millionen-Infizierten-bis-Juni.html

Panorama Coronavirus

RKI warnt vor 10 Millionen Infizierten in weniger als 100 Tagen – „Haben exponentielles Wachstum“

„Wir haben ein exponentielles Wachstum. Wir sind am Anfang eine Epidemie, die noch viele Wochen und Monate unterwegs sein wird“, sagt RKI-Chef Lothar Wieler. Sehen Sie hier die Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts vom 18. März in voller Länge.

Quelle: WELT

Autoplay
„Wir sind am Anfang einer Epidemie“ – das sagt RKI-Chef Wieler und verkündet die neue Zahl der Infizierten in Deutschland: 8198. Sollten Maßnahmen nicht greifen, rechnet er in Deutschland mit mehr als zehn Millionen Infizierten.
Das Robert-Koch-Institut (RKI) rechnet mit einer schnellen Ausweitung der Epidemie. „Wir haben ein exponentielles Wachstum. Wir sind am Anfang eine Epidemie, die noch viele Wochen und Monate unterwegs sein wird“, sagt RKI-Chef Lothar Wieler.

Mit Stand Mitternacht verzeichnet das Institut 8198 Infizierte in Deutschland, über 1000 mehr als zuvor gemeldet. Die Zahl der Toten sei bei zwölf geblieben….Wenn es nicht gelinge, die Infektionsfälle zu reduzieren, könne es in zwei oder drei Monaten bis zu zehn Millionen Infizierte in Deutschland geben.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

„ROBERT-KOCH““: das INSTITUT WILL „AUS-SPIONIEREN“ WER  KONTAKT mit WEM hatte – – – – – dann mit einem CORONA-FAKE-TEST  SOVIEL CORONA-POSITIV MANIPULIEREN damit in zwei bis drei MONATEN zig-MILLIONEN sogenannte INFIZIERTE zustandekommen

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502921/Robert-Koch-Institut-wertet-fuer-Corona-Forschung-Handy-Daten-aus

Robert-Koch-Institut wertet für Corona-Forschung Handy-Daten der Bürger aus

18.03.2020 16:01 

Die Forscher am Robert-Koch-Institut nutzen die HandyBewegungsdaten von Millionen Deutschen, um die Wirksamkeit von Maßnahmen gegen den Coronavirus zu prüfen.

Robert-Koch-Institut wertet für Corona-Forschung Handy-Daten der Bürger aus

Handydaten sollen gesammelt werden, um das Corona-Virus besser bekämpfen zu können. (Foto: dpa)

Mehr zum Thema:  

Angesichts sich rasant beschleunigender Infektionszahlen greift das Robert-Koch-Institut (RKI) zur Beurteilung der Lage nun auf millionenfache Handydaten zurück. Der Marktführer Deutsche Telekom stellt den Wissenschaftlern erstmals anonymisierte Kundeninformationen zur Verfügung. Es gehe darum, zu ermitteln, ob die von der Bundesregierung beschlossenen Instrumente wirksam seien, sagte RKI-Chef Lothar Wieler am Mittwoch in Berlin. „Denn wenn die Menschen sich weiterhin so mobil verhalten, wie sie es bis vor einer Woche gemacht haben, dann wird es schwer, das Virus einzudämmen.“

In Deutschland sind inzwischen 8198 Infektionen bestätigt. Das öffentliche Leben wurde wie in den meisten europäischen Ländern weitreichend eingeschränkt. Auch in Italien sowie Österreich haben Mobilfunkanbieter ihre Daten mit staatlichen Behörden geteilt, um Einblick in die Effizienz von Ausgangssperren, verstärktem Home-Office und geschlossenen Schulen zu geben.

RKI-Wissenschaftler könnten mit den Informationen der 46 Millionen Mobilfunkkunden Bewegungsströme abbilden, um Prognosen über die Ausbreitung von Covid-19 in Deutschland zu treffen, sagte eine Telekom-Sprecherin. Die Daten ließen sich auf Bundesländer- wie auch Kreisebene herunterbrechen. Wieler gab sich zuversichtlich, damit Prognosen für die Entwicklung der Infektionszahlen erstellen zu können. Laut der Telekom-Sprecherin wurden am Dienstagabend einmalig Daten im Umfang von fünf Gigabyte an das RKI übermittelt. „Das ist eine Sondersituation. Wir helfen gern und unentgeltlich“, sagte die Sprecherin. Ob es weitere Datenlieferungen geben werde, müsse sich noch zeigen.

Ob Vodafone und Telefonica Deutschland künftig auch Daten zur Verfügung stellen, war zunächst unklar. „Wo immer es technisch möglich und rechtlich zulässig ist, wird Vodafone Länder auf Anfrage von deren Regierungen bei der Entwicklung von Erkenntnissen auf der Grundlage großer anonymisierter Datensätze unterstützen“, teilte das Unternehmen mit. In Österreich gibt Branchenprimus A1, der zur Telekom Austria gehört, Daten bereits weiter. A1 biete gemeinsam mit Invenium, einem Ableger der TU Graz, Bewegungsanalysen an, die aus vollständig anonymisierten Daten mittels Algorithmen errechnet würden, hieß es. Bisher wurden solche Informationen eher genutzt, um Verkehrsströme oder Staus abzubilden.

EXPERTE: DATENWEITERGABE IST RECHTENS

Das Verfahren zur Datenübergabe an das RKI wurde der Telekom zufolge zusammen mit den Datenschutzbehörden entwickelt und 2015 von der Bundesdatenschutzbeauftragten abgenommen. Es handelt sich demnach nicht um individuelle Informationen, sondern um Massendaten, die keine Rückschlüsse auf den einzelnen Nutzer oder auch Infizierten ermöglichen. Dies verbietet in Europa die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Bitkom-Präsident Achim Berg hält das Vorgehen von RKI und Telekom für „datenschutzrechtlich unbedenklich“: „Mit Hilfe anonymisierter Massendaten von Mobilfunknetzbetreibern können grundsätzliche Bewegungsmuster in der Bevölkerung modelliert werden. Diese sogenannten Signalisierungsdaten liefern Informationen darüber, wann und wo Sprach- oder Datenverbindungen aufgebaut werden. Man sieht also zum Beispiel, wo sich Menschen versammeln, nicht aber, wer sich dort versammelt.“

In Asien oder auch Israel haben die Regierungen hingegen deutlich weitreichendere Befugnisse. So werden in Südkorea GPS-Daten von Smartphones und Autos, Kreditkarteninformationen, Einreiseinformationen sowie Bilder von Überwachungskameras genutzt, um zu schauen, ob sich Infizierte an die strikten Kontaktregeln halten. Die Informationen werden teils auch öffentlich gemacht, damit sich andere Menschen mit Ansteckungsverdacht testen lassen können.

Israel setzt inzwischen Überwachungsmethoden ein, die sonst nur im Anti-Terrorkampf zur Anwendung kommen. Die Handys von Infizierten werden dort ständig darauf überprüft, ob Quarantäne-Vorgaben eingehalten werden. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems warnt vor solchem Vorgehen: „Allein die GPS-Überwachung geht weit darüber hinaus, was in einer demokratischen Gesellschaft angemessen ist.“

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Kaitag am Freitag #193 – 20.03.2020

1.530 Aufrufe
20.03.2020

9370 Abonnenten
Linksammlung und andere Videoplatformen: https://kai-aus-hannover.github.io/Ka…
ab Minuten 27:19 –  italienscher Professor für Infektions-Krankheiten – Es gibt Keine Corona-Viren-Toten

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Kaitag am Freitag #193 – 20.03.2020

1.530 Aufrufe
20.03.2020

1220 Abonnenten
IL CORONA VIRUS NON UCCIDE NESSUNO

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

aus dem TEXT: ….>>>>>>Das Robert-Koch-Institut als selbständige deutsche Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten liefere zwar Zahlen zu den <<<Genesenen>>> in China, nicht aber zu jenen hierzulande.<<<<<<

DATEN-MANIPULATION

EIN-DEUTIG werden hier ZAHLEN über INFIZIERTE ge-PUSHT und MENSCHEN die wieder genaßen IGNORIERT

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/wieso-es-keine-zahlen-zu-den-genesenen-in-hessen-gibt-16686601.html

Coronavirus-Infizierte : Wieso es keine Zahlen zu den Genesenen in Hessen gibt

Bekommt nach eigenen Angaben keine Genesenen-Zahlen: Hessisches Sozialministerium Bild: Cornelia Sick

Seit ein paar Tagen enthält das Corona-Bulletin des Sozialministeriums keine Angaben mehr zum Zustand der Infizierten. Weshalb ist das so? Und wieso gibt es keine Zahlen zu Genesenen in Hessen? Wir haben nachgefragt.

Tag für Tag seit dem 2. März das gleiche Procedere: Das Hessische Sozialministerium meldet im Laufe des Nachmittags die neuen Zahlen zu den mit dem Coronavirus infizierten Männern, Frauen und Kindern in Hessen. Aufgeschlüsselt nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Und mit schöner Regelmäßigkeit heißt es nach der Zahlen-Liste: Alle Erkrankten weisen aktuell milde Verläufe mit keinen oder leichten Symptomen auf.“ Zudem war von häuslicher Quarantäne die Rede. Doch seit Wochenbeginn hat sich etwas ändert. Das hat mehrere Gründe.

Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

 

Da ist zum einen die neue Zählweise: Berichtet werden nur die auf elektronischen Wege gemeldeten Infektionen. Zuvor hatte das Land auch telefonisch durchgegebene Daten berücksichtigt. Nun bleibe es bei dem elektronischen Weg, der auch gesetzlich vorgesehen sei, heißt es in Wiesbaden. Zum zweiten fehlt der Nachsatz zum Verlauf der Infektionen und dem Befinden der Patienten. Auch ist keine Rede mehr davon, ob die Infizierten daheim sind oder in einem Krankenhaus.

Von der Wirklichkeit überholt

Wieso hat das Land seine Linie in dieser Hinsicht geändert? Eine Sprecherin erläuterte der F.A.Z. die Gründe: Erstens sei eine Abfrage aufgrund des Anstiegs der Fälle auf zuletzt 547 nicht mehr zu leisten. Zudem verlaufe die Entwicklung sehr dynamisch. Eine Angabe, die zum Zeitpunkt der Erstellung des Bulletins um die Mittagszeit herum richtig sei, könne schon kurz darauf von der Wirklichkeit überholt werden. Zumal etwas Zeit vergehe, bis das Bulletin auf der Internetseite des Ministerium erscheine. Das ist meist gegen 15 Uhr der Fall.

Schon die gemeldete Fallzahl kann aufgrund der Entwicklung als ungewollt falsch erscheinen. So erging es dem Land bisher zwei Mal; einmal reichte der Main-Kinzig-Kreis mehrere Infektionen nach, ein anderes Mal die Stadt Darmstadt. Folglich galt es in beiden Fällen, neu zu rechnen.

Wer ist ein Genesener?

Wie viele hessische Corona-Patienten in einem Krankenhaus behandelt werden oder ob das überhaupt der Fall ist, weiß das Ministerium laut Sprecherin nicht. Dies werde dem Haus nicht gemeldet. Gleiches gelte für die Frage, wie hoch die Zahl der von einer Coronavirus-Infektionen Genesenen zwischen Kassel und dem Odenwald denn sei. >>>>>>Das Robert-Koch-Institut als selbständige deutsche Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten liefere zwar Zahlen zu den Genesenen in China, nicht aber zu jenen hierzulande.<<<<<<

Dessen ungeachtet müssten Ärzte und Wissenschaftler zunächst klären, wer als genesen einzustufen sei. Jene Patienten, die etwa aus der Quarantäne in der Frankfurter Uni-Klinik nach zwei Wochen entlassen worden, hätten sich zwar in China infiziert. Sie seien aber praktisch beschwerdefrei gewesen. „Sie sind symptomfrei und nachweislich nicht ansteckend“, hatte ein Kliniksprecher am 15. Februar mitgeteilt.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

SPANIEN und ITALIEN: ARMUT wegen BAENKSTER-EU

IMMERHIN versucht man es hier mit URSACHEN-FORSCHUNG

WAS ABER noch ein sehr viel größerer INDIKATOR für „IMMUN-SCHWÄCHE““ ist ist die ARMUT: chronischer MANGELfalsche ErnährungPSYCHE usw

https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-italien-gruende-1.4851458?reduced=true

Coronavirus

Warum Italien so stark betroffen ist

Coronavirus - Italien
„An auch alle – Danke!“. Eine Ärztin mit Flügeln hat der Künstler Franco Rivolli an die Fassade eines Krankenhauses in Bergamo gemalt.(Foto: Luca Bruno/dpa)
  • Mit 3405 Todesopfern hat Italien am Donnerstag China als das Land mit den meisten Opfern des Coronavirus abgelöst.
  • Offiziell sind mehr als 41 000 Menschen infiziert – Experten gehen von weitaus mehr aus.
  • Die Gründe sind in der Demografie, der Luftverschmutzung und Einsparungen im Gesundheitssystem des Landes zu suchen….

