UND BIST du NICHT WILLIG……..HITLER 2.0 unter MERKEL – – – – – OFFENER FASCHISMUS in DEUTSCHLAND – „WAS TUN“ – – – – SATANs-„CORONA““ FREI-ERFUNDEN und VÖLLIG „FAKTEN-LOS“ – – – – TERROR WEGEN BULLSHIT-CORONA – „Kraut der Unsterblichkeit“ – Jiaogulan /// „Amok Alex“ – – – „Kary Mullis“  – – – „Nobel-Preis-Träger 1993“ – Polymerasekettenreaktion -PCR- /// „Olfert Landt““ – Norovirus „PCR““ //// MENSCHEN sollen ge-TRENNNT werden: in 60 bis 70 Prozent „Corona-POSITIV““ und 30 bis 40 PROZENT „Corona-NEGATIV““

 

siehe auch „ESKALATION mit dem PHANTOM-ania-Virus“

***

DER FEIND des <<<<„MIKRO-BIOMs“ NUMMER EINS>>>>>: MIKRO-WELLE – 12345…GGGGG  — MIKRO-WELLE manipuliert die SELBST-HEILUNG der ZELLEN – —  es ensteht STRESS in der ZELLE

aus dem TEXT:….Ob Corona oder nicht: wir müssen unser Immunsystem stärken! Nutzen Sie jetzt die zwangsverordnete Corona-Pause, um Ihr Wissen über die Risiken der Digitalisierung zu vertiefen……

….massive Steigerungsraten von Krankheiten seit 2006, die offensichtlich mit Schwächungen des Immunsystems durch die wachsende Zahl von Umweltgiften zusammenhängen, und dabei hat wahrscheinlich die Elektrosmogverseuchung….

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1537

Neuerscheinung: Smart City, Digitale Bildung, Elektromagnetische Felder

Gesammelte Artikel zu den Folgen der digitalen Transformation unserer Gesellschaft.
Titelblatt, zum Vergrößern anklicken.

Hrsg.: Peter Hensinger, Gertraud Teuchert-Noodt

Mit Beiträgen von Wolfgang Baur, Karl Hecht, Peter Hensinger, Wilfried Kühling, Gertraud Teuchert-Noodt, Isabel Wilke und Ulrich Warnke.

100 Seiten – 100 Argumente – ein Handbuch zur Digitalisierung für kritische Bürger, Eltern, Pädagogen, Erzieher und die Arbeit von Bürgerinitiativen

Dieser Sammelband enthält 15 Artikel, die v.a. in der Zeitschrift umwelt-medizin-gesellschaft erschienen sind, zur digitalen Transformation der Gesellschaft, die alle Lebensbereiche umwälzt. Wir sind Zeitzeugen dieses schnellen Wandels. Noch können wir ihn beeinflussen. Die digitale Transformation hat Folgen für die Demokratie, die Umwelt, das Klima und die Entwicklung des Individuums, seine Gesundheit und Psyche! Jeder Artikel informiert kompakt, kurzweilig und wissenschaftlich fundiert über ein Fachgebiet:

  • Smart City-die Auswirkungen des digitalen Umbaus der Städte (Hensinger)
  • Forschungsergebnisse über digitale Medien und die Gehirnentwicklung bei Kindern (Hensinger, Teuchert-Noodt)
  • Interviews und Artikel zur geplanten digitalen Bildung und ihren Risiken (Teuchert-Noodt)
  • WLAN an Schulen-was man über die Auswirkungen auf das Gedächtnis und Lernen weiß (Hensinger, Teuchert-Noodt)
  • Der Forschungsstand zu den Risiken der elektromagnetischen Felder des Mobilfunks und 5G (Hensinger, Warnke, Wilke)
  • Die Bedeutung der elektromagnetischen Felder für die Evolution (Hecht)
  • Wissenschaftsdebatte – mit welchen Methoden wird heute versucht, Erkenntnisse über Risiken wegzudiskutieren (Kühling)
  • Die Ideologie der Digitalisierung (Baur, Hensinger)

Umfangreiche Quellenangaben zu jedem Artikel geben dem Leser die Möglichkeit, selbst weiter zu recherchieren.

Die Corona-Pause nutzen!

Der Sammelband enthält den Artikel „Wissenschaft verkehrt, oder: Wie Gesetzgebung und Vollzug wissenschaftliche Erkenntnisse missbrauchen“ von Prof. Wilfried Kühling (BUND) mit einer Tabelle über massive Steigerungsraten von Krankheiten seit 2006, die offensichtlich mit Schwächungen des Immunsystems durch die wachsende Zahl von Umweltgiften zusammenhängen, und dabei hat wahrscheinlich die Elektrosmogverseuchung einen wesentlichen Anteil. Ob Corona oder nicht: wir müssen unser Immunsystem stärken! Nutzen Sie jetzt die zwangsverordnete Corona-Pause, um Ihr Wissen über die Risiken der Digitalisierung zu vertiefen. Machen Sie sich stark für Diskussionen. Dazu kommt der Sammelband gerade recht. Er ist ein Ratgeber für Eltern, Lehrer, Erzieher und Pädagogen und ein Handbuch für jede Bürgerinitiative mit Fakten und gesammeltem Wissen, um in Gemeinderäten, Schulen, Kindergärten und bei Gesundheitsbehörden überzeugend argumentieren zu können.

********* ** * * **

MAN denkt immer SCHLIMMER geht NIMMMER – – – – ABER was ist SCHLIMMER als CORONA-FAKE – – – – und TÄGLICH grüsst RATTE MERKEL aus der RATTEN-SHOW

ES ist schon INTERESSANT wie PANIK und ANGST geschürt werden kann OHNE daß  jegliche BEWEISE vorgelegt werden die diese PANIK begründen könnten

SCHON MERK-WÜRDIG ALLES was dem IMMUN-SYSTEM hilft wird gerade VERBOTEN

Was schützt vor FAKE-VIREN: FAKTEN

Was macht man am BESTEN mit „FAKE-CORONA-PHOTOs““ AN „BILD““ ver-schicken oder anstatt  KLO-PAPIER VERWENDEN

WENN die WAHRHEIT über das FAKE-VIRUS herauskommt wird es das satanische SYSTEM zu FALL bringenDENN die MENSCHEN sollen nicht HEIL sein DIE MENSCHEN werden ABSICHTLICH KRANK ge-MACHT – GANZ OBEN sind NUR noch PSYCHO-PATHEN zu FINDEN

Man sollte anstatt dem FAKE-TEST auf Corona auf PARASITEN testen lassen  denn die sind das wirkliche und EIGENTLICHE ÜBEL – – – – – – – – – – –  SOWIE die PERSON MERKEL zu 100 PROZENT mit PARASITEN verseucht ist

*********  ** *** *

So wollen SIE DIE MENSCHEN LOCKEN AUCH einen „HOLLYWOODSHOWFAKETEST““  zu machen – – – – ÜBRIGENDS sind sowieso alle GLEICH und NIEMAND mehr BEDEUTENDER – – – ERINNERUNG: HANKS ist bekannt geworden in dem AIDS-FILM: „PHILADELPHIA““ – ZUFALL

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/coronavirus-immer-mehr-prominente-erkranken-an-covid-19-16684643.html

 

Hollywood in Quarantäne : Vor Corona sind wir alle gleich

  • Von Christina Lopinski
  • Aktualisiert am

Krise überwunden : Tom Hanks aus Krankenhaus entlassen Video: Reuters, Bild: AFP

Bild: AFP

In Zeiten von „sozialer Distanz“ und Quarantäne müssen auch Promis zuhause bleiben. Viele nutzen die sozialen Medien, um mit Fans in Kontakt zu bleiben und zeigen: Online ist das neue Offline…..

 

 

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Wenn der WAHNSINN ein GESICHT bekommtANDERERSEITS laufen die schlimmsten VERBRECHER FREI HERUM SOWIE die CHEFIN der BRD-GmbH

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/coronavirus-in-deutschen-gefaengnissen-heaftlinge-infektion

Coronavirus in deutschen Gefängnissen: Einschließen oder heimschicken?

Auch in Gefängnissen gibt es Coronavirus-Fälle. Ein enormes Risiko bei so vielen Menschen auf engem Raum. Wo möglich, werden einige Gefangene bereits entlassen.
……

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

WIESO interessiert es NIEMANDEN daß auch MERKEL zur sogenannten RISIKO-GRUPPE ge-HÖRT

FASCHISMUS ist wenn einer BEFIEHLT der andere AUS-FÜHRT und alle ANDEREN sich danach RICHTEN

SCHON DESHALB sollte FALSE-FLAG-CORONA hinter-FRAGT werden

Das IMMUNSYSTEM soll ge-SCHWÄCHT werden und in einen KONTROLLIERTEN MANGEL-ZUSTAND gebracht werden wie auch die ARMUT in SPANIEN  und ITALIEN zeigt

DAS ist UN-MENSCHLICHHIER zeigt sich der CORONA-WAHNSINN

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/tafeln-schliessung-coronavirus-ehrenamt-risikogruppe

Tafeln: „Ein Großteil unserer Ehrenamtlichen gehört zur Risikogruppe

Bereits 300 Tafeln wurden vorübergehend geschlossen. Studierende bringen Tüten mit Essen vorbei. Aber das reicht nicht, sagt Jochen Brühl, Vorstand der Tafel Deutschland.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

WER GLAUBT an die ge-FAKTEN STATISTIKEN der GLAUBENSGEMEINSCHAFT SATANsNATÜRLICH  wie AUCH beim KLIMA: FAKE FAKE FAKE

https://www.welt.de/vermischtes/article206627359/Corona-waechst-exponentiell-RKI-warnt-vor-10-Millionen-Infizierten-bis-Juni.html

Panorama Coronavirus

RKI warnt vor 10 Millionen Infizierten in weniger als 100 Tagen – „Haben exponentielles Wachstum“

„Wir haben ein exponentielles Wachstum. Wir sind am Anfang eine Epidemie, die noch viele Wochen und Monate unterwegs sein wird“, sagt RKI-Chef Lothar Wieler. Sehen Sie hier die Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts vom 18. März in voller Länge.

Quelle: WELT

Autoplay
„Wir sind am Anfang einer Epidemie“ – das sagt RKI-Chef Wieler und verkündet die neue Zahl der Infizierten in Deutschland: 8198. Sollten Maßnahmen nicht greifen, rechnet er in Deutschland mit mehr als zehn Millionen Infizierten.
Das Robert-Koch-Institut (RKI) rechnet mit einer schnellen Ausweitung der Epidemie. „Wir haben ein exponentielles Wachstum. Wir sind am Anfang eine Epidemie, die noch viele Wochen und Monate unterwegs sein wird“, sagt RKI-Chef Lothar Wieler.

Mit Stand Mitternacht verzeichnet das Institut 8198 Infizierte in Deutschland, über 1000 mehr als zuvor gemeldet. Die Zahl der Toten sei bei zwölf geblieben….Wenn es nicht gelinge, die Infektionsfälle zu reduzieren, könne es in zwei oder drei Monaten bis zu zehn Millionen Infizierte in Deutschland geben.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

der VERBRECHER „ROBERT-KOCH““: das INSTITUT das mit diesem NAMEN einen  VERBRECHER huldigt ohne die REFLEXION dessen Missetaten WILL AUSSPIONIEREN WER  KONTAKT mit wem hatte – – – – – dann mit einem CORONA-FAKE-TEST  SOVIEL CORONA-POSITIV MANIPULIEREN damit in zwei bis drei MONATEN zig-MILLIONEN sogenannte INFIZIERTE zustandekommen

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502921/Robert-Koch-Institut-wertet-fuer-Corona-Forschung-Handy-Daten-aus

Robert-Koch-Institut wertet für Corona-Forschung Handy-Daten der Bürger aus

18.03.2020 16:01 

Die Forscher am Robert-Koch-Institut nutzen die Handy-Bewegungsdaten von Millionen Deutschen, um die Wirksamkeit von Maßnahmen gegen den Coronavirus zu prüfen.

Robert-Koch-Institut wertet für Corona-Forschung Handy-Daten der Bürger aus

Handydaten sollen gesammelt werden, um das Corona-Virus besser bekämpfen zu können. (Foto: dpa)

Mehr zum Thema:  

Angesichts sich rasant beschleunigender Infektionszahlen greift das Robert-Koch-Institut (RKI) zur Beurteilung der Lage nun auf millionenfache Handydaten zurück. Der Marktführer Deutsche Telekom stellt den Wissenschaftlern erstmals anonymisierte Kundeninformationen zur Verfügung. Es gehe darum, zu ermitteln, ob die von der Bundesregierung beschlossenen Instrumente wirksam seien, sagte RKI-Chef Lothar Wieler am Mittwoch in Berlin. „Denn wenn die Menschen sich weiterhin so mobil verhalten, wie sie es bis vor einer Woche gemacht haben, dann wird es schwer, das Virus einzudämmen.“

In Deutschland sind inzwischen 8198 Infektionen bestätigt. Das öffentliche Leben wurde wie in den meisten europäischen Ländern weitreichend eingeschränkt. Auch in Italien sowie Österreich haben Mobilfunkanbieter ihre Daten mit staatlichen Behörden geteilt, um Einblick in die Effizienz von Ausgangssperren, verstärktem Home-Office und geschlossenen Schulen zu geben.

RKI-Wissenschaftler könnten mit den Informationen der 46 Millionen Mobilfunkkunden Bewegungsströme abbilden, um Prognosen über die Ausbreitung von Covid-19 in Deutschland zu treffen, sagte eine Telekom-Sprecherin. Die Daten ließen sich auf Bundesländer- wie auch Kreisebene herunterbrechen. Wieler gab sich zuversichtlich, damit Prognosen für die Entwicklung der Infektionszahlen erstellen zu können. Laut der Telekom-Sprecherin wurden am Dienstagabend einmalig Daten im Umfang von fünf Gigabyte an das RKI übermittelt. „Das ist eine Sondersituation. Wir helfen gern und unentgeltlich“, sagte die Sprecherin. Ob es weitere Datenlieferungen geben werde, müsse sich noch zeigen.

Ob Vodafone und Telefonica Deutschland künftig auch Daten zur Verfügung stellen, war zunächst unklar. „Wo immer es technisch möglich und rechtlich zulässig ist, wird Vodafone Länder auf Anfrage von deren Regierungen bei der Entwicklung von Erkenntnissen auf der Grundlage großer anonymisierter Datensätze unterstützen“, teilte das Unternehmen mit. In Österreich gibt Branchenprimus A1, der zur Telekom Austria gehört, Daten bereits weiter. A1 biete gemeinsam mit Invenium, einem Ableger der TU Graz, Bewegungsanalysen an, die aus vollständig anonymisierten Daten mittels Algorithmen errechnet würden, hieß es. Bisher wurden solche Informationen eher genutzt, um Verkehrsströme oder Staus abzubilden.

EXPERTE: DATENWEITERGABE IST RECHTENS

Das Verfahren zur Datenübergabe an das RKI wurde der Telekom zufolge zusammen mit den Datenschutzbehörden entwickelt und 2015 von der Bundesdatenschutzbeauftragten abgenommen. Es handelt sich demnach nicht um individuelle Informationen, sondern um Massendaten, die keine Rückschlüsse auf den einzelnen Nutzer oder auch Infizierten ermöglichen. Dies verbietet in Europa die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Bitkom-Präsident Achim Berg hält das Vorgehen von RKI und Telekom für „datenschutzrechtlich unbedenklich“: „Mit Hilfe anonymisierter Massendaten von Mobilfunknetzbetreibern können grundsätzliche Bewegungsmuster in der Bevölkerung modelliert werden. Diese sogenannten Signalisierungsdaten liefern Informationen darüber, wann und wo Sprach- oder Datenverbindungen aufgebaut werden. Man sieht also zum Beispiel, wo sich Menschen versammeln, nicht aber, wer sich dort versammelt.“

In Asien oder auch Israel haben die Regierungen hingegen deutlich weitreichendere Befugnisse. So werden in Südkorea GPS-Daten von Smartphones und Autos, Kreditkarteninformationen, Einreiseinformationen sowie Bilder von Überwachungskameras genutzt, um zu schauen, ob sich Infizierte an die strikten Kontaktregeln halten. Die Informationen werden teils auch öffentlich gemacht, damit sich andere Menschen mit Ansteckungsverdacht testen lassen können.

Israel setzt inzwischen Überwachungsmethoden ein, die sonst nur im Anti-Terrorkampf zur Anwendung kommen. Die Handys von Infizierten werden dort ständig darauf überprüft, ob Quarantäne-Vorgaben eingehalten werden. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems warnt vor solchem Vorgehen: „Allein die GPS-Überwachung geht weit darüber hinaus, was in einer demokratischen Gesellschaft angemessen ist.“

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

THE CORPORATION: GEHEIM-DYNASTIE-MARS

GESUNDE ER-NÄHRUNG zu ZEITEN CORONAs

https://www.welt.de/wirtschaft/article152753340/Wie-der-Mars-Kreml-die-Welt-der-Schokoriegel-steuert.html

Wirtschaft Geheim-Dynastie

Wie der Mars-Kreml die Welt der Schokoriegel steuert

 

Reporterin
Mars-Chefin Victoria Mars bei einem ihrer seltenen öffentlichen Auftritte. Hier nimmt sie Teil an einem Forum für Ernährungssicherheit in China
Victoria Mars bei einem ihrer seltenen öffentlichen Auftritte. Hier nimmt die Aufsichtsratschefin des Mars-Konzerns an einem Forum für Ernährungssicherheit in China Teil
Quelle: imago/Xinhua; Montage: Die welt am Sonntag
Die Dynastie hinter Mars und Snickers agiert wie eine Geheim-Organisation. Fast keine Fotos, keine Interviews, kein Kommentar zum Mega-Rückruf. Dafür gibt es eine goldene Regel zur Schreibtisch-Größe.

Die Leute in der Gegend nennen das Gebäude scherzhaft den Kreml. Kaum jemand weiß, was hinter den Backsteinmauern genau vor sich geht, niemand Unbefugtes gelangt hinein. Der Eingang ist verschlossen, an der Tür ist ein schlichtes Schild angebracht: Privatbesitz. Der zweistöckige Würfelbau mit den kleinen Fenstern hat den Charme einer Lagerhalle. Nichts deutet darauf hin, dass sich darin der Konzernsitz von Mars verbirgt. Der Legende nach war vor einigen Jahren der Nestlé-Chef zu Besuch und dachte, er habe sich verfahren – so unscheinbar wirkt der Bau in einem Vorort von Washington D.C.

Mit einem Umsatz von rund 30 Milliarden Euro und 75.000 Mitarbeitern in 74 Ländern ist Mars einer der größten Lebensmittelkonzerne der Welt und das siebtgrößte nicht börsennotierte Unternehmen der USA. Trotzdem wird der Konsumgütergigant geführt wie eine Geheimorganisation.

So will es die Familie Mars, die das Unternehmen in vierter Generation leitet und deren Vermögen vom US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ auf etwa 72 Milliarden Euro geschätzt wird. Ihre Produkte findet man in fast jedem Supermarkt überall auf dem Globus: Milky Way, Snickers, M&M’s, Twix, Wrigley-Kaugummis, Reis von Uncle Ben’s und Tierfuttermarken wie Whiskas und Pedigree. Trotzdem meiden die drei Enkel und elf Urenkel des Firmengründers Frank Mars konsequent die Öffentlichkeit. Von den meisten von ihnen gibt es nicht mal Fotos, nur von wenigen sind die Vornamen bekannt.

Keine zentrale Krisenkommunikation

Selbst wenn es für den Konzern hart auf hart kommt, ist es der Familie wichtiger, ihre Privatheit zu schützen, als sich öffentlich vor ihre Marken zu stellen. So geschehen in dieser Woche, als trotz eines Produktionsdebakels niemand aus dem Konzern vor die Presse trat, um den Vorfall zu erklären.

Mars ruft Schokoriegel in 59 Ländern zurück

Eine Frau aus Deutschland hatte ein Stück Plastik in einem Riegel des Süßwarenherstellers Mars gefunden. Daraufhin startete der US-Konzern eine großangelegte Rückrufaktion in inzwischen 59 Ländern.

Quelle: Die Welt

Und der war durchaus dramatisch: Am Dienstag startete Mars den wohl größten Produktrückruf der Firmengeschichte. In einem Schokoriegel in Deutschland war ein Stück Plastik gefunden worden. Die Details kamen nur scheibchenweise ans Tageslicht. Eine zentral gesteuerte Krisenkommunikation gab es nicht. Stattdessen blieb den jeweilen Landesmanagern überlassen, die Presse über das Ausmaß der Panne zu informieren.

Inzwischen weiß man, dass mindestens 40 Produkte betroffen sind, darunter Mars, Snickers und Milky Way. Millionen bereits ausgelieferter Schokoriegel in insgesamt knapp 60 Ländern könnten verunreinigt sein. Angeblich soll in einer niederländischen Fabrik die Verschlusskappe eines Rohres abgefallen und in vielen scharfkantigen Einzelteilen in die verschiedenen Riegel verschmolzen worden sein....

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

„Wir schaffen das“? oder  ANDERS ausge-DRÜCKT – WAS DIE AUFTRAG-GEBER von KASNER SAUER MEINEN  die „NEUE WELT-ORDNUNG““ wird INSTALLIERT komme was da WOLLE….

https://www.zeit.de/politik/2020-03/angela-merkel-coronavirus-solidaritaet-nachrichtenpodcast

Podcast: Was jetzt? / Angela Merkel: War das das neue „Wir schaffen das“?

„Dies ist eine historische Aufgabe, und sie ist nur gemeinsam zu bewältigen“: <<<<ABER  OHNE MERKEL und sonstiges satanisches GESINDEL<<<<

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

AN MERKEL PERSÖNLICH: ES wird rauskommen das DU  eine KANAL-RATTE bist wenn nicht FRÜHER dann eben SPÄTER – – — ZEIT SCHINDEN NÜTZT dir NICHTS

FUCK LÜGEN-MAIN-STREAM

INTERESSANT: Im HINTERGRUND des Bildes wird  für gesunde PRODUKTE von NESTLE und MARS geworben –  HAT das was mit MERKEL zu tun

https://www.sueddeutsche.de/meinung/corona-deutschland-politiker-1.4849519?reduced=true

Coronakrise

Schocktherapie für Deutschland

Coronavirus - Berlin

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Es wird Zeit, dass auch die Letzten kapieren: Die von der Politik ausgerufenen Einschränkungen sind keine Schikane,.…..

*****

Ist das JETZT auch SCHOCK-THERAPIE – – – – ES wird ZEIT das auch die LETZTEN KAPIEREN DAß MERKEL ein TROJANER-PARASIT  ist

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502653/DWN-SPEZIAL-Vom-Mainstream-ignoriert-in-ganz-Deutschland-gehen-derzeit-zahlreiche-Insolvenzen-ueber-die-Buehne

DWN SPEZIAL: Vom Mainstream ignoriertin ganz Deutschland gehen derzeit zahlreiche Insolvenzen über die Bühne

08.03.2020 07:24

Die deutsche Industrie ist in eine schwere Krise geraten. Eine DWN-Recherche ergab zahlreiche Insolvenzen, über die – außer in den regionalen Medien – kaum berichtet wird.

DWN SPEZIAL: Vom Mainstream ignoriert - in ganz Deutschland gehen derzeit zahlreiche Insolvenzen über die Bühne

Stahlrohre stapeln sich vor der Gorch Fock. (Foto: dpa)


In Deutschland häufen sich seit einigen Monaten Insolvenzen von Unternehmen. Wie aus einer Untersuchung des Magazins Finance hervorgeht, meldeten im Jahr 2019 insgesamt 116 deutsche Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 20 Millionen Euro Insolvenz an. Zum Vergleich: 2018 gingen lediglich 97 Großunternehmen ab einem Umsatz von 20 Millionen Euro in die Insolvenz. Mehr Insolvenzen als im vergangenen Jahr gab es das letzte Mal mit 151 im Jahr 2013.

Besonders düster sieht es für Unternehmen aus der Autozuliefer-Industrie sowie der Stahlindustrie aus, wohingegen Dienstleister noch kaum von einem Abschwung betroffen sind. „Von den fünf größten Pleiten des vierten Quartals 2019 stammen drei aus der Metallindustrie. Neben Hoesch Schwerter Profile, mit 102 Millionen Euro Umsatz und 412 Mitarbeitern in die Regelinsolvenz gegangen, traf es auch den Metalltechniker Schlemmer, ein Portfoliounternehmen des PE-Investors 3i. Die Aschheimer, die mit 431 Mitarbeitern zuletzt einen Umsatz von 79 Millionen Euro erwirtschafteten, wählten ebenfalls die Regelinsolvenz. Dritter im Bunde ist der bayerische Blech- und Stahlproduzent Bader mit 40 Mitarbeitern und 78 Millionen Euro Umsatz. Dieser Mittelständler durchläuft die Restrukturierung im Rahmen einer vorläufigen Eigenverwaltung“, schreibt Finance.

Zwei Hauptgründe sorgen für die wachsenden Probleme in der Industrie: der selbsterwählte Umbruch in der Automobilindustrie sowie der laufende Abschwung in der Weltwirtschaft, verstärkt durch die noch immer schwelenden Handelskriege. Beide Faktoren treffen besonders die Stahl- und Metallindustrie. So bricht der Absatz der deutschen Autobauer seit Monaten ein – im vergangenen Jahr ist die Produktion dort um etwa 11 Prozent zurückgegangen – was sich in einem Produktionsrückgang in der Metallbranche von fast 4 Prozent bemerkbar machte. Der Output der deutschen Stahlindustrie ist zudem aufgrund des weltweiten Überangebots im vergangenen Jahr um 6,5 Prozent gesunken – auf den niedrigsten Wert seit der Wirtschaftskrise. Anfang Februar hatte die amerikanische Regierung darüber hinaus ihre Strafzölle auf Metallprodukte wie Nägel, Heftklammern, Draht und Kabel ausgeweitet. „Sofern die Konjunktur nicht deutlich anzieht, werden wir in der Metallbranche in diesem Jahr noch weiter steigende Insolvenzzahlen sehen“, wird ein Autor der Studie von Finance zitiert.

Schlagzeilen machten vor einigen Monaten bereits eine ganze Reihe von Automobilzulieferern, welche entweder Bankrott anmelden (Weber Automotive, Gusswerke Saarbrücken) oder in großem Umfang Mitarbeiter entlassen mussten (Brose, Schaeffler, Gea, Continental, Leoni, Marquardt, Mahle). Ausgelöst wurde die Pleitewelle durch den strategischen Schwenk hin zur Elektromobilität einerseits und den Feldzug gegen den Diesel-Antrieb andererseits. Die Folge: inzwischen plant jeder zweite Autozulieferer damit, Stellen zu streichen, wie die Deutschen Wirtschaftsnachrichten kürzlich berichteten.

Am Mittwoch dann kündigte Volkswagen an, das Werk des konzerneigenen Sitzeherstellers Sitech in Hannover mit 450 Mitarbeitern zu schließen. Es sei an dem Standort in den vergangenen Jahren nicht gelungen, wettbewerbsfähig zu produzieren, begründete Sitech den Schritt am Mittwoch. Nun sollen Verhandlungen über einen „sozialverträglichen“ Abbau der Arbeitsplätze aufgenommen werden. Sollte keine Einigung erzielt werden, wären Entlassungen das letzte Mittel. Das wäre ein für Volkswagen unüblicher Schritt.

Eine Internet-Recherche zeigt, dass derzeit viele weitere Insolvenzen bei Unternehmen aus dem industriellen Sektor vollzogen werden und Arbeitsplatzverluste drohen (Liste ist nicht vollständig):

16 deutsche Tochtergesellschaften des britischen Reifengroßhändlers Fintyre Group: Insolvenz angemeldet, 1.300 Beschäftigte müssen um ihren Arbeitsplatz bangen

Norddeutschlands größtes Autohaus Wichert in Hamburg: Insolvenz angemeldet, 1.400 Mitarbeiter sorgen sich um ihren Arbeitsplatz

Automobilzulieferer Herbert Maschinenbau bei Fulda: Insolvenz angemeldet, 240 Mitarbeiter betroffen

Reiff Reifen und Autotechnik GmbH: Insolvenz angemeldet, 500 Mitarbeiter bangen um den Arbeitsplatz

Metall- und Präzisionsschmiede Sona: Insolvenz angemeldet, 1.300 Angestellte deutschlandweit betroffen

Autozulieferer Schweizer Group: Zweite Insolvenz seit 2018 angemeldet, 600 Arbeitsplätze bundesweit gefährdet

Maschinenbauer Bielomatik: Insolvenz angemeldet, Investoren gefunden, 120 Arbeitsplätze gestrichen

Industriekühler Haugg GmbH: Insolvenz angemeldet, einige Dutzende Beschäftigte betroffen

Tiefkühlspezialist Geti Wilba: Insolvenz angemeldet, 500 Arbeitsplätze bedroht

Bayerwald Fenster und Türen: Insolvenz angemeldet, 300 Mitarbeiter betroffen

Polenz Metall Design Manufaktur: Insolvenz angemeldet, 60 Mitarbeiter wurden entlassen, Suche nach Investor läuft

Zwei Töchter der Reederei Zeamarine in Bremen: Schuldenbereinigungsverfahren eingeleitet

Automobilzulieferer WK-Plastics: Insolvenz angemeldet, 130 Mitarbeiter betroffen

Stahlbauunternehmen Müller Offenburg Steeltec GmbH: Insolvenz angemeldet, 75 Mitarbeiter betroffen

Taxi Süd und City Taxi in Recklinghausen: 115 Stellen drohen gestrichen zu werden, Insolvenz angemeldet

Edinger Onlinehandel: Insolvenz angemeldet, 41 Mitarbeiter betroffen

GlasMetall: Insolvenz angemeldet, 51 Mitarbeiter betroffen

Ladenbauer Trend-Store: Insolvenz angemeldet, 130 Mitarbeiter sorgen sich um den Arbeitsplatz

Net Cargo GmbH: Insolvenz angemeldet

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

VON WEM: DIESE RATTE wurde EXTRA dahin positioniert da sie/es BESTENS geeignet ist  die Deutschen in den ABGRUND zu stürzen alles völlig SKRUPEL-LOS

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-03/corona-krise-finanzkrise-angela-merkel-italien

Corona : „Es wird vor allem auf Angela Merkel ankommen“

Corona: "Es wird vor allem auf Angela Merkel ankommen"

Die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus könnten schlimmer ausfallen als die Finanzkrise, sagt der Ökonom Ashoka Mody. Womöglich müsse bald Italien gerettet werden…

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

WER hat uns bisher immer SCHADEN zugeFÜGTDIESER ist auch JETZT der TÄTER

ALLES NUR keine WAHRHEIT und BEWEISE DARÜBER

WIE NOCH MEHR ANGST GESCHÜRT wird

WENN es so SCHLIMME FEINDE von AUSSEN gibt WIESO wird dann VORHER ALLES getan um das IMMUN-SYSTEM zu SCHWÄCHEN

MILITÄRISCHE STRATEGIE: WIE gelange ich in eine FESTUNG – SCHWACH-STELLE finden UM damit die AB-WEHR zu  SCHWÄCHEN und  DANN EIN-FALLEN – – – – WER ist HIER also der FEIND DOCH der der unser IMMUN-SYSTEM SCHÄDIGT

https://www.welt.de/gesundheit/plus206571809/Superspreader-beim-Coronavirus-Warum-manche-Menschen-ueberdurchschnittlich-infektioes-sind.html

Coronavirus

Warum Superspreader so gefährlich sind

Ressortleiterin Wissen
Corvid

 

Quelle: Getty Images

 

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

DATEN-MANIPULATION

EIN-DEUTIG werden hier ZAHLEN über INFIZIERTE ge-PUSHT und MENSCHEN die wieder genaßen IGNORIERT

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/wieso-es-keine-zahlen-zu-den-genesenen-in-hessen-gibt-16686601.html

Coronavirus-Infizierte : Wieso es keine Zahlen zu den Genesenen in Hessen gibt

Bekommt nach eigenen Angaben keine Genesenen-Zahlen: Hessisches Sozialministerium Bild: Cornelia Sick

Seit ein paar Tagen enthält das Corona-Bulletin des Sozialministeriums keine Angaben mehr zum Zustand der Infizierten. Weshalb ist das so? Und wieso gibt es keine Zahlen zu Genesenen in Hessen? Wir haben nachgefragt.

Tag für Tag seit dem 2. März das gleiche Procedere: Das Hessische Sozialministerium meldet im Laufe des Nachmittags die neuen Zahlen zu den mit dem Coronavirus infizierten Männern, Frauen und Kindern in Hessen. Aufgeschlüsselt nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Und mit schöner Regelmäßigkeit heißt es nach der Zahlen-Liste: „Alle Erkrankten weisen aktuell milde Verläufe mit keinen oder leichten Symptomen auf.“ Zudem war von häuslicher Quarantäne die Rede. Doch seit Wochenbeginn hat sich etwas ändert. Das hat mehrere Gründe.

Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

 

Da ist zum einen die neue Zählweise: Berichtet werden nur die auf elektronischen Wege gemeldeten Infektionen. Zuvor hatte das Land auch telefonisch durchgegebene Daten berücksichtigt. Nun bleibe es bei dem elektronischen Weg, der auch gesetzlich vorgesehen sei, heißt es in Wiesbaden. Zum zweiten fehlt der Nachsatz zum Verlauf der Infektionen und dem Befinden der Patienten. Auch ist keine Rede mehr davon, ob die Infizierten daheim sind oder in einem Krankenhaus.

Von der Wirklichkeit überholt

Wieso hat das Land seine Linie in dieser Hinsicht geändert? Eine Sprecherin erläuterte der F.A.Z. die Gründe: Erstens sei eine Abfrage aufgrund des Anstiegs der Fälle auf zuletzt 547 nicht mehr zu leisten. Zudem verlaufe die Entwicklung sehr dynamisch. Eine Angabe, die zum Zeitpunkt der Erstellung des Bulletins um die Mittagszeit herum richtig sei, könne schon kurz darauf von der Wirklichkeit überholt werden. Zumal etwas Zeit vergehe, bis das Bulletin auf der Internetseite des Ministerium erscheine. Das ist meist gegen 15 Uhr der Fall.

Schon die gemeldete Fallzahl kann aufgrund der Entwicklung als ungewollt falsch erscheinen. So erging es dem Land bisher zwei Mal; einmal reichte der Main-Kinzig-Kreis mehrere Infektionen nach, ein anderes Mal die Stadt Darmstadt. Folglich galt es in beiden Fällen, neu zu rechnen.

Wer ist ein Genesener?

Wie viele hessische Corona-Patienten in einem Krankenhaus behandelt werden oder ob das überhaupt der Fall ist, weiß das Ministerium laut Sprecherin nicht. Dies werde dem Haus nicht gemeldet. Gleiches gelte für die Frage, wie hoch die Zahl der von einer Coronavirus-Infektionen Genesenen zwischen Kassel und dem Odenwald denn sei. >>>>>>Das Robert-Koch-Institut als selbständige deutsche Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten liefere zwar Zahlen zu den Genesenen in China, nicht aber zu jenen hierzulande.<<<<<<

Dessen ungeachtet müssten Ärzte und Wissenschaftler zunächst klären, wer als genesen einzustufen sei. Jene Patienten, die etwa aus der Quarantäne in der Frankfurter Uni-Klinik nach zwei Wochen entlassen worden, hätten sich zwar in China infiziert. Sie seien aber praktisch beschwerdefrei gewesen. „Sie sind symptomfrei und nachweislich nicht ansteckend“, hatte ein Kliniksprecher am 15. Februar mitgeteilt.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

WIESO macht das sogenannte bose VIRUS BALD PAUSE: WEIL jetzt die JAHRES-ZEIT kommt wo man wieder KRÄFTE TANKEN kann und selbst das ständig angegriffene IMMUN-SYSTEM wieder ein bisschen  zur RUHE kommt

https://www.faz.net/aktuell/wissen/macht-das-coronavirus-bald-sommerpause-16682308.html

Studien zum Klimaeinfluss : Macht das Coronavirus bald Sommerpause?

Die Kirschblüte kündet stellenweise vom Frühling. Kann der Wetterumschwung helfen im Kampf gegen steigende Infektionszahlen? Bild: EPA

Die Hoffnung, dass die Pandemie in der warmen Jahreszeit wenigstens eine Pause einlegt, ist weit verbreitet. Taucht das neue Virus also wie die Influenza-Erreger unter, weil es zu warm und zu feucht ist? Aktuelle Studien lassen wenigstens zum Teil hoffen.

Es wäre ein wunderschönes Szenario: Der Frühling kommt, es wird warm, und der ganze Corona-Spuk ebbt ab wie eine ganz normale Grippewelle.   …

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

ZUR NOT könnte auch die „NSA„“ AUSKUNFT geben kaum vorstellbar daß diese über keine DATEN verfügen

STEUER-GELD-BETRUG

KORRUPT  KORRUPTER am KORRUPTESTEN: DAS MERKEL-KADER

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206653521/Geloeschte-Handydaten-Staatsanwalt-fordert-Akten-zum-Fall-von-der-Leyen-an.html

Deutschland Gelöschte Handydaten

Staatsanwalt fordert Bundestags-Akten zum Fall von der Leyen an

| Lesedauer: 3 Minuten

Redakteur „Investigation und Reportage“
Von der Leyen
Blick aufs Handy: Ursula von der Leyen
Quelle: dpa-infocom GmbH

Die Staatsanwaltschaft Berlin fordert Akten des Bundestags an, um die Aufnahme strafrechtlicher Ermittlungen in Zusammenhang mit der sogenannten Berateraffäre zu prüfen. Das geht aus einem Dokument hervor, das WELT vorliegt. Demnach bittet der Oberstaatsanwalt per offiziellem Schreiben sowie unter entsprechendem Aktenzeichen („Prüfverfahren gegen unbekannt“) den Untersuchungsausschuss, Protokolle zu übersenden, die mit einem der heikelsten Vorgänge in der Berateraffäre der Bundeswehr zu tun haben.

Es geht dabei um die auf den zwei Diensthandys der ehemaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gelöschten Informationen. Die Staatsanwaltschaft prüft, „ob hier in Zusammenhang mit der Löschung der auf den dienstlichen Mobiltelefonen (…) gespeicherten Daten Ermittlungen aufzunehmen sind“. Hierfür bitte man um Herausgabe des amtlichen Protokolls der Zeugenaussage von der Leyens vor dem Untersuchungsausschuss.

Lesen Sie auch

Dieser soll Rechts- und Regelverstöße bei der millionenschweren Beauftragung externer Unterstützungs- und Beraterleistungen ausleuchten: Dafür kontrolliert er die Führung des Verteidigungsministeriums unter der damals verantwortlichen Ministerin.

Ihre zwei dienstlichen Blackberry-Geräte hatte der Ausschuss als Beweismittel eingestuft und einsehen wollen. Im Dezember hatte WELT dann öffentlich gemacht, wie die Abgeordneten mit Erstaunen zur Kenntnis nehmen mussten, dass die Inhalte genau jener Geräte gelöscht worden waren. Bis heute konnten die Daten nicht wiederhergestellt werden, Backups existieren nicht. Wie genau es zu der Löschaktion kam und ob sich die bisherige Darstellung von der Leyens dazu halten lässt, muss sich noch zeigen.

Opposition verweist auf Löschmoratorium

Ob das Löschen rechtens war, ist umstritten. Das Gesetz für Untersuchungsausschüsse in seiner aktuellen Fassung mag es erlauben, dass Zeugen eigene Kommunikation – wie SMS – auf Relevanz prüfen dürfen, um sie einem Untersuchungsausschuss im Zweifel auszuhändigen. Die SPD forderte unlängst eine Novellierung.

Die Opposition verweist auf ein Löschmoratorium von Akten für Untersuchungsausschüsse, zumal von der Leyens Handydaten erst dann beseitigt wurden, als der Ausschuss sie längst angefordert hatte.

Juristisch ist der Fall also komplex. Der Bundestags-Abgeordnete Tobias Lindner (Grüne) hat Strafanzeige wegen möglicher Vernichtung von Beweismitteln und Urkundenunterdrückung gestellt. Lindner ist Mitglied im Untersuchungsausschuss; dieser muss nun über die Herausgabe der angeforderten Akten beraten.

„Die FDP plädiert für eine sofortige Herausgabe der Protokolle an die Staatsanwaltschaft, um eine umfassende Aufklärung zu gewährleisten“, hieß es prompt von deren Abgeordneter Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Man appelliere daran, die Aufklärung nicht aus parteitaktischen Gründen zu verzögern. Der Abgeordnete Lindner sagte: „Es ist gut, dass die Staatsanwaltschaft ernsthaft prüft, ob die Datenlöschung auf den Handys legal war.“ Diese Bewertung sei nun Sache der Justiz, nicht des Parlaments.

Lesen Sie auch
Ex-Staatssekretärin Suder

Die Staatsanwaltschaft Berlin bestätigte auf Anfrage, dass die Vorermittlungen andauerten. „Wir stehen hierzu in Kontakt mit der Bundestagsverwaltung“, sagte eine Sprecherin. Die Bitte um Herausgabe von Bundestags-Akten kommentierte sie nicht.

Bereits Anfang des Jahres hatte die Staatsanwaltschaft den Eingang gleich mehrerer Strafanzeigen in Zusammenhang mit den gelöschten Handydaten bestätigt. Ihre Prüfung werde dauern, hieß es, zumal das Ende des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses abzuwarten sei. Dieser will bis zum Sommer einen Abschlussbericht vorlegen und dann womöglich weitere Komplexe an die Staatsanwälte geben.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/plagiatsfall-franziska-giffey-schrieb-vorsaetzlich-ab-16682375.html

Plagiatsfall : Giffey schrieb vorsätzlich ab

  • Von Jochen Zenthöfer
  • Aktualisiert am

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey Bild: dpa

Der Berliner Senat äußert sich zu den Plagiaten der Bundesfamilienministerin und erkennt vorsätzliches Handeln. Die Prüfpraxis der Berliner Universitäten gerät derweil weiter ins Zwielicht.

Die Berliner Landesregierung hat mitgeteilt, dass Franziska Giffey in ihrer Doktorarbeit vorsätzlich abgeschrieben hat. Auf fünf Anfragen des AfD-Abgeordneten Martin Trefzer hatte sich der Landessenat ausführlich zum Plagiatsfall der Bundesfamilienministerin äußern müssen. Giffey wurde im Jahr 2010 an der Freien Universität (FU) promoviert, später waren in ihrer Arbeit 119 Plagiate entdeckt worden. Die Politikerin erhielt eine Rüge, die gesetzlich nicht vorgesehen ist, und durfte ihren Titel behalten. Das zur Überprüfung der Arbeit eingesetzte Gremium hatte zuvor neunmal getagt und auch die Stellungnahme von Giffeys Rechtsanwalt in das Prüfverfahren einbezogen.

Nun wird bekannt, dass das Gremium den Vorsatz bei Giffey „zum Teil bejaht“ hat. Vorsatz bedeutet das Wissen und Wollen der Verwirklichung eines Tatbestandes im Bewusstsein seiner Rechtswidrigkeit. Bisher hatte die Landesregierung keine öffentliche Äußerung zur Frage des Vorsatzes gemacht. Erstaunlich ist zudem, dass die Erstgutachterin von Giffeys Arbeit, die Politikwissenschaftlerin Tanja Börzel, an der Einsetzung des Prüfgremiums beteiligt war. Damit hat die Doktormutter selbst mit aussuchen dürfen,…..

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

AIDS 2.0WIE wird sich das erfundene  CORONA-VIRUS ent-LARVEN: siehe auch AIDS-TEST – einmal POSITIV einmal NEGATIV – – – – – WIESO: GANZ EINFACH wenn das ABWEHR-SYSTEM richtig arbeitet wird der TEST NEGATIV ausfallen und umgekehrt – das ist dann der BEWEIS für die NICHT-EXISTENZ dieses „PHANTOM-VIRUS““

CORONA ZEIGT sich  GEGEN MENSCHLICHKEIT und KLAREM VERSTAND – PERFIDER-  IRRER – WAHNSINN – sowie die CHEFIN der BRD-GmbH  RATTE „MERKEL – SAUER – KASNER““

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/hessische-tafeln-schliessen-zum-schutz-vor-dem-coronavirus-16682195.html

Angst vor Corona-Ansteckung : Tafeln in Hessen schließen

  • Von Robert Maus
  • Aktualisiert am

Gesundes Angebot: die Tafel in der Frankfurter Kirche St. Lioba Bild: dpa

Ein Drittel der örtlichen Initiativen verteilt wegen der Coronakrise keine Lebensmittel mehr. Sie wollen vor allem ihre Helfer schützen. Denn: Die meisten gehören zur Risikogruppe.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Die RATTE KASNER SAUER treibt MENSCHEN in DEUTSCHLAND ZUERST  in die ARMUT UND JETZT werden wegen FAKE-CORONA die letzten ANLAUF-STELLEN für NOT-LEIDENDE ge-SCHLOSSEN.…. SIE zeigt sich ABER wenn auch nur zum SCHEINGROß-ZÜGIG“ bei VERTRIEBENEN aus SYRIEN – deren NOT-LAGE auch SIE/ES wieder zu „VER-ANTWORT-en“ hat.

https://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-tuerkei-idlib-merkel-1.4849498

EU-Türkei-Deal:Merkel offen für stärkere humanitäre Hilfe für syrische Geflüchtete…..

 

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

OHNE JEDEN SINN – DENN es gibt das böse  CORONA-VIRUS garnicht

Jetzt wird auch bald der Zahn-Arzt-BESUCH VERBOTEN

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article206633171/Coronavirus-Das-Risiko-fuer-Zahnaerzte-ist-sehr-hoch-ohne-jeden-Sinn.html

Hamburg Corona-Pandemie

„Das Risiko für Zahnärzte ist sehr hoch – ohne jeden Sinn“

Redakteur
Bernhard Brinkmann in seiner Hamburger Zahnarztklinik
Bernhard Brinkmann in seiner Hamburger Zahnarztklinik
Quelle: Juergen Joost

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

SYMPTOME wegen IMMUNSCHWÄCHE  – ABER BITTE keine ANGST vor FAKE-CORONA – SOWIE bei AIDS hatten alte KRANKHEITS-BILDER plötzlich auch auf AIDS ausgeschlagen wie z.B. Tuberkulose – – – – Tuberkulose ist zu AIDS geworden und AIDS zu TUBERKULOSE dabei ist beides die URSACHE eines schwachen IMMUN-SYSTEMS – siehe unten VIDEO: Aids Hepatitis Dr „Claus Köhnlein“

was die satanische „PHARMA-Miss-Geburt““ nicht will daß man seine „SELBST-HEILUNGS-KRÄFTE“ aktiviert und sein ABWEHR-SYSTEM stärkt – – – – – MONSATAN – GLYPHOSAT – GIFTE – – 5 G -MIKROWELLE………Alles greift das ABWEHR-SYSTEM an

https://www.jetzt.de/gesundheit/corona-junge-menschen-mit-vorerkrankungen-erzaehlen-von-ihren-erfahrungen-als-risikogruppe

Corona: Menschen mit Vorerkrankungen erzählen von ihren Erfahrungen als Risikogruppe

„Mein Körper muss gleichzeitig gegen den Tumor und Viren kämpfen”

Auch junge Menschen mit Vorerkrankungen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet. Drei von ihnen erzählen.

 

Protokolle von Katharina Steinhäuser
slide 1 of 1

Das Coronavirus betrifft inzwischen jeden von uns: Züge fallen aus, Schulen, Unis und Büros sind geschlossen, Besuche bei den Eltern gibt es vorerst nicht mehr. Aber während viele vor allem die Sorge zu haben scheinen, dass ihnen das Klopapier oder die Nudeln ausgehen könnten oder es richtig, richtig langweilig in der Bude wird, leben andere gerade mit einem echten Risiko. Für sie bedeutet Corona nicht bloß erschwerte Freizeitplanung, sondern eine lebensbedrohliche Gefahr. Das gilt nicht nur für Ältere. Auch junge Menschen können durch eine Vorerkrankung stark gefährdet sein. Unter dem Hashtag #Risikogruppe weisen immer mehr Betroffene auf dieses Problem hin. Wir haben mit drei von ihnen darüber gesprochen, wie die Verbreitung des Coronavirus ihr Leben beeinflusst und was sie sich von ihren gesunden Mitmenschen wünschen……

 

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Die PONTIFEX-CAESAR-RATTE BETET zu SATAN seinem HERR-EN

https://www.welt.de/politik/ausland/article206625305/Papst-Franziskus-Herr-halte-die-Epidemie-mit-deiner-Hand-auf-Dafuer-habe-ich-gebetet.html

Ausland Papst Franziskus

Herr, halte die Epidemie mit deiner Hand auf. Dafür habe ich gebetet“

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Jiaogulan – der verbotene Tee der Unsterblichkeit – Roh Vegan am Limit

38.253 Aufrufe
16.02.2020

96.100 Abonnenten

 

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Wie das Kraut der Unsterblichkeit schmeckt…

25.203 Aufrufe
04.08.2018

22.100 Abonnenten
Jiaogulan ist im Lubera®-Shop erhältlich: https://www.lubera.com/shop/jiaogulan… Wie schmeckt Gynostemma pentaphyllum? Medizin schmeckt ja normalerweise ganz schlecht. Das Kraut der Unsterblichkeit kann man als Tee aufgiessen. Frisch schmecken die Blätter ziemlich würzig, ähnlich wie Petersilie aber ein bisschen bitterer, fast wie Lakritze. Die jungen Blätter schmecken intensiver als die alten Blätter. Der Tee schmeckt fast süsslich, ohne Bitterkeit aber trotzdem aromatisch.

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

Kraut der Unsterblichkeit ! Jiaogulan ! Heilkraut zu Tee verarbeiten und zubereiten !

16.854 Aufrufe
25.10.2015

8630 Abonnenten
Jiaogulan Pflanze ►https://amzn.to/2FkeztR* Eine der wichtigsten Heilkräuter, besonders in der chinesischen Medizin, ist die Jiaogulan Pflanze oder auch Kraut der Unsterblichkeit genannt. Gynostemma pentaphyllum. Ich habe dieses Heilkraut in meinem Garten angebaut und zeige Euch hier wie ich es verarbeite und als Tee zubereite. http://www.garteneinkochfee.com/

********* ** * * ** ********* ** * * ** ********* ** * * **

 

aus dem TEXT: ….. dass 80 Prozent aller Infizierten nahezu ohne Symptome durch die Epidemie kommen würden…

RISIKO-GRUPPE: MERKEL ist äußerst empfänglich für den sogenannten bösen VIRUS ab 65 Jahre

<<<<<Merkel: „60 bis 70 Prozent der Menschen in Deutschland werden sich mit dem Coronavirus infizieren“>>>>SOSOSO MERKEL KASNER SAUER und wie sie sie sonst noch nennt...Wenn ein GEHIRN vorhanden dann ist es wegen KAUM-BENUTZUNG schon verschrumpelt..Denn diese PERSON denkt nicht SELBST – – – – – 60 bis 70 Prozent.….das hat ihr etwas einge-FLÖST das wir noch nicht kennendas sich immer TUNLICHST ULTRA-FEIGE hinter ANDEREN versteckt.ALSO nehmen wir mal an es gäbe ein bösartiges CORONA:und es würden sich 60 bis 70 PROZENT  anstecken DANN frage ich mich wie kann es sein das ca 30 bis 40 PROZENT davon verschont werden  … BESONDERS weil MENSCHEN ohne SYMPTOME – – –  der unkontrollierbare FAKTOR – – –  auch den sogenannten Virus haben können und damit andere an-STECKEN  …..
Dafür ist die AN-STECKUNG doch sehr auffällig KONTROLLIERT abgelaufen – – – – – REIN nach „AN-STECKUNG-LEHRE“ und in dem corona-Fall handelt es sich ja um ein angeblich hoch-ansteckbares VIRUS  kann es garnicht anders sein als das nicht schon JEDER den bösen HOLLY-WOOD-CGI-VIRUS hat und entlarvt somit diese sogenannten QUARANTÄNE-VERSUCHE die einzig dem NÜTZEN der  hier ESKALIEREN will

60 bis 70 PROZENT sollen sich  noch infizieren
30 bis 40  PROZENT NICHT WIE SOLL das GEHEN – DOCH NUR MÖGLICH wenn MENSCHEN in POSITIV und NEGATIV ge-TRENNNT werden – AUSSORTIEREN und getrennt unterbringen – – – Dieses hat man ja schon zu oft erleben können

 

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502751/Merkel-60-bis-70-Prozent-der-Menschen-in-Deutschland-werden-sich-mit-dem-Coronavirus-infizieren

Merkel: „60 bis 70 Prozent der Menschen in Deutschland werden sich mit dem Coronavirus infizieren“

11.03.2020 09:56 

Der Bild-Zeitung zufolge hat  Angela Merkel am Dienstag eine besorgniserregende Aussage bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus getroffen.