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

WIESO macht das sogenannte böse VIRUS BALD PAUSE: WEIL jetzt die JAHRES-ZEIT kommt wo man wieder KRÄFTE TANKEN kann und selbst das ständig angegriffene IMMUN-SYSTEM wieder ein bisschen  zur RUHE kommt

https://www.faz.net/aktuell/wissen/macht-das-coronavirus-bald-sommerpause-16682308.html

Studien zum Klimaeinfluss : Macht das Coronavirus bald Sommerpause?

Die Kirschblüte kündet stellenweise vom Frühling. Kann der Wetterumschwung helfen im Kampf gegen steigende Infektionszahlen? Bild: EPA

Die Hoffnung, dass die Pandemie in der warmen Jahreszeit wenigstens eine Pause einlegt, ist weit verbreitet. Taucht das neue Virus also wie die Influenza-Erreger unter, weil es zu warm und zu feucht ist? Aktuelle Studien lassen wenigstens zum Teil hoffen.

Es wäre ein wunderschönes Szenario: Der Frühling kommt, es wird warm, und der ganze Corona-Spuk ebbt ab wie eine ganz normale Grippewelle.   …

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-die-gefaehrliche-jagd-nach-dem-impfstoff-a-00000000-0002-0001-0000-000170114609

Pharmaforschung

Die gefährliche Jagd nach dem Impfstoff

In Rekordzeit arbeiten Wissenschaftler an Impfstoffen gegen das neuartige Virus. Dabei werden Tabus gebrochen. Erste Versuche an Menschen haben begonnen, obwohl die Risiken nicht abschätzbar sind.

 

 

Sars-Cov-2-Viren (blau) in Zellkultur (Elektronenmikroskopaufnahme)
Sars-Cov-2-Viren (blau) in Zellkultur (Elektronenmikroskopaufnahme)AFP

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/coronavirus-ratgeber-video-sprechstunde-gesundheit-ansteckung-psyche

Coronavirus: Die Videosprechstunde für Ihre Fragen

Habe ich Corona? – – – – – <<<<SPÄTESTENS JETZT sollte EIGENTLICH ein TEST auf PARASITEN-BEFALL gemacht werden – DA z.B. TOXOPLASMOSE-PARASITEN das GEHIRN MANIPULIEREN>>>>
21. März 2020,

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

siehe auch „die Wahrheit über AIDS….

siehe auch „AIDS: Wie MENSCHEN deshalb schikaniert und vergiftet wurden“

AIDS – Die großen Zweifel – Arte – überarbeitet

35.393 Aufrufe
05.01.2013

4860 Abonnenten
Co-Produktion von TSR und ARTE über die unwissenschaftliche Behauptung, dass HIV AIDS auslöst. „HIV“ ist weder der Verursacher einer Immunschwäche noch der Krankheiten, die unter dem Sammelbegriff „AIDS“ unsinnigerweise zusammengefaßt werden! Die Existenz des sog. Human Immunodeficiency Virus (HIV) ist niemals wissenschaftlich gezeigt worden! Sämtliche Test- und Nachweisverfahren für das „HIV“ sind unfähig, eine Aussage über eine „HIV“-Infektion zu machen!

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

Fehldiagnose AIDS ? – Peter Duesberg – Heinrich Kremer – Konrad Hoya 1991

11.675 Aufrufe

19 Abonnenten
Ein lange verschollenes Werk nun endlich auf YouTube! Dieser Film wurde 1991 kurz nach der Wende, als dort die Zensur noch nicht griff, vom alten DDR-Sender DFF in den neuen Bundesländer ausgestrahlt. Damals glaubten selbst die Kritiker noch an die Übertragbarkeit des HIV, bezweifelten jedoch deutlich, dass es AIDS verursacht. Laut Prof. Peter Duesberg (ursprünglich mal für den Nobel-Preis vorgeschlagen), Dr. med. Heinrich Kremer und anderen ist die Ursache des Versagens des Immunsystems in erster Linie der übermäßige Konsum von Drogen bzw. Mangelernährung in der 3. Welt: http://www.duesberg.com/quiz.html Der Nobelpreisträger und Erfinder des PCR-Verfahrens, Dr. Kary Mullis, PhD, erklärt, dass der nach seiner Erfindung entwickelte und heute in der AIDS-Diagnose als Referenz angesehene PCR-Test nicht geeignet ist, um HIV nachzuweisen: http://www.youtube.com/watch?v=dL3cAS… http://www.youtube.com/watch?v=IifgAv… Im Jahre 1999 hatte ich die seltene Gelegenheit, auf der Geburtstagsparty einer Freundin einen echten AIDS-Forscher vom Louis-Pasteur-Institut (Paris), dort wo Prof. Dr. Luc Montagnier [https://de.wikipedia.org/wiki/Luc_Mon…] 1983 das HI-Virus „gefunden“ hat, kennenzulernen. Mit Vorsicht stellte ich ihm all meine kritischen Fragen. Zu meiner Überraschung stimmte er mit allen Kritik-Punkten, die im Film „Fehldiagnose AIDS ?“ vorgebracht wurden, vollumfänglich überein. Ich fragte ihn dann, wie man denn dann in der AIDS-Forschung arbeiten kann, wenn man weiß, dass dafür keine Grundlage besteht. Seine Antwort: Für die AIDS-Forschung wird viel Geld zur Verfügung gestellt. Jeder bearbeitet konkrete Teilfragen isoliert von der eigentlichen AIDS-Hypothese. So können dann auch viele andere wissenschaftliche Fragen, die nichts mit AIDS zu tun haben, mit reichlich Ausstattung erforscht werden. Dann sollte man sich mal fragen, warum Pornodarsteller, die im Jahr bis zu 500 ungeschützte Sexpartner haben, selbst nach Jahren kein HIV haben, obwohl es in der Branche lustig rein und raus geht, immer wieder neue Leute und auch anal. Der HIV-Test nutzt dann gar nichts, denn der ist ja erst ein paar Monate nach einer „Ansteckung“ aussagekräftig. Außerdem weiß ich aus der Branche, dass die Tests regelmäßig mit gefälschtem Datum einfach neu kopiert werden, um Kosten zu sparen. Zahnfleischbluten hat jeder mal, Küssen ist also viel gefährlicher. Weitere Filme in chronologischer Reihenfolge: – AIDS – Die Afrikalegende (WDR 1989) : https://de.wikipedia.org/wiki/Aids_%E… – Die Aids Rebellen (1992) : https://www.youtube.com/watch?v=3H8km… – AIDS: Die grossen Zweifel (ARTE 1996) : http://www.youtube.com/watch?v=TjzNzv… – Der Mythos HIV – Vortrag von Michael Leitner (1999) : http://www.youtube.com/watch?v=HMjXKk…House of Numbers (Hier geben die ehemaligen Funktionäre zu, wie damals gelogen wurde, 2009) : http://www.youtube.com/watch?v=koR1W7…Der HIV-AIDS-Schwindel (Kurzfassung in Deutsch) : https://www.youtube.com/watch?v=EuC0s… – Eine AIDS Patientin packt aus (Sie hatte über Jahre ungeschützten Sex mit Ihrem Partner) : http://www.youtube.com/watch?v=tf78IY… – 10. AZK – HIV/AIDS – Wissen Sie wirklich alles? – Dr. med. Juliane Sacher (Deutsche AIDS-Ärztin Juli 2014) : https://www.youtube.com/watch?v=nRpCn… – 11. AZK – Viruswahn: AIDS und Hepatitis C – Realität oder Etikettenschwindel? – Dr. med. C. Köhnlein (März 2015) : https://www.youtube.com/watch?v=yygzr… – Prof. Dr. Peter Duesberg (2015) : https://www.youtube.com/watch?v=DOMov… – OT: Die Masernlüge – Stefan Lanka : http://www.youtube.com/watch?v=4MMypk…OT: Wir Impfen Nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen : https://www.youtube.com/watch?v=ZVh4Q…

**********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  *

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

Nobelpreisträger zweifeln an AIDS.avi

„Polymerasekettenreaktion““ kurz: „PCR““– NICHT MÖGLICH „HI-VIREN““ nachzuweisenKary Mullis: Nobelpreisträger 1993

 

9.462 Aufrufe

4860 Abonnenten
Kary Mullis, der 1993 den Nobelpreis für Chemie erhielt, weist auf, dass niemals wissenschaftlich belegt wurde, dass HIV die Ursache von AIDS ist. Dies ist ein Ausschnitt aus dem Film „AIDS-Die Großen Zweifel“ einer Co-Produktion von TSR und ARTE. Den kompletten Film kann man auch auf Youtube und Google finden Weitere Information kann man hier finden. http://aids-kritik.de/aids/ Hier noch die Ergänzung zu meinem Kommentar am 17.11.11: AIDS ist ein Kunstbegriff, zu dem man viele bekannte Krankheiten einfach umdefiniert hat. Die ersten Fälle in San Francisco waren größtenteils ein Kaposi-Sarkom, das durch Poppers, welches im Schwulenmilieu gebraucht wurde, verursacht wurde. In Afrika werden die altbekannten Krankheiten nun AIDS genannt, selbst, wenn kein HIV Test gemacht wurde. Warum nun die meisten Menschen mit einer HIV-Diagnose starben, ist weil sie daraufhin die AIDS Medikamente genommen hatten, die in der Anfangsphase in ihrer Dosierung zu 100% tödlich waren. Der HIV — Virus (der inzwischen von seinem Entdecker Luc Montagnier als relativ ungefährlich eingestuft wurde) ist nach Vermutung einiger Wissenschaftler irgendwie vom Affen auf den Menschen übertragen worden. Über den Übertragungsweg spekulieren sie noch. Tatsache ist allerdings, dass viele Impfstoffe auf Affennieren gezüchtet wurden, die später für Massenimpfungen verwendet worden sind.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

HIV is Man Made by Noble Prize Winner – FreeHousingProject.com

17.289 Aufrufe

8230 Abonnenten
Why I Quit Hiv with „Kary Mullis“ –  „Rodney Richards“  https://freehousingproject.com

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

VERLIERER und GEWINNER……..

„Kary Mullis“  – – – „Nobel-Preis-Träger 1993“ Polymerasekettenreaktion -PCR-  ist nicht geeignet als NACHWEIS und BEWEIS

„Olfert Landt““ ist ein PROFIT-GIERIGES „LÜGEN-und BETRÜGER-BIEST““

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502791/Berliner-Firma-produziert-Coronavirus-Tests-fuer-die-ganze-Welt

Berliner Firma produziert Coronavirus-Tests für die ganze Welt

14.03.2020 13:33

Eine Berliner Firma gehörte zu den ersten weltweit, die Tests für das neue Coronavirus herstellen konnten. Inzwischen kommt sie mit den Bestellungen nicht mehr hinterher.

Berliner Firma produziert Coronavirus-Tests für die ganze Welt

Eine Krankenschwester steckt im Krankenhaus in Sion eine Probe mit einem Nasenabstrich eines Patienten, der auf das neuartige Coronavirus getestet wird, in einen Behälter. (Foto: dpa)

Schon seit 30 Jahren entwickelt die TIB Molbiol Syntheselabor GmbH in Berlin Diagnostikprodukte für verschiedene Viren, darunter zum Beispiel die Erreger von Sars, Geflügelpest und Schweinegrippe. In diesem Jahr gehörte das 30-köpfige Team um Geschäftsführer Olfert Landt zu den weltweit ersten Anbietern, die im großen Umfang Tests für das neue Coronavirus liefern können.

Anfang Januar hörte Geschäftsführer Olfert Landt erstmals, dass in der chinesischen Stadt Wuhan ein neuartiges Virus ausgebrochen ist. Als die Chinesen dann ein paar Tage später die Gensequenz des Virus offen legten, starteten der Biochemiker und sein Team auf dieser Grundlage umgehend die Entwicklung eines Test-Kits.

Innerhalb von nur drei Tagen konnten sie in Zusammenarbeit mit dem ­Biotechnologieunternehmen GenEx­press ein erstes Test-Kit fertigstellen. Mithilfe eines solchen von der Firma TIB Molbiol angebotenen Test-Kit, das aus zwei Röhrchen zum Nachweis beziehungsweise zur Positivkontrolle besteht, können in den Labors 96 Tests durchgeführt werden.