 

Angela Merkel. (Foto: dpa)

Die Bild-Zeitung berichtet:

„60 bis 70 Prozent der Menschen in Deutschland werden sich mit dem Coronavirus infizieren“, sagte  Merkel (65, CDU) kurz nach Beginn der Fraktionssitzung. Da herrschte Stille in der Fraktion, berichten Teilnehmer.

Und sie sagte ebenfalls: „Wir stehen bei Corona vor einer Herausforderung, wie wir sie so noch nicht hatten. Es kommt jetzt wirklich auf uns an. (…) Die Hauptlast trägt Jens Spahn. Er macht das ganz>>>> toll<<<<<<<. Das ist auch Ansporn für die nächste Zeit. Denn die Krise ist natürlich noch nicht vorbei.“

(…)

Gesundheitsminister Jens Spahn bestätigte die Analyse MERKELS. Mit 60 bis 70 Prozent Infizierten müsse gerechnet werden – wenn es nicht vorab gelinge, einen Impfstoff zu entwickeln und zum Einsatz zu bringen. Spahn, dessen Auftritt von Teilnehmern als „souverän, klar und sachlich“ beschrieben wird, habe allerdings darauf hingewiesen, dass 80 Prozent aller Infizierten nahezu ohne Symptome durch die Epidemie kommen würden.

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

im KRIEGsZUSTAND wegen eines FAKE-VIRUS: Den SPAß nicht verderben lassen – SICH WEHREN GEGEN FASCHISTISCHE VERBOTE und einer ge-HEUCHELTEN und vorgeschobenen sogenannten SOLIDARITAET

„RISIKO-FAKTOR“: VORSICHT vor MERKEL: ERST wenn SIE den TEST – „TOXO-PLASMOSE““ – ge-macht hat und dann im ZWEIFELSFALL doch besser größtMÖGLICHEN ABSTAND halten – da der TEST ja auch nicht  100 PROZENT SICHER ist

https://www.zeit.de/video/2020-03/6141606371001/covid-19-jeder-einzelne-ist-betroffen

Covid-19: „Jeder Einzelne ist betroffen“

MERKEL hat dazu aufgerufen, Veranstaltungen „bis ins familiäre Umfeld“ zu meiden. Solidarisches Verhalten entlaste das Gesundheitssystem.

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

kommunistischer FASCHISMUS: Als US-STASI-SPITZEL hat diese PPPEERRRSSONN  durchaus KOMPETENZEN in diesem BEREICH

EIGENTLICH SOLLTE DIESE PERSON JA TOTAL ÜBERWACHT werden da sie eine potentielle STRAF-TÄTERIN ist und man könnte dann mehr darüber erfahren WER ihre AUFTRAG-GEBER sind WER hinter dem SATANISCHEN NETZ-WERK steckt….

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/corona-pandemie-virus-covid-19-ausbreitung-live-blog

Corona-Pandemie: „Wir brauchen einschneidende Maßnahmen“

 MERKEL spricht von Maßnahmen, die es in Deutschland so noch nicht gegeben habe. Urlaubsreisen sollen unterbleiben, Spielplätze kontrolliert werden. Das Newsblog

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

INTERESSANT daß NIEMAND das MIKRO-BIOM erwähnt und WIE man SELBST-HEILUNGS-KRÄFTE aktiviert – – – – – WENN das MIKRO-BIOM INTAKT ist kann nicht einmal ein „PHANTOM-VIRUS““ IHM etwas anhaben

NATÜRLICH wer NEUE SYMPTOME WILL und BRAUCHT wird alles TUN um FÜNDIG zu werden

sogenannter Virologe „Hendrik Streeck“: WIEDER ein NEUER AM  „SYMPTOM-HERUM-PFUSCHER““

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/virologe-hendrik-streeck-ueber-corona-neue-symptome-entdeckt-16681450.html

Virologe Hendrik Streeck : „Wir haben neue Symptome entdeckt“

 

Mobile Teststation in Heinsberg: „Wir haben versucht, ganz einfache Fragen zu beantworten.“ Bild: Reuters

Hendrik Streeck ist wahrscheinlich der Virologe, der die meisten Patienten in Deutschland gesehen hat. Ein Interview über neue Covid-19-Symptome, Schnelltests und zu hohe Todeszahlen.

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

https://www.spiegel.de/fotostrecke/cartoon-des-tages-fotostrecke-142907.html#

SPIEGELs „ABGE-BRÜHTER HUMOR““

3 / 35

Thomas Plaßmann

 

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

WAS mit dem POLITISCHEN CORONA so alles MÖGLICH werden kann

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/coronavirus-wirtschaft-europa-hilfe-italien-1.4840553

Meinung am Mittag: Coronavirus und Wirtschaft:Jetzt ist die Zeit für europäische Solidarität

Leere Plätze durch Corona-Krise
Das Coronavirus fegt die Städte leer: ein Kaffeehaus in der Münchner Innenstadt(Foto: Peter Kneffel/dpa)

Es gibt genug Geld, um Pleiten und Massenarbeitslosigkeit in Deutschland zu verhindern. Was fehlt, ist die große Debatte darüber, wie schwächeren EU-Mitgliedsländern geholfen werden kann…..

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

aus dem TEXT: . Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) rät, Menschen in Altenheimen nicht zu besuchen. ..<<< wenn MENSCHEN GEFÜHLE wahrnehmen  dann wird man wissen dass gerade KÖRPER-KONTAKT heilsam ist und die FREUDE über BESUCHE – – – – – diese SYMPTOM-PFUSCH-MEDIZIN kennt NUR die <<<REPARATUR von SYMPTOMEN>>> und befasst sich nicht mit GEIST und BEWUßT-SEIN oder SEELE

*********  ** * ** *

WER hier noch an ZUFALL DENKT

VERLIERER und GEWINNER eines satanischen SPEKTAKELS – auf in die satanische smarte ILLUSION

https://www.welt.de/wirtschaft/article206541365/Coronavirus-Einkaufen-wird-sich-dauerhaft-veraendern.html

Wirtschaft Lebensmittel

Das Coronavirus wird Einkaufen dauerhaft verändern

Korrespondent Handel und Konsumgüter

Viele Berliner Clubs sind seit diesem Wochenende geschlossen. >>>Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) rät, Menschen in Altenheimen nicht zu besuchen.<<< Gesundheitsminister Spahn appelliert an die Krankenhäuser, zusätzliches Personal zu rekrutieren.

Quelle: WELT

Autoplay
Die Corona-Krise beschert dem >>>>>Onlinehandel<<<<<< mit frischen Nahrungsmitteln einen ungeahnten Boom. Gerade Ältere scheuen nun die Menschenmengen an den Regalen und entdecken die >>>>Vorzüge des E-Commerce.<<<<<<< Das dürfte auch nach der Krise so bleiben, schätzen Experten….

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

 

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

DIE FOLGEN hier zu SEHEN aus LUG und BETRUG und WAHNSINN und IRRSINN

Die WELT wird zum TTTTOOOOLLLL-HHHAAAAUUUSSSS

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/coronavirus-italien-quarantaene-alltag

Coronavirus in Italien: „Es sind wirklich rührende Szenen“

In Italien geht fast nichts mehr. Wer kann, muss drinbleiben. Wie erleben die Menschen den Ausnahmezustand? Eine Altenpflegerin, ein Student und eine Rentnerin erzählen.
Coronavirus in Italien: In Mailand werden die Straßen vor dem Hauptbahnhof gereinigt.
In Mailand werden die Straßen vor dem Hauptbahnhof gereinigt. © Daniele Mascolo/​Reuters

Ganz Italien ist eine Sperrzone. Schulen, Kindergärten, Universitäten sind geschlossen, Veranstaltungen abgesagt und auch sonst wegen der Corona-Pandemie vieles dicht. Für die Menschen ist das eine Belastungsprobe. Wie gestalten sie ihren Alltag? ..

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

WELCH IRONIE: Krankheits-SYMPTOME oder TOTE wegen DRECK-SCHMUTZ-FÄKALIEN  und JETZT Krankheits-SYMPTOME oder TOTE wegen totaler STERILITAET….…oder WIESO sollten SIE sonst permanent das MIKRO-BIOM angreifen wollen

UM was es eigentlich geht ist verdeckter FASCHISMUS wird zum OFFENEN LEGALEN FASCHISMUS – MIT „CGI-CORONA““ wird das MÖGLICH geMACHT was vorher nicht MÖGLICH war

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/sars-cov-2-ausbruch-suedkorea-taiwan-japan-singapur-strategie

>sogenanntes< Sars-CoV-2

Wie man in Ostasien erfolgreich das Virus bekämpft

Das Coronavirus bedrohte anfangs vor allem Chinas Nachbarländer. Doch die machen vieles richtig, auch wenn sie Freiheiten einschränken. Europa kann davon lernen.
Corona-Ausbruch: Soldaten der südkoreanischen Armee versprühen Desinfektionsmittel am Bahnhof Dongdaegu.
Soldaten der südkoreanischen Armee versprühen Desinfektionsmittel am Bahnhof Dongdaegu. © Kim Hyun-Tai/​YONHAP/​AP/​dpa

 

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

DESINFEKTION  ANTI-BIOTIKA  GLYPHOSAT IMPFEN GIFTE GEN-TECH-FOOD….. SIND die FEINDE des „MIKRO-BIOM“

MIKRO-BIOM: SPIEGEL des WOHL-BEFINDENS – – – – – SPIEGEL der LEBENS-und UMWELT-BEDINGUNGEN

Wunderwaffe Mikrobiom – Kleine Helfer, große Wirkung – Doku HD

289 Aufrufe
18.02.2019

1130 Abonnenten
Dokumentation von Kurt Langbein und Marlies Faulend Erstausstrahlung: 15.2.2017

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

Dr. Stefan Lanka: Krankmachende Viren und Pandemien sind Wissenschaftsbetrug

4.938 Aufrufe

2220 Abonnenten
Zusammenschnitt der Hauptargumente, wie auch ein Laie überprüfen kann, daß die Behauptungen von krankmachenden Viren (HIV, Grippe, Coronagrippe, Vogelgrippe, Schweinegrippe, SARS-Grippe, Spanische Grippe, Masern, FSME, Polio, Pocken usw.) und damit auch von Pandemien nur scheinwissenschaftlich sind und nur dem Anscheinsbeweis genügen, aber wissenschaftlich nicht belastbar sind. Der Molekularbiologe und Virologe Dr. Lanka bewertet das Inszenieren von krankmachenden Todesviren und das Erzeugen von Todesangst von Millionen Menschen und ihrer Vergiftung mit Medikamenten (AZT, Tamiflu, Impfstoffen usw.) als ein beispielloses Verbrechen. Zusammenschnitt aus dem Bonusvideo „Das Märchen vom HIV“ von der DVD „Die Geschichte von AIDS“: https://wplus-verlag.de/shop/p/de/die…

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

JETZT hat man sogar einen GEMEINSAMEN POLITISCHEN FEIND.….

WER hat ANGST vor CORONA und diesen KORRUPTEN POLITIKERN und MEDIEN die diese POLITISCHE SEUCHE FORCIEREN

Coronavirus – Dr. Stefan Lanka – Virus! Verstehst Du schon oder willst du dran glauben?

38.351 Aufrufe

857 Abonnenten

Ab Minuten  52:44 – „1000 Jahre nach römischen REICH““ – – – – –  1.1.2001″ – sogenanntes „INFEKTIONS-SCHUTZ-GESETZ““ <<<Hier erkennt man BRD-GmbH-SCHEIN-GESETZE >>>>   FAKTEN und  keine BEHAUPTUNGEN  so ist dieses GESETZ auf den WAHREN und NEUSTEN WISSENSCHAFTLICHEN STAND zu bringen  AUSRUFE-ZEICHEN   – – – – DIESE DRECKS-POLITIKER haben HIER JETZT die WAHRHEIT zu-zu-LASSEN oder SIE werden sich immer mehr VERBRECHEN und mehr VERBRECHEN die wegen dieser LÜGEN entstehen ZU VERANTWORTEN  HABEN

INFEKTIONS-THEORIE ist FALSCH

TAMIFLUWWWEERRRR GEENAAAßßßßßßß..…..
POLITISCHE KRANKHEITEN wie AIDS PEST  INFLUENZA …
PHOTOS: DOPPEL-BELICHTUNG
ÄHNLICHE ERKRANKUNG…..
ROBERT KOCH: WISSENSCHAFTS-BETRUG
keine KONTROLL-VERSUCHE
Farbstoffe TÖTEN BAKTERIEN
PASTEUR: VIRUS-BETRUG
RISIKO-NUTZEN-ANALYSE: BETRUG
Afrika: Millionen Menschen wurden umgebracht  wegen INFEKTIONS-THEORIE
Diphtherie-Modell
Das Feuer des Heraklit: Skizzen aus einem Leben vor der Natur – „Erwin Chargaf“

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

PHARMA-BLATT-SPIEGEL: „Queck-Silber“-  „Zwangs-Impfung““„SÜD-TIROL“ – „Queck-Silber“ als „Samen-Killer“

MEERE sind ver-GIFTET

MITOCHONDRIEN werden vom WEIBLICHEN weitergegeben

 

Dr. Stefan Lanka über Impfen –  AIDS und „Gen-Technik““ (5 von 6)

4.528 Aufrufe

42 Abonnenten

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

PHARMA-BLATT-SPIEGEL: „Queck-Silber“-  „Zwangs-Impfung““ – „SÜD-TIROL“ – „Queck-Silber“ als „Samen-Killer“

Da in „SÜD-TIROL“ zwangs-geIMPFT wird ist „Süd-TIROL“  mit „QUECK-SILBER-VERSEUCHT“ worden – WELCHE ZUSAMMEN-HÄNGE sind nun zwischen den HOHEN „CORONA-POSITIV““ – FÄLLEN und der  stark-VER-GIFT-ETEN „BE-VÖLKERUNG“ in „SÜD-TIROL“

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.coronavirus-das-muessen-urlaubsrueckkehrer-nun-wissen.91209552-2445-40d3-80d1-18e20d0a0c41.html

Coronavirus: Südtirol nun Risikogebiet

Das müssen Rückkehrer aus Südtirol nun wissen

Von  

Das Robert-Koch-Institut hat nun auch Südtirol als Coronavirus-Risikogebiet eingestuft. Hier erfahren Rückkehrer aus Südtirol, was sie beachten und wann sie zuhause bleiben sollten…….

 

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

OFFIZIELL FLÜCHTLINGE ——- IN-OFFIZIELL sind es MENSCHEN die über geplante strategische KRIEGE von MILITÄRS und GEHEIM-DIENSTEN ABSICHTLICH VERTRIEBEN werden

Die LAGE SPITZT sich dramatisch zu WOHIN mit den sogenannten FLÜCHTLINGEN – – — – GUT dass JETZT in DEUTSCHLAND wegen „SCHUL-und Kinderstätten-SCHLIEßung“ VIEL PLATZ ge-SCHAFFEN wurde  …..Ein SCHELM…

16. März: 5 Nachrichten aus der Welt, die gerade wegen des Coronavirus völlig untergehen

5 Nachrichten aus der Welt, die gerade wegen des Coronavirus völlig untergehen

Meldungen über das Coronavirus dominieren die Nachrichtenseiten. Das bedeutet aber nicht, dass sonst nichts passiert. Was es gerade nicht in eure Timelines schafft.

Situation auf den griechischen Inseln

Migranten an der griechisch-türkischen Grenze
Die Situation an der griechisch-türkischen Grenze ist untragbar geworden. Foto: Yasin Akgul / DPA

Seit dem Bruch des EU-Türkei-Flüchtlingsdeals Ende Februar hat sich die Lage auf den griechischen Inseln weiter verschärft. Seit Anfang März hindert die Türkei Geflüchtete nicht mehr daran, von ihrem Territorium aus an EU-Außengrenzen zu gelangen. Hintergrund ist das Abkommen, das die EU mit der Türkei im Jahr 2016 geschlossen hatte. Das sogenannte EU-Türkei-Abkommen war eine Folge der zunehmenden Migration 2015. In dem Abkommen hatte sich die türkische Regierung verpflichtet, auf den griechischen Ägäisinseln ankommende Geflüchtete und Migrant*innen aufzunehmen und stärker gegen Schlepper*innen vorzugehen. Die EU versprach im Gegenzug Milliardenhilfen, beschleunigte Visa-Erleichterungen für die Türkei und die Modernisierung der Zollunion. Derweil spitzt sich die Situation insbesondere im zentralen Camp Moria auf Lesbos zu. Das Geflüchtetenlager beherbergt heute zehn Mal so viele Bewohner*innen wie ursprünglich vorgesehen – viele stecken hier seit Jahren fest, weil die Bearbeitung ihrer Asylgesuche nicht erfolgt.

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

„IT’S ALL FAKE!“ Quarantined Chinese Citizens Scream

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

They cheer on the CROWN MASKED Coronavirus & his BACTERIA | 2017 Comic

2.248 Aufrufe

7240 Abonnenten

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

ABSOLUT KEIN INTERESSEN-KONFLIKT

Die CORPORATION: …..Und Vorstandschef Mark Suzman ist voll des Lobes für die RATTE  Angela MerkelVER-KNÜPFUNG von korrupten POLITIKERN und WIRTSCHAFT und WISSENSCHAFT

WHO-CHEF oder auch BASTARD „Bill GATES““

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/corona-krise-stiftung-von-melinda-und-bill-gates-engagiert-sich-16680229.html

Gates-Stiftung : Ein Impfstoff als „heiliger Gral“

Mark Suzman auf einem Bild aus dem August 2016 Bild: Getty

Die Stiftung von Bill und Melinda Gates engagiert sich in der Corona-Krise. Und Vorstandschef Mark Suzman ist voll des Lobes für Angela Merkel.

Ein Krankheitserreger, wie er vielleicht nur einmal im Jahrhundert auftaucht. Mit diesen dramatischen Worten beschrieb Bill Gates unlängst das neuartige Coronavirus. Gates, Mitgründer des Softwarekonzerns Microsoft und einer der reichsten Menschen der Welt, warnt schon seit Jahren vor einer solchen Pandemie und will nun bei deren Bekämpfung mithelfen. Die wohltätige Stiftung, die er zusammen mit seiner Frau Melinda betreibt, hat dafür bis zu 100 Millionen Dollar versprochen. Das Geld soll unter anderem in die Entwicklung von Impfstoffen zum Schutz vor Infektionen und von Arzneimitteln zur Behandlung von Erkrankten fließen. Beides fehlt im Moment.

Wirtschaftskorrespondent in New York.

 

Neben den beiden Namensgebern ist Mark Suzman als Vorstandsvorsitzender die dritte zentrale Figur der Stiftung, und auch er sieht in dem Virus eine Bedrohung, wie sie nur selten vorkommt. Im Gespräch mit der F.A.Z. sagt er, vieles deute darauf hin, dass dies die schwerste globale Gesundheitskrise seit der Spanischen Grippe im Jahr 1918 sei, also einer Pandemie, die Schätzungen zufolge bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte. Suzman will keine Prognose abgeben, wie viele Menschen sich letztlich mit dem Corona-Virus infizieren oder gar daran sterben werden. Aber er hofft, dass Erfolge bei der von seiner Stiftung unterstützten Suche nach Impfstoffen und Arzneimitteln die Bilanz verbessern können…

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

https://www.facebook.com/Amokalex?__tn__=%2CdlC-R-R&eid=ARDwxG8ApYg7z60ZdfpqXeQB5elpsVInIirOI00dJucgiSNmuhd3wAPYFj8cgUdxGjzU5ph8zzlvjqIU&hc_ref=ARQEamXvFo3ScqsDwfMRalGKmEkR47kPhPRW5XgbDDP3P7E7o6dLn6gekg46nW25WHE

Annie Jacobsen, „Operation Paperclip“

1.108.930 Aufrufe
15.03.2014

90.400 Abonnenten
http://politics-prose.com Author Annie Jacobsen presents a fascinating topic from her new book, Operation Paperclip, and takes questions from the audience. This event was recorded February 26, 2014 at Politics & Prose bookstore in Washington, D.C. Founded by Carla Cohen and Barbara Meade in 1984, Politics & Prose Bookstore is Washington, D.C.’s premier independent bookstore and cultural hub, a gathering place for people interested in reading and discussing books. Politics & Prose offers superior service, unusual book choices, and a haven for book lovers in the store and online. Visit them on the web at http://www.politics-prose.com/

*********  ** *

The 5G   – – – – Virus & Fear Based Programming ▶️️

52.749 Aufrufe

259.000 Abonnenten
ODD TV / ODD REALITY

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

LUG und BETRUG: CORONA

This is how „Ignorant“ and „Brainwashed“ most have become! 😒

Just take 1 Minute of your Time to THINK about this!

Why!? …haven’t we seen ANY Death Certificates, Names of the People? No Videos as we are accustomed to for every little shit? Nobody posting that their Parents or friends are affected Anywhere? 🧐🤨

You ONLY find Fines of $1000 if you do not quarantine yourself! Panic Hoarding! etc. WTF??? 🤔

I will leave you with this Quote from the founder of Rockefeller Philanthropy Advisors, Rockefeller Brothers Fund, Doctors Without Borders, Global Development and Environment Institute, women’s liberation movement, Rockefeller Foundation, Trilateral Commission and last but no least, he was acquainted and friends with Central Intelligence Agency (CIA) director Allen Dulles

Quote: „All we need is the right crises (Covid-19) and people will accept the NEW WORLD ORDER.“ – David Rockefeller 🤬

REPLAY

Alexander Amokalex Rudzinski

1 / 3 videos

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

Aids Hepatitis Dr „Claus Köhnlein“ –  Brennpunkt 2014  – Salzburg

11.249 Aufrufe
01.10.2014

635 Abonnenten
ab MINUTEN – 12:06 – „Kary Mullis“  – – – „Nobel-Preis-Träger 1993“ Polymerasekettenreaktion -PCR-

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-test-covid-19-pcr-abstrich-1.4840953

Covid-19

Wie sicher ist der <sogenannte> Test auf das Coronavirus?

  • Das Verfahren spürt selbst kleinste Virenmengen auf, doch bei der Probennahme oder dem Transport ins Labor können Fehler passieren.
  • In Einzelfällen schlägt der Test zudem nicht an.

Der übliche Test auf das neue Coronavirus funktioniert wie eine Kopiermaschine für Erbmaterial. Per sogenannter Polymerasekettenreaktion (kurz: PCR) werden sogar geringste Mengen Erbmaterial der Viren so stark vervielfältigt, dass man es nachweisen kann. Deshalb kann der Test sogar Viren aufspüren, wenn ein Mensch gar keine Symptome verspürt.

Der Test kann jedoch nicht in die Zukunft blicken und verraten, ob jemand, der heute virusfrei getestet wird, nicht vielleicht vier Tage später doch Viruspartikel verbreitet. Er kann also nicht die Quarantäne-Zeit verkürzen – jene 14 Tage, die zurzeit empfohlen werden, nachdem man sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat oder Kontakt mit einem nachweislich Infizierten hatte……..

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

Nobelpreisträger zweifeln an AIDS.avi

„Polymerasekettenreaktion““  -kurz: „PCR““- NICHT MÖGLICH „HI-VIREN““ nachzuweisen – Kary Mullis: Nobelpreisträger 1993

 

9.462 Aufrufe

4860 Abonnenten
Kary Mullis, der 1993 den Nobelpreis für Chemie erhielt, weist auf, dass niemals wissenschaftlich belegt wurde, dass HIV die Ursache von AIDS ist. Dies ist ein Ausschnitt aus dem Film „AIDS-Die Großen Zweifel“ einer Co-Produktion von TSR und ARTE. Den kompletten Film kann man auch auf Youtube und Google finden Weitere Information kann man hier finden. http://aids-kritik.de/aids/ Hier noch die Ergänzung zu meinem Kommentar am 17.11.11: AIDS ist ein Kunstbegriff, zu dem man viele bekannte Krankheiten einfach umdefiniert hat. Die ersten Fälle in San Francisco waren größtenteils ein Kaposi-Sarkom, das durch Poppers, welches im Schwulenmilieu gebraucht wurde, verursacht wurde. In Afrika werden die altbekannten Krankheiten nun AIDS genannt, selbst, wenn kein HIV Test gemacht wurde. Warum nun die meisten Menschen mit einer HIV-Diagnose starben, ist weil sie daraufhin die AIDS Medikamente genommen hatten, die in der Anfangsphase in ihrer Dosierung zu 100% tödlich waren. Der HIV — Virus (der inzwischen von seinem Entdecker Luc Montagnier als relativ ungefährlich eingestuft wurde) ist nach Vermutung einiger Wissenschaftler irgendwie vom Affen auf den Menschen übertragen worden. Über den Übertragungsweg spekulieren sie noch. Tatsache ist allerdings, dass viele Impfstoffe auf Affennieren gezüchtet wurden, die später für Massenimpfungen verwendet worden sind.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

HIV is Man Made by Noble Prize Winner – FreeHousingProject.com

17.289 Aufrufe

8230 Abonnenten
Why I Quit Hiv with „Kary Mullis“ –  „Rodney Richards“  https://freehousingproject.com

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

VERLIERER und GEWINNER……..

„Kary Mullis“  – – – „Nobel-Preis-Träger 1993“ Polymerasekettenreaktion -PCR-  ist nicht geeignet als NACHWEIS und BEWEIS

„Olfert Landt““ ist ein PROFIT-GIERIGES „LÜGEN-und BETRÜGER-BIEST““

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502791/Berliner-Firma-produziert-Coronavirus-Tests-fuer-die-ganze-Welt

Berliner Firma produziert Coronavirus-Tests für die ganze Welt

14.03.2020 13:33

Eine Berliner Firma gehörte zu den ersten weltweit, die Tests für das neue Coronavirus herstellen konnten. Inzwischen kommt sie mit den Bestellungen nicht mehr hinterher.

Berliner Firma produziert Coronavirus-Tests für die ganze Welt

Eine Krankenschwester steckt im Krankenhaus in Sion eine Probe mit einem Nasenabstrich eines Patienten, der auf das neuartige Coronavirus getestet wird, in einen Behälter. (Foto: dpa)

Schon seit 30 Jahren entwickelt die TIB Molbiol Syntheselabor GmbH in Berlin Diagnostikprodukte für verschiedene Viren, darunter zum Beispiel die Erreger von Sars, Geflügelpest und Schweinegrippe. In diesem Jahr gehörte das 30-köpfige Team um Geschäftsführer Olfert Landt zu den weltweit ersten Anbietern, die im großen Umfang Tests für das neue Coronavirus liefern können.

Anfang Januar hörte Geschäftsführer Olfert Landt erstmals, dass in der chinesischen Stadt Wuhan ein neuartiges Virus ausgebrochen ist. Als die Chinesen dann ein paar Tage später die Gensequenz des Virus offen legten, starteten der Biochemiker und sein Team auf dieser Grundlage umgehend die Entwicklung eines Test-Kits.

Innerhalb von nur drei Tagen konnten sie in Zusammenarbeit mit dem ­Biotechnologieunternehmen GenEx­press ein erstes Test-Kit fertigstellen. Mithilfe eines solchen von der Firma TIB Molbiol angebotenen Test-Kit, das aus zwei Röhrchen zum Nachweis beziehungsweise zur Positivkontrolle besteht, können in den Labors 96 Tests durchgeführt werden.

TIB Molbiol seit März an der Grenze der Kapazitäten

Millionen Test-Kits für das neue Coronavirus sind bereits an Labore in aller Welt verschickt worden. Labore bestellen in der Regel mehrere Dutzend Kits, Händler hingegen gleich 1.000. Denn bisher gibt nur rund ein Dutzend Anbieter. Daher gibt es bei der Berliner Technologiefirma nun mitunter Nachtarbeit, neue Mitarbeiter werden dringend gesucht.

„Wir haben die dreifache Produktionsmenge im Februar noch schultern können und meistens am Tag des Auftragseingang versenden können“, sagt Geschäftsführer Olfert Landt den Deutschen Wirtschaftsnachrichten. „Seit dieser Woche haben wir einen Rückstau von zwei Tagesproduktionen, sodass große Bestellungen ab 100 Stück ein paar Tage verspätet herausgehen.“

Täglich produziert man rund 1.500 Kits, die für insgesamt rund 150.000 Tests reichen. Mehr ist derzeit nicht möglich. Zwar könnte die Firma laut Geschäftsführer Olfert Landt auch 500.000 Tests am Tag produzieren. Doch die Mitarbeiter haben derzeit nicht ausreichend Verpackungen vorrätig, um so viele Kits ausliefern zu können.

Labore sollten Tests für 10 Euro anbieten können

Für einen Kit, der für 96 Tests reicht, stellt die TI Molbiol circa 2,50 Euro in Rechnung – das ist etwa so viel wie die anderen von der Firma angebotenen Tests. Das Labor, das die Covid-19-Tests dann durchführt, setzt zusätzlich Material im Wert von 2,50 Euro bis 3,50 Euro ein und „sollte den Test im Hochdurchsatz für 10 bis 12 Euro anbieten können“, sagt Geschäftsführer Landt.

Die reguläre Vergütung für >>>Norovirus PCR<<< liege bei 20 Euro, für Chlamydia im Screening sogar bei nur 6,50 Euro. Möglicherweise könnte seine Firma die Test-Kits wegen der aktuell starken Nachfrage auch teurer verkaufen. Doch das fände Geschäftsführer Olfert „unethisch“, sagte er Anfang März gegenüber der taz.

Generell wird in Deutschland derzeit genug auf Corona getestet, sagt Olfert gegenüber dem Deutschlandradio. „Alle deutschen Labors haben frühzeitig bestellt, das heißt, die konnten alle testen. Und vielleicht ist das mit eine Begründung, warum wir relativ wenig Todesfälle haben, dass wir dort, wo es ausgebrochen ist, sehr schnell Maßnahmen ergreifen konnten.“

Um die derzeitige Last der Laborbetriebe zu verringern und die Bevölkerung zu beruhigen, seien sogenannte „Drive-Through-Tests“ eine gute Lösung. „Es gibt auch Vollautomaten, die man da reinstellen könnte, und dann hat man wirklich Tupfer durchs Fenster gereicht, gleich in eine Lösung, die desinfiziert, dass also das Personal dort nicht gefährdet ist. Und dann liefern die Maschinen nach 80 Minuten das erste Ergebnis per SMS oder E-Mail.“ Technisch ließe sich das Olfert zufolge sofort umsetzen. Allerdings müssten Behörden zustimmen, „und das geht alles sehr langsam“.

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

Wie kommt es zu SYMPTOMEN:

DIAGNOSE: Krankheits-SYMPTOME
RISIKO-FAKTOR: „IMMUN-SCHWÄCHE“ – UNSER „ABWEHR-SYSTEM“ oder auch MIKRO-BIOM wird angegriffen und soll ATTACKIERT werden
INDIKATOREN: „ARMUT-MANGEL“ – „UMWELT-GIFTE“ – „GIFT-SPRITZE“ oder auch IMPFEN  genannt – „MIKRO-WELLE“ -5 G–  oder auch gegrillt mit eloktromagnetische Wellen – GLYPHOSAT  PPPPAAARRAASSSITTTENNN und und und .…..
WIESO gerade ITALIEN und SPANIEN: WEGEN ARMUT und GIFTE wegen einer faschistischen DRECKS-„EU““ die dieses VER-URSACHT hat

Hier ein BEISPIEL für die DIGITALE SATANISCHE AGENDA

https://www.sueddeutsche.de/panorama/spanien-drohnen-fordern-menschen-auf-zu-hause-zu-bleiben-1.4847383

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

FASCHISMUS   FASCHISMUS   FASCHISMUS

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502885/Drohnen-ueberwachen-die-Ausgangssperre-in-Spanien

Drohnen überwachen die Ausgangssperre in Spanien

17.03.2020 13:47 

In Spanien gilt seit Sonntag eine Ausgangssperre – durchgesetzt wird sie unter anderem mit der Hilfe von Drohnen.

Drohnen überwachen die Ausgangssperre in Spanien

Eine Drohne mit Kamera. (Foto: dpa)

Zur Überwachung der seit Sonntag geltenden Ausgangssperre setzt die spanische Polizei unter anderem auch Drohnen ein. So zum Beispiel in Madrid, der in Spanien von der Coronavirus-Krise am stärksten betroffenen Region des Landes. Die kleinen Fluggeräte tragen unter anderem Lautsprecher, mit denen die Menschen aufgefordert werden, zu Hause zu bleiben.

«Wir werden nicht zögern, alle uns zur Verfügung stehenden Mittel einzusetzen, um deine Sicherheit und die Sicherheit aller zu schützen», schrieb die städtische Polizei in ihrem Twitter-Account, auf dem auch Videoaufnahmen des Drohneneinsatzes zu sehen sind.

Seit Inkrafttreten der Ausgangssperre sind die Straßen in Madrid und ganz Spanien nahezu leer. Die Menschen dürfen nur noch aus dem Haus, um Lebensmittel einzukaufen oder zur Apotheke, zum Arzt und zur Arbeit zu gehen. Oder den Hund auszuführen. Zudem darf man nach draußen, um Kinder, Ältere oder Hilfsbedürftige betreuen…..

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

 

Der HIV-AIDS-Schwindel

10.614 Aufrufe
26.03.2011

3910 Abonnenten

*********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  **

Fehldiagnose AIDS ? – Peter Duesberg – Heinrich Kremer – Konrad Hoya 1991

11.675 Aufrufe

19 Abonnenten
Ein lange verschollenes Werk nun endlich auf YouTube! Dieser Film wurde 1991 kurz nach der Wende, als dort die Zensur noch nicht griff, vom alten DDR-Sender DFF in den neuen Bundesländer ausgestrahlt. Damals glaubten selbst die Kritiker noch an die Übertragbarkeit des HIV, bezweifelten jedoch deutlich, dass es AIDS verursacht. Laut Prof. Peter Duesberg (ursprünglich mal für den Nobel-Preis vorgeschlagen), Dr. med. Heinrich Kremer und anderen ist die Ursache des Versagens des Immunsystems in erster Linie der übermäßige Konsum von Drogen bzw. Mangelernährung in der 3. Welt: http://www.duesberg.com/quiz.html Der Nobelpreisträger und Erfinder des PCR-Verfahrens, Dr. Kary Mullis, PhD, erklärt, dass der nach seiner Erfindung entwickelte und heute in der AIDS-Diagnose als Referenz angesehene PCR-Test nicht geeignet ist, um HIV nachzuweisen: http://www.youtube.com/watch?v=dL3cAS… http://www.youtube.com/watch?v=IifgAv… Im Jahre 1999 hatte ich die seltene Gelegenheit, auf der Geburtstagsparty einer Freundin einen echten AIDS-Forscher vom Louis-Pasteur-Institut (Paris), dort wo Prof. Dr. Luc Montagnier [https://de.wikipedia.org/wiki/Luc_Mon…] 1983 das HI-Virus „gefunden“ hat, kennenzulernen. Mit Vorsicht stellte ich ihm all meine kritischen Fragen. Zu meiner Überraschung stimmte er mit allen Kritik-Punkten, die im Film „Fehldiagnose AIDS ?“ vorgebracht wurden, vollumfänglich überein. Ich fragte ihn dann, wie man denn dann in der AIDS-Forschung arbeiten kann, wenn man weiß, dass dafür keine Grundlage besteht. Seine Antwort: Für die AIDS-Forschung wird viel Geld zur Verfügung gestellt. Jeder bearbeitet konkrete Teilfragen isoliert von der eigentlichen AIDS-Hypothese. So können dann auch viele andere wissenschaftliche Fragen, die nichts mit AIDS zu tun haben, mit reichlich Ausstattung erforscht werden. Dann sollte man sich mal fragen, warum Pornodarsteller, die im Jahr bis zu 500 ungeschützte Sexpartner haben, selbst nach Jahren kein HIV haben, obwohl es in der Branche lustig rein und raus geht, immer wieder neue Leute und auch anal. Der HIV-Test nutzt dann gar nichts, denn der ist ja erst ein paar Monate nach einer „Ansteckung“ aussagekräftig. Außerdem weiß ich aus der Branche, dass die Tests regelmäßig mit gefälschtem Datum einfach neu kopiert werden, um Kosten zu sparen. Zahnfleischbluten hat jeder mal, Küssen ist also viel gefährlicher. Weitere Filme in chronologischer Reihenfolge: – AIDS – Die Afrikalegende (WDR 1989) : https://de.wikipedia.org/wiki/Aids_%E… – Die Aids Rebellen (1992) : https://www.youtube.com/watch?v=3H8km… – AIDS: Die grossen Zweifel (ARTE 1996) : http://www.youtube.com/watch?v=TjzNzv… – Der Mythos HIV – Vortrag von Michael Leitner (1999) : http://www.youtube.com/watch?v=HMjXKk…House of Numbers (Hier geben die ehemaligen Funktionäre zu, wie damals gelogen wurde, 2009) : http://www.youtube.com/watch?v=koR1W7…Der HIV-AIDS-Schwindel (Kurzfassung in Deutsch) : https://www.youtube.com/watch?v=EuC0s… – Eine AIDS Patientin packt aus (Sie hatte über Jahre ungeschützten Sex mit Ihrem Partner) : http://www.youtube.com/watch?v=tf78IY… – 10. AZK – HIV/AIDS – Wissen Sie wirklich alles? – Dr. med. Juliane Sacher (Deutsche AIDS-Ärztin Juli 2014) : https://www.youtube.com/watch?v=nRpCn… – 11. AZK – Viruswahn: AIDS und Hepatitis C – Realität oder Etikettenschwindel? – Dr. med. C. Köhnlein (März 2015) : https://www.youtube.com/watch?v=yygzr… – Prof. Dr. Peter Duesberg (2015) : https://www.youtube.com/watch?v=DOMov… – OT: Die Masernlüge – Stefan Lanka : http://www.youtube.com/watch?v=4MMypk…OT: Wir Impfen Nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen : https://www.youtube.com/watch?v=ZVh4Q…

**********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  ** * ********  *

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

siehe auch „die Wahrheit über AIDS….

siehe auch „AIDS: Wie MENSCHEN deshalb schikaniert und vergiftet wurden“

AIDS – Die großen Zweifel – Arte – überarbeitet

35.393 Aufrufe
05.01.2013

4860 Abonnenten
Co-Produktion von TSR und ARTE über die unwissenschaftliche Behauptung, dass HIV AIDS auslöst. „HIV“ ist weder der Verursacher einer Immunschwäche noch der Krankheiten, die unter dem Sammelbegriff „AIDS“ unsinnigerweise zusammengefaßt werden! Die Existenz des sog. Human Immunodeficiency Virus (HIV) ist niemals wissenschaftlich gezeigt worden! Sämtliche Test- und Nachweisverfahren für das „HIV“ sind unfähig, eine Aussage über eine „HIV“-Infektion zu machen!

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

„I Wont go quietly“
Ein Film von „Anne Sono
mit den Frauen: Barbara, Karri, Line, Tatyana, Tamara
Christl Meyer (Biologin)
HIV-Test“ ist nicht spezifisch
Dr. Irina Sazonova
Es gibt kein Aids-Virus
seit 25 Jahren findet ein Genozid statt

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

siehe auch „Amok Alex“ – „De-POPULATION““

https://www.facebook.com/Amokalex?__tn__=%2CdC-R-R&eid=ARBQrySeNInqW8STfVZXrMhkr6Pc7_l-xpKpQbsFhpeZurzhH684tONRQc7U_kIGyH418gSfg_BKRmJa&hc_ref=ARQyN1c8R8L87k6hjOjttHhCG7IQ7DcbmOzK26yMYPY35d2FspVbTWFFvLmZhPowJOk&fref=nf

*ATTENTION* – WATCH PARTY – Very Important Historical Facts to understand what is going on Today!!

Tonight @ 9:00 pm (21:00 Uhr GMT) 3:00 pm EST

I will be Hosting another Two Interview Documentaries!

1. Aaron Russo – 7 part – Brooklyn Boy – Film Director and the man who discovered & promoted Bette Midler. He had alot to say until he was „Died!“ 😒

2. David Irving – Beaten & Jailed – Once Englands Top Historian with numerous Awards, Multilingual (German, Russian, English) until he went down the rabbit hole and showed proven facts about our History! 🤨

Stay Tuned for some Very Interesting and Contriversial information in the English Language!

Tonight with Amokalex 😉

No photo description available.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

WIESO diese VERBRECHER nicht in die ÖFFENTLICHKEIT ge-ZERRT werden…..

Ein parasitäressatanisch-nimmersattes NETZWERK hat der ERDE und den LEBEWESEN den KRIEG erklärt – das ausgedachte nicht existierende CORONA-VIRUS soll ihnen bei ihrer PLAN-UMSETZUNG dienen

The Corporation – Feature, Documentary

862.496 Aufrufe
06.11.2017

74.100 Abonnenten

Doku: The Corporation – Deutsch

4.420 Aufrufe

745 Abonnenten
http://www.thecorporation.com das Unternehmen als Ungheuer: Eine Rechtspersönlichkeit, aber keinerlei staatsbürgerliche Verpflichtungen. Weil es nur nach Profit strebt und sich nicht um die Folgen seiner Handlungen kümmert, So entfaltet es eine schreckliche, zerstörerische Kraft.

https://www.facebook.com/watchparty/2747934988771245/?entry_source=USER_TIMELINE

Based on Joel Bakan’s bestseller The Corporation: The Pathological Pursuit of Profit and Power, this 26-award-winning documentary explores a corporation’s inner workings, curious history, controversial impacts and possible futures. One hundred and fifty years ago, a corporation was a relatively insignificant entity. Today, it is a vivid, dramatic, and pervasive presence in all our lives. Like the Church, the Monarchy and the Communist Party in other times and places, a corpor

WATCH PARTY
English: Based on Joel Bakan’s bestseller The Corporation: The Pathological Pursuit of Profit and Power, this 26-award-winning documentary explores a corporation’s inner workings, curious history, controversial impacts and possible futures. One hundred and fifty years ago, a corporation was a relatively insignificant entity. Today, it is a vivid, dramatic, and pervasive presence in all our lives. Like the Church, the Monarchy and the Communist Party in other times and places, a corporation is today’s dominant institution. Charting the rise of such an institution aimed at achieving specific economic goals, the documentary also recounts victories against this apparently invincible force. Deutsch: Basiert von der Bestseller von Joel Bakan – Der Konzern: Der Pathologische Verfolgung auf Profit und Macht, diese 26 mal preisgekrönte Dokumentation auf Englisch erforscht das Innenleben von Konzernen, dubiose Geschichte, kontroverse Auswirkungen und möglichen Zukünfte. Hundert Fünfzig Jahre her, waren Konzernen relativ unbedeutende Einheiten. Heute ist es lebendig, dramatisch, und allgegenwärtige Präsenz in unser Täglichen Leben. Wie eine Kirche, die Monarchie und die Kommunistische Partei zu andere Zeiten und Orten, der Konzern Heute ist die Dominante Institution. Die Aufgezeichnete Aufstieg solche Institutionen, sind gezielt spezifische ökonomische ziele zu erreichen. Diese Dokumentation erzählt über siege solche angeblich unbesiegbare Machte. French: Ce documentaire 26 fois primé est inspiré du livre à succès de Joel Bakan intitulé The Corporation: The Pathological Pursuit of Profit and Power qui examine les rouages, l’histoire étrange, les pratiques controversées et l’avenir potentiel d’une corporation. Il y a cent cinquante ans, une telle entité était sans grande importance. Dans le quotidien actuel, une corporation a une présence vivante et marquante qui se manifeste partout. Elle est devenue une institution dominante comme l’ont été jadis l’Église, la monarchie et le parti communiste. Ce film explique son essor et les objectifs économiques précis qui constituent sa raison d’être. Il raconte aussi des victoires arrachées à cette force vraisemblablement irréductible.

Alexander Amokalex Rudzinski

1 / 2 videos

Manufacturing Consent: Noam Chomsky and the Media – Feature, Documentary

388.755 Aufrufe
06.11.2017

74.100 Abonnenten
Manufacturing Consent explores the political life and ideas of world-renowned linguist, intellectual and political activist Noam Chomsky. Through a collage of biography, archival material and various graphics and illustrations, Mark Achbar and Peter Wintonick’s 22-award-winning documentary highlights Chomsky’s probing analysis of mass media and his critique of the forces at work behind the daily news. Manufacturing Consent examine la vie politique et les idées du réputé linguiste, intellectuel et militant Noam Chomsky. Ce documentaire vingt-deux fois primé de Mark Achbar et Peter Wintonick allie éléments biographiques, documents d’archives et illustrations diverses pour mettre en lumière l’analyse approfondie que Chomsky a faite des médias de masse et sa critique des forces qui influent sur les nouvelles quotidiennes. Subscribe to the Encore+ channel: http://bit.ly/EncoreSubscribe Abonnez-vous à la chaîne Encore+: http://bit.ly/EncoreSubscribe

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

siehe auch „Masern und weitere LÜGEN…

und „MAN-MADE-EPIDEMIC

und „WHO- BILL GATES“

und „Masern – Das IMPF-KARTENHAUS bricht zusammen“

SATAN SCHRECKT vor NICHTS ZURÜCK – „MASERN-FAKE““

NBC CAUGHT FAKING THE NEWS!

85 Aufrufe
27.04.2019

174 Abonnenten
NBC NEWS PHOTO SHOPS MEASLES ON TO STOCK BABY IMAGE. #FAKENEWS #VACCINES #MEASLESOUTBREAK

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

Masern: Brauchen wir eine Impfpflicht? | Zur Sache! Baden-Württemberg

FAKE-MASERN-PHOTO

19.595 Aufrufe
26.03.2019

209.000 Abonnenten

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

https://www.naturalnews.com/2019-04-30-measle-infected-baby-photos-faked-by-nbc-news-mass-hysteria.html

Measle-infected baby photos FAKED by NBC News to push mass hysteria and demand vaccine compliance

Image: Measle-infected baby photos FAKED by NBC News to push mass hysteria and demand vaccine compliance

(Natural News) Proving yet again that the left-wing media is steeped in fake news and staged events, NBC News with Lester Holt has been caught broadcasting a faked measles photo that relied on Photoshop to add “measles” splotches to the photo of a healthy baby. (See proof, below.)

Amazingly, NBC News broadcasted the faked measles photo along with on-screen text that claims “Nurse battles vaccine myths as measles outbreak hits 555 cases.”

The real myth, of course, is the idea that NBC News is a news organization at all. In truth, they are a left-wing Big Pharma propaganda ministry that deceives viewers even when claiming to “battle vaccine myths.”

With a hat tip to HighImpactFlix, here’s a video that reveals the NBC News faked measles propaganda. (Below)

See HighImpactFlix on YouTube (until they get completely banned).

Note to HighImpactFlix: Create your channel on Brighteon.com and we’ll feature your videos on a regular basis. Great job on your content! We currently see this channel on Brighteon but we’re not sure if it’s your official channel…

See the proof that NBC News fakes measles photos to terrorize their own viewers with mass hysteria…..

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

Warum das Coronavirus ein inszeniertes Theaterstück ist

WITH ENGLISH SUBTITLES

3.073 Aufrufe
12.03.2020

23.100 Abonnenten
Mit einigen Beispielen aus den Medien, zeige ich euch wie wir manipuliert werden und wie uns das neuartige Coronavirus als hochansteckende Krankheit verkauft wird. Weitere Informationen zum Coronavirus: Bill Gates und das Coronavirus – eine Lovestory https://www.youtube.com/watch?v=BcZ0I…

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* *

 

Schulen schließen/Ausgangssperre/#Corona/Holistischer Weg inklusive Meditation

2.455 Aufrufe
13.03.2020

 

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

Kaitag am Freitag #192 – 13.03.2020

1.909 Aufrufe
13.03.2020

9130 Abonnenten

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

<<<<<<<<<<<<<<<<<W E T T E R>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

************* *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  ********** *

Kommt noch mal Schnee? Vielleicht. Kommt noch mal Frost? Ja. Der März macht einen auf Wolf!

3.035 Aufrufe
14.03.2020

4730 Abonnenten
Es könnte die kälteste Wetterlage des gesamten Winters auf uns zu kommen und exakt zum kalendarischen Frühlingsanfang scharfe Frostluft bringen. Es ist noch mal Schnee möglich und Frost wird es sowieso geben.

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

Neue Woche startet frühlingshaft – ab Donnerstag aufziehende Kaltfront

1.630 Aufrufe
15.03.2020

24.500 Abonnenten
Unsere umfangreiche Wetterseite: https://kachelmannwetter.com

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

Das BÖSE hat ANGST vor der WAHRHEIT und will mit diesen METHODEN……

https://www.zeit.de/digital/internet/2020-03/hassrede-soziale-netzwerke-digitalisierung-bundesregierung-grundrechte

Hassrede: Und dann will das BKA an Ihr Passwort

Menschen werden im Netz angefeindet, bedroht, beleidigt. Gesetze sollen den Hass bekämpfen, heute debattiert der Bundestag einen ersten Entwurf. Der geht viel zu weit.

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

https://www.spiegel.de/kultur/coronavirus-etwas-mehr-naehe-bei-allem-koerperlichen-abstand-kolumne-a-08578997-541e-4e53-90cb-88fe236fea3d

SONNNEN-SEKTE-KULT – – – – OKKULTISMUS: SIE ZEIGEN uns WER HIER diese WELT MANIPULIERT und alles verdreht und be-HERRSCHEN WILL

Woodstock-Patch: Love und Peace

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

Hier wieder das SONNEN-SYMBOL

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/coronavirus-satire-das-bohemian-browser-ballett-16679128.html

Coronavirus-Satire : „Es rafft die Alten dahin“

Das ist wirklich zum Husten: Schlecky Silberstein und das Bohemian Browser Ballett haben zur Corona-Pandemie etwas zu sagen. Bild: Bohemian Browser Ballett

Das Bohemian Browser Ballett macht Comedy für das öffentlich-rechtliche Onlineportal „funk“. Die neueste Satire der Truppe handelt von der vermeintlich zzzzzheilendenzzzzzz Kraft des Coronavirus. Den Witz versteht nicht jeder.

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

„Fossilien der Götter“

https://www.facebook.com/Mudfossil/

************** *** * ********** *** *  ********** *** *  ********** *** *  **********

 

„Carola Rackete“ ruft zu „zivilem Ungehorsam“ auf: für den „sogenannten Klimaschutz““ //// Baden-Württemberg: „Winfried Kretschmann“ – – – „Ärzte warnen vor 5G-Mobilfunk“ – „25 Medizinern aus ganz Baden-Württemberg“ – Krankheitsbild: Elektrohypersensibilität (EHS) /// Neuer Flyer: Der „Eltern-Baby-U-Bahn-Flyer“ – – – – – Warum die „Smartphone-Bestrahlung“ ihrem Baby schadet, … /// „Glyphosat – KLÖCKNER““

WER hat  CAROLA RACKETE im „GRIFF“VERFOLGT man die SPUR des GELDES wird man bestimmt FÜNDIG
***

Deutschland Extinction Rebellion“

Carola Rackete ruft zu zivilem Ungehorsam auf – für den Klimaschutz

Die ehemalige Kapitänin des Rettungsschiffs „Sea Watch 3“, Carola Rackete, hat zu zivilem Ungehorsam aufgerufen, um sich gegen das bestehende politische System zu stellen. Vor allem an eine Generation richtet sich ihr Appell.

Quelle: WELT / Christoph Hipp

Autoplay
Früher war Carola Rackete Seenotretterin, nun setzt sie sich als Teil von „Extinction Rebellion“ für den Klimaschutz ein. Dazu sollen sich die Menschen ihrer Meinung nach auch nicht an geltende Gesetze halten……….