TIB Molbiol seit März an der Grenze der Kapazitäten

Millionen Test-Kits für das neue Coronavirus sind bereits an Labore in aller Welt verschickt worden. Labore bestellen in der Regel mehrere Dutzend Kits, Händler hingegen gleich 1.000. Denn bisher gibt nur rund ein Dutzend Anbieter. Daher gibt es bei der Berliner Technologiefirma nun mitunter Nachtarbeit, neue Mitarbeiter werden dringend gesucht.

„Wir haben die dreifache Produktionsmenge im Februar noch schultern können und meistens am Tag des Auftragseingang versenden können“, sagt Geschäftsführer Olfert Landt den Deutschen Wirtschaftsnachrichten. „Seit dieser Woche haben wir einen Rückstau von zwei Tagesproduktionen, sodass große Bestellungen ab 100 Stück ein paar Tage verspätet herausgehen.“

Täglich produziert man rund 1.500 Kits, die für insgesamt rund 150.000 Tests reichen. Mehr ist derzeit nicht möglich. Zwar könnte die Firma laut Geschäftsführer Olfert Landt auch 500.000 Tests am Tag produzieren. Doch die Mitarbeiter haben derzeit nicht ausreichend Verpackungen vorrätig, um so viele Kits ausliefern zu können.

Labore sollten Tests für 10 Euro anbieten können

Für einen Kit, der für 96 Tests reicht, stellt die TI Molbiol circa 2,50 Euro in Rechnung – das ist etwa so viel wie die anderen von der Firma angebotenen Tests. Das Labor, das die Covid-19-Tests dann durchführt, setzt zusätzlich Material im Wert von 2,50 Euro bis 3,50 Euro ein und „sollte den Test im Hochdurchsatz für 10 bis 12 Euro anbieten können“, sagt Geschäftsführer Landt.

Die reguläre Vergütung für >>>Norovirus PCR<<< liege bei 20 Euro, für Chlamydia im Screening sogar bei nur 6,50 Euro. Möglicherweise könnte seine Firma die Test-Kits wegen der aktuell starken Nachfrage auch teurer verkaufen. Doch das fände Geschäftsführer Olfert „unethisch“, sagte er Anfang März gegenüber der taz.

Generell wird in Deutschland derzeit genug auf Corona getestet, sagt Olfert gegenüber dem Deutschlandradio. „Alle deutschen Labors haben frühzeitig bestellt, das heißt, die konnten alle testen. Und vielleicht ist das mit eine Begründung, warum wir relativ wenig Todesfälle haben, dass wir dort, wo es ausgebrochen ist, sehr schnell Maßnahmen ergreifen konnten.“

Um die derzeitige Last der Laborbetriebe zu verringern und die Bevölkerung zu beruhigen, seien sogenannte „Drive-Through-Tests“ eine gute Lösung. „Es gibt auch Vollautomaten, die man da reinstellen könnte, und dann hat man wirklich Tupfer durchs Fenster gereicht, gleich in eine Lösung, die desinfiziert, dass also das Personal dort nicht gefährdet ist. Und dann liefern die Maschinen nach 80 Minuten das erste Ergebnis per SMS oder E-Mail.“ Technisch ließe sich das Olfert zufolge sofort umsetzen. Allerdings müssten Behörden zustimmen, „und das geht alles sehr langsam“.

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

THE CORPORATION: GEHEIM-DYNASTIE-MARS

GESUNDE ER-NÄHRUNG zu ZEITEN CORONAs

https://www.welt.de/wirtschaft/article152753340/Wie-der-Mars-Kreml-die-Welt-der-Schokoriegel-steuert.html

Wirtschaft Geheim-Dynastie

Wie der Mars-Kreml die Welt der Schokoriegel steuert

 

Reporterin
Mars-Chefin Victoria Mars bei einem ihrer seltenen öffentlichen Auftritte. Hier nimmt sie Teil an einem Forum für Ernährungssicherheit in China
Victoria Mars bei einem ihrer seltenen öffentlichen Auftritte. Hier nimmt die Aufsichtsratschefin des Mars-Konzerns an einem Forum für Ernährungssicherheit in China Teil
Quelle: imago/Xinhua; Montage: Die welt am Sonntag
Die Dynastie hinter Mars und Snickers agiert wie eine Geheim-Organisation. Fast keine Fotos, keine Interviews, kein Kommentar zum Mega-Rückruf. Dafür gibt es eine goldene Regel zur Schreibtisch-Größe.

Die Leute in der Gegend nennen das Gebäude scherzhaft den Kreml. Kaum jemand weiß, was hinter den Backsteinmauern genau vor sich geht, niemand Unbefugtes gelangt hinein. Der Eingang ist verschlossen, an der Tür ist ein schlichtes Schild angebracht: Privatbesitz. Der zweistöckige Würfelbau mit den kleinen Fenstern hat den Charme einer Lagerhalle. Nichts deutet darauf hin, dass sich darin der Konzernsitz von Mars verbirgt. Der Legende nach war vor einigen Jahren der Nestlé-Chef zu Besuch und dachte, er habe sich verfahren – so unscheinbar wirkt der Bau in einem Vorort von Washington D.C.

Mit einem Umsatz von rund 30 Milliarden Euro und 75.000 Mitarbeitern in 74 Ländern ist Mars einer der größten Lebensmittelkonzerne der Welt und das siebtgrößte nicht börsennotierte Unternehmen der USA. Trotzdem wird der Konsumgütergigant geführt wie eine Geheimorganisation.

So will es die Familie Mars, die das Unternehmen in vierter Generation leitet und deren Vermögen vom US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ auf etwa 72 Milliarden Euro geschätzt wird. Ihre Produkte findet man in fast jedem Supermarkt überall auf dem Globus: Milky Way, Snickers, M&M’s, Twix, Wrigley-Kaugummis, Reis von Uncle Ben’s und Tierfuttermarken wie Whiskas und Pedigree. Trotzdem meiden die drei Enkel und elf Urenkel des Firmengründers Frank Mars konsequent die Öffentlichkeit. Von den meisten von ihnen gibt es nicht mal Fotos, nur von wenigen sind die Vornamen bekannt.

Keine zentrale Krisenkommunikation

Selbst wenn es für den Konzern hart auf hart kommt, ist es der Familie wichtiger, ihre Privatheit zu schützen, als sich öffentlich vor ihre Marken zu stellen. So geschehen in dieser Woche, als trotz eines Produktionsdebakels niemand aus dem Konzern vor die Presse trat, um den Vorfall zu erklären.

Mars ruft Schokoriegel in 59 Ländern zurück

Eine Frau aus Deutschland hatte ein Stück Plastik in einem Riegel des Süßwarenherstellers Mars gefunden. Daraufhin startete der US-Konzern eine großangelegte Rückrufaktion in inzwischen 59 Ländern.

Quelle: Die Welt

Und der war durchaus dramatisch: Am Dienstag startete Mars den wohl größten Produktrückruf der Firmengeschichte. In einem Schokoriegel in Deutschland war ein Stück Plastik gefunden worden. Die Details kamen nur scheibchenweise ans Tageslicht. Eine zentral gesteuerte Krisenkommunikation gab es nicht. Stattdessen blieb den jeweilen Landesmanagern überlassen, die Presse über das Ausmaß der Panne zu informieren.

Inzwischen weiß man, dass mindestens 40 Produkte betroffen sind, darunter Mars, Snickers und Milky Way. Millionen bereits ausgelieferter Schokoriegel in insgesamt knapp 60 Ländern könnten verunreinigt sein. Angeblich soll in einer niederländischen Fabrik die Verschlusskappe eines Rohres abgefallen und in vielen scharfkantigen Einzelteilen in die verschiedenen Riegel verschmolzen worden sein....

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl-2013/stick-with-mutti-the-economist-empfiehlt-merkels-wiederwahl_aid_1099562.html

Stick with Mutti“„The Economist“ empfiehlt Merkels Wiederwahl

 

Screenshot Der neue Titel des „Economist“

Kanzlerin Merkel bekommt unerwartet Wahlkampfhilfe aus Großbritannien. „Stick with Mutti“, empfiehlt das einflussreiche Magazins „The Economist“. Nicht nur für Deutschland, auch für Europa sei die Kanzlerin die richtige.

„Halte Dich an Mutti“, heißt die Empfehlung („Stick with Mutti“) des wirtschaftsliberalen Blattes übersetzt – „Mutti“ ist der Spitzname von Angela Merkel. „Wir glauben, dass Frau Merkel die richtige Person ist, um ihr Land zu führen und folglich auch Europa“, schreibt der „Economist“ weiter in seiner jüngsten Ausgabe.

Auf der Titelseite ist die Kanzlerin auf einem Podest zu sehen, während um sie herum europäische Wahrzeichen wie Big Ben, Eiffelturm und Schiefer Turm von Pisa am Kippen sind. Darüber steht: „One woman to rule them all.“

„Eine Frau, sie alle zu knechten“

Platt übersetzt könnte die Zeile in etwa heißen: Eine Frau, geeignet, um alle zu regieren. Der Titel bedeutet allerdings nicht nur Lob für die CDU-Chefin. Er zeigt vielmehr das ambivalente Verhältnis der Briten zu Merkel: Der Ausspruch ist angelehnt an ein zentrales Zitat aus J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“: „One ring to rule them all“, was so viel bedeutet wie: „Ein Ring, sie alle zu knechten.“ Merkel wird somit zur „Frau, sie alle zu knechten.“

Der „Economist“ sprach sich zugleich für eine Neuauflage der bestehenden schwarz-gelben Koalition und gegen eine große Koalition aus Union und SPD aus. SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sei unter Merkel zwar ein „ausgezeichneter Finanzminister“ gewesen, seine Partei seither aber deutlich nach links gerückt. Im Unterschied zu Deutschland ist es in englischsprachigen Ländern gang und gäbe, dass Zeitungen und Zeitschriften Wahlempfehlungen abgeben.

stj

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

https://www.welt.de/kultur/medien/article206654823/Merkel-zu-Coronavirus-ZDF-bedauert-Werbeblock-vor-Fernsehansprache.html

Medien Nach heftiger Kritik

ZDF bedauert minutenlangen Werbeblock vor Merkel-Ansprache

********** ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

INTERESSANT: Im HINTERGRUND des Bildes wird  für gesunde PRODUKTE von NESTLE und MARS geworben –  HAT das was mit MERKEL zu tun

https://www.sueddeutsche.de/meinung/corona-deutschland-politiker-1.4849519?reduced=true

Coronakrise

Schocktherapie für Deutschland

Coronavirus - Berlin

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Es wird Zeit, dass auch die Letzten kapieren: Die von der Politik ausgerufenen Einschränkungen sind keine Schikane,.…..

************** ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Ist das JETZT auch SCHOCK-THERAPIE – – – – ES wird ZEIT das auch die LETZTEN KAPIEREN DAß MERKEL ein TROJANER-PARASIT  ist

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502653/DWN-SPEZIAL-Vom-Mainstream-ignoriert-in-ganz-Deutschland-gehen-derzeit-zahlreiche-Insolvenzen-ueber-die-Buehne

DWN SPEZIAL: Vom Mainstream ignoriert – in ganz Deutschland gehen derzeit zahlreiche Insolvenzen über die Bühne

08.03.2020 07:24

Die deutsche Industrie ist in eine schwere Krise geraten. Eine DWN-Recherche ergab zahlreiche Insolvenzen, über die – außer in den regionalen Medien – kaum berichtet wird.

DWN SPEZIAL: Vom Mainstream ignoriert - in ganz Deutschland gehen derzeit zahlreiche Insolvenzen über die Bühne

Stahlrohre stapeln sich vor der Gorch Fock. (Foto: dpa)


In Deutschland häufen sich seit einigen Monaten Insolvenzen von Unternehmen. Wie aus einer Untersuchung des Magazins Finance hervorgeht, meldeten im Jahr 2019 insgesamt 116 deutsche Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 20 Millionen Euro Insolvenz an. Zum Vergleich: 2018 gingen lediglich 97 Großunternehmen ab einem Umsatz von 20 Millionen Euro in die Insolvenz. Mehr Insolvenzen als im vergangenen Jahr gab es das letzte Mal mit 151 im Jahr 2013.

Besonders düster sieht es für Unternehmen aus der Autozuliefer-Industrie sowie der Stahlindustrie aus, wohingegen Dienstleister noch kaum von einem Abschwung betroffen sind. „Von den fünf größten Pleiten des vierten Quartals 2019 stammen drei aus der Metallindustrie. Neben Hoesch Schwerter Profile, mit 102 Millionen Euro Umsatz und 412 Mitarbeitern in die Regelinsolvenz gegangen, traf es auch den Metalltechniker Schlemmer, ein Portfoliounternehmen des PE-Investors 3i. Die Aschheimer, die mit 431 Mitarbeitern zuletzt einen Umsatz von 79 Millionen Euro erwirtschafteten, wählten ebenfalls die Regelinsolvenz. Dritter im Bunde ist der bayerische Blech- und Stahlproduzent Bader mit 40 Mitarbeitern und 78 Millionen Euro Umsatz. Dieser Mittelständler durchläuft die Restrukturierung im Rahmen einer vorläufigen Eigenverwaltung“, schreibt Finance.