*********  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Alle schweigen, Bestsellerautorin Petra Paulsen redet – Vorschau: Exklusiv-Interview bei Epoch Times

 

9.461 Aufrufe
14.12.2019

82.100 Abonnenten
Das ganze 46-minütige Video finden Sie in unserem neuen Premiumbereich: https://www.epochtimes.de/premium/alle-schweigen-bestsellerautorin-petra-paulsen-redet-im-exklusiv-interview-bei-epoch-times-a3097089.htmlPetra Paulsen, Lehrerin, schrieb 2016 eine Rundmail: „Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, worauf warten wir in Deutschland, in Europa – auf die nächste Großrazzia, neuerliche Terrorwarnungen, einen weiteren Anschlag eines islamistischen Einzeltäters oder auf den ganz großen Knall???“ Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: https://www.epochtimes.de/spenden-und… Wir freuen uns über rege Diskussionen, bitte achten Sie dabei auf eine angemessene Umgangsform! Danke sehr. Gerne dürfen Sie unsere Videos teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten und so weiterverbreiten. Wir wünschen jedoch keine Uploads in Ihrem eigenen Kanal. Dies würde nicht nur unsere Urheberrechte verletzen, sondern uns auch Einbußen bei den Werbeeinnahmen bringen, von denen wir uns (c) 2019 Epoch Times

*********  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Hoffmann: Es geht nicht ums Klima, es geht um die totale Veränderung der Gesellschaft | ET im Fokus

17.165 Aufrufe
13.12.2019

82.100 Abonnenten
Ich meine, die Öffentlichkeit hat einen Anspruch darauf, zu erfahren, was in dieser Republik geschieht. In einer freiheitlichen Gesellschaft ist dieser Anspruch nichts Besonderes, sondern Normalität. #Klima #Veränderung #Hoffmann Mehr dazu: http://bit.ly/2RO9pgL

*********  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Fundstück #022 : Wissenschaft = Plausibilisierung von Argumenten !!

2.366 Aufrufe
15.12.2019

5950 Abonnenten
Am 06.12.2019 fand im östereichischen „Servus TV“ ein interessanter Talk über die Meinungsfreiheit statt, wo u.a. die linke Polit-Aktivistin Jutta Ditfuth und der Professor und Historiker Jörg Baberowski ein interessantes Streitgepräch über die Grundsätze eines wissenschaftlichen Austauschs von Argumenten führten. Quellen, hier: https://youtu.be/jPKeJqvmCaY und https://www.servus.com/tv/videos/aa-2…

*********  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Warum Klimaskeptiker verlieren und wie sie eher gewinnen können

Warum Klimaskeptiker verlieren und wie sie eher gewinnen können

Uwe Wagschal / pixelio.de, Der richtige Weg liegt im Nebel

Larry Kummer
Mit den Erklärungen eines Klimanotfalls und dem Eintreten für die Leute von Extinction Rebellion haben die Klimakriege eine neue Phase begonnen. Hier ist, warum die Skeptiker wahrscheinlich verlieren und wie sie doch gewinnen können.

Alarmisten haben viel ausgegeben für wenig Nutzen

Klimaaktivisten beherrschen viele Machtzentren in Amerika und im Westen: Fast jeder Berufsverband von Wissenschaftlern, die meisten westlichen Regierungen, wie auf ihren speziellen Websites zu sehen in: Kanada, Australien, Europäische Union und die Vereinigten Staaten (EPA , NASA , Department of Energy und viele weitere föderale, staatliche und lokale Einheiten). Die wichtigsten internationalen Agenturen wie die UNO (und ihre vielen Agenturen) und die  Weltbank . Die wichtigsten Nachrichtenmedien wie die New York Times und The Guardian und alternative Medien (z. B. Take Part). Ein großer Teil der Nichtregierungsorganisationen des Westens (z. B. der WWF, der EDF und Greenpeace ) und wissenschaftsbezogene Institutionen (z. B. Wissenschaftsmuseen wie das American Museum of National History ). Viele der Kirchen der Welt, wie die römisch-katholische Kirche ).

Opponenten sind einige Klimaforscher, eine Sammlung von Amateuren, größtenteils ausschließlich mit Eigenmitteln agierend und einige gering finanzierte Organisationen.

Die Daten von Gallup vom März 2019 zeigen das Ergebnis der 30-jährigen Bombardierung durch reich finanzierte Propaganda von Klimaaktivisten in Amerika. Das Ergebnis: Nur eine bescheidene Zunahme der Besorgnis seit 2001 (siehe Details über 1998 – 2016 hier  und hier – und ab 1990 hier ). Aber ihre Ergebnisse sind 2017 ins Stocken geraten. Dies sind geringfügige Ergebnisse bei einem enormen Geld- und Arbeitsaufwand.

Gallup, Global-Warming-Belief-and-Concern

Aber die Gläubigen sind hart indoktriniert. Gallup befragte die Amerikaner nach dem Winter 2018-19: In Teilen von Amerika war der Winter überdurchschnittlich warm, gleichzeitig war er aber in anderen Teilen überdurchschnittlich kalt. Die Frage war, wodurch das verursacht sein könnte:

  • 19% gaben an, dass ihr Winter aufgrund des Klimawandels kälter als gewöhnlich war.
  • 14% gaben an, dass ihr Winter aufgrund des Klimawandels wärmer als gewöhnlich war.

Der Ringkampf geht weiter. Wer wird gewinnen?

„Es ist nicht vorbei, bis es vorbei ist.“
– Yogi Berra über Baseball 1973 National League pennant race.

Die Websites der Skeptiker sehen amateurhaft aus (und sind es auch), unterstützt durch Werbung und Spenden – im Gegensatz zu denen von Aktivisten (glänzend, gut besetzt, oft professionell geschrieben). Trotzdem sind sie erstaunlich effektiv (insbesondere die Website von Anthony Watts), da sie nur über eine geringe Finanzierung verfügen, aber sie erreichen nur den winzigen[?] Teil der Öffentlichkeit, der den Skeptikern zuhört. Außerdem mangelt es ihnen an Führung und Organisation – im Gegensatz zu Alarmisten, die sich wie ein Fischschwarm synchron bewegen. Dass so viele [der Alarmisten] glauben, dass sie gewinnen, erinnert mich an die Franzosen bei Dien Bien Pfu im Jahr 1954 – siegesbewusst, während die Vietnamesen ihre Artillerie langsam in den umliegenden Hügeln sammelten. Es endete nicht gut für die Franzosen.

Warum konnten die Alarmisten den Amerikanern nicht genügend Panik einreden, damit diese ihre Politik wie den Green New Deal vorbehaltlos unterstützen? [Auf Eike z.B. hier und hier übersetzt]

Erstens ist das Vertrauen der Bürger in die amerikanischen Institutionen seit 40 Jahren ständig gesunken. Unsere Institutionen fallen wie Dominosteine und werden funktionsunfähig. Unsere Regierungsbeamten lügen gelegentlich und häufig, auch in Angelegenheiten von großer Bedeutung. In diesem Fall scheinen wir endlich gelernt zu haben, skeptisch zu sein.

Zweitens wurde die Kampagne für die öffentliche Klimapanik inkompetent durchgeführt, gekennzeichnet durch Übertreibungen und falsche Darstellungen, die über die von der Wissenschaft unterstützten hinausgehen (z. B. Verwendung von RCP 8.5 zur Vorhersage von Alpträumen) – in Verbindung mit Unheilspropheten, die sich perfekt geirrt haben. Am schlimmsten war, dass das natürliche und unvermeidliche Hinterfragen der Warnungen mit Verachtung und Lächerlichkeit überzogen wurde – anstatt sich darum zu bemühen, sie zu beantworten.

Der dritte und vielleicht wichtigste Faktor: Das Wetter hat die Skeptiker in den letzten zwei Jahrzehnten unterstützt. Viele Arten von extremem Wetter sind stabil geblieben, haben an Häufigkeit oder Intensität verloren – oder beides. Vorhersagen drastischer Anstiege haben sich als falsch erwiesen, wie die Behauptungen, von mehr und stärkeren Hurrikane nach Katrina im Jahr 2005 und das „Ende des Schnees“ in England [und in Deutschland] im Jahr 2000 prognostiziert.

Was könnte die öffentliche Meinung verändern?

Skeptiker verstehen die erste Regel des Aufstands nicht: Verteidiger des Status Quo müssen jeden Tag gewinnen, während Aufständische nur einmal gewinnen müssen. [Zwangs-] Maßnahmen der Politik für die Öffentlichkeit sind schwer umzusetzen, aber auch schwer rückgängig zu machen. Was könnte die Skeptiker besiegen?

Erstens könnte es zu einem oder mehreren extremen Wetterereignissen kommen (nicht nur zum Anstieg von einem Bruchteil eines Grads der globalen Durchschnittstemperatur über mehrere Jahre). Zum Beispiel könnte ein massiver Hurrikan eine Stadt an der Ostküste der USA oder in Ostasien treffen – natürlich zurückzuführen auf CO2 (ob die Analyse der Wissenschaftler übereinstimmt, ist politisch irrelevant). Dieses oder ein anderes extremes Wetter könnte die öffentliche Meinung dazu zwingen, den Green New Deal zu unterstützen, egal wie schwach sein wissenschaftliches Fundament ist. Ich glaube, dass dies das wahrscheinlichste Ergebnis ist.

Oder eine Neuausrichtung nach den nächsten Wahlen in den USA, könnte die Demokraten an die Macht bringen. Dies könnte 2020 oder 2024 geschehen. Die nächste Rezession, wenn sie zu einem politisch heiklen Zeitpunkt (im Jahr vor den Wahlen) stattfindet, könnte dies unterstützen. Obwohl nicht alle Demokraten über den Klimawandel im Wahlkampf sprechen, kann man radikale Maßnahmen erwarten, sobald sie an der Macht sind.

Was Skeptiker tun können, solange sie es noch können

Skeptiker sollten ihre politische Stärke nutzen, solange sie die noch haben. Die Kampagne 2020 bietet eine Chance, die möglicherweise nicht wiederkommt. Ihre politischen Anhänger [hier: der Republikaner] haben nur schwache Antworten, wenn sie nach dem Klimawandel gefragt werden. Sie geben halbwegs verstandenes Technobabble (jede technische Antwort ist für die breite Öffentlichkeit plappernd), murmeln über eine Verschwörung von Wissenschaftlern und schwenken die Ungewissheitsflagge. Senator Inhofe warf einen Schneeball auf den Boden des Senats, um zu zeigen, dass sich die Erde nicht erwärmt. Dies sind erbärmlich schwache Widerlegungen gegen die wohl überarbeiteten Argumente derjenigen, die sich für ein starkes Vorgehen zur Bekämpfung des Klimawandels einsetzen.

Es gibt jedoch klare, schlagkräftige Antworten, die Skeptiker ihren politischen Verbündeten geben könnten. Sie könnten sich beispielsweise für einen fairen Test der Klimamodelle einsetzen, die Vorhersagen für Klimakatastrophen liefern. Dies würde ihre Gegner dazu zwingen, der Öffentlichkeit zu erklären, warum die Modelle nicht getestet werden sollten. Hier ist eine Beschreibung eines solchen Tests ; Dies erklärt, warum es nach den Normen der Wissenschaft und nach den Worten der großen Wissenschaftler benötigt wird.

Ablehnung ist nicht genug, Skeptiker müssen einen Weg bieten, um die Debatte zu beenden. Oder sie können ihren gegenwärtigen Kurs fortsetzen und wahrscheinlich irgendwann verlieren.

Schlussfolgerungen

Dies ist mein 400. Post zum Thema Klima, der diese lange Serie (wie immer) mit einer Vorhersage und Empfehlung abschließt. Diesen Beitrag schiebe ich auf meine Prognosen Seite und er wird schließlich ergänzt zur Trefferliste oder  Liste der Fehlschläge . Meine Erfolgsquote ist recht hoch, und ich bin zuversichtlich, dass dies zu meiner Liste beiträgt.

Übersetzt von Andreas Demmig

https://fabiusmaximus.com/2019/11/07/who-wins-the-climate-debate/

*********  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

„ziviler UN-GE-HÖR-sam“ gegen den 1-2-3-4-5-….GGGGG – HOLOCAUST-KRIEG

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1468

Ärzte-Delegation zieht vors Staatsministerium

Übergabe eines Offenen Briefes zu 5G in Stuttgart
Stuttgart, 23.10.2019: Eine Ärzte-Delegation von 25 Medizinern aus ganz Baden-Württemberg in weißen Arztkitteln zog mit einem 3 Meter breiten Banner vor den Amtssitz von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Stuttgart. Dort übergaben sie einen in DIN A1-Größe gedruckten offenen Brief inkl. ausrollbarer Unterzeichner-Liste an die Landesregierung von Baden-Württemberg. Der Brief trägt den Titel „Ärzte warnen vor 5G-Mobilfunk“. Den Brief nahm ein Beamter der Stabsstelle entgegen, mit dem sich eine heftige Diskussion um die Verantwortung der Landesregierung für die Gesundheit entwickelte. Diese Aktion der „Weißkittel“ war beeindruckend, die erste bundesweit größere Aktion von Medizinern gegen 5G.
25 Ärzte auf dem Weg zum Staatsministerium. Bild: Julian Rettig / diagnose:funk

70 Ärzte aus Baden-Württemberg haben den offenen Brief an Ministerpräsident Kretschmann unterschrieben. Darin verweisen die Mediziner auf das Krankheitsbild Elektrohypersensibilität (EHS), das Studien zufolge bereits 5 bis 10 Prozent der Bevölkerung betrifft und das von Mobilfunk- und WLAN-Strahlung verursacht wird. Außerdem werden im offenen Brief mehrere relevante intern. Studien zur krebsfördernden und -auslösenden Wirkung zitiert. Die Forderung der Ärzte an Kretschmann lautet, die Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern – dem sogenannten Elektrosmog – zu minimieren.

Daher warnen sie den Ministerpräsidenten vor der Einführung von 5G-Mobilfunk.

Die Ärzte-Aktion vor dem Staatsministerium und der offene Brief wurden getragen von der „Ärztegruppe Mobilfunk“ und vom „Ärzte-Arbeitskreis digitale Medien“. Dabei handelt es sich um unabhängige Ärzte-Gruppierungen, die die internationale Studienlage zu Gesundheitsgefahren durch Mobilfunkstrahlung ernst nehmen und politische Konsequenzen fordern.

  • Dr. med. Cornelia Mästle, Initiatorin des offenen Ärztebriefs: „Die Weltgesundheitsorganisation WHO bezeichnet Mobilfunkstrahlung bereits seit 2011 als ‚möglicherweise krebserregend‘. Die tumorpromovierende, also wachstumsfördernde Wirkung auf Krebsgeschwüre durch Mobilfunkstrahlung gilt als gesichert, wie das Bundesamt für Strahlenschutz auch durch eigene Studien belegt hat. Dies alles begründet dringend Präventionsstrategien zum Schutz der Bevölkerung, weiteren Forschungsbedarf und ein Moratorium für 5G-Mobilfunk. Ministerpräsident Kretschmann darf hier nicht die Augen und Ohren verschließen vor unseren berechtigten Sorgen.“
  • Dr. med. Jörg Schmid, einer der Erstunterzeichner des offenen Briefs: „Die wissenschaftlichen Hinweise auf ein erhöhtes Krebsrisiko durch Mobilfunk- und WLAN-Strahlung sind klar und deutlich. Der Experten-Ausschuss der WHO zu elektromagnetischen Feldern forderte deshalb am 22.4.2019 aufgrund neuer brisanter Studienergebnisse die Höherstufung in ‚wahrscheinlich krebserregend‘ oder gar ‚krebserregend‘. Ministerpräsident Kretschmann muss daher seinen einseitigen 5G-Durchsetzungskurs aufgeben. Zum Schutz der Bevölkerung brauchen wir WLAN-freie Schulen und ein 5G-Moratorium!“
  • „Die Studien zu Fruchtbarkeitsschäden bei Männern durchs Smartphone in der Hosentasche sowie zur elektromagnetischen Hypersensibilität (EHS) müssen im Staatsministerium dringend auf den Tisch“, fordert Dr. med. Susanne Richter, ebenfalls Erstunterzeichnerin des offenen Ärztebriefs. „Der Gesundheitsschutz der Bevölkerung muss an erster Stelle stehen. Ministerpräsident Kretschmann muss sich mit diesem Thema ausführlich befassen statt den Diener der Mobilfunkbranche zu spielen. Ich wiederhole die Forderung meiner Kollegen: Wir brauchen ein Moratorium beim 5G-Mobilfunk und wir brauchen WLAN-freie Schulen!“

„Wenn 70 Ärzte vor 5G-Mobilfunk warnen, muss die Landesregierung das sehr ernst nehmen“, sagt Peter Hensinger, zweiter Vorsitzender von diagnose:funk, der an der Aktion teilnahm. „Die Studienlage ist eindeutig zu Lasten von  Mobilfunk- und WLAN-Strahlung.  Das bestätigt auch der brandaktuelle, seit vorgestern auf deutsch verfügbare Studienüberblick führender internationaler Experten. Jetzt muss Ministerpräsident Kretschmann handeln!“

Der Studienüberblick (Review) „Auswirkungen hochfrequenter Strahlung von Mobiltelefonen und drahtlosen Geräten auf Gesundheit & Wohlbefinden“ in deutscher Übersetzung ist auf der Webseite von diagnose:funk als PDF-download verfügbar: https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1465

Presse

Stuttgarter Zeitung: Ärzte protestieren gegen 5G-Mobilfunk

Stuttgarter Nachrichten: Ärzte protestieren gegen 5G-Mobilfun

*****  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1497

Videos der KI-Tagung in Mainz jetzt online!

12 Vorträge zum Stand der Mobilfunk-Forschung
Die Vorträge des Symposiums „Biologische Wirkungen des Mobilfunks“ der Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e. V. (KI) vom 4.-6. Oktober 2019 in Mainz stehen jetzt auf der Homepage des Veranstalters. Neben einem Video-Gesamtbericht über den Verlauf der Tagung mit Ausschnitten aus Vorträgen und Interviews mit Referenten geben Videos von zwölf Vorträgen in voller Länge einen fast lückenlosen Überblick über den Stand der Forschung zu den Risiken der Mobilfunkstrahlung.
Bild: Kompetenzinitiative

Von folgenden Wissenschaftlern kann man die Vorträge ungekürzt ansehen:

  • Prof. Martin Pall
  • Prof. Wilhelm Mosgöller
  • Prof. Karl Hecht
  • Dr. Devra Davis
  • Prof. Michael Kundi
  • Prof. Gertraud Teuchert-Noodt
  • Peter Hensinger M.A.
  • Prof. Lennart Hardell
  • Prof. Dominique Belpommes
  • Prof. Darius Leszczynski
  • Prof. Wilfried Kühling
  • Dr. Marc Arazi.

>>> Link zu den Videos auf der Seite der KOMPETENZINITIATIVE

diagnose:funk empfiehlt:

Nehmen Sie sich über die Weihnachtsfeiertage Zeit, diese Videos anzusehen. Mit diesen lehrreichen Vorträgen bringen Sie Ihr kritisches Hintergrundwissen auf den neuesten Stand!

********  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Mainz 2019

Biologische Wirkungen des Mobilfunks

04.10.2019 – 06.10.2019
Internationales Symposium – Kurfürstliches Schloss Mainz

Prof. Dr. Martin Pall – Gesundheitliche Auswirkungen elektromagnetischer Felder

Prof. Dr. med. Wilhelm Mosgöller –Mechanismen der biologischen Wirkung unbekannt?

Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht – Ist die Unterscheidung ionisierend/nichtionisierend noch gerechtfertigt?

Dr. Devra Davis – Diagnose und Behandlung: Wirkungen elektromagnetischer Frequenzen

Prof. Dr. med. Michael Kundi Risiken in Kindheit und Jugend – ein Überblick

Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt Verbaut die digitale Revolution uns und unseren Kindern die Zukunft?

Peter Hensinger M.A. – WLAN in Schulen?

Prof. Dr. med. Lennart Hardell – Hochfrequente Strahlung mit einem erhöhten Krebsrisiko in Zusammenhang

Prof. Dr. med. Dominique Belpomme – EHS und MCS sind Aspekte eines eindeutig pathologischen Befundes

Dr. Fiorenzo Marinelli – Biologische Auswirkungen von GSM, Mast-Zellen, Wi-Fi, Radar und NRTF-Strahlung auf kultivierte Zellen

Prof. Dr. Dariusz Leszczynski – Kabellose Kommunikationstechnologie: Von 1G zu 5G. Was wir wissen. Was wir nicht wissen. Was wir wissen sollten.

Prof. Dr.-Ing. Wilfried Kühling – Wie umgehen mit dem Stand wissenschaftlicher Erkenntnis?

Richter a.D. Bernd I. Budzinski – Die Aushebelung von Grund- und Schutzrechten

Dr. med. Marc Arazi – Alert Phonegate: ein globales Gesundheitsproblem für Handynutzer

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1496

ElektrosmogReport 4/2019 erschienen

ElektrosmogReport 4/2019: Neue Forschungsergebnisse zu nicht-thermischen Auswirkungen bestätigen Erbgut- und Fruchtbarkeitsstörungen durch UMTS (3G) und LTE (4G).

ElektrosmogReport 4/2019 (Dezember 2019)

71 Aufrufe
11.12.2019

108 Abonnenten
Die Umwelt- und Verbraucherorganisation diagnose:funk stellt den ElektrosmogReport 4/2019 (Dezember 2019) vor. Peter Hensinger, zweiter Vorsitzender von diagnose:funk, fasst die wichtigsten darin besprochenen Studien zu Mobilfunk-Strahlung und Gesundheit zusammen. Abschließend noch einen Hinweis zur gesamten Studienlage, die Sie auf emfdata.org selbst recherchieren oder im Studienüberblick von Anthony Miller nachlesen können. Alle Ausgaben des ElektrosmogReports https://www.emfdata.org/de/elektrosmo… diagnose:funk, Umwelt- und Verbraucherorganisation https://www.diagnose-funk.org Studien-Datenbank zu Mobilfunk-Strahlung und Gesundheit https://www.emfdata.org Brennpunkt zur Gesamtstudienlage / Review von Miller et al. https://www.diagnose-funk.org/publika… Der ElektrosmogReport ist eine Fachinformation zur Bedeutung elektromagnetischer Felder für Umwelt und Gesundheit und erscheint im 25. Jahrgang.

Zusammenfassung ElektrosmogReport 4/2019 :

Neue Forschungsergebnisse zu nicht-thermischen Auswirkungen bestätigen Erbgut- und Fruchtbarkeitsstörungen durch UMTS (3G) und LTE (4G)

Der ElektrosmogReport 4/2019 bestätigt mit neuen Studien den Trend in der Forschung: Die nicht-ionisierende Strahlung führt bei der Bestrahlung zu Erbgutschäden (DNA-Strangbrüchen), auch bei Lymphozyten, und schädigt die Spermien. Zwei Studien stellen fest: die Bestrahlung im Versuch durch „echte“ Handys ist bioaktiver als durch simulierte Signale durch Generatoren.

Bisher wurden Lymphozyten als Non-Responder angesehen. So hieß eine Studie aus dem legendären REFLEX-Projekt von Schwarz et al. (2008): „Radiofrequency electromagnetic fields (UMTS, 1,950 MHz) induce genotoxic effects in vitro in human fibroblasts but not in lymphocytes“. Hier scheint es zu neuen Erkenntnisse zu kommen. Die Studie von Panagopoulos (2019) weist für eine UMTS-Frequenz nach, dass bei Lymphozyten schon nach 15 Minuten Bestrahlung Chromosomenveränderungen um 100-275% ansteigen und dies wahrscheinlich auf DNA-Schädigungen zurückzuführen ist. Dies sei ein nicht-thermischer Effekt. Die Bestrahlung erfolgte durch ein Mobiltelefon. Frühere Studien über Mobilfunkstrahlung an Lymphozyten erzielten keine einheitlichen Resultate. Der Autor schreibt dies unter anderem der Verwendung von simulierten Feldern anstatt realen Geräten als Strahlungsquelle zu. Die hohe Variabilität neuerer Mobilfunkstrahlung mache sie sehr bioaktiv, da sich lebende Organismen schlecht an sie gewöhnen können. Diese Ansicht begründeten Panagopoulos et al. bereits in einer Arbeit von 2015 (s. Downloads).

Studie zur Wirkung von LTE auf Hoden und Spermien

Yu et al. (2019), eine chinesische Forschungsgruppe, bestrahlte Hoden mit 4G (LTE). Zu LTE gibt es bisher wenig Forschung. Als nicht-thermische Effekte traten nach 150 Tagen Bestrahlung u.a. auf: eine erhöhte Störung der Spermienbildung, signifikanter Keimzellverlust sowie eine verminderte Höhe des Epithelgewebes. Diese Ergebnisse weisen darauf hin, dass die langfristige Bestrahlung zu direkten morphologischen Schäden der Hoden bei den Versuchstieren führte. Außerdem wurde durch die Bestrahlung erhöhter oxidativer Stress in den Hoden und eine erhöhte Apoptose ausgelöst. Ein Wirkmechanismus wurde identifiziert: Ein Protein wurde durch die Strahlung hochreguliert. Die Autoren vermuten eine Störung des sensiblen Gleichgewichts des Epithelgewebes im Hoden durch die vermehrte Bildung von Spock3. Komponenten der Blut-Hoden-Schranke werden gestört, was wiederum die Spermienbildung negativ beeinflusst. Dadurch nimmt die Apoptose (Zelltod) der sekundären Keimzellen allmählich zu. Dies könne zu einer Einschränkung der männlichen Fruchtbarkeit führen. Die Arbeitsgruppe empfiehlt Männern, ihre Smartphones nicht in der Nähe ihrer Hoden zu tragen.

Review des Ramazzini Instituts zur Kanzerogenität und Spermienschädigung

Einen neuen Review (Studienüberblick) zur Karzinogenität und Fruchtbarkeitsstörungen legt die Arbeitsgruppe Vornoli et al. (2019) des Ramazzini-Instituts vor. Es wurden nur Studien aufgenommen, die die Leitlinien der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und des NTP (National Toxicology Program, USA) erfüllen. Unter anderem besagen die Leitlinien, dass (1) jede Dosisgruppe und jeweilige Kontrollgruppe mindestens 50 Tiere jeden Geschlechts enthalten, (2) mindestens drei Dosierungen verwendet werden sowie Dosierungsperiode und Dauer der Studie mindestens 24 Monate betragen sollen. Das Ergebnis: 50% der Arbeiten (Ratten, Mäuse) fanden erhöhte Tumorraten nach Bestrahlung. 70% der Studien zur Fruchtbarkeit an männlichen Ratten bestätigen signifikante Beeinträchtigungen durch Bestrahlung. Die Studien an Mäusen und Kaninchen bestätigen zu 100% Beeinträchtigungen der männlichen Fruchtbarkeit. Studien zur weiblichen Fruchtbarkeit weisen zu 40-45% eine Verschlechterung nach HF-EMF Belastung nach. Dies deckt sich mit dem Ergebnis des Reviews von Prasad et al. (2017), dass hochwertige Studien mehr Wirkungen nachweisen.[1]

  • Vornoli et al. ziehen einen bemerkenswerten Schluss: Die Versuche des NTP– und Ramazzini-Instituts nutzten simulierte Signale von Generatoren, anstatt die Signale realer Mobiltelefone oder Basisantennen. Die realen Signale seien wesentlich unvorhersehbarer, variabler und damit bioaktiver. Es scheint, als hätten lebende Organismen wesentlich schlechtere Schutzmechanismen vor diesen hochvariablen Umwelteinflüssen (s. dazu Panagopoulos et al. 2015). Die Daten der NTP-Studien und des Ramazzini-Instituts könnten die möglicherweise schädigende Wirkung von Hochfrequenzstrahlung unterschätzen, so die Autoren.  

NTP-Arbeitsgruppe bekräftigt Relevanz der Ergebnisse; WLAN wirkt auf die Insulin-Konzentration

Weiter rezensiert der ElektrosmogReport eine Evaluationsstudie der NTP-Arbeitsgruppe Smith-Roe et al. (2019), in der die Relevanz der NTP-Studie zur Karzinogenität bestätigt wird (siehe dazu auch das Poster von Smith-Roe et al. zu den Ergebnissen der NTP-Studie und unseren Artikel zur Bedeutung dieser Studie).

Mosoumi et al. (2018) untersuchten die Wirkung der WLAN-Strahlung auf die Bauchspeicheldrüse. Die Insulin Konzentration war dadurch signifikant vermindert. Als mögliche Mechanismen für den hohen Blutzucker durch die WLAN-Strahlung kämen Konformationsänderungen des Insulins, der Insulinrezeptoren und der GlucoseTransportproteine in Frage.

Die Studie von Imani et al.(2019) experimentiert an einer weiblichen Stadttaube mit Frequenzen von 5-50Hz. Die Folge waren morphologische Veränderungen, die möglicherweise auf Mechanismen in den Calcium-Kanälen beruhen.

Quellen:

[1] Prasad M et al. (2017): Mobile phone use and risk of brain tumours: a systematic review of association between study quality, source of funding, and research outcomes. Mobiltelefon-Nutzung und das Risiko für Hirntumor: ein systematischer Review zum Zusammenhang zwischen Studienqualität, Fördermitteln und Forschungsergebnissen, Neurol Sci 2017: „Es wurde eine signifikante positive Korrelation zwischen der Studienqualität (Werte zwischen 5 und 8) und dem Risiko für Hirntumor im Zusammenhang mit Mobiltelefon-Nutzung beobachtet. Qualitativ hochwertigere Studien wiesen einen statistisch signifikanten Zusammenhang zwischen Mobiltelefon-Nutzung und dem Risiko für Hirntumor auf. Des Weiteren wurde beobachtet, dass die Fördermittel auch die Qualität der Ergebnisse in den Studien beeinflussen. Die Autoren schlussfolgerten, dass sie Hinweise für den Zusammenhang zwischen Mobiltelefon-Nutzung und dem Risiko für Hirntumor, insbesondere bei Langzeitnutzer (≥ 10 Jahre) gefunden haben. Qualitativ hochwertigere Studien zeigten einen Trend zu einem höheren Risiko für Hirntumor, während Studien mit niedrigerer Qualität einen Trend zu einem niedrigeren Risiko bzw. eine schützende Wirkung aufwiesen.“ (Auswertung EMF-Portal)

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1495

Neuer Flyer: Der Eltern-Baby-U-Bahn-Flyer

Warum die Smartphone-Bestrahlung ihrem Baby schadet, ...
… wissen viele Eltern nicht. Ob in öffentl. Verkehrsmitteln, im Eltern-Café oder bei anderen passenden Gelegenheiten: helfen Sie mit bei der Verbreitung unseres neuen Flyers!
Mit Klick vergrößern! Seite 1 + 4

Eine BUND-Vorstandskollegin aus Stuttgart sprach uns an: „Wenn ich in der S-Bahn junge Mütter sehe, das Baby im Gurt vor der Brust, ein Smartphone-Dauergespräch in der Kopfhöhe des Babys, ich kann´s nicht mit ansehen!  Ich möchte die Mütter nicht missionarisch ansprechen oder beschämen, aber sie auf die Risiken für ihr Kind hinweisen. Macht doch einen Flyer, den ich der Mutter geben kann, ich spende Euch 200 Euro dafür.“ Hier ist der Flyer. Unser Vorschlag: immer ein paar Flyer dabei haben, und den Müttern und Vätern geben.

 

Im diagnose:funk Shop sofort bestellbar: Bestell Nr. 319, 4-seitig, Smartphone-Format. Preis: 0,30 Euro (zur Ansicht und zum Shop s.unten).

Unter Downloads: Zu den Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf Kinder ist in der Zeitschrift umwelt-medizin-gesellschaft 32, 3/2019 der hervorragende Artikel „Die Gefahrenbeurteilung der Exposition von Kindern gegenüber elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern. Umwelt und Gesundheit – wie sind die Perspektiven? “ der Wiener Professoren Kundi und Hutter erschienen. Weitere von diagnose:funk übersetzte Forschungsberichte siehe unten!

Neben der Strahlenbelastung wird das Baby und Kleinkind großen Risiken für die psycho-soziale- und Gehirnentwicklung ausgesetzt, wenn die Eltern in seiner Anwesenheit das Smartphone oder Tablet nutzen. Wenn das Baby sieht, dass die Eltern dauernd das Smartphone benutzen, will es das Nachahmen. Der Einstieg in die Sucht wird gelegt. Und wenn das Baby das Gefühl bekommt: das Smartphone ist für meine Mama so wichtig wie ich, sind Bindungsstörungen die Folge. Lesen Sie dazu die Beiträge von Prof. Gertraud Teuchert-Noodt und den Vortrag von Peter Hensinger auf einer Elternversammlung unter Downloads.

Smartphone Sucht – Wenn das Handy das Leben übernimmt

625 Aufrufe
01.11.2019

Die Zahl internetsüchtiger Menschen wächst rasant. Die Übergänge zwischen exzessiver Nutzung und Sucht sind dabei fließend. Statistisch gesehen nehmen wir jeden Tag 88 mal das Handy in die Hand. Oft unbewusst, verbringen wir mehrere Stunden am Tag mit unserem Smartphone. Das unterbricht unseren Alltag und macht unproduktiv. Denn nach jeder Störung brauchen wir etwa 15 Minuten, um unsere Konzentration wieder herzustellen. Doch wann ist man Handy-süchtig? Und wie kann man seinen Handy-Konsum reduzieren, wenn man das Smartphone auch beruflich stark nutzt? Woran erkenne ich, dass ich möglicherweise süchtig bin? Eine erste Einschätzung zum eigenen Konsumverhalten kann ein Online-Selbsttest geben. Zum Beispiel der Test „Smartphone Addiction“ von der Universität Ulm. Hierbei muss der Nutzer Fragen beantworten und sieht dann sein Ergebnis im Vergleich zu denen der anderen Testpersonen. Einen weiteren Selbsttest zu Internetsucht hat die Uni Bochum entwickelt. Dort haben Betroffene sogar die Möglichkeit, mit einem Therapeuten ein Erstgespräch über Webcam zu führen.

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1403

Elektrosmog – Eine unterschätzte Gefahr?

arte.tv berichtet über Elektrohypersensibilität

Das ARTE-Format Xenius berichtete am 6.05.2019 kritisch über das Thema Elektrohypersensibilität und Elektrosmog.

Ab Min. 00:21:08 gibt es praktische Verbrauchertipps. Experten wie u.a. der Umweltmediziner Dr. Harald Banzhaf, der Umweltwissenschaftler Prof. Winfried Kühling und der Berliner Baubiologe Michael Bauske sowie Betroffene kommen zu Wort.

ARTE Ankündigungstext:

Wo auch immer Strom fließt oder Antennen funken, entsteht Elektrosmog. Und so kontrovers die Studien zu Elektrosmog sind, eines steht fest: Es wird immer schwieriger, strahlungsarm zu leben. Denn dank der neuen digitalen Welt wird die Belastung mit elektromagnetischer Strahlung in unserem Leben immer höher. Doch weshalb könnte Elektrosmog für uns gefährlich sein?

WLAN, Handys, Mobilfunkmasten – wo auch immer Strom fließt oder Antennen funken, entsteht Elektrosmog. Und dank der neuen digitalen Welt wird die Belastung mit elektromagnetischer Strahlung in unserem Leben immer höher. Doch was ist Elektrosmog eigentlich und weshalb könnte er für uns gefährlich sein? Zusammen mit dem Baubiologen Michael Bauske wollen die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard herausfinden, wie viel Elektrosmog in den eigenen vier Wänden steckt. Ausgestattet mit speziellen Geräten, messen sie in einer ganz normalen Wohnung die Strahlung und finden heraus, von welchen Quellen eine besonders hohe Strahlung ausgeht und wie man sie reduzieren kann. In Europa bezeichnen sich drei bis fünf Prozent der Bevölkerung als elektrosensibel: Ihnen geht es deutlich besser, wenn sie weniger Strahlung ausgesetzt sind. Dafür haben sie drastische Maßnahmen ergriffen: Sie arbeiten nur noch im Keller, tragen Schutzkleidung oder ziehen aufs Land in strahlungsfreie Zonen. So können sie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsproblemen und anderen negativen Folgen entkommen. Für sie ist der flächendeckende Netzausbau zu 5G eine Horrorvorstellung, denn er verkleinert den Rückzugsraum drastisch.

 

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1488

WLAN an Schulen: Die Auswirkung von Handystrahlung auf die Gedächtnisleistung

Die Auswirkungen von Handystrahlung sind ein viel diskutiertes Thema. Eine Schweizer Studie hat einen möglichen negativen Einfluss auf die figurale und verbale Gedächtnisleistung festgestellt.

Über ein Jahr hinweg haben Forscher dafür die Handynutzung von 700 Jugendlichen untersucht. Ein Jahr lang wurde die Handynutzung von Zwölf- bis Siebzehnjährigen ausgewertet. Wie zu erwarten, wiesen die Vieltelefonierer eine erhöhte Strahlenbelastung des Gehirns auf. Die spannende Erkenntnis: Je mehr Telefonate, desto schlechter die Leistung im figuralen Gedächtnistest besonders bei Verwendung des rechten Ohrs. Das verbale Gedächtnis zeigte bei Teilnehmern, die das Handy an die linke Kopfseite hielten, schlechtere Ergebnisse (Text: DocCheck / YouTube).

Die Auswirkung von Handystrahlung auf die Gedächtnisleistung

1.315 Aufrufe
14.08.2018

14.400 Abonnenten
Verstrahlte Erinnerung: Die Auswirkungen von Handystrahlung sind ein viel diskutiertes Thema. Eine Schweizer Studie hat nun einen möglichen negativen Einfluss auf die figurale und verbale Gedächtnisleistung festgestellt. Über ein Jahr hinweg haben Forscher dafür die Handynutzung von 700 Jugendlichen untersucht. Ein Jahr lang wurde die Handynutzung von Zwölf- bis Siebzehnjährigen ausgewertet. Wie zu erwarten, wiesen die Vieltelefonierer eine erhöhte Strahlenbelastung des Gehirns auf. Die spannende Erkenntnis: Je mehr Telefonate, desto schlechter die Leistung im figuralen Gedächtnistest besonders bei Verwendung des rechten Ohrs. Das verbale Gedächtnis zeigte bei Teilnehmern, die das Handy an die linke Kopfseite hielten, schlechtere Ergebnisse. Studie: © Milena Foerster et al. / Environmental Health Perspectives / docc.hk/4bs7m7

>>> Zum Volltext der Originalstudie

A Prospective Cohort Study of Adolescents’ Memory Performance and Individual Brain Dose of Microwave Radiation from Wireless Communication. Milena Foerster, Arno Thielens, Wout Joseph, Marloes Eeftens and Martin Röösli. 2018, https://doi.org/10.1289/EHP2427 Environmental Health Perspectives, Vol. 126, No. 7, ResearchOpen Access

Zum Thema unter Downloads:

  • Vortrag von Peter Hensinger auf dem Mainzer Symposium zu WLAN an Schulen und die Auswirkungen auf die Kinder.
  • Zu den Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf Kinder ist in der Zeitschrift umwelt-medizin-gesellschaft 32, 3/2019 der hervorragende Artikel
    „Die Gefahrenbeurteilung der Exposition von Kindern gegenüber elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern. Umwelt und Gesundheit – wie sind die Perspektiven? “ der Wiener Professoren Dr. Michael Kundi und Dr. Hans-Peter Hutter erschienen. Zum Download freigegeben mit freundlicher Genehmigung des Verlages.
  • Das Gesamtheft mit weiteren interessanten Beiträgen kann man bestellen unter: https://www.forum-medizin.de/umwelt-medizin-gesellschaft

Pioneers of Science: Schüler-Experiment zeigt Auswirkung der WLAN-Strahlung auf das Pflanzenwachstum

Mit einem einfachen Experiment zeigen Schüler in einem Video die Auswirkungen der WLAN-Strahlung auf das Pflanzenwachstum.

Pioneers Of Science – Part 1

In the spring of 2019 we started creating a short film series, “PIONEERS OF SCIENCE” with the Sacopee Valley Middle’s School’s 8th grade science class taught by Steve Bridges about Wi-Fi and its potential health risks. The students have been amazing to work with and the first experiment we did exposing cress seeds to Wi-Fi was incredibly powerful and thought provoking. We’re looking forward to running a number of experiments and documenting our different discoveries: http://pioneersofscience.org/

Schulexperimente mit bestrahlten Würmern

Verbraucherzentrale Südtirol zeigt Auswirkungen

Die Verbraucherzentrale Südtirol hat an Schulen Experimente mit Mehlwürmern durchgeführt, um die Folgen von Handystrahlung und Elektrosmog zu erforschen.

Rai Südtirol, Pluspunkt Verbrauchermagazin, hat dazu am 20. Januar 2015 einen TV-Beitrag gesendet.

Neue Studie: Ist WLAN-Strahlung doch gefährlich? | Breaking Lab

40.168 Aufrufe
10.10.2019

103.000 Abonnenten
Schon lange wird darüber diskutiert, ob Wlan-Strahlung gesundheitsgefährdend ist. Eine neue Meta-Studie schlägt jetzt Alarm: Wi-Fi soll für etliche Krankheiten verantwortlich sein. Aber strahlen W-Lan-Router wirklich mehr als Handys, Laptops und Tablets? Wie weit reicht die angeblich gefährliche W-Lan-Strahlung denn überhaupt? Ich hab mir die neue Studie angeschaut und muss sagen, dass klingt wirklich alles andere als gesund... Quellen: https://www.sciencedirect.com/science… https://www.giga.de/extra/wlan/specia… http://www.bfs.de/DE/themen/emf/hff/w… https://www.iarc.fr/ https://www.futurezone.de/digital-lif… https://www.welt.de/wissenschaft/umwe… https://www.bfs.de/SharedDocs/Downloa… https://www.diagnose-funk.org/publika… Hat dir das Video gefallen? Klick auf „Daumen hoch“ und gib uns ein Abo! Dein Feedback motiviert uns zu neuen Videos. Dankeschön 🙂 Abonniert unseren Instagram Account: @breakinglab

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Warum Handys dumm machen | Gehirnforscher Prof. Manfred Spitzer: | SWR1 Leute live

304.503 Aufrufe
06.04.2017

20.600 Abonnenten
Gehirnforscher Spitzer warnt vor den Folgen digitaler Medien: „Der übermäßige Gebrauch des Internets führt zu digitaler Demenz, vor allem Kinder könnten Schaden nehmen.“ Was aber kann man dagegen tun? Moderation: Nicole Köster Abonnieren Sie den Kanal SWR1: https://bit.ly/swr1bw

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Diagnostiziert eine Bildungskatastrophe | Psychiater Dr. Michael Winterhoff | SWR1 Leute

103.528 Aufrufe
11.06.2019

20.600 Abonnenten
Wir sind mittendrin in der Bildungskatastrophe. Kitas und Schulen, Lehrer und Erzieherinnen sind überfordert, Kinder und Jugendliche sich im wesentlichen selbst überlassen. Dazu kommt ein leistungsfeindlicher Föderalismus, der alles auf ein niedriges Niveau runterzieht. Das ist, kurz zusammengefasst, der düstere Ist-Zustand, den der Bonner Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff in seinem neuen Buch beschreibt. Titel: „Deutschland verdummt. Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut.“ Michael Winterhoff, der schon zuvor Bestseller geschrieben hat wie „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“, ist zu Gast in „SWR1 Leute“. Moderation: Wolfgang Heim Abonnieren Sie den Kanal SWR1: http://bit.ly/swr1bw

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

 

Warnt vor Künstlicher Intelligenz | Physiker Christoph von der Malsburg | SWR1 Leute

67.978 Aufrufe
13.03.2019

21.000 Abonnenten
„Die Gefahr durch die Künstliche Intelligenz ist schlimmer als die Atombombe“, sagt Prof. Christoph von der Malsburg. Der Physiker, Neurobiologe und Hochschullehrer ist weltweit anerkannt als Pionier der technischen Gesichtserkennung und zählt zu den profiliertesten deutschen Forschern im Bereich KI. Er war unter anderem am Max-Planck-Institut in Göttingen, an der University of Southern California in Los Angeles und Mitbegründer des Instituts für Neuroinformatik an der Ruhr-Universität Bochum. Aktuell ist Christoph von der Malsburg Professor und Senior Fellow am Frankfurt Institut for Advanced Studies.

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

WEGEN „5G“ werden bald alle Bäume „“ELIMINIERT““ werden

42 Aufrufe
06.04.2019

196 Abonnenten
WIESO – wegen 5G – bald alle Bäume aus den Städten verschwinden – Link: https://www.youtube.com/watch?v=vCyvo0wsSQgUNIVERSITY of SURREY: https://www.surrey.ac.uk/5gichttps://www.youtube.com/watch?v=IcVT-8dF_0s

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

BIENEN fallen vom HIMMEL durch 5G! Bitte dringend ansehen!

32.470 Aufrufe
27.09.2019

19.300 Abonnenten
Es ist ungalublich: In Californien fallen zwischen zwei 5G Masten laufend Bienen vom Himmel. Sie sind alle tot! Dies wird ein weiterer Grund sein für das Bienensterben und zeigt die Gefahr von 5G deutlich.

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Bäume sterben durch 5G in England

19.275 Aufrufe
12.08.2019

19.300 Abonnenten
In England sterben die Bäume durch 5G LED Strassenlaternen. Diese kleinen Sender bewirken schon den totalen Verlust unserer Natur, wie dieses Video zeigt. Vielen Dank für den Mitschnitt von Lee Garrett.

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501335/Studie-Deutsche-Wirtschaft-und-Haushalte-steuern-mit-5G-auf-ein-Strompreis-Debakel-zu

Studie: Deutsche Wirtschaft und Haushalte steuern mit 5G auf ein Strompreis-Debakel zu

10.12.2019 15:42 

Einer Studie zufolge wird der neue Mobilfunkstandard 5G zu einer massiven Zunahme des Stromverbrauchs führen. Das alles geschieht zu einer Zeit, in der die Strompreise Allzeitrekorde im Monatstakt markieren.

Studie: Deutsche Wirtschaft und Haushalte steuern mit 5G auf ein Strompreis-Debakel zu

Die Sonne geht hinter einem Strommasten unter. (Foto: dpa)

Der superschnelle Mobilfunkstandard 5G wird den Stromverbrauch von Rechenzentren kräftig nach oben treiben. Nach einer Studie für den Stromversorger Eon wird der ohnehin stark wachsende Energiebedarf der Rechenzentren durch 5G in diesem Zeitraum um 3,8 Milliarden Kilowattstunden steigen. Das wäre genug Strom, um alle 2,5 Millionen Einwohner der NRW-Großstädte Köln, Düsseldorf und Dortmund ein Jahr lang zu versorgen, teilte Eon am Dienstag mit.

Rechenzentren gehören schon jetzt zu den großen Stromverbrauchern. Derzeit werden dort laut Eon-Studie von mehr als zwei Millionen Servern rund 13 Milliarden Kilowattstunden Strom in Wärme umgewandelt und weitgehend ungenutzt in die Umwelt abgegeben. Der Energieversorger sieht großes Potenzial, um Rechenzentren zur Wärmeversorgung von Wohnsiedlungen und ganzen Stadtteilen zu nutzen.

Mit 5G wollen Unternehmen eigene Mobilfunknetze auf ihren Fabrikgeländen aufbauen, autonom fahrende Autos brauchen den neuen Mobilfunkstandard und auch in der Telemedizin oder in der Landwirtschaft soll er künftig eine wichtige Rolle spielen. Das erfordert laut Studie den Aufbau von vielen kleinen und lokalen Rechenzentren, die vielfach als Zwischenstation zu den zentralen Einheiten fungieren.

Die erwartete deutliche Zunahme des Strombedarfs fällt in eine Zeit extrem hoher Strompreise als Folge des Ausstiegs aus der Nuklear- und Kohlekraft und der Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Inzwischen ist der Strompreis zu einem Problem für die deutsche Wirtschaft mutiert, obwohl zahlreiche Großunternehmen Rabatte erhalten.

Vor dem Vermittlungsausschuss zum Klimapaket hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) deshalb eine deutliche Senkung der Stromkosten gefordert. Wie die Welt am Sonntag unter Berufung auf einen Vorstandsbeschluss berichtet, verlangt der Verband bis 2030 die Abschaffung der EEG-Umlage zur Förderung des Öko-Stroms. In einem ersten Schritt solle die Belastung durch die Umlage bis 2023 um sieben Milliarden Euro verringert werden. Damit werde eine Senkung des Strompreises um 2 Cent pro Kilowattstunde erreicht.

„Diesem Einstieg sollten weitere Schritte zur Reform des Steuer- und Abgabensystems folgen“, heißt es dem Bericht zufolge in dem Beschluss. „Der DIHK empfiehlt dafür als erste Maßnahme einen verbindlichen Fahrplan für die vollständige Abschmelzung der EEG-Umlage bis 2030.“

Die Bundesregierung plant im Zuge ihres Klimapakets Entlastungen beim Strompreis. Ab 2021 soll die EEG-Umlage in einem ersten Schritt um 0,25 Cent pro Kilowattstunde gesenkt und dann weiter verringert werden – im Gegenzug zu einem Einstieg in eine Bepreisung des CO2-Ausstoßes beim Verkehr und bei Gebäuden. Aus Sicht der Wirtschaft sei die geplante Absenkung der Stromkosten viel zu gering, kritisiert der DIHK. Zum kommenden Jahreswechsel steigt die EEG-Umlage, über die der Ausbau der erneuerbaren Energien finanziert wird, erstmal um 5,5 Prozent auf 6,756 Cent je Kilowattstunde – Strom wird also noch teurer als heute schon.

Seit Montag tagt der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat mit seinen Beratungen. Die Länderkammer hatte Steuergesetze des Klimapakets vorerst gestoppt. Im Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag soll nun möglichst noch vor Weihnachten ein Kompromiss gefunden werden. Es geht vielen Ländern in erster Linie um finanzielle Fragen. Die Grünen dringen auch auf inhaltliche Nachbesserungen – und wollen etwa die Anhebung der Pendlerpauschale verhindern.