Zwei Hauptgründe sorgen für die wachsenden Probleme in der Industrie: der selbsterwählte Umbruch in der Automobilindustrie sowie der laufende Abschwung in der Weltwirtschaft, verstärkt durch die noch immer schwelenden Handelskriege. Beide Faktoren treffen besonders die Stahl- und Metallindustrie. So bricht der Absatz der deutschen Autobauer seit Monaten ein – im vergangenen Jahr ist die Produktion dort um etwa 11 Prozent zurückgegangen – was sich in einem Produktionsrückgang in der Metallbranche von fast 4 Prozent bemerkbar machte. Der Output der deutschen Stahlindustrie ist zudem aufgrund des weltweiten Überangebots im vergangenen Jahr um 6,5 Prozent gesunken – auf den niedrigsten Wert seit der Wirtschaftskrise. Anfang Februar hatte die amerikanische Regierung darüber hinaus ihre Strafzölle auf Metallprodukte wie Nägel, Heftklammern, Draht und Kabel ausgeweitet. „Sofern die Konjunktur nicht deutlich anzieht, werden wir in der Metallbranche in diesem Jahr noch weiter steigende Insolvenzzahlen sehen“, wird ein Autor der Studie von Finance zitiert.

Schlagzeilen machten vor einigen Monaten bereits eine ganze Reihe von Automobilzulieferern, welche entweder Bankrott anmelden (Weber Automotive, Gusswerke Saarbrücken) oder in großem Umfang Mitarbeiter entlassen mussten (Brose, Schaeffler, Gea, Continental, Leoni, Marquardt, Mahle). Ausgelöst wurde die Pleitewelle durch den strategischen Schwenk hin zur Elektromobilität einerseits und den Feldzug gegen den Diesel-Antrieb andererseits. Die Folge: inzwischen plant jeder zweite Autozulieferer damit, Stellen zu streichen, wie die Deutschen Wirtschaftsnachrichten kürzlich berichteten.

Am Mittwoch dann kündigte Volkswagen an, das Werk des konzerneigenen Sitzeherstellers Sitech in Hannover mit 450 Mitarbeitern zu schließen. Es sei an dem Standort in den vergangenen Jahren nicht gelungen, wettbewerbsfähig zu produzieren, begründete Sitech den Schritt am Mittwoch. Nun sollen Verhandlungen über einen „sozialverträglichen“ Abbau der Arbeitsplätze aufgenommen werden. Sollte keine Einigung erzielt werden, wären Entlassungen das letzte Mittel. Das wäre ein für Volkswagen unüblicher Schritt.

Eine Internet-Recherche zeigt, dass derzeit viele weitere Insolvenzen bei Unternehmen aus dem industriellen Sektor vollzogen werden und Arbeitsplatzverluste drohen (Liste ist nicht vollständig):

16 deutsche Tochtergesellschaften des britischen Reifengroßhändlers Fintyre Group: Insolvenz angemeldet, 1.300 Beschäftigte müssen um ihren Arbeitsplatz bangen

Norddeutschlands größtes Autohaus Wichert in Hamburg: Insolvenz angemeldet, 1.400 Mitarbeiter sorgen sich um ihren Arbeitsplatz

Automobilzulieferer Herbert Maschinenbau bei Fulda: Insolvenz angemeldet, 240 Mitarbeiter betroffen

Reiff Reifen und Autotechnik GmbH: Insolvenz angemeldet, 500 Mitarbeiter bangen um den Arbeitsplatz

Metall- und Präzisionsschmiede Sona: Insolvenz angemeldet, 1.300 Angestellte deutschlandweit betroffen

Autozulieferer Schweizer Group: Zweite Insolvenz seit 2018 angemeldet, 600 Arbeitsplätze bundesweit gefährdet

Maschinenbauer Bielomatik: Insolvenz angemeldet, Investoren gefunden, 120 Arbeitsplätze gestrichen

Industriekühler Haugg GmbH: Insolvenz angemeldet, einige Dutzende Beschäftigte betroffen

Tiefkühlspezialist Geti Wilba: Insolvenz angemeldet, 500 Arbeitsplätze bedroht

Bayerwald Fenster und Türen: Insolvenz angemeldet, 300 Mitarbeiter betroffen

Polenz Metall Design Manufaktur: Insolvenz angemeldet, 60 Mitarbeiter wurden entlassen, Suche nach Investor läuft

Zwei Töchter der Reederei Zeamarine in Bremen: Schuldenbereinigungsverfahren eingeleitet

Automobilzulieferer WK-Plastics: Insolvenz angemeldet, 130 Mitarbeiter betroffen

Stahlbauunternehmen Müller Offenburg Steeltec GmbH: Insolvenz angemeldet, 75 Mitarbeiter betroffen

Taxi Süd und City Taxi in Recklinghausen: 115 Stellen drohen gestrichen zu werden, Insolvenz angemeldet

Edinger Onlinehandel: Insolvenz angemeldet, 41 Mitarbeiter betroffen

GlasMetall: Insolvenz angemeldet, 51 Mitarbeiter betroffen

Ladenbauer Trend-Store: Insolvenz angemeldet, 130 Mitarbeiter sorgen sich um den Arbeitsplatz

Net Cargo GmbH: Insolvenz angemeldet

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * *********** ** * * **

WER hat uns bisher immer SCHADEN zugeFÜGT DIESER ist auch JETZT der TÄTER

ALLES NUR keine WAHRHEIT und BEWEISE DARÜBER

WIE NOCH MEHR ANGST GESCHÜRT wird

WENN es so SCHLIMME FEINDE von AUSSEN gibt  WIESO wird dann VORHER ALLES getan um das IMMUN-SYSTEM zu SCHWÄCHEN

MILITÄRISCHE STRATEGIE: WIE gelange ich in eine FESTUNG – SCHWACH-STELLE finden UM damit die AB-WEHR zu  SCHWÄCHEN und  DANN EIN-FALLEN – – – – WER ist HIER also der FEIND DOCH der der unser IMMUN-SYSTEM SCHÄDIGT

https://www.welt.de/gesundheit/plus206571809/Superspreader-beim-Coronavirus-Warum-manche-Menschen-ueberdurchschnittlich-infektioes-sind.html

Coronavirus

Warum Superspreader so gefährlich sind

Ressortleiterin Wissen
Corvid

 

Quelle: Getty Images

 

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * *********** ** * * **

Chronische Infektionen und Zahngesundheit/Trailer

217 Aufrufe
21.03.2020

33.400 Abonnenten
Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, das Immunsystem zu stärken. Insofern lege ich euch den „Chronische Infektionen-Kongress“ sehr ans Herz. Was hat dieser Kongress mit dem Corona-Virus zu tun? Das zentrale Thema dieses kostenlosen Online-Kongresses ist die Stärkung des eigenen Immunsystems. Vereinfacht gesagt ist ein starkes Immunsystem der beste Schutz vor Corona & Co. Wenn ihr also wissen wollt, wie ihr eure körpereigenen Abwehrkräfte maximieren könnt, dann meldet euch zum „Chronische Infektionen-Kongress“ an. Es beginnt heute, 20.3.2020 https://drkarinbendergonser.com/Chron…

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * *********** ** * * **

Jetzt soll auch bald der Zahn-Arzt-BESUCH VERBOTEN werden

Das „Mund-Mikrobiom“ ist ein sehr wichtiger Teil unseres Immun-SYSTEMS wenn dieses ge-schwächt wird über Karies und Parodontose wirkt sich das stark negativ auf das gesamte „IMMUN-SYSTEM“ aus – – – – – Deshalb ist  sehr darauf zu ACHTEN auf regelmässige  Beobachtung besonders bei KINDERN – also absolut NICHT OHNE SINN

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article206633171/Coronavirus-Das-Risiko-fuer-Zahnaerzte-ist-sehr-hoch-ohne-jeden-Sinn.html

Hamburg Corona-Pandemie

„Das Risiko für Zahnärzte ist sehr hoch – ohne jeden Sinn“

Redakteur
Bernhard Brinkmann in seiner Hamburger Zahnarztklinik
Bernhard Brinkmann in seiner Hamburger Zahnarztklinik
Quelle: Juergen Joost

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Die Energien verändern sich/ Tag- und Nachtgleiche/inkl. Übung

991 Aufrufe
20.03.2020

33.400 Abonnenten

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

CORONA-FASCHISMUS-KALKÜL: in die ARMUT treiben – nächster SCHRITT in die IMMUN-SCHWÄCHE – dann CORONA-POSITIV TESTEN

WIESO interessiert es NIEMANDEN daß auch MERKEL zur sogenannten RISIKO-GRUPPE ge-HÖRT

FASCHISMUS ist wenn einer BEFIEHLT der andere AUS-FÜHRT und alle ANDEREN sich danach RICHTEN

SCHON DESHALB sollte FALSE-FLAG-CORONA hinter-FRAGT werden

Das IMMUNSYSTEM soll ge-SCHWÄCHT werden und in einen KONTROLLIERTEN MANGEL-ZUSTAND gebracht werden wie auch die ARMUT in SPANIEN  und ITALIEN zeigt

DAS ist UN-MENSCHLICHHIER zeigt sich der CORONA-WAHNSINN

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/tafeln-schliessung-coronavirus-ehrenamt-risikogruppe

Tafeln: „Ein Großteil unserer Ehrenamtlichen gehört zur Risikogruppe„

Bereits 300 Tafeln wurden vorübergehend geschlossen. Studierende bringen Tüten mit Essen vorbei. Aber das reicht nicht, sagt Jochen Brühl, Vorstand der Tafel Deutschland.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

CORONA ZEIGT sich  GEGEN MENSCHLICHKEIT und KLAREM VERSTAND –  Das MERKEL-REGIME nimmt in KAUF und hat zu „VER-ANTWORT-en“ daß „NOT-LEIDENDE“ MENSCHEN wegen IMMUN-SCHWÄCHE auf  das sogenannte „CORONA““ „POSITIV-ge-TEST-et“ werden daß sie krank werden und sterben können

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/hessische-tafeln-schliessen-zum-schutz-vor-dem-coronavirus-16682195.html

Angst vor Corona-Ansteckung : Tafeln in Hessen schließen

  • Von Robert Maus
  • Aktualisiert am

Gesundes Angebot: die Tafel in der Frankfurter Kirche St. Lioba Bild: dpa

Ein Drittel der örtlichen Initiativen verteilt wegen der Coronakrise keine Lebensmittel mehr. Sie wollen vor allem ihre Helfer schützen. Denn: Die meisten gehören zur Risikogruppe.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * *********** ** * * **

GEFANGENE „STRAF-TÄTER““ werden „FREI-GELASSEN““ – – – – – „ZAHN-ÄRTZTE“ werden ge-SPERRT

Wenn der WAHNSINN ein GESICHT bekommtANDERERSEITS laufen die schlimmsten VERBRECHER FREI HERUM SOWIE die CHEFIN der BRD-GmbH

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/coronavirus-in-deutschen-gefaengnissen-heaftlinge-infektion

Coronavirus in deutschen Gefängnissen: Einschließen oder heimschicken?

Auch in Gefängnissen gibt es Coronavirus-Fälle. Ein enormes Risiko bei so vielen Menschen auf engem Raum. Wo möglich, werden einige Gefangene bereits entlassen.
……

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * ** *********  ** * ** *

WER hier noch an ZUFALL DENKT

VERLIERER und GEWINNER eines satanischen SPEKTAKELS – auf in die satanische smarte ILLUSION

https://www.welt.de/wirtschaft/article206541365/Coronavirus-Einkaufen-wird-sich-dauerhaft-veraendern.html

Wirtschaft Lebensmittel

Das Coronavirus wird Einkaufen dauerhaft verändern

Korrespondent Handel und Konsumgüter

Viele Berliner Clubs sind seit diesem Wochenende geschlossen. >>>Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) rät, Menschen in Altenheimen nicht zu besuchen.<<< Gesundheitsminister Spahn appelliert an die Krankenhäuser, zusätzliches Personal zu rekrutieren.

Quelle: WELT

Autoplay
Die Corona-Krise beschert dem >>>>>Onlinehandel<<<<<< mit frischen Nahrungsmitteln einen ungeahnten Boom. Gerade Ältere scheuen nun die Menschenmengen an den Regalen und entdecken die >>>>Vorzüge des E-Commerce.<<<<<<< Das dürfte auch nach der Krise so bleiben, schätzen Experten….

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

 

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

DIE FOLGEN hier zu SEHEN aus LUG und BETRUG und WAHNSINN und IRRSINN

Die WELT wird zum TTTTOOOOLLLL-HHHAAAAUUUSSSS

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/coronavirus-italien-quarantaene-alltag

Coronavirus in Italien: „Es sind wirklich rührende Szenen“

In Italien geht fast nichts mehr. Wer kann, muss drinbleiben. Wie erleben die Menschen den Ausnahmezustand? Eine Altenpflegerin, ein Student und eine Rentnerin erzählen.
Coronavirus in Italien: In Mailand werden die Straßen vor dem Hauptbahnhof gereinigt.
In Mailand werden die Straßen vor dem Hauptbahnhof gereinigt. © Daniele Mascolo/​Reuters

Ganz Italien ist eine Sperrzone. Schulen, Kindergärten, Universitäten sind geschlossen, Veranstaltungen abgesagt und auch sonst wegen der Corona-Pandemie vieles dicht. Für die Menschen ist das eine Belastungsprobe. Wie gestalten sie ihren Alltag? ..

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

WELCH IRONIE: Krankheits-SYMPTOME oder TOTE wegen DRECK-SCHMUTZ-FÄKALIEN  und JETZT Krankheits-SYMPTOME oder TOTE wegen totaler STERILITAET….…oder WIESO sollten SIE sonst permanent das MIKRO-BIOM angreifen wollen

UM was es eigentlich geht ist verdeckter FASCHISMUS wird zum OFFENEN LEGALEN FASCHISMUS – MIT „CGI-CORONA““ wird das MÖGLICH geMACHT was vorher nicht MÖGLICH war

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/sars-cov-2-ausbruch-suedkorea-taiwan-japan-singapur-strategie

>sogenanntes< Sars-CoV-2

Wie man in Ostasien erfolgreich das Virus bekämpft

Das Coronavirus bedrohte anfangs vor allem Chinas Nachbarländer. Doch die machen vieles richtig, auch wenn sie Freiheiten einschränken. Europa kann davon lernen.
Corona-Ausbruch: Soldaten der südkoreanischen Armee versprühen Desinfektionsmittel am Bahnhof Dongdaegu.
Soldaten der südkoreanischen Armee versprühen Desinfektionsmittel am Bahnhof Dongdaegu. © Kim Hyun-Tai/​YONHAP/​AP/​dpa

 

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

DESINFEKTION  ANTI-BIOTIKA  GLYPHOSAT IMPFEN GIFTE GEN-TECH-FOOD….. SIND die FEINDE des „MIKRO-BIOM“

MIKRO-BIOM: SPIEGEL des WOHL-BEFINDENS – – – – – SPIEGEL der LEBENS-und UMWELT-BEDINGUNGEN

Wunderwaffe Mikrobiom – Kleine Helfer, große Wirkung – Doku HD

289 Aufrufe
18.02.2019

1130 Abonnenten
Dokumentation von Kurt Langbein und Marlies Faulend Erstausstrahlung: 15.2.2017

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

JETZT hat man sogar einen GEMEINSAMEN POLITISCHEN FEIND.….

WER hat ANGST vor CORONA und diesen KORRUPTEN POLITIKERN und MEDIEN die diese POLITISCHE SEUCHE FORCIEREN

Coronavirus – Dr. Stefan Lanka – Virus! Verstehst Du schon oder willst du dran glauben?

38.351 Aufrufe

857 Abonnenten

Ab Minuten  52:44 – „1000 Jahre nach römischen REICH““ – – – – –  1.1.2001″ – sogenanntes „INFEKTIONS-SCHUTZ-GESETZ““ <<<Hier erkennt man BRD-GmbH-SCHEIN-GESETZE >>>>   FAKTEN und  keine BEHAUPTUNGEN  so ist dieses GESETZ auf den WAHREN und NEUSTEN WISSENSCHAFTLICHEN STAND zu bringen  AUSRUFE-ZEICHEN   – – – – DIESE DRECKS-POLITIKER haben HIER JETZT die WAHRHEIT zu-zu-LASSEN oder SIE werden sich immer mehr VERBRECHEN und mehr VERBRECHEN die wegen dieser LÜGEN entstehen ZU VERANTWORTEN  HABEN

INFEKTIONS-THEORIE ist FALSCH

TAMIFLU –WWWEERRRR GEENAAAßßßßßßß..…..
POLITISCHE KRANKHEITEN wie AIDS PEST  INFLUENZA ……
PHOTOS: DOPPEL-BELICHTUNG
ÄHNLICHE ERKRANKUNG…..
ROBERT KOCH: WISSENSCHAFTS-BETRUG
keine KONTROLL-VERSUCHE
Farbstoffe TÖTEN BAKTERIEN
PASTEUR: VIRUS-BETRUG
RISIKO-NUTZEN-ANALYSE: BETRUG
Afrika: Millionen Menschen wurden umgebracht  wegen INFEKTIONS-THEORIE
Diphtherie-Modell
Das Feuer des Heraklit: Skizzen aus einem Leben vor der Natur – „Erwin Chargaf“

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

ABSOLUT KEIN INTERESSEN-KONFLIKT

Die CORPORATION: …..Und Vorstandschef Mark Suzman ist voll des Lobes für die RATTE  Angela Merkel… VER-KNÜPFUNG von korrupten POLITIKERN und WIRTSCHAFT und WISSENSCHAFT

WHO-CHEF oder auch BASTARD „Bill GATES““

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/corona-krise-stiftung-von-melinda-und-bill-gates-engagiert-sich-16680229.html

Gates-Stiftung : Ein Impfstoff als „heiliger Gral“

Mark Suzman auf einem Bild aus dem August 2016 Bild: Getty

Die Stiftung von Bill und Melinda Gates engagiert sich in der Corona-Krise. Und Vorstandschef Mark Suzman ist voll des Lobes für Angela Merkel.

Ein Krankheitserreger, wie er vielleicht nur einmal im Jahrhundert auftaucht. Mit diesen dramatischen Worten beschrieb Bill Gates unlängst das neuartige Coronavirus. Gates, Mitgründer des Softwarekonzerns Microsoft und einer der reichsten Menschen der Welt, warnt schon seit Jahren vor einer solchen Pandemie und will nun bei deren Bekämpfung mithelfen. Die wohltätige Stiftung, die er zusammen mit seiner Frau Melinda betreibt, hat dafür bis zu 100 Millionen Dollar versprochen. Das Geld soll unter anderem in die Entwicklung von Impfstoffen zum Schutz vor Infektionen und von Arzneimitteln zur Behandlung von Erkrankten fließen. Beides fehlt im Moment.

Wirtschaftskorrespondent in New York.

 

Neben den beiden Namensgebern ist Mark Suzman als Vorstandsvorsitzender die dritte zentrale Figur der Stiftung, und auch er sieht in dem Virus eine Bedrohung, wie sie nur selten vorkommt. Im Gespräch mit der F.A.Z. sagt er, vieles deute darauf hin, dass dies die schwerste globale Gesundheitskrise seit der Spanischen Grippe im Jahr 1918 sei, also einer Pandemie, die Schätzungen zufolge bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte. Suzman will keine Prognose abgeben, wie viele Menschen sich letztlich mit dem Corona-Virus infizieren oder gar daran sterben werden. Aber er hofft, dass Erfolge bei der von seiner Stiftung unterstützten Suche nach Impfstoffen und Arzneimitteln die Bilanz verbessern können…

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

WHO: Der heimliche „WHO“-Chef heißt „Bill Gates“

hier zum FILM: http://www.arte.tv/guide/de/061650-000-A/die-who-im-griff-der-lobbyisten

„Bill Gates““: Die WHO – Im Griff der Lobbyisten – Doku HD

6.497 Aufrufe
14.03.2018

1140 Abonnenten

ab Minuten 2:33  Glyphosat – in Süd-Amerika
ab Minuten 8:20 Glyphosat in Deutschland – Heike Moldenhauer (BUND)
ab Minuten 18: 33  ILSI – International  Life Sciences Institut – „Round-Up“
ab Minuten 25:30 – Tuberkulose
ab Minuten 30:00 „Bill and Melinda Gates Foundation“ (Impfungen 2010 –  Medikamente) „GAVI“
ab Minuten 37:50 – Niger-Delta – „ÖL-Konzerne (SHELL)“ –  „Umverteilung von Reichtum“
ab Minuten 42:00 dubiose Geldgeber aus AIRBUS (Waffenhersteller) – „Saudi-Arabien“ -( Jemen – „Streu-Bomben“ )  – „Öl-Unternehmen“ (BP)
ab Minuten – 51:20  – MONSANTO – NOVARTIS – GLAXO-SMITH-KLINE – PFIZER
ab Minuten 52:00 – „Uran-abgereicherte Waffen“  – IRAK – Balkan (KOSOVO) – „DU-Munition“
ab Stunden 1:05 – für „Uran-Waffen“(2014):  ISRAEL, USA, ENGLAND, FRANKREICH – DEUTSCHLAND (enthalten)
ab Stunden – 1:09 Vertrag: „WHO“ – IAEO (1959)

*

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-03/who-unabhaengigkeit-bill-gates-film

WHO: Der heimliche „WHO“- Chef heißt „Bill Gates“

Die wichtigste Organisation der Weltgesundheit, die WHO, hat ein Problem: Sie ist pleite und deshalb auf Spenden angewiesen. Verliert sie darüber ihre Unabhängigkeit?

 

siehe auch „DIE WAHRHEIT über AIDS MASERN KREBS..

 

**********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  *

Der Krebs Bankrott – Mikroskopie doku

717 Aufrufe
25.05.2018

696 Abonnenten
Ernst Wollenberg ist der Nachlassverwalter von Alfons Weber, dem Autor diverser Bücher und Artikel zur wahren Ursache von Krebs, zum Beispiel: „Über die Ursache der Krebskrankheit“ auch hier im Forum zu haben. Er hat auch aus dem großen Filmarchiv von Alfons Weber eine Dokumentation zusammengestellt, die das zahlreiche Treiben von Einzellern in unserem Blut eindeutig belegt. Nicht nur nach Weber sind die Einzeller am Krebsgeschehen mindestens stark mitbeteiligt, wenn nicht sogar die einzige Ursache.

**********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  *

Dr. Alfons Weber: Mikroparasiten als Auslöser von Krebs

8.723 Aufrufe

121 Abonnenten
Gesprächsrunde mit Dr. Rudolf Pekar u.a. zu den Erkenntnissen von Dr. Alfons Weber, Interview mit Dr. Alfons Weber zu seinen Erkenntnissen zu Mikroben als Verursacher von Krebs sowie summarische Bewertung durch Bolko Hoffmann

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

Krebs sind Parasiten – eine Invasion von Mikroparasiten in unserem Blut – Danke Dr. Weber

7.115 Aufrufe
15.02.2019

3200 Abonnenten
Danke Dr. Alfons Weber

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-merkel-1.4850747?reduced=true

Corona-Krise

Merkels letzte Chance, Deutschland wachzurütteln

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

So will MERKEL die DEUTSCHEN WACH-RÜTTELN

Merkel violently shakes during Berlin meeting with Ukrainian President

175.734 Aufrufe
18.06.2019

979.000 Abonnenten

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/coronavirus-liveblog-covid-19-pandemie

Coronavirus-Liveblog: 19.03.2020, Bayern, München: Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, kommt zu einer Plenarsitzung in den bayerischen Landtag. Thema der Sitzung ist eine Regierungserklärung samt Debatten zur Coronavirus-Krise in Bayern. Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

HIER FEHLEN NUR NOCH ZWEI HÖRNER

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

https://www.facebook.com/Amokalex?__tn__=%2CdC-R-R&eid=ARBQrySeNInqW8STfVZXrMhkr6Pc7_l-xpKpQbsFhpeZurzhH684tONRQc7U_kIGyH418gSfg_BKRmJa&hc_ref=ARQyN1c8R8L87k6hjOjttHhCG7IQ7DcbmOzK26yMYPY35d2FspVbTWFFvLmZhPowJOk&fref=nf

...isn’t it Great to have Friends!!?? 🙄😒

Image may contain: 4 people, sky, cloud, outdoor and nature, possible text that says 'Ricardo Cheaz Bill Clinton Tony Podesta George Nader Rolando Gonzalez Bunster'
Image may contain: 4 people

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

 

Gentechnik 2.0 – Das gentechnisch-veränderte Designer-Baby / Großbritannien: nach „Mensch-Tier-Embryonen“ jetzt auch „Drei-Eltern-Babys“ / Gentech-Methode Crispr/Cas9 / Das HERZ – „Markus Peters“ – „Salutogenese“ / „Konstantin Meyl“ – „Funkwellen“-„Skalarwellen“

<<<<<<<<<Zukunfts-Szenario – in „Naher“ Zukunft ??? – „AGENDA FORTPFLANZUNG“ oder wenn „XY“ sich ermächtigt und  sich an der  „NATÜRLICHEN ORDNUNG“  vergreift>>>>>>>

DIE ZEIThttp://www.zeit.de/zeit-magazin/2016/50/harald-martenstein-fortpflanzung-sex-zukunft

Harald Martenstein

Über die Fortpflanzung der Zukunft

Harald Martenstein: Über die Fortpflanzung der Zukunft
ZEITmagazin Nr. 50/2016 20. Dezember 2016

In der Zeitung stand, dass Sex zur Fortpflanzung in absehbarer Zeit nicht mehr nötig sein wird. Im Tierreich ist es bei einigen niederen Arten ja auch so, die teilen sich einfach. Die Zeitung brachte die Nachricht auf einer der hinteren Seiten. Da habe ich wieder mal am Journalismus gezweifelt. „Ende der großen Koalition besiegelt“, so etwas würden sie garantiert zum Aufmacher ernennen, „Ende der Sexualität besiegelt“ bringen sie hinten. Letztere Nachricht betrifft weitaus mehr Menschen als die große Koalition oder auch die Mondlandung. Über die Mondlandung ist seinerzeit relativ üppig berichtet worden.