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

„“Katherine Horton““ – „Gedanken-KONTROLLE““ – „Ge-CHIP-te INDIVIDUEN“ – „NATO““ – TEIL 1

2.096 Aufrufe
02.06.2019

70 Abonnenten
Dr. Katherine Horton – QualifikationenHochenergiephysik
Dr. Katherine Horton ist gebildete Teilchenphysikerin und Systemanalytikerin mit einem Master of Physics (1. Klasse) und einem Doktortitel in Teilchenphysik von der Universität Oxford. Sie arbeitete als Hochenergiephysikerin am Teilchencollider des deutschen Electronsynchrotron DESY in Hamburg und am Large Hadron Collider des CERN in Genf in der Schweiz. Sie unterrichtete Kernphysik und Teilchenphysik am Hertford College der Universität Oxford und führte Zulassungsinterviews für Bachelor-Physiker am St. Hilda’s College in Oxford durch.Physik komplexer menschlicher Systeme In Oxford arbeitete Dr. Horton als wissenschaftliche Mitarbeiterin am St. John’s College. Diese Position ermöglichte es ihr, ihre Forschung von der Teilchenphysik auf die medizinische Physik und die Physik komplexer menschlicher Systeme auszudehnen. Im Rahmen der letzteren führte sie systemanalytische Untersuchungen zum englischen Rechtssystem, zur Wirtschaft, zum Finanzsystem, zu Währungen sowie zur Wirtschaftskriminalität und zum organisierten Verbrechen durch.Mit Geheimdienstkriminalität im Kommunismus aufwachsen Dr. Hortons erste Erfahrung mit Geheimdiensten und ihrer grenzenlosen Kriminalität war im kommunistischen Rumänien, wo sie als Kind ungarisch-deutscher Eltern geboren wurde. Als kleines Kind erlebte sie den permanenten Terrorismus ihrer Familie durch die rumänischen Geheimdienste Securitate , eine Organisation, die für ihre Brutalität und ihren ungebildeten Schwachsinn bekannt ist. Dr. Hortons Familie war ein Hauptziel der Geheimdienst-Verbrecher, da sie hochgebildet waren und sich weigerten, an der kriminellen Aufklärung und Aufklärung teilzunehmen, die die Mob-Netzwerke der Geheimdienste benutzten, um die Gesellschaft in Rumänien zu übernehmen.Britische Geheimdienstkriminalität Nachdem sie mit ihren Eltern aus dem kommunistischen Rumänien geflohen war, wuchs Dr. Horton in Deutschland auf, wo sie in der Schule hervorragende Leistungen erbrachte, die 9. Klasse übersprang und das deutsche Abitur abschloss . Aufgrund ihrer schulischen Ergebnisse und ihrer hohen Eignung für Mathematik und Physik wurde Dr. Horton für einen Studien- und Promotionsplatz an der Universität Oxford zugelassen, bevor sie wie oben erwähnt wissenschaftliche Mitarbeiterin wurde. In ihrer ersten Woche als Studentin in Oxford erlebte Dr. Horton die gleiche Taktik, die die Securitate zu kommunistischen Zeiten bei ihrer Familie angewandt hatte. Eine Gruppe älterer Männer begann sie am Morgen zu Vorträgen anzuschleichen und wartete auf dem Weg zum College an verschiedenen Stellen auf sie. Sie machten wiederholt Fotos von ihr und machten ihre Verfolgung und Belästigung so offen wie möglich. Zu der Zeit ignorierte Dr. Horton das Schauspiel, da das Leben in einem fremden Land und das Aufrechterhalten des Studiums an einer Eliteuniversität überwältigend genug waren. Die Verfolgung und Belästigung durch ältere Männer setzte sich zeitweise während ihres Studiums fort, doch erst ein Jahrzehnt später explodierte eine hochintensive Terrorkampagne der britischen Geheimdienste. Als Dr. Horton im November 2011 im Rahmen ihrer systemanalytischen Untersuchung des englischen Rechtssystems an einem Fall des High Court in London teilnahm, verfolgte das MI5 ihr Haus offen vom Gericht und stellte einen Schläger auf, der jeden Morgen vor ihrem Haus auf sie wartete folge ihr zum bahnhof Diese offene Geheimdienst-Terrorkampagne, die 2011 mit dem MI5 begann, hat bis heute nicht aufgehört und ist Dr. Horton im Ausland durch die Terrornetzwerke des MI6 in alle europäischen Länder gefolgt. Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde Dr. Horton von MI5 und MI6 fast zwei Jahrzehnte lang verfolgt und belästigt. Was als offenkundige Überwachung begann, wurde zu aufdringlicher Belästigung, offenem Stalking, körperlicher Verstümmelung und sexuellem Handel durch eine Gruppe britischer Männer, die größtenteils zwischen 50 und 70 Jahre alt waren, nach dem Ende des Gerichtsverfahrens. Schließlich verwandelten sich Menschen, die mit den Geheimdiensten und der Polizei in Verbindung standen, in offene, weit verbreitete Kriminalität. Dr. Horton erlitt einen Einbruch im Stasi-Stil, sexuelle Verfolgung durch die Perversen in Oxford und überall dort, wo sie hinging, regelmäßiges Straßentheater und Belästigung durch Fremde………. Weiterlesen… https://stop007.org/home/about/ Was zur Zeit so abgeht (Stop 007)Ganze Sendung (2:22 Std) https://www.youtube.com/watch?v=e2W-V… Zensurfreie Alternative und Sicherungskanal abonnieren… – https://bit.tube/m8y1 – – https://www.bitchute.com/profile/MOA8… . #m8y1

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

„“Katherine Horton““ – „Gedanken-KONTROLLE““ – „Ge-CHIP-te INDIVIDUEN“ – „NATO““ – TEIL 2

2.415 Aufrufe
02.06.2019

70 Abonnenten

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Court Hearing Report! (Stop007)

2.429 Aufrufe

Dr. Katherine Horton gives a report about the court hearing in the London High Court on the 12th of December 2019. Please support Dr. Horton on Patreon: https://www.patreon.com/stop007

Court Hearing Report! (Stop007)

2.429 Aufrufe

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Geheimdienstkriminalität – Dr. Katherine Horton

34.697 Aufrufe
10.11.2019

18.800 Abonnenten

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Geheimdienstkriminalität / Teil 2 / Energiewaffen und Implantate

34.056 Aufrufe
01.12.2019

18.800 Abonnenten

******  ** * *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *  *****  ** *

Dr. Millicent Black’s Victim Testimony (Stop007)

3.590 Aufrufe

Dr. Millicent Black reporting about the torture that she suffers at the hands of her Air Force veteran abuser, showing medical scans and other evidence of the injuries that she has suffered through the torture. Please sign Millicent’s petition here: https://www.change.org/p/stop-false-d…

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

Court Hearing on 12 Dec 2019

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

Threats and Court Hearing on 12 Dec 2019 (Stop007)

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

 

https://www.spiegel.de/wirtschaft/julia-kloeckner-behoerde-verzoegert-glyphosat-ausstieg-a-1301145.html

„Anträge nicht rechtzeitig geprüft“ Klöckner-Behörde verschleppt Glyphosat-Ausstieg

Frankreich verbietet einen Großteil der Glyphosat-Produkte, in Deutschland dagegen dürfen sie ohne Abstriche weiter verwendet werden. Die Begründung ist interessant.

Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner

Sven Braun / DPA

Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner betont es gerne und oft: Die Regierung wolle die Anwendung des Pestizids mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat minimieren, mit dem Ziel des vollkommenen Ausstiegs bis Ende 2022. Doch den schönen Worten folgen keine Taten – im Gegenteil: Am Nikolaustag hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit den Herstellern von Glyphosat-Pestiziden die Zulassungen für ein weiteres Jahr gewährt. Sie gelten nun bis zum 15. Dezember 2020.

„Die Zulassungen, die verlängert wurden, bestehen inhaltlich unverändert weiter“, bestätigt das Bundesamt. Was bedeutet: Es gibt keine neuen Auflagen. Nicht einmal der vielfach geforderte Verkauf an Privatkunden wurde reglementiert. Keine Minimierung ist auch nur in Sicht.

Als Grund für die bedingungslose Verlängerung nennt die Behörde, sie habe es aus verschiedenen Gründen nicht geschafft, die Zulassungsanträge der Hersteller fristgemäß zu prüfen. Deshalb müsse nun ungeprüft verlängert werden, damit den Unternehmen kein Schaden entstehe, so will es das Gesetz.

Keine Unterstützung für deutsche Bauern beim Glyphosat-Ausstieg

Was den Deutschen nicht rechtzeitig gelingen mag, scheint in Frankreich kein Problem zu sein. Die französische Agentur für Lebensmittel- und Umweltsicherheit ANSES hat kürzlich 36 glyphosathaltige Produkte benannt, deren Gebrauch nach 2020 verboten sein wird. Wenn in Deutschland die Genehmigungen fast zeitgleich auslaufen, ist dagegen wieder alles offen, auch eine weitere Verlängerung ist denkbar.

Das französische Verbot entspricht fast drei Vierteln des 2018 verkauften Volumens. Weiteren vier Produkten soll die Zulassung aufgrund unzureichender Daten zu möglichen Gesundheitsrisiken verweigert werden.

„Während Frankreich einen Großteil der Glyphosat-Produkte verbietet, verlängert die Bundesregierung sang- und klanglos die Zulassungen um ein weiteres Jahr, ohne Einschränkungen oder neue Auflagen, weil die Prüfungen noch nicht abgeschlossen sind oder die Behörden sich nicht einigen konnten. Das zeigt einmal mehr, dass der im Koalitionsvertrag versprochene Glyphosat-Ausstieg für Julia Klöckner nur lästige Bürde statt ernsthaftes Ziel ist“, sagt der grüne Bundestagsabgeordnete und Agrarexperte Harald Ebner. „Besonders sträflich ist, dass Klöckner rein gar nichts unternimmt, um die Landwirtschaft bei einem schrittweisen Glyphosatausstieg zu unterstützen – darüber sind die Bauern zu Recht sauer“, sagt Ebner.

Er fürchtet, dass Deutschland erst aussteigt, wenn es unabdingbar ist: wenn die EU die Anwendung des Wirkstoffs Glyphosat europaweit verbietet. Die EU-Zulassung gilt derzeit bis Ende 2022 – auch dank der Hilfe des damaligen Bundeslandwirtschaftsministers Christian Schmidt, der in der entscheidenden Abstimmung überraschend und gegen den Willen des Bundesumweltministeriums mit Ja stimmte.

Derzeit versucht die Industrie, mit vereinten Kräften eine weitere Erlaubnis für die Verwendung des Grundstoffs Glyphosat in Brüssel durchzusetzen. Die aus neun Unternehmen bestehende „Glyphosate Renewal Group“, zu der auch der deutsche Konzern Bayer und die ChemChina-Tochter Syngenta gehören, stellte am Donnerstag in Brüssel bei der zuständigen EU-Behörde den Antrag auf Zulassungserneuerung des Wirkstoffs ab 2022, um ein drohendes Verbot abzuwenden.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL-Magazin – am Kiosk erhältlich ab Samstagmorgen und immer freitags bei SPIEGEL+ sowie in der digitalen Heft-Ausgabe.

msc

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://www.keine-gentechnik.de/nachricht/33889/

 

EU: Der Green Deal kommt vorerst ohne neue Gentechnik aus

16.12.2019

EU Flaggen Fahnen Parlament
European Union 2013 – European Parliament (Attribution-NonCommercial-NoDerivs Creative Commons license)

In ihrem Green Deal – Plan zählte die EU-Kommission ursprünglich auch neue gentechnische Verfahren zu den Maßnahmen, mit denen sie dem Klimawandel entgegentreten wollte. In der schließlich veröffentlichten Version ist davon kaum noch die Rede. Steckt dahinter Taktik oder Einsicht?

Ein Kapitel des Green Deal beschäftigt sich mit der Landwirtschaft. „Vom Hof auf den Tisch“ (from field to fork) heißt die Strategie, die die Kommission in ihren Details im Frühjahr 2020 vorlegen will. In einer im November geleakten Präsentation des Green Deal stand, ein Teil der Strategie seien „Maßnahmen, um innovative Wege, einschließlich neuer genomischer Techniken, zu entwickeln“. Sie sollten dazu beitragen, Pflanzen an den Klimawandel anzupassen und die Nachhaltigkeit der Ernährungssysteme zu verbessern. In der jetzt veröffentlichten Version liest sich das so: „Die EU muss innovative Wege zum Schutz der Ernten vor Schädlingen und Krankheiten entwickeln und die mögliche Rolle neuer innovativer Verfahren bei der Verbesserung der Nachhaltigkeit des Lebensmittelsystems prüfen, wobei gleichzeitig gewährleistet werden muss, dass sie sicher sind.“ Die Kommission strich also das Reizwort „genomische Techniken“, machte aus dem „entwickeln“ ein „prüfen“ und fügte einen Halbsatz an, der ein bisschen nach Vorsorgeprinzip klingt, den Begriff selbst aber vermeidet.

Eine veränderte Politik lässt sich daraus nur mit sehr viel Wohlwollen herauslesen. Wahrscheinlicher ist es, dass die Kommission mit ihrer redaktionellen Überarbeitung Konfliktpotential aus dem Weg räumen wollte. Die Kommissionsspitze weiß, dass ihre Pläne zur Änderung des Gentechnikrechts bei einigen Mitgliedsstaaten (und vermutlich auch bei deren Kommissaren) auf Skepsis stoßen. Ebenso kassierte die Kommission ihr Ziel, den Pestizidverbrauch bis 2030 um 50 Prozent zu reduzieren. Denn das würde bei den Verbänden der Agrarindustrie für Unruhe sorgen. Jetzt sollen Einsatz und Risiko chemischer Pestizide nur noch „deutlich verringert werden.“ Damit ist erst einmal Ruhe, bis im Frühjahr 2020 die Vom Hof auf den Tisch – Strategie vorgestellt wird und die Kommission Farbe bekennen muss. „Die Debatte um Gentechnik und Pestizid-Grenzwerte wird somit vertagt“, schrieb der Informationsdienst Euractiv.

Die Wirtschaftswoche sieht im endgültigen Papier „immer noch Sätze, die auf die Handschrift der GMO-Lobby hindeuten“ und macht das am Wort „innovativ“ fest. Sie schreibt dazu, dass in einer frühen Fassung des Green Deal das Wort „Innovationsprinzip“ verwendet worden sei und erläutert dazu: „Der Begriff ist eine Erfindung des dubiosen European Risk Forums, einem Think Tank, finanziert von den Chemieherstellern Bayer und BASF, dem Ölkonzern Chevron, sowie den Tabakonzernen Philip Morris International und British American Tobacco. Das Innovationsprinzip soll dafür sorgen, dass bei Rechtstexten die Auswirkung auf Innovation eine zentrale Rolle bekommt.

Ein bekennender Fan des Innovationsprinzips und einer Änderung des Gentechnikrechts ist Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Sie schrieb in einem Artikel für die Frankfurter Allgemeine: „Ich setze auch auf mehr Offenheit und Fortschritte in der Pflanzenzucht für klima- und schädlingsresistente Pflanzen durch Gen-Scheren wie Crispr-Cas und eine differenziertere, liberalere Handhabung der Zulassung durch den europäischen Gesetzgeber und die europäischen Gerichte.“Rückendeckung bekommt Klöckner dabei von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der nationale Wissenschaftsakademie Leopoldina. Diese plädierten in einer Stellungnahme dafür, mit Hilfe der neuen Gentechnik hergestellte Organismen weitgehend aus dem Gentechnikrecht herauszunehmen. Bedenken, ob diese Organismen sicher seien, bezeichneten die Wissenschaftsorganisationen als „spekulative Risiken“. Denn ihrer Ansicht nach ist die alte Gentechnik sicher, und die neue erst recht. Das sei nicht erstaunlich, merkte das Institut Testbiotech an: Der Expertengruppe, die diese Stellungnahme erarbeitet hatte, gehörten mehrere Forscher an, die Patente auf entsprechende Verfahren und Pflanzen angemeldet haben.

„Eine verantwortungsvolle Politik stützt sich nicht auf interessengeleitete Stellungnahmen von Forschern, sondern auf das Vorsorgeprinzip der EU-Gesetzgebung“, erklärte dazu Alexander Hissting, Geschäftsführer des Verbandes Lebensmittel Ohne Gentechnik (VLOG). „Die Produkte einer neuen Technik einfach zu deregulieren und sie ohne Risikoabschätzung, Zulassung und Rückholbarkeit auf den Markt zu bringen, wäre verantwortunglos“, sagte Hissting. [lf]

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

IN-KOMPETENZ oder KALKÜL

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501312/Tagesspiegel-Merkel-liess-Unions-Politiker-ohne-Regierungsamt-an-vertraulichen-Sitzungen-teilnehmen?src=XNASLSPREG

Tagesspiegel: Merkel ließ Unions-Politiker ohne Regierungsamt an vertraulichen Sitzungen teilnehmen

09.12.2019 11:55 

Seit Jahren sollen Politiker der Unionsfraktionen, welche nicht Teil der Bundesregierung waren, an morgendlichen vertraulichen Sitzungen im Kanzleramt teilgenommen haben.

Tagesspiegel: Merkel ließ Unions-Politiker ohne Regierungsamt an vertraulichen Sitzungen teilnehmen

Annegret Kramp-Karrenbauer, Angela Merkel und Armin Laschet. (Foto: dpa)

Auch ohne ein Regierungsamt hat die derzeitige Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer bereits an vertraulichen Dienstsitzungen im Bundeskanzleramt teilgenommen. Dies bestätigte das Kanzleramt nach einer Auskunftsklage des Berliner „Tagesspiegel“ vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg, wie die Zeitung am Montag berichtete. Zudem standen demnach seit Beginn der Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Türen zur so genannten Morgenlage für weitere Parteifunktionäre aus der Union offen. (Az.: OVG 6 S 47.19)

Die Regierung habe Informationen dazu bisher gegenüber dem Parlament und der Presse abgelehnt, berichtete der „Tagespiegel“. Deswegen habe er Klage auf Herausgabe eingereicht.

Der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Marco Buschmann, kritisierte die Praxis: „Angela Merkel hat offenbar eine immer weitere Verschmelzung von Staats- und Parteiapparat herbeigeführt“, sagte er dem „Tagesspiegel“. Es handele sich um einen aus Sicht politischer Hygiene „höchst fragwürdige Praxis“, weil sich auch die Mehrheitspartei keine wettbewerbswidrigen Vorteile im demokratischen Wettstreit verschaffen dürfe.

Offenbar als Reaktion auf parlamentarische Anfragen habe sich Kramp-Karrenbauer im Frühjahr aus der Runde zurückgezogen, berichtete die Zeitung. Inzwischen hat Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin ohnehin Zugang zu vertraulichen Briefings.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus204242408/Geschwaerzte-Akten.html

Berateraffäre

Geschwärzte Akten

Sicherte vollständige Aufklärung zu: Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)
Sicherte vollständige Aufklärung zu: Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Aus dem Kontext eines Protokolls lässt sich herauslesen, wie die Vertreter des Ministeriums Druck auf die skeptischen Arbeitnehmervertreter ausübten..…..

 

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501364/Weihnachtsmarkt-Anschlag-in-Berlin-Mail-Mitschnitte-werfen-sonderbares-Licht-auf-BKA-Beamten

Weihnachtsmarkt-Anschlag in Berlin: Mail-Mitschnitte werfen sonderbares Licht auf BKA-Beamten

12.12.2019 11:50 

E-Mail-Mitschnitte und die Aussagen eines Ermittlers aus Nordrhein-Westfalen werfen ein sonderbares Licht auf den Arbeitsansatz eines führenden BKA-Beamten mit dem späteren Attentäter Anis Amri.

Weihnachtsmarkt-Anschlag in Berlin: Mail-Mitschnitte werfen sonderbares Licht auf BKA-Beamten

Das BKA-Logo. (Foto: dpa)

Zehn Monate vor dem Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag hat das Bundeskriminalamt (BKA) Hinweise auf die Gefährlichkeit des späteren Attentäters Anis Amri heruntergespielt, berichtet die dpa. Das geht aus einem internen E-Mail-Wechsel zwischen BKA-Beamten aus dem Februar 2016 hervor, den die Deutsche Presse-Agentur einsehen konnte. «Es ist wirklich insgesamt eine Frechheit und hochgradig unprofessionell wie NRW hier agiert», schrieb ein BKA-Beamter am 24. Februar 2016 an vier Kollegen. Der Grund für seine Verärgerung: Ermittler des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamts (LKA) hatten Amri als «Gefährder» eingestuft und drangen auf eine intensive Überwachung des tunesischen Islamisten.

Der Verfasser der E-Mail sollte noch im Laufe des Donnerstags im Untersuchungsausschuss des Bundestags zu dem Anschlag als Zeuge befragt werden. Nach Angaben eines Ermittlers aus Nordrhein-Westfalen hatte er während einer Besprechung beim Generalbundesanwalt am 23. Februar 2016 die Glaubwürdigkeit eines LKA-V-Mannes aus der Islamistenszene in Zweifel gezogen. Dieser Informant hatte zahlreiche Hinweise zu Amri und zu anderen radikalen Islamisten, die heute vor Gericht stehen, geliefert.

Amri hatte am 19. Dezember 2016 einen Lastwagenfahrer erschossen und war mit dessen Fahrzeug über den Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz gerast. Insgesamt tötete er zwölf Menschen.

Der Ermittler aus NRW hatte im November erklärt, der BKA-Beamte habe ihm damals am Rande der Besprechung in einem Vier-Augen-Gespräch gesagt, ein Vorgesetzter und das Bundesinnenministerium wollten, dass der V-Mann «aus dem Spiel genommen» wird. Diese Darstellung hat das Innenministerium bestritten.

Aus dem E-Mail-Verkehr der BKA-Beamten geht außerdem hervor, dass sie mit der Arbeitsweise des Landeskriminalamts in Berlin, wo sich Amri zuletzt hauptsächlich aufhielt, nicht einverstanden war. Diese hätten sich in Bezug auf die Observation des tunesischen Islamisten «nicht gerade mit Ruhm bekleckert».

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://www.welt.de/politik/plus204245696/Anschlag-in-Berlin-Ein-Vermerk-stellt-die-Version-der-Behoerden-infrage.html

Neue Ungereimtheiten

Ein winziger Vermerk stellt die offizielle Version im Fall Amri infrage

Freier Mitarbeiter Investigation und Reportage
Anis Amri
Drei Tage konnte Anis Amri nach dem Anschlag durch Europa flüchten, ehe er in Italien erschossen wurde

Stimmt sie auch?

Der Aktenvermerk eines im Fall Amri beteiligten Ermittlers aus Nordrhein-Westfalen wirft diesbezüglich Fragen auf…..

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

„Killer Roboter“ – „Töten ohne Gewissen“ – „Monitor “ – „Future Combat Air System“

MONITOR vom 17.05.2018

Killer-Roboter: Töten ohne Gewissen?

 

Bericht: Jochen Taßler, Barbara Schmickler

Killer-Roboter: Töten ohne Gewissen? Monitor 17.05.2018 06:57 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste

Georg Restle: „Sollte es tatsächlich zum Krieg gegen Iran kommen, dürfte sich dieser Krieg deutlich unterscheiden vom Einmarsch US-amerikanischer Truppen im Irak vor 15 Jahren. Denn die Kriege von heute werden mit ganz anderen Waffen geführt. Und die von morgen erst recht. Nicht weniger tödlich, dafür immer autonomer. Das heißt, die Entscheidung über Leben und Tod treffen diese Waffen ganz alleine. Wer die „intelligentesten Waffen“ hat, heißt es, gewinnt die Kriege der Zukunft. Und längst schon hat im Geheimen ein ganz neues Wettrüsten begonnen, an dem auch deutsche Rüstungskonzerne beteiligt sind. Jochen Taßler und Barbara Schmickler über das kriegerische Potenzial von künstlicher Intelligenz – und die Folgen.“

Die Zukunft hat begonnen, Maschinen übernehmen das Schlachtfeld. Hochgerüstet mit Sensoren, gesteuert von künstlicher Intelligenz, also von Computern, die immer intelligenter werden. Sie treffen immer mehr Entscheidungen selbst. Präzise, unermüdlich, ohne Risiko für die eigenen Soldaten. Die Maschinen fahren, erkunden oder zielen selbständig.

Die amerikanische X-47B-Drohne etwa kann bereits von einem Flugzeugträger starten und dort landen. Eine der anspruchsvollsten Übungen für Kampfpiloten. Die X-47B braucht keinen mehr. In Israel patrouillieren bereits autonom arbeitende Grenzroboter, und weltweit arbeiten Wissenschaftler an den intelligenten Maschinen der Zukunft. Roboter, die sich selbständig bewegen – egal wo. Und die Tag für Tag dazulernen. Noch sind es harmlose Prototypen, aber das Geld für ihre Entwicklung kommt auch vom Militär. Was, wenn diese Maschinen in Serie produziert werden? Und Waffen tragen?

Jürgen Schmidhuber ist Informatiker, und einer der führenden Forscher im Bereich künstliche Intelligenz, ein Pionier. Jedes moderne Smartphone arbeitet mit Technologie, die er mit entwickelt hat. Heute baut er in seinem Labor Roboter, die selbständig dazulernen können. Er sieht viel Potenzial in künstlicher Intelligenz. Aber bei der militärischen Nutzung mahnt er – wie viele Wissenschaftler – zu Vorsicht.

Jürgen Schmidhuber, Informatiker: „Wir sind in einem Wettrüsten, schon seit geraumer Zeit, auch wenn es nicht sehr bekannt ist. Aber natürlich haben die Generäle in China Angst davor, dass die Amerikaner etwas machen, was sie selbst nicht mehr machen, das heißt, sie werden nicht die Forschung in diesem Bereich stoppen. Dasselbe gilt für die Russen und Israelis.“

Es ist ein Milliarden-Wettbewerb. Die USA haben schon seit 2016 einen Entwicklungsplan für künstliche Intelligenz und investieren immense Summen. China hat angekündigt, bis 2025 führend auf dem Gebiet werden zu wollen. Und Russlands Präsident Putin sagte erst im vergangenen Jahr, wer in diesem Bereich die Führung übernehme, werde die Welt beherrschen. Und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Denn viele Ergebnisse der Forschungsprogramme können und sollen auch militärisch genutzt werden.

Frank Sauer, Politikwissenschaftler, Universität der Bundeswehr: „Sinn und Zweck dieses gesamten Rüstens hin zu mehr und mehr Autonomie in Waffensystemen ist, einen Wettlauf um mehr Geschwindigkeit. Also, es geht darum, das Finden, Fixieren, Verfolgen, Selektieren und Bekämpfen von Zielen so weit wie möglich automatisch ablaufen zu lassen, ohne dass der langsame Mensch daran noch beteiligt ist, um einen militärtaktischen Vorteil daraus zu haben.“

Wie soll der beste Pilot in Zukunft mit Drohnen mithalten, die Informationen viel schneller verarbeiten als er? Soldaten ziehen sich vom Schlachtfeld zurück. Der US-Drohnenkrieg zeigt schon seit Jahren die Richtung. Der Mensch entscheidet nur noch aus der Distanz, und selbst das muss er nicht mehr zwingend. Die israelische Harop ist eine Kamikaze-Drohne. Sie verfügt bereits über einen Vollautomatik-Modus. Damit kann sie Ziele finden, erfassen und eigenständig zerstören.

Frank Sauer, Politikwissenschaftler, Universität der Bundeswehr: „Der Handlungsbedarf besteht jetzt, denn die Technologie ist eigentlich schon in der Welt. Es ist also keine Diskussion um irgendwelche Zukunftstechnologien, die vielleicht in fünf oder zehn oder 20 Jahren uns ins Haus stehen, sondern die Komponenten sind alle da, man muss sie nur so zusammensetzen, dass man am Ende tatsächlich mit autonomen Waffensystemen endet.“

Letzten Monat bei der UN in Genf. Eine Konferenz zu tödlichen, autonomen Waffensystemen. Experten fordern hier, solche Waffen zu ächten. Auch die Bundesregierung setzt sich dafür ein. Gleichzeitig aber will sie Innovationsmotor im Bereich der künstlichen Intelligenz sein. Und auch die deutsche Rüstungsindustrie will mitmischen im Geschäft der Zukunft, sie arbeitet längst daran.

Rheinmetall etwa hat inzwischen ein neues Produkt im Angebot. Ein unbemanntes Fahrzeug, das teilweise autonom fahren und auch Waffen tragen kann. Und das ist nur der Anfang. Gleich mehrere Großprojekte stehen an. Gerade erst haben Deutschland und Frankreich etwa ein gemeinsames Megaprojekt beschlossen: Das Future Combat Air System. Die Idee: Ein Kampfflugzeug, das von mehreren Drohnen begleitet wird. Diese sollen weitgehend autonom Aufträge erledigen, etwa gegnerische Ziele ausschalten. Gesteuert von KI, also künstlicher Intelligenz.