Harald Martenstein

ist Redakteur des Tagesspiegels.

Im Kleingedruckten hieß es, dass Sex zwar unter biologischen Aspekten überflüssig werde, vermutlich würden die meisten Menschen es aber aus alter Gewohnheit weiterhin tun. Es handele sich dann aber nur um eine „Freizeitbeschäftigung“, ähnlich wie Sudoku. Nein, vielleicht eher wie Tischtennis, es sind ja meistens zwei Personen. Wann es so weit ist, weiß man noch nicht, aber es wird wohl zu Lebzeiten der meisten heute Lebenden geschehen. Das Ganze hängt damit zusammen, dass ein japanisches Forscherteam aus den Stammzellen jeder beliebigen Maus sowohl Ei- als auch Samenzellen erzeugen kann. Den so produzierten Mäusen geht es prima, das sind völlig normale Mäuse.

In den Berichten wurde hervorgehoben, dass dann auch homosexuelle Paare gemeinsam Kinder erzeugen können. Aus den Zellen der einen Person wird das Ei gemacht, aus denen der anderen Person der Samen. Wer Mutter wird und wer Vater, müssen die beiden ausdiskutieren. Juristisch könnte diese Frage von Bedeutung sein. Aber die homosexuellen Paare sind nur ein Aspekt von vielen. Frauen können auch mit 60 oder 70 Jahren Mütter werden, ohne Hormonkur, nur mithilfe ihrer Körperzellen. Sogar Tote können posthum Eltern werden, falls Zellmaterial vorhanden ist. Am faszinierendsten aber ist der Gedanke, dass Menschen endlich auch mit sich selbst ein Kind kriegen können, eine ihrer Zellen wird zum Ei, eine andere zum Samen. Klone wären das nicht, weil das Erbmaterial sich jedes Mal neu sortiert. Mehr noch, drei oder vier oder fünf Leute können sogar gemeinsam ein Kind kriegen, man kann die Erbmasse mixen, ich denke da an die Cuvée-Weine, die entstehen auf ähnliche Weise. Ihr lernt im Urlaub ein Paar kennen, ihr vier versteht euch prima, und dann beschließt ihr, gemeinsam Eltern zu werden.

Am Horizont der Menschheit marschieren ethische Fragen in Divisionsstärke auf. Dürfen Genies und Leistungssportler gezüchtet werden? Ach, die Chinesen werden es sowieso machen. Ein Diktator oder eine Milliardärin könnte in künstlichen Gebärmüttern Zigtausende von Kindern produzieren, die nur ihr Erbgut tragen, Leuten wie Putin oder Trump traue ich das zu. Und was wird eigentlich aus dem Ödipuskomplex, wenn ein Kind nur eine Person als Vater und Mutter hat?

Mir fiel sofort ein, dass der Autor Michel Houellebecq auch diese Zukunft in einem Roman vorausgedacht hat, 1998 in Elementarteilchen. Die Menschen befreien sich von einer sozialen und biologischen Fessel nach der anderen, bis sie am Ende unsterblich, geschlechtslos und vollkommen identisch sind. Keine Ungleichheit mehr, kein Liebeskummer, kein Streit, Humanismus voll verwirklicht. Aber es gibt keine Menschen mehr, so, wie es sie heute gibt. Wie sinnvoll ist doch die Unvollkommenheit, dachte ich. Ohne das Unglück gibt es auch kein Glück mehr. In einer perfekten Welt zu leben wäre noch viel schlimmer als das, was wir heute haben.

**************************************************************************
<<<<<<<<<<<(<„SIE“ haben keine AhnungWissen NICHTS – Können nicht HEILENAusschliesslich „Symptom-Herum-Pfuscherei“  – „Der TEUFEL liegt im DETAIL“ deshalb maßen SIE sich an, das Kleinste zu manipulieren – „Geben vor, nur das „GUTE“ im Sinn zu haben, führen  aber in Wirklichtkeit einen teuflischen Plan aus – „SIE“ wollen die natürliche Ordnung zerstören>)>>>>>>>>>>>>>>>>>
****************************************************************************
***********************************************
****************************
aus dem Text: …Beim Menschen ist es unter anderem für Herz, Hirn und Muskeln ...(< unter diesem Link wird über das „HERZ“ berichtet – das HERZ ist intelligenter als das „Gehirn“ und jede „Künstliche Intelligenz“ es bekommt die Informationen bevor sie passieren und leitet sie ans Gehirn weiter>) wie kann über Frequenzen (Skalarwellen) die Zelle wieder heilen: „Konstantin Meyl“  – „DNA – Funk“ – siehe unten
****************************************************************************
*********************
DIE ZEIThttp://www.zeit.de/wissen/2016-12/drei-eltern-baby-grossbritannien-erlaubnis-gruende

Drei-Eltern-Baby: Ihr Kinderlein kommet

In Großbritannien ist es nun ausdrücklich erlaubt, Drei-Eltern-Babys auszutragen – wenn es dafür gute Gründe gibt. Eine Zusammenfassung
****************************************************************************
<<<<<<<<<„AGENda – GENder-Ismus“Fortpflanzung – „Feministinnen blasen ins Bocks-Horn„>>>>>>>>>
 siehe auch „künstliche Gebärmutter“
DIE ZEIThttp://www.zeit.de/zeit-magazin/2016/51/harald-martenstein-gender-forschung-geburtsvorbereitungskurs

Harald Martenstein Über versteckte Botschaften und stillende Väter

Harald Martenstein: Über versteckte Botschaften und stillende Väter
© Fengel
Von Harald Martenstein
ZEITmagazin Nr. 51/2016 27. Dezember 2016

Der weihnachtliche Edeka-Werbespot ist diesmal mit Nazi-Symbolen verseucht. Dies will die Direktorin der Hamburger Landeszentrale für politische Bildung herausgefunden haben. Einer der Vorwürfe: In dem Spot taucht die Zahl „3849“ auf, als Teil einer Autonummer. Die Zahl als Ganze wirkt unverdächtig, aber sie enthält „84“ und „39“, beides bedeutet angeblich irgendwas. Mir ist sofort Nena eingefallen. Nenas Songtitel 99 Luftballons enthält ja dreimal 33, das Jahr von Hitlers Machtergreifung. Nena will drei „Dritte Reiche“ – so viel Nazi schafft nicht mal Edeka. Außerdem wird in dem Spot Mensch ärgere Dich nicht gespielt. Dieses Spiel transportiere den Geist der Neuen Rechten. Meiner Ansicht nach ist die Direktorin eine aus dem grönländischen Eis aufgetaute Nazi-Agentin, die den Antifaschismus lächerlich machen soll. Beweis: Sie heißt mit Vornamen „Sabine“, und wofür die Buchstaben „SA“ stehen, weiß nun wirklich jeder.

Harald Martenstein

ist Redakteur des Tagesspiegels.

Ich habe mich früher hin und wieder über Genderforschung lustig gemacht, dies bereue ich insofern, als ich dabei die Soziologie vernachlässigt habe. Das fiel mir wieder auf, als ich, wie so oft, zur Entspannung in der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie blätterte, Juli-Nummer. Sie brachten einen Aufsatz über Geburtsvorbereitungskurse, in denen diese Kurse und auch die Hebammen des Sexismus in einem besonders schweren Fall angeklagt wurden. Geburtsvorbereitungskurse, in denen es naturgemäß vor allem um das Gebären geht, würden „Geschlechterdifferenzierungen legitimieren„. Den Frauen wird von den Hebammen beigebracht, dass es einen „objektiven“ Unterschied zwischen Männern und Frauen gebe, obwohl doch jede fortschrittliche Soziologenperson weiß, dass „Männer“ und „Frauen“ in Wirklichkeit nicht existieren. Das ist alles nur ein Spukbild, welches von bösen Männern in die Welt gesetzt wurde. Böse Männer, und nur diese, scheint die Natur also tatsächlich und objektiv hervorgebracht zu haben.

Die Kurse seien, so die Anklage, „stark auf weibliche Körperlichkeit fokussiert“, mehr noch, es wird „über die weiblichen Geschlechtsteile gesprochen“. Dabei wäre doch, sage ich, gerade zwei Wochen vor der Geburt der ideale Zeitpunkt gekommen, um die Hochschwangeren über Erektionsprobleme und Bartpflege zu informieren. In den Kursen werde den Frauen eingeredet, dass entzündete Brustwarzen, etwa durch Stillen, ein „Frauenproblem“ seien. Jedes Kind weiß, dass auch Männer Brustwarzen besitzen, und wenn die Männer sich beim Stillen etwas mehr einbringen würden, dann wären die auch entzündet. Fazit des Aufsatzes: „Durch die biologisierte Form der Geburtsvorbereitung wird die Frau als eine Art Gefäß für das Heranreifen des Kindes gedeutet.“ Gedeutet, das heißt, auch Schwangerschaft ist aus soziologischer Perspektive bloß eine sexistische Konstruktion, die Frauen bilden sich das nur ein.

Konsequenterweise fordern die Autorinnen die Abschaffung von Geburtsvorbereitungskursen, für diese gebe es „keinerlei Notwendigkeit„. Da kommt eine neue Debatte auf uns zu. Die Hoffnung, dass so etwas nicht den Weg in die Parteiprogramme von Grünen und SPD findet, habe ich längst aufgegeben, die CDU zieht dann nach. Die Autorinnen fordern außerdem, die Sprachregeln weiter zu verschärfen, Wörter wie „Mutterkuchen„, „bemuttern“ oder „Muttermilch“ seien aus feministischer Perspektive abzulehnen.

Als Ersatz stehen immerhin „Personenkuchen“, „bemenschen“ und „Elternmilch“ bereit. „3849 Liter Elternmilch“ ist dann aber wieder eine Nazi-Botschaft.

******************************************************************************

 

netzfrauen – Gentechnik 2.0 – Das gentechnisch-veränderte Designer-Baby

16. Dezember 2016

Gentechnik 2.0 – Das gentechnisch veränderte Designerbaby – Großbritannien: nach Mensch-Tier-Embryonen jetzt auch Drei-Eltern-Babys

aus dem Text:...Schwein-Mensch oder Schaf-Mensch! In Großbritannien kennen die Forschungen keine Grenzen! Mensch-Tier-Hybride für Organtransplantationen, auch das ist in Großbritannien möglich. Und auch an einer künstlichen Gebärmutter wird in Großbritannien geforscht….
***
**
*

(<„Schwein-Mensch“ – wie aus „Mensch“„Schwein“ wird:  „Buchstaben-Puzzle“ nach  „Mario Prass“ –  „Sch“ kommt an den Anfang – das „M“ wird gedreht und zum „w“  – dann das „e“ – es wird ein Buchstabe hinzugefügt das wäre dann das „i“ und zum Schluss noch das „n„.>)

designerbabys

Heute sind der Forschung keine Grenzen gesetzt. Großbritannien ist das erste Land weltweit, das Genmanipulation an menschlichen Embryonen erlaubt. Künftig dürfen in britischen Laboren Kinder mit dem Genmaterial von zwei Müttern und einem Vater erzeugt werden. Die Freigabe ist umstritten, denn diese Entscheidung öffnet nach Aussagen von Kritikern die Tür für genetisch veränderte Designerbabys. Das Parlament in London hatte die künstliche Erzeugung von Babys mit drei Elternteilen bereits im Februar 2015 gebilligt. Wenn man bedenkt, dass Großbritannien als das Land der Genmanipulation gilt, wundert es einen auch nicht, wenn eine Ethikkommission „grünes Licht“ gibt und Genmanipulation an menschlichen Embryonen erlaubt wird.
Schwein-Mensch oder Schaf-Mensch! In Großbritannien kennen die Forschungen keine Grenzen! Mensch-Tier-Hybride für Organtransplantationen, auch das ist in Großbritannien möglich. Und auch an einer künstlichen Gebärmutter wird in Großbritannien geforscht.