Jürgen Schmidhuber, Informatiker: „In der nahen Zukunft wird keine KI entscheiden, ob es Krieg gibt, das werden menschliche Politiker tun. Aber lokal in irgendwelchen Konflikten werden natürlich Maschinen zum Einsatz kommen, die sehr schnell irgendwelche möglicherweise tödlichen Entscheidungen treffen.“

Und die Entwicklung wird weitergehen. Künstliche Intelligenz wird die Zukunft prägen, vielleicht mehr, als wir uns vorstellen können. Gerade die großen Tech-Konzerne treiben die Forschung voran, auch im Auftrag des Militärs. Google etwa. Der Konzern erhält vom US-Verteidigungsministerium Milliarden für eine Software, die Aufnahmen von Spionagedrohnen analysiert. Mit Hilfe von Algorithmen filtert die Software Stützpunkte, Fahrzeuge oder Feindbewegungen heraus. Daten, die die Grundlage für militärische Entscheidungen sind. Entscheidungen, die irgendwann Maschinen autonom treffen könnten.

Frank Sauer, Politikwissenschaftler, Universität der Bundeswehr: „Und wenn man sich jetzt vor Augen hält, dass man Waffensysteme hat, die von Algorithmen gesteuert werden, die sich gegenseitig belauern im Pazifik, sagen wir mal chinesische und amerikanische Systeme, und dass da irgendetwas Unvorhergesehenes passiert, dann kann es tatsächlich sein, dass die Streitkräfte zweier Länder sich in einem Krieg miteinander befinden, ohne dass es überhaupt auf eine menschliche Entscheidung zurückzuführen ist.“

Die Frage ist längst nicht mehr, ob Maschinen über Leben und Tod entscheiden. Das können sie bereits. Die Frage ist, ob wir zulassen, dass sie über Krieg und Frieden entscheiden. Führen mögen diesen Krieg dann Maschinen. Die Opfer werden Menschen sein.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501349/US-Armee-wird-im-Sommer-20000-Soldaten-fuer-Grossuebung-nach-Europa-verlegen

US-Armee wird im Sommer 20.000 Soldaten für Großübung nach Europa verlegen

11.12.2019 14:13 

Die USA verlegen 20.000 zusätzliche Truppen nach Europa, die an einer Übung im Sommer teilnehmen sollen. Deutschland spielt dabei eine wichtige Rolle.

US-Armee wird im Sommer 20.000 Soldaten für Großübung nach Europa verlegen

US-Truppen verstärken ihre Präsenz in Europa. (Foto: dpa)

Die US-Armee plant den größten Truppeneinsatz in Europa seit 25 Jahren. 20.000 Soldaten sollen im kommenden Jahr an einem großangelegten Militärmanöver unter dem Namen “Defender Europe 20” teilnehmen, so die US Army Europe in einer Mitteilung.

General Christopher Cavoli, der Kommandeur der US-Bodentruppen in Europa, sagte, dass 20.000 US-Soldaten im nächsten Jahr nach Europa entsandt werden, wo sie sich etwa 9.000 anderen US-Soldaten anschließen werden, die bereits dort stationiert sind.

Etwa 37.000 Soldaten werden dann von Mai bis Juni an Übungen in 10 europäischen Ländern teilnehmen.

Die in den USA stationierten Streitkräfte werden im Februar ihre Arbeit aufnehmen und 13.000 Ausrüstungsgegenstände, darunter Panzer, Artillerie und Transportfahrzeuge über 4.000 Kilometer transportieren, so der englischsprachige Dienst der Nachrichtenagentur AFP. Ziel ist es nach Angaben von Cavoli, “die Fähigkeit des US-Militärs zu demonstrieren, schnell eine große Streitmacht einzusetzen, um die NATO zu unterstützen und auf jede Krise zu reagieren”, sagte er.

Deutschland wird angesichts der Vorbereitungen für das Manöver “Defender Europe 20” eine wichtige Rolle spielen. Die Bundeswehr meldet in einer Mitteilung: “Wenn die Amerikaner im kommenden Jahr mit Defender Europe 20 die Verfahren zur Verlegung von umfangreichen Kräften aus den USA nach Osteuropa üben, wird Deutschland aufgrund seiner geo-strategischen Lage im Herzen Europas zur logistischen Drehscheibe. Mit der Übung geben die USA ein deutliches Bekenntnis zur Sicherheit Europas und gleichzeitig zeigt die Übung auch, dass europäische Partner gemeinsame Vorhaben verlässlich unterstützen und umsetzen.”

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501172/Ein-neuer-Kalter-Krieg-Auf-den-Weltmeeren-wird-kraeftig-aufgeruestet?src=XNASLSPREG

Ein neuer Kalter Krieg? Auf den Weltmeeren wird kräftig aufgerüstet

07.12.2019 16:44

Sowohl die Nato-Staaten als auch Russland und weitere Mächte haben in den vergangenen Jahren eine deutliche Aufrüstung ihrer maritimen Kapazitäten in die Wege geleitet.

Ein neuer Kalter Krieg? Auf den Weltmeeren wird kräftig aufgerüstet

Russlands Präsident Wladimir Putin besucht ein Schiff der Kriegsmarine. (Foto: dpa)

Die Zeiten, in denen sich die Heere von NATO und Warschauer Pakt entlang der innerdeutschen Grenze hochgerüstet gegenüberstanden, sind seit 30 Jahren Geschichte. Jetzt könnte der Kalte Krieg allerdings wieder aufflammen, jedoch auf einem anderen Territorium: Der Hohen See.

2012 ordnete Wladimir Putin nach seiner Wahl zum Präsidenten für das russische Militär im Allgemeinen und für die Flotte im Speziellen eine erhebliche Aufstockung an – seitdem rüstet Russland wieder massiv auf. Bis 2020 soll die Marine rund 50 neue Kriegsschiffe sowie über 20 neue U-Boote erhalten. Im August dieses Jahres führte sie in der Ostsee ihr größtes Manöver nach Beendigung des Kalten Krieges durch – circa 70 Schiffe, 60 Flugzeuge und deutlich über 10.000 Soldaten nahmen teil. Laut Putin ist „eine Großmacht-Flotte“ im Entstehen, die über „einmalige“ Fähigkeiten verfügt.

Im Gegenzug haben die USA 2014 ihre drei Jahre vorher offiziell aufgelöste 2. Flotte reaktiviert. Der schlagkräftige Kampfverband mit deutlich über 100 Kriegsschiffen, circa 4.500 Flugzeugen und fast 100.000 Soldaten operiert vor allem im Nordatlantik, aber auch in Nord- und Ostsee. Im Juni dieses Jahres leitete sein Kommandeur, Vizeadmiral Andrew „Woody“ Lewis, das Nato-Manöver „Baltops“ in der Ostsee, bei der unter anderem Landemanöver an der Küste der drei baltischen Staaten geübt wurden.

Auch die Deutsche Marine erhöht ihre Kampfkraft, und zwar ebenfalls in erheblichem Maße. Möglich gemacht wird dies durch den erhöhten Verteidigungsetat der Bundesrepublik – innerhalb der letzten fünf Jahre ist er um 40 Prozent gestiegen. Bis 2030 wird die Marine nach Aussage ihres Inspekteurs, Vizeadmiral Andreas Krause, jedes Jahr mindestens ein neues Schiff beziehungsweise Boot erhalten und dadurch um ein Drittel an Größe zulegen. Ausgestattet wird die Flotte sowohl mit neuen Fregatten als auch Korvetten, U-Booten, Mehrzweckkampfschiffen sowie Hubschraubern.

Nicht nur das Handeln, sondern auch die Rhetorik der Akteure deutet auf eine Reaktivierung von Strategien und Denkansätzen hin, wie sie charakteristisch für die Ära des Kalten Kriegs waren. So heißt es in der am ersten Weihnachtstag 2014 veröffentlichten Militär-Doktrin der Russischen Föderation (RF), dass die „Verstärkung des Machtpotentials der NATO … sowie das Heranrücken der militärischen Infrastruktur der NATO-Mitgliedsstaaten an die Grenzen der RF“ eine „grundlegende äußere militärische Gefahr“ darstelle.

Die 2018 veröffentlichte „Nationale Verteidigungs-Strategie“ der US-Regierung richtet sich primär gegen China und Russland, wobei gegen beide der Vorwurf in westlichen Medien erhoben wird, eine Welt schaffen zu wollen, die „im Einklang mit ihrem jeweiligen autoritären System“ stehe. Ein Unterschied zwischen Russland und den Vereinigten Staaten ist dabei, dass Moskau „militärische Gleichheit“ mit der Nato anstrebt; Washington dagegen betont, seinen „militärischen Vorsprung ausbauen“ zu wollen. Was allerdings nicht an der größeren Friedfertigkeit Moskaus liegt, sondern faktisch bedingt ist: Die USA beziehungsweise die Nato sind Russland militärisch überlegen – da ist es nur natürlich, dass Russland Parität anvisiert, während die USA ihre Rolle als weltweit stärkste Militärmacht aufrechterhalten wollen.

Auch Deutschland hat sich, vor allem in Person von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), klar positioniert. In mehreren Reden – unter anderem auf der Münchener Sicherheitskonferenz sowie an der Bundeswehr-Universität in München – machte die Politikerin deutlich, wo Freund und Feind angesiedelt sind: Ersterer jenseits des Atlantiks, letzterer im Osten Europas („die russische Aggression“) sowie – aber das ist ein anderes Thema – im fernen Osten.

Im Gespräch mit den Deutschen Wirtschaftsnachrichten sagte der Pressesprecher der Deutschen Marine, Kapitän zur See Johannes Dumrese:

Generell können wir nicht unberücksichtigt lassen, dass die Welt unsicherer geworden ist. Da ist einerseits die völkerrechtswidrige Annexion der Krim im Jahr 2014, mit der Russland deutlich gemacht hat, dass es bereit ist, seine Interessen auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen. Andererseits sind die Krisen und Konflikte entlang des südlichen Krisenbogens nicht verschwunden. Diese Parallelität verlangt dann auch nach einer adäquaten Antwort, die das Weißbuch der Bundesregierung 2016 gegeben hat: Die Landes- und Bündnisverteidigung rückt wieder in den Vordergrund. Das bedeutet, dass wir uns darauf vorbereiten müssen, und zwar auf den Seekrieg auf dem Wasser, unter Wasser und in der Luft über dem Wasser. Gleichzeitig müssen wir uns um die nach wie vor vorhandenen Krisen und Konflikte an oder nahe der Peripherie Europas kümmern, sonst schlagen sie ins Zentrum unseres Kontinents zurück – ich erinnere nur an die Anschläge in Paris, London oder am Berliner Breitscheidplatz. Wir haben es de facto mit einem Aufgabenzuwachs zu tun. Denn in Zeiten der Friedensdividende haben wir uns auf das internationale Krisenmanagement konzentriert und für militärische Auseinandersetzungen – also den Seekrieg – eine Vorwarnzeit von zehn Jahren angenommen. Mehr Aufgaben benötigen auch mehr Personal und eine entsprechende aufgabenorientierte Ausstattung. In dieser Aufwuchsphase befindet sich die Deutsche Marine derzeit.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501367/Pentagon-Dokumente-Obama-und-Bush-taeuschten-OEffentlichkeit-systematisch-ueber-Afghanistan-Krieg

Pentagon-Dokumente: Obama und Bush täuschten Öffentlichkeit systematisch über Afghanistan-Krieg

13.12.2019 13:00

Bislang unveröffentlichten Dokumenten zufolge sollen die US-Regierungen seit 2001 die Öffentlichkeit über die Lage in Afghanistan systematisch getäuscht haben. Dies geschah während der Amtszeiten von George Bush und Barack Obama.

Pentagon-Dokumente: Obama und Bush täuschten Öffentlichkeit systematisch über Afghanistan-Krieg

George W. Bush und Barack Hussein Obama. (Foto: dpa)

Um den kostspieligen und blutigen Krieg in Afghanistan zu rechtfertigen, haben die US-Regierungen und das Militär die Öffentlichkeit einem Medienbericht zufolge jahrelang mit beschönigenden Aussagen über die Situation in dem zentralasiatischen Land in die Irre geführt. Die Regierung hätte sich hinter “rosigen Ankündigungen” versteckt und negative Informationen gezielt geheim gehalten, berichtete die Washington Post am 9. Dezember 2019 unter Berufung auf rund 2.000 Seiten bislang unveröffentlichter Dokumente. Die Zeitung hatte die Herausgabe der Dokumente, die auf Interviews mit rund 400 ranghohen Beamten, Botschaftern und Militärangehörigen beruhen, demnach vor Gericht erstritten.

Der Bericht zitiert beispielsweise einen früheren US-Botschafter in Kabul, Ryan Crocker, mit der Aussage, dass es den USA vor allem gelungen sei “massive Korruption” in Afghanistan zu entwickeln, wenn auch unabsichtlich. “Wenn es einmal ein solches Niveau erreicht, wie das, was ich gesehen habe, als ich dort war, dann ist das irgendwo zwischen unglaublich schwierig und völlig unmöglich es noch zu richten”, zitiert die Post Crocker.

Die Dokumente stammen von einer Behörde, die 2008 vom US-Kongress ins Leben gerufen worden war, um den seit 2001 andauernden Krieg in Afghanistan und die seither erzielten Fortschritte und Erfahrungen zu prüfen. Das Büro des Generalinspekteurs für den Wiederaufbau in Afghanistan (Sigar) interviewte für seine Fortschrittsberichte zahlreiche Beamte und Militärangehörige.

Für Kritiker des US-Einsatzes in Afghanistan sind die nun veröffentlichten Sigar-Interviews wenig überraschend. Die offizielle Linie der Regierungen seit 2001 – ein Mantra “zunehmender Fortschritte”, wie die Washington Post es nennt – wird damit aber deutlich in Frage gestellt. “Ganz egal, wie sich der Krieg entwickelte – und vor allem, wenn es schlechter lief – betonten sie, dass Fortschritte gemacht werden”, schrieb die Zeitung.

Insbesondere unter der Obama-Regierung wurde eine verfehlte Afghanistan-Politik betrieben. Während der Präsidentschaft von Präsident Barack Obama gab es im verdeckten Krieg gegen den Terror zehnmal mehr Luftangriffe als unter seinem Vorgänger George W. Bush. Obama unterstützte das US-Drohnenprogramm und überwachte in seinem ersten Jahr mehr Angriffe als Bush während seiner gesamten Präsidentschaft. Die Opfer unter der Zivilbevölkerung in Afghanistan waren hoch. Die Vereinten Nationen (UN) meldeten alleine im Jahr 2016 mindestens 85 Todesfälle, so The Bureau of Investigative Journalism.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nato-beobachtet-ungewoehnlich-viele-russische-u-boote-16538080.html

Verteidigung : Nato beobachtet ungewöhnlich viele russische U-Boote

  • Aktualisiert am

Das russische U-Boot Yurij Dolgorukyj Bild: Picture-Alliance

So viele Aktivitäten russischer U-Boote wie in diesem Jahr habe es seit dem Ende des Kalten Krieges nicht mehr gegeben. Die Nato will re-a-gieren…..

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/501437/Russisches-Spionage-Schiff-vor-der-Ostkueste-der-USA-gesichtet

Russisches Spionage-Schiff vor der Ostküste der USA gesichtet

18.12.2019 13:00

Vor der Ostküste der USA wurde ein russisches Spionage-Schiff gesichtet. Es soll seit dem Jahr 2014 regelmäßig in den Gewässern patrouillieren.

Russisches Spionage-Schiff vor der Ostküste der USA gesichtet

Die Viktor Leonov bewegt sich vor der Ostküste der USA. (Grafik: USA Live Map/DWN)

Ein russisches Spionageschiff führt dem US-Sender CNN zufolge “unberechenbare” Manöver vor der Ostküste der USA- in der Nähe von South Carolina und Florida – durch. Die Viktor Leonov SSV-175, die zur Klasse der Vishnya-Geheimdienstschiffe gehört, soll demnach seit 2014 jedes Jahr in den internationalen Gewässern vor der Ostküste der USA patrouillieren.

Dem Vorwurf diverser US-Militärs zufolge verwendet das Spionageschiff nicht die Navigationslichter, die bei schlechtem Wetter benötigt werden, und reagiert nicht auf Handelsschiffe, die nach seiner Position gefragt haben, um mögliche Unfälle zu vermeiden.

Ein Zerstörer der Arleigh Burke-Klasse der US-Marine, die USS Mahan, operierte in der Nähe der Viktor Leonov. Ein weiterer Zerstörer der Arleigh Burke-Klasse, die USS Ross, soll Ende vergangener Woche zudem auf dem Weg zur rumänischen Küste von einem russischen Raketenschiff im Schwarzen Meer beschattet worden sein, so CNN.

Die US-Küstenwache warnt Seeleute, “scharf Ausschau zu halten und äußerst vorsichtig zu sein, wenn sie in der Nähe dieses Schiffes navigieren”, so das United States Naval Institute. Die Viktor Leonov wurde zudem 2014 in Kuba in der Nähe einer US-U-Boot-Basis in Connecticut im Jahr 2017 und einer US-U-Boot-Basis für ballistische Raketen in Georgia im vergangenen Jahr gesichtet.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

KLIMA-WANDEL und FLÜCHTENDE: die zwei grossen THEMEN der GRÜNEN und von MERKEL/KASNER/SAUER – NUR leider wurde MERKEL…. garnicht ge-WÄHLT SIE  hat sich die JETZIGE POSITION hinter-LISTIG er-SCHLICHEN – – – WAS SOLLs – Alles bleibt wie gehabt – und jetzt in die „MinderHeitsReGIERung““ mit IHRER LIEBLINGs-PARTEI den  sogenannten GRÜNEN – THEMA: _ GLYPHOSAT ist nun ja auch vom TISCH

ZUM THEMA FACH-PERSONAL für DEUTSCHLAND: DA sollte eigentlich das komplette EINHEITs-PERSONAL  – allen  voranMERKEL….““  – der EINHEITs-ReGIERung ausge-WECHSELT werden – WIRD aber WAHRSCHEINLICH  nichts PASSIERN

Minderheitsregierung? Warum eigentlich nicht!

Minderheitsregierung? Warum eigentlich nicht!

Minderheitsregierungen gelten in Deutschland als unerwünschte Abweichung von einem als gut empfundenen Normalzustand, bestenfalls als notwendiges Übel. Aber in Zeiten parteipolitischer Umbrüche gilt es, die Chancen und die Risiken solcher Konstellationen neu abzuwägen. Ein Essay von Prof. Dr. Werner J. Patzelt.

Der Verfasser lehrte Politikwissenschaft an der Technischen Universität Dresden.

Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

siehe auch „Fossilien der Götter“

Der wahre Zweck der Pyramiden !!!

Die Pyramiden um Energie zu gewinnen

ab Minuten 19:00 – ?freie Energie?  – ?ORGONIT?

331.042 Aufrufe
02.07.2017

11.300 Abonnenten
Wir hinterfragen die eigentliche Geschichte der Pyramiden !

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

Ein teuflischer Plan der Elite – Orgon – „Waffe“ der Illuminati? Teil 02 von 16

24.336 Aufrufe

Wilhelm Reich sagt selbst: „Doch am Ende wird das Leben auferstehen und den bösen und sündigen Teufel besiegen, der nichts anderes ist als die stagnierende Lebenskraft im Körper. Er sagt weiter: „Ich bin aus eigener Erfahrung durch Beobachtungen an mir und anderen zur Überzeugung gekommen, daß die Sexualität der Mittelpunkt ist, um den herum das gesamte soziale Leben wie die innere Geisteswelt des einzelnen sich abspielen.“ Wie bitte? Durch den psychologischen Hintergrund geht man davon aus, daß diese „Kraft“ einen zentralen Raum im Leben der Menschen einnimmt, doch woher kommt dieses Gedankengut eigentlich und wer hat es verbreitet? Um was handelt es sich bei dieser Kraft und warum lobt der Gründer der „Church of Satan“ diese Energie in den höchsten Tönen und meint, Wilhelm Reich sei ein Name, den man sich für die Magie der Zukunft merken solle? Dieser Film mit insgesamt 16 Teilen dient als Warnung an alle, die mit dem Thema Orgonenergie in irgendeiner Weise in Berührung gekommen sind. Des Weiteren dient er ausschließlich informativen Zwecken, gemäß dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Artikel 5 Abs. 1: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“ Orgonenergie – Segen oder Fluch? Was hat es mit der von Don & Carol Croft ins Leben gerufenen weltweiten „Orgonit-Gifting-Bewegung“, bei der Orgonit an Mobilfunksendeanlagen, militärischen Einrichtung, ehemaligen Kultplätzen sowie in Gewässern ausgebracht wird wirklich auf sich? Was soll diese durch Orgonit generierte Orgonenergie bewirken und was bewirkt sie schlußendlich? Warum wird Orgonit massenhaft in Flüsse, in’s Meer, in Bäche und Gewässer gekippt und warum glauben jene, die so etwas tun, sie täten etwas Positives für Mensch, Tier und Natur? In dieser Welt passiert nichts, ohne daß es vorher bestimmt wurde. Es gibt keine (!) Graswurzelbewegungen wie z. B. die der Orgonit-Bewegung, es gibt keine echten Rebellionen, u.s.w. – alle Seiten jeder Situation sind immer kontrolliert. Alles ist schon vorher sorgsam geplant: Problem, Reaktion, Lösung. Qui Bono oder „Wem nützt es“ ist die Leitformel, die es zu beachten gilt, wenn man sich die Nachrichten anschaut und soziale und politische Veränderungen verfolgt auf dieser Welt. Diese Serie klärt auf und ist zugleich an alle eine Warnung, sich mit der Materie genauestens auseinanderzusetzen und Schadensbegrenzung zu betreiben! Jeder kann diese Informationen alle prüfen und sich selbst ein Bild über die Fakten machen! Da diese 16-teilige Serie ausschließlich zu gemeinnützigen Zwecken dient und keine kommerziellen Ziele verfolgt werden, wird bei Verwendung von Bildern zusätzlich auf die „Fair Use Clause“ der Berner Konvention zu internationalem Copyright verwiesen. Grafiken werden nur zum Zwecke der Bebilderung des Contents verwendet, um den Inhalt dem Betrachter verständlicher zu machen.

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

Die Riesen Welt jenseits der Antarktis !

1.639 Aufrufe

Viel Spaß bei dem Video! Besonders am Ende wird es interessant! In diesem Teil reden wir wieder über das Buch The World Beyond The Poles von Amadeo F. Giannini in dem es um die Kontinente hinter dem Südpol geht ! Ich hoffe ihr habt Spass dabei und macht euch eure eigenen Gedanken LG Phioo ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬—– Hier könnt ihr meine Arbeit unterstützen vielen dank : ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬—– https://paypal.me/Phioo

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

Unglaubliche Versteinerungen – Bildung von Geologischen Schichten-Darum gibt es keine Wälder Teil 1

12.186 Aufrufe
01.06.2018

Herzlich Willkommen zu Phioo will`s Wissen https://www.facebook.com/groups/24217… https://www.facebook.com/phioo.willsw… https://www.instagram.com/phioowillsw… Teil 11 Versteinerungen – Bildung von Geologischen Schichten In diesem Teil möchte ich euch die Auswirkungen einer flut zeigen anhand des beispielen des Ausbruchs des Mount st Helens wie schnell ganze Wälder weg gespüllt werden und entwurzelt genauso die dadurch entfernte Baumrinde die sich zuerst unten im see absetzt doch guck am besten selber LG

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

UNFASSBAR! Alte Baukunst verbindet die ganze Welt – Die Überreste der Mud Flood Teil 10

7.194 Aufrufe
14.04.2018

Herzlich Willkommen zu Phioo will`s Wissen https://www.facebook.com/groups/24217… https://www.facebook.com/phioo.willsw… https://www.instagram.com/phioowillsw… Die Atlantischen Überreste Teil 10 – Alte Baukunst verbindet In diesem Teil geht es um die Weltweit auftretende Art der Baukunst und Bautechnisches Wissen der Alten Nordvölker ▬▬▬▬Besucht doch meinen Blog und Arbeitet mit ! ▬▬▬▬ https://atlantis-chronologie.blogspot… 📽 ▬Videotipps ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Silent Wolf https://youtu.be/KMoRPhzQmuM Fossilien Der Götter https://youtu.be/ZbWrEgUjWak Vom Tor Segelohrenbob ! https://www.youtube.com/watch?v=Pa7cn

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

Erde Convex – Der Dokumentarfilm – deutsch

9.958 Aufrufe
11.04.2018

22.800 Abonnenten
Erde Convex – Der Dokumentarfilm Der Terra Convexa Dokumentarfilm kann in einem anderen Kanal veröffentlicht werden, solange die Monetarisierung deaktiviert ist und die Quelle wie folgt informiert wird: „Terra convexa ist eine unabhängige Untersuchung von Dákila Researches http://www.dakila.com.br und Centro Tecnológico Zigurats ctzbrasil.com.br ursprünglich veröffentlicht in http://www.terraconvexa.com.br und convexearth.org“

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *

Convex Earth – Technical Data

6.849 Aufrufe
11.06.2018

22.800 Abonnenten
Direct Links – Click on the time is skip right on the Experiment:
0 – 0:50Index
1 – 1:00Telescope – Lagoa dos Patos / RS – Brazil
2 2:10 Telescope – Le Barcarés Beach, France
3 2:46Telescope – Três Marias Dam / MG – Brazil
4 3:31Telescope – Santos Beach / São Paulo – Brazil
5 4:04Telescope – Amantani Island, Lake Titicaca – Peru
65:20Radio waves – Lagoa dos Patos / RS – Brazil
76:25Laser Ray – Caraguatatuba (A), Ilha Bela (B) / SP – Brazil
87:05 Laser Light – Juli, Peru (A), Copacabana, Bolivia (B)
9 7:51Laser beam – Três Marias Dam / MG – Brazil
108:43 Beacon of Light and Lightning-Dam Três Marias / MG – Brazil
1109:55 GEODESICAL CURVATURE IN THE WATERS – Três Marias Dam / MG – Brazil
1210:47GEODESIC CURVATURE Buildings – Natal, RN / Torres, RS – Brazil More information: http://convexearth.org

******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** * ******* ** *