Es ist ein uralter Traum: das ewige Leben. Die menschliche Evolution vollzog sich im Laufe von vielen Jahrtausenden auf natürliche Art und Weise. Doch inzwischen greifen Wissenschaftler mit Unterstützungen der jeweiligen Regierungen in den Prozess ein. Dazu werden sogar menschliche Embryonen in einem frühen Entwicklungsstadium gentechnisch verändert. Wie sich dieses auf die folgenden Generationen auswirkt, ist nicht bekannt. Heute sind der Forschung keine Grenzen gesetzt – und Frankenstein selbst hätte es nie für möglich gehalten, was heute in der Forschung möglich ist. 

Die Erzeugung der Kinder soll ohne Sexualität und ohne Eltern stattfinden, am besten in Fabriken. Konzerne würden diese Aufgabe in Zukunft übernehmen. Genau das verlangte die führende britische Bioethikerin Anna Smajdor von der Universität East Anglia. Sie behauptet, Schwangerschaft und die Kindsgeburt seien sehr schmerzvoll, riskant und sozial einschränkend für Frauen. Da fragen wir uns, wie die Frauen es in all den Jahrtausenden zuvor geschafft haben, Kinder zu bekommen. Obwohl die Wissenschaft bereits eine künstliche Gebärmutter entwickelt hat und ein Patent aus dem Jahre 1955 existiert, verlangt sie öffentliche Fördermittel, um eine künstliche Gebärmutter entwickeln zu können. Sie fand einen Geldgeber in dem Wellcome Trust, nach der Bill-&-Melinda-Gates-Foundation mit 27 Milliarden Dollar Vermögen die zweitreichste Stiftung der Welt und private Hauptgeldquelle für die Forschung im Bereich Biomedizin. Siehe: „Schöne neue Welt“ – Die künstliche Gebärmutter – Maschine statt Mama ist Realität!

Das Britische Parlament und die Ethikkommission brauchen nur zustimmen. Finanziert wird es von der Stiftung. Während die Bill-&-Melinda-Gates-Foundation permanent in den Schlagzeilen ist, arbeitet die zweitgrößte Stiftung eher verdeckt, und das an Forschungen, die sich nicht mal Frankenstein erträumt hätte.

 

Großbritannien hat eine Stiftung: den Wellcome Trust. Die Stiftung ist nach der Bill-&-Melinda-Gates-Foundation mit 27 Milliarden Dollar Vermögen die zweitreichste Stiftung der Welt und private Hauptgeldquelle für die Forschung im Bereich Biomedizin. Der Rat der Gouverneure in dieser Stiftung bestimmt die breite Struktur der Asset-Management-Vereinbarungen des Wellcome Trust. Es dürfte auch keinen mehr wundern, wenn Goldman Sachs und Blackrock das Zepter in der Hand haben. Aktuell sorgt Großbritannien für Aufsehen und zwar mit der umstrittenen Gentech-Methode Crispr/Cas9, auch Gentechnik 2.0 genannt – auf dem Weg zum Designer-Baby.

Auch die neue Gentech-Methode Crispr/Cas9 wird vom Wellcome Trust, einer gemeinnützigen Treuhand mit Sitz in London, die 1936 gegründet wurde, um das Erbe von Sir Henry Wellcome zu verwalten, finanziert. Sein erklärtes Ziel ist es, „Forschung zu fördern, um die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern“

Großbritannien auf dem Weg zum Designer-Baby?

2011 kam in England das erste Kind mit drei DNA-Strängen auf die Welt. Diese Manipulation an den Genen empörte Mediziner, Ethiker und Politiker weltweit. Der Vorgang sei ein reines Experiment und niemand könne sagen, ob die Kinder keine späteren Gesundheitsschäden durch ihre Zeugung davontragen würden. Von einem „Albtraum“ und dem „Beginn der Menschenzüchtung“ war die Rede. Und schon in unserem Beitrag vom Februar 2014 berichtete Netzfrau Lisa über das Patent für eine Methode, mit der zukünftige Eltern die Ei- und Samenspender nach Merkmalen, die sie sich bei ihrem Kind wünschen, auswählen können. Jetzt gibt es sogar schon Designer-Babys per App, übrigens auch in Großbritannien.

Die Methode mit dem kuriosen Namen Crispr/Cas9 (gesprochen Krisper-Kas-nein) hat längst schon einen Zeitenwechsel in der Lebenswissenschaft eingeleitet, weil sie im Prinzip jeder Azubi anwenden kann – und weil sie derart rasant verbessert wird, dass jede Arbeit, die jetzt erscheint, im Grunde schon mit altem Werkzeug hantiert. Allein seit Anfang 2015 sind mehrere Belege darüber erschienen, wie hervorragend sich Crispr noch besser, noch effektiver machen lässt.

 

Kinder nach Maß – kein Problem mehr. Die ersten gentechnisch veränderten Menschen erblickten schon die Welt – und noch einmal schwanger ab 50 – auch das ist in Zukunft jederzeit möglich. Glaubt man einigen Reproduktionsmedizinern, können Frauen auch noch nach den Wechseljahren Kinder bekommen – ein Patent existiert ebenfalls.

Über all das haben wir bereits berichtet und wir wurden belächelt.

Jahrelang haben Zukunftsdenker den Computer als die wichtigste Technologie der neuen globalen Wirtschaftsrevolution gepriesen. Doch seit den 90ern wurde dem Microsoft-Gründer Bill Gates und anderen Wissenschaftlern klar, dass der Computer nur die Dienstmagd eines noch viel profitableren Geschäfts ist – nämlich des Geschäfts mit den Genen. Sie pumpten Geld in die neuen Bereiche von „Biotechnologie und „Gentechnik“ und setzen so eine technologische und kommerzielle Umwälzung in Gang, die dabei ist, unsere Welt zu verändern.

 

Doch die neue Entwicklung geht sogar Bill Gates zu weit. Er fördert mit Milliarden Dollar die „Grüne Gentechnik“, also genmanipulierte Pflanzen und auch Genmanipulation in Impfstoffen gehören zu seinem Faible. Aber bei dem Thema „Künstliche Intelligenz“ sagt sogar er STOPP!

Wie weit darf die Forschung gehen? Wo sind die Grenzen des Erlaubten? Was braucht es, um den „perfekten“ Menschen zu erschaffen? Und wer entscheidet, wie der „perfekte“ Mensch sein muss? Um den „perfekten“ Menschen zu schaffen, fehlt nur noch, das Gehirn zu manipulieren. Dieses ist Neurowissenschaftlern der Stanford University in Kalifornien scheinbar gelungen, die ihre Experimente an gentechnisch veränderten Mäusen durchführten. Und da ist es wieder: GENTECHNIK – was vorher unmöglich war, wird in Form von Manipulation durch Gentechnik machbar.

Man braucht gar keine Menschen mehr, um neue Menschen zu erzeugen. Wenn Wissenschaftler sagen, dass es an der Zeit sei, die Bevölkerung in diese Diskussion mit einzubeziehen, dann bedeutet dies, dass sie schon viel weiter sind.

Was, wenn ein menschliches Gehirn schon vor der Geburt so manipuliert wird, wie sich einige Wissenschaftler einen „perfekten“ Menschen vorstellen? Geht nicht, glauben Sie? Hätten Sie irgendwann gedacht, dass man nicht mal mehr eine weibliche Eizelle benötigt, um Kinder zu erzeugen? Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft benötigt man nicht mal mehr eine Frau, die das Kind austrägt, denn eine künstliche Gebärmutter gibt es auch bereits. Erst vor kurzem jubelten Forscher in Japan, nachdem es geglückt war, eine künstliche Eizelle zu erschaffen. Die  Wissenschaftler jubeln und Ethiker reagieren besorgt auf das neu geglückte Forschungsergebnis aus Japan. Die Stammzellenforschung geht unaufhaltsam weiter. Künstliche Gebärmutter, künstliche Eizellen und Spermien, künstliche Chromosomen, es gibt nichts, was es nicht gibt. Siehe: Wenn Menschen Gott spielen, gelingt die menschliche Fortpflanzung im Reagenzglas! – No eggs needed. Scientists made babies from mouse skin cells.

Der Mensch darf nicht zur Ware werden, doch auch der Mensch bleibt vom Patentierungswahn nicht verschont. Es gibt bereits Patente auf menschliches Sperma (EP1263521) von der Firma Ovasort. Auch Nestlé arbeitet mit menschlichen Zellen. Der Lieferant wurde von Fujifilm aufgekauft. Nestlé selbst hat Patente auf die Bestandteile auf Muttermilch. Sehen Sie hier: Frankenstein 2.0 – Patente auf Menschen-, Tier- und Pflanzen-Gene .

Designer-Babys gibt es bereits auf Bestellung. Wir hatten ja über Anne Wojcicki berichtet. Sie ist die Exfrau von Google-Gründer Sergey Brin. Sie sicherte sich in den USA ein Patent auf die Auswahl sogenannter Designer-Babys. Die ersten gentechnisch veränderten Menschen erblickten bereits das Licht der Welt! Genetiker fürchten, dass eines Tages diese Methode dazu verwendet werden könnte, um neue Rassen zu schaffen, die etwa die erwünschten Eigenheiten aufweisen wie z. B. hohe Intelligenz oder Stärke. Lesen Sie dazu: Wenn Menschen Gott spielen – Designer-Babys in Zukunft mit Unterstützung von Google auf Bestellung

Nun ist es soweit – der Mensch soll geklont werden. Zuerst will man bis 2020 eine Million Kühe klonen. Die Wissenschaftler in China gehen nun noch weiter. Sie bauen eine regelrechte Klonfabrik auf. Siehe: Nun ist es soweit: Chinesische Wissenschaftler klonen Menschen – Chinese Scientist Is Ready To Clone Humans

Ein weiterer Schritt zum „perfekten“ Menschen gibt es auch bereits – Gehirnmanipulation! – Scientists can now manipulate behavior by targeting specific neurons

Prinz Charles und der Streit mit den Wissenschaftlern aus der Gentechnik –  „Don´t Play God“

In einem Artikel im Daily Telegraph warnte Prinz Charles im Jahre 1998, dass die Wissenschaft mit der Entwicklung gentechnisch veränderter Pflanzen in Bereiche vorstoße, „die zu Gott und allein zu Gott gehören“. Seither sehen ihn die Wissenschaftler als den Verantwortlichen für die Kritik an der grünen Gentechnik.

 

Julian Kinderlerer, stellvertretender Direktor des britischen Instituts für Biotechnologie Sheffield, sagte in einem Bericht im Telegraph von 2003: „Der Prince of Wales war der Katalysator, der den Aufschrei gegen genetisch veränderte Organismen im Vereinigten Königreich mit einem Artikel auslöste, den er auf seiner Website 1998 veröffentlichte.“

Im Jahr 1999 setzte Prinz Charles in einem Beitrag in der Daily Mail einen drauf. „Wir sollten uns nicht auf diese Weise in die Bausteine des Lebens einmischen. Wir brauchen die gentechnisch veränderten Lebensmittel nicht.“ Der Prinz sagte auch, dass Menschen sich dessen sicher sein müssen, was sie essen und wie die Lebensmittel hergestellt werden. Es sollte sich um „richtiges Essen“ handeln. Die GV- Pflanzen werden die konventionellen Pflanzen verunreinigen. Er verweigert die Gentechnik. Seine Worte lösten einen Medienrummel aus, nachdem Prinz Charles seine Ansichten in einer Rede auf der Agricultural Biotechnology International Conference 2002 gehalten hatte. Viele weitere Beiträge gegen die Gentechnik folgten. Was wiederum zu vielen offenen Briefen der Gen-Lobby an Prinz Charles führte.  Bei der Verwendung des Arguments, man solle nicht „Gott spielen“, meinte Prinz Charles nicht die religiöse Argumentation, sondern die Grenze, die der Mensch nicht überschreiten sollte. Die Auseinandersetzung mit der Wissenschaft finden Sie HIER auf Englisch. Ein Beitrag aus 2003 Make Britain GM free, says Charles

Prinz Charles ahnte damals schon, dass es nicht nur bei der Genforschung mit Pflanzen bleiben würde, und wie recht er hatte: Schon längst hat die Genforschung den Menschen als nächstes Ziel für sich entdeckt.

Großbritannien erlaubt Herstellung von Mensch-Tier-Embryonen

Wie weit die Forschung bereits ist, haben wir Ihnen in dem Beitrag: Schwein-Mensch oder Schaf-Mensch! Die Forschung kennt keine Grenzen! Mensch-Tier-Hybride für Organtransplantationen, nicht nur in den USA, auch in Europa! erläutert. Ein Hybrid-Embryo ist eine Mischung aus menschlichem und tierischem Gewebe. Die legale Schaffung von einer Vielzahl von Hybriden, einschließlich einer tierischen Eizelle befruchtet mit menschlichen Spermien „Cybrids“ aber auch von „Chimären“, in denen menschliche Zellen mit tierischen Embryonen gemischt wurden, gibt es seit Jahren. Die Schaffung menschlich-tierischer Embryonen ist also nicht neu. Bereits 2008 war es britischen Forschern erstmals gelungen, Chimären-Embryonen aus menschlichem Erbgut und Eizellen von Kühen zu erzeugen, das ganze mit Mensch-Kaninchen gab es schon vorher. 

Aber egal, wie wir es nennen, Sie sehen an diesem Beitrag, dass wir schon längst da sind, wovon so mancher Science-Fiction-Autor selber nicht zu träumen gewagt hätte. Wie dieses Kapitel zeigt, ändern Biotechniker entscheidend die komplexeste und zugleich am wenigsten verstandene Gruppe von Informationssystemen der Erde — diejenigen, die die Entwicklung und die Funktion von lebenden Organismen betreffen. Sie versagen darin, diese Maßnahmen abzusichern, etwas, was Softwareentwickler als unerlässlich erkannt und gelernt haben, selbst im Fall von geringfügigeren Änderungen in lebenswichtigen, von Menschenhand gemachten Systemen. Und wenn Sie es auch nicht glauben wollen, wir leben derzeit in einem wissenschaftlichen Mittelalter. Unsere Universitäten sind zu verlängerten Armen der mächtigen Konzerne geworden auf Kosten unserer Gesundheit, unserer Lebensqualität und der Umwelt.

Möglich macht es eine Methode namens CRISPR-Cas . Hiermit können Wissenschaftler das Erbgut von Lebewesen gezielt manipulieren.

Reproduktionsmedizin – Ein Kind, zwei genetische Mütter

Bereits im September 2013 berichteten wir von der FDA, dass es im Oktober 2013 zu einem öffentlichen Zusammentreffen mit Wissenschaftlern kam. Die „oocyte modification” der menschlichen Eizelle wurde vorgestellt. Die Zulassung der genetischen Veränderung der menschlichen Eizelle, um mitochondriale Erkrankungen schon in der Eizelle auszuschalten, stand bevor. Jetzt auch Zustimmung in Großbritannien durch die Ethikkommission.

Die HFEA-Vorsitzende Sally Cheshire begrüßte die Freigabe als „historisch“; Zugleich sagte sie eine „behutsame Anwendung“ zu. Der Eingriff ist nicht ohne Risiko. Die Freigabe war mithin umstritten.

Gene einer anderen Frau werden in die „kranke” Eizelle eingebaut. Das heißt, das Kind hätte drei verschiedene DNA -(Stränge?). Ob sich die Kinder dann auch patentieren lassen? Und Mama muss Lizenzgebühren zahlen?

Schöne neue Welt. Keiner weiß, wie sich die Genmanipulation bei Menschen auf die zukünftigen weiteren Genrationen auswirken wird. Bis wir es erfahren, ist es schon zu spät.

„Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“ Albert Schweitzer.

Netzfrauen Lisa Natterer und  Doro Schreier

Das könnte Sie auch interessieren:

Ist das der erste Schritt zum künstlichen Menschen für militärische Zwecke? Wissenschaftler stellen Pläne für ein künstliches Genom bis 2036 vor – Scientists lay out plans to build an artificial genome by 2036

Frankenstein lebt – er hat viele Patente, sogar auf Schimpansen, vermarktet Versuchstiere für die Pharmaforschung, denen künstliche DNA eingebaut wurde und durch CETA gibt es seinen genmanipulierten Lachs und Äpfel im Einkaufwagen

Nun ist es soweit: Chinesische Wissenschaftler klonen Menschen – Chinese Scientist Is Ready To Clone Humans

Genforschung wird immer skurriler – Was mit einer Ziege Ende der 90er begann, wird weiter perfektioniert – sogar vor menschlichen Embryonen wird nicht halt gemacht!

Gentechnik 2.0! Wir werden schon wieder an der Nase herumgeführt – Monsanto, DuPont, Dow developing crops with the new technology

20 Jahre nach Dolly – Wenn Menschen Gott spielen, sind keine Grenzen gesetzt – Wir bauen uns ein Tier – oder gleich neue Menschen?

„Schöne neue Welt“ – Die künstliche Gebärmutter – Maschine statt Mama ist Realität!

Genforschung wird immer skurriler – Was mit einer Ziege Ende der 90er begann, wird weiter perfektioniert – sogar vor menschlichen Embryonen wird nicht halt gemacht!

Zika virus outbreak – Denguefieber – von biologischer Waffe zu einer weltweiten Pandemie

Frankenstein lebt – er hat sogar Patente auf Schimpansen, Mäuse, Ratten, Kaninchen, Katzen, Hunde, Rinder, Ziegen, Schweine, Pferde und Schafe

In Frankensteins Küche wird weiter gekocht – Nestlé nimmt als Zutat menschliche Stammzellen

Impfstoffe aus Frankensteins Küche

Nestle besitzt Patente auf Bestandteile der Muttermilch

*****************************************************************************
(<„SIE“ SCHRECKEN vor NICHTS zurück???!!>)
„Schweine-Mensch“  „Mensch-Schwein“

Schweine-Farm soll menschliche Organe produzieren

Menschliche Organe sollen künftig auf Tierfarmen gezüchtet werden. Eine US-Investorin baut dazu eine Fabrik, in der sie jedes Jahr hunderttausend Lungen und Herzen für Transplantationen züchten will. Wachsen sollen die Organe in genetisch veränderten Schweinen.

Auf dieser Farm sollen genetisch veränderte Schweine hunderttausende menschliche Organe produzieren. (Screenshot)

Auf dieser Farm sollen genetisch veränderte Schweine hunderttausende menschliche Organe produzieren. (Screenshot)

Die Pharmamagnatin Martine Rothblatt hat sich zum Ziel gesetzt, auf einer Schweinefarm jedes Jahr 100.000 menschliche Lungen, Herzen und andere transplantable Organen zu züchten. „Wenn Sie 100.000 Lunge machen wollen, brauchen Sie einen pathogen-freien Ort dafür“, sagte Rothblatt auf einer DARPA Biotechnologie-Konferenz in New York City, als sie ein Bild der Schweinefarm enthüllte, berichtet das Magazin Vice. Demnach sagte Rothblatt: „Ich nutze die Technologie, um einen unbegrenzten Vorrat an transplantierbaren Organen zu schaffen, und ich tue es jetzt, ohne Verzögerung“.

Auf der Organfarm plant Rothblatts Unternehmen United Therapeutics, menschliche Organe in gentechnisch veränderten Schweine wachsen zu lassen. Herzklappen von Schweinen werden bereits heute regelmäßig auf den Menschen transplantiert. Das Umpflanzen ganzer Schweineorganen in Menschen, auch Xenotransplantation genannt, war schon lange ein Wunschtraum in der Medizin.

Organe von Spender-Schweine passen gut in Bezug auf Größe und Funktion, aber sie passen nicht so gut im Bezug darauf, wie die Moleküle ineinander greifen“, so Rothblatt. „Die Idee kam auf, man könne so wie ein Künstler eine Skulptur aus dem Stein meißelt, vielleicht genug Schweine-Gene herausmeißeln, um sie mit dem menschlichen Genom kompatibel zu machen.“ Das Herausmeißeln von 8 bis 15 Genen mache es möglich, ein Schweineorgan in einen Menschen einzupflanzen, ohne Medikamente zur Unterdrückung der Immunabwehr zu brauchen.

Rothblatt zufolge werde bis zum Jahr 2020 eine solche Transplantation für Patienten im Endstadium einer Lungenerkrankung möglich. Ab dann starte die Organfabrik die Produktion auf Hochtouren. „Wir wollen Horden von Schweinen mit homozygot veränderte Genen machen um Zehntausende Menschenleben zu retten“.

******************************************************************************
 DAS HERZ

Arzt – Praxis „Peters“http://www.krebstherapie-nord.de/

Dr Markus PetersArzt und Buch-Autor – GesundMacher Herz

Part 1

Das HERZ ist das Tor in die Gesundheit – es wirkt auf die physiologischen Prozesse des Organismus ein

Salutogenese

http://www.salutogenese-zentrum.de/cms/main/wissenschaft/a-antonovsky.html

Aaron Antonovsky’s Konzept der Salutogenese

Was bedeutet „Salutogenese“?

Mit der Wortschöpfung Salutogenese (lat. salus = Gesundheit, Heil, Glück und griech. génesis = Entstehung, Entwicklung) hat der israelisch-amerikanische Medizinsoziologe und Stressforscher Aaron Antonovsky (1923-1994) in den 70er Jahren die Frage nach der Entstehung von Gesundheit, nach einer gesunden Entwicklung des Menschen in die moderne Wissenschaft gebracht. Der Begriff ist analog und komplementär gebildet zu dem Begriff Pathogenese (griech. páthos = Schmerz, Leid), der die Lehre der Entstehung von Krankheit bezeichnet.

Die Fragestellung der Salutogenese beinhaltet die Frage, wie ein Organismus es schafft, entgegen dem Entropiesatz der Physik gesund zu wachsen, sich zu entwickeln und zu vermehren – also eine dynamische, aufeinander abgestimmte Ordnung (= Kohärenz) herzustellen. Auch Antonovsky nahm schon 1987 an, dass es zu einem großen Sprung vorwärts in der Wissenschaft der Salutogenese kommen wird, wenn es weiterführende Antworten auf die Frage nach der Entstehung von Ordnung aus Chaos geben wird (die Chaosforschung war damals noch sehr am Beginn).

******************************************************************************

Dr Markus Peters Arzt und Buch-Autor –  „GesundMacher Herz“  –  Part 2

das Herz und seine „Energie-Felder“ – intensive „Inter-Aktion“ zwischen den Menschen in einem Raum auf der energetischen Ebene über das elektro-magnetische Feld (über Messungen bewiesen) Kommunikation jenseits jeder Worte
Herz ist in Verbindung zu einem allgemeinen Energiefeld welches nicht an Raum und Zeit gebunden ist –  ab Minuten 7:40  das Herz reagiert auf zukünftige Ereignisse (bevor diese eintreten) jenseits von Raum und Zeit

Dr Markus Peters – Arzt und Buch-Autor –  „GesundMacher Herz
Part 3

woher weiss ein Organismus was enstehen soll? die Gene?! – das morphogenetische Feld Rupert Sheldrake – wo ist das Gedächtnis? (nicht im Kopfwo dann?) – Information ist in Feldern gespeichert

******************************************************************************

Das Herz – „Strophantin“

(<Wieso wird Strophanthin fast nicht mehr oder  nur unter Schwierigkeiten verschrieben? kann es sein das die Pharma – Industrie dahintersteckt ? dass man einfach kein Interesse an gesunden Menschen hat>)

Verein Strophantus eV – http://www.strophantus.de/buecher-und-links.html

kulturstudio – Strophantin, ein verschmähtes Heilmittel kehrt zurück

Dr Wieland Debusmann http://www.strophantus.deDr Joachim Benien

Strophantin ist  auch im Körper zu  finden als Hormon gegen Stress

******************************************************************************

Konstantin Meyl

„Skalar-Wellen“„Mikro-Wellen2,45 GHz“ „Mikrowellen-Herd“

*************************************************************************************************

 

(<„Ganzheitliches Heilen“: „DNA und Zell-Funk“  – „Heilender Kommunikations-Austausch einer „gesunden“ Zelle mit einer „kranken“ Zelle über Frequenzen (Information) – wenn das Symptom (Krankheit) auf der „Informations-Ebene“ (Frequenzen) ensteht kann das Symptom (Krankheit) auch wieder auf dieser Ebene gelöscht werden (Frequenz-Heilung)>)

Konstantin Meyl

ab 11:00 Minuten –  Ist der Mikro-Wellen-Herd dicht? – „Wie gefährlich ist der Mikro-Wellen-Herd?“

Physik – Biologie –  „DNA und Zell-Funk“  –  – „Energie und Information“ – „UV-Licht – Bio-Photonen“ – „UMTS“ – „W-Lan“ – „FELD-PHYSIK“ – ?“Quanten-PHYSIK“?

*********************************************************************************************