„KINDER mit MASKE“: „ELTERN stehen auf“ : „Dienst-Aufsichts-BESCHWERDE“ GEGEN „Heinz-Peter Meidinger““ – – – – – JEDER der GEGEN dieses NAZI-REGIME-2.0 vorgeht ist ein „EDEL-MANN-WEIB“

 

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

WIESO sind die KLASSISCHEN DDR-MEDIEN nicht VORORT und berichten über die ZUSTÄNDE an den SCHULEN…..

„ELTERN stehen auf“ : „Dienst-Aufsichts-BESCHWERDE“ GEGEN „Heinz-Peter Meidinger““ – „Präsident des deutschen LEHRER-VERBANDES“

8. Versammlung – Rede 6 – 13.06.20 Darmstadt  – Wir für das Grundgesetz Corona Virus

190 Aufrufe
20.06.2020

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

Aufruf an alle ärztlichen Kollegen und Psychotherapeuten: Unterstützung Maskenbefreiungs-Atteste

18.729 Aufrufe
29.06.2020

3140 Abonnenten
MWGFD-Aufruf an alle ärztlichen Kollegen und an die Psychotherapeuten mit der Bitte um Unterstützung bei Maskenbefreiungs-Attesten Wir Ärzte der MWGFD halten die Maskenpflicht für völlig sinnlos. Viele Menschen haben gewaltige gesundheitliche Probleme mit der Gesichtsmaske. Es gibt leider noch viel zu wenige Ärzte, die bereit sind ein Maskenbefreiungsattest auszustellen. Jeder Arzt, egal welcher Fachrichtung und jeder Psychotherapeut darf bei dementsprechenden Beschwerden von Patienten ein derartiges Attest ausstellen. Wir suchen die Unterstützung von Euch Kolleginnen und Kollegen und wollen ein deutschlandweites Netz von Arztpraxen, die grundsätzlich bereit sind, derartige Atteste im Beschwerdefall auszustellen, aufbauen. Die einzelnen Praxen werden wir dann nach Postleitzahl geordnet auf unserer Webseite einstellen. Dies ist ein wichtiger Service der MWGFD zum Wohle der Gesundheit vieler Menschen in unserem Land! Den Aufruf mit Text findet Ihr unter https://www.mwgfd.de/infomaterial/ an dritter Stelle. Bitte meldet uns ggf. Eure Bereitschaft bei diesem Netzwerk mitzuwirken unter: info@mwgfd.de

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

8. Versammlung – Musikalische Beitrag – 13.06.20 Darmstadt –  Wir für das Grundgesetz

194 Aufrufe
19.06.2020

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

Politischer Kindes – und MACHT-MIßBRAUCH – – – KINDER-SCHRECKSE:  MERKEL mit ihren An-Hängern

8. Versammlung – Kindermikrofon – 13.06.20 Darmstadt –  Wir für das Grundgesetz

166 Aufrufe
16.06.2020

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

8. Versammlung – Rede 5 – 13.06.20 Darmstadt –  Wir für das Grundgesetz Corona Virus

116 Aufrufe
16.06.2020

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

Kollateralschaden des Shutdowns und der Maßnahmen – Arbeitslosigkeit Crash 2020

6.429 Aufrufe
02.07.2020

4440 Abonnenten
Dave auf Telegram: https://t.me/davebrych_public 🔴

******* ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

siehe auch „NORWEGENs: KINDER-HÄSCHER“

⁉️ Nebenwirkung vom Lockdown? Gesetze und Vorschläge im Schatten des Lockdowns

1.472 Aufrufe
04.07.2020

4440 Abonnenten
Dave auf Telegram: https://t.me/davebrych_public 🔴
Minuten 8:40 – – – KINDER-KLAU in Norwegen
Christ-ine Lamprecht SSSPPPDDDD: PRO-Sterbe-HILFE
RENTNER dürfen mehr dazuverdienen
TROTZ CORONA: MEHR GELD für MERKEL….

 

******************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *******

Norwegen: So schützen sie Kinder? (ARTE, 09/2016)

119.338 Aufrufe
13.12.2018

1130 Abonnenten
Eigentlich soll die norwegische KinderschutzbehördeBarnevernet“ Kinder schützen, aber häufig zerstören ihre Mitarbeiter die Familien, vermeintlich für das Wohl der Kinder. Denn der leiseste Verdacht auf Misshandlung reicht in Norwegen schon aus, damit die staatlichen Kinderschützer eingreifen und den Eltern ihre Kinder dauerhaft wegnehmen.

******************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *******

 

OPEN MIC – Q&A mit Samuel

4 warten
Geplant für: 05.07.2020

33.200 Abonnenten
Stellt Eure Fragen gerne an fragen@miraandsam.com oder im LiveChat während der Sendung. Dokumente lade ich hier hoch: Telegram: https://t.me/samueleckert Ihr werdet die Wahrheit finden, und die Wahrheit wird euch frei machen. Vielen Dank für Euer Interesse. Bei Fragen oder Anregungen gerne ein Kommentar hinterlassen. Ich freue mich über ein Abo und wünsche Euch alles Gute! Patreon: https://www.patreon.com/samueleckert

 

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

Corona Hoax 3 – Massenzwangsimpfung nein Danke

31.923 Aufrufe
25.04.2020

25.500 Abonnenten
Eine Impfung „gegen“ Corona: Macht es Sinn? Wäre es legal? Welche Verantwortung wir Ärzte jetzt tragen.

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

Millers Review of Critical Vaccine Studies 400 Important Scientific Papers Summarized for Parents an – „Neil Z. Miller“

 

40 Aufrufe
08.02.201

13 Abonnenten

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

Neil Z. Miller with Dr. Mercola – 10-minute clip

302 Aufrufe
07.07.2017

41 Abonnenten
Dr. Mercola interviews Neil Z. Miller, 10-minute clip. Discussion about vaccines.

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

What Influence Do The Pharmaceutical Companies Have In Controlling The Mainstream Media?

1.176 Aufrufe
31.03.2019

136.000 Abonnenten
Neil Z.Miller is a medical research journalist and the Director of the Thinktwice Global Vaccine Institute (www.thinktwice.com). He has devoted the past 30 years to educating parents and health practitioners about vaccines, encouraging informed consent and non-mandatory laws. He is the author of several articles, studies, and books on vaccines, including Miller’s Review of Critical Vaccine Studies(www.vacbook.com), Vaccine Safety Manual for Concerned Families and Health Practitioners(updated 2nd edition), and Vaccines, Are They Really Safe and Effective? Past organizations that he has lectured for include the International Chiropractic Pediatric Association, the International College of Integrative Medicine, the Hahnemann Academy of North America, and the Culture of Life Institute. Mr. Miller has a degree in psychology and is a member of Mensa. Mr. Miller began his crusade against mandatory vaccines when his wife was pregnant with their first child. Very little data could be found on this topic. His search for the truth led him to scientific journals where numerous studies warned that vaccines are often unsafe and ineffective. His shock and anger at the suppression of this information culminated in his passionate defense of parents seeking to make truly informed vaccine decisions while retaining the right to accept or reject them. Connect with The Real Truth About Health http://www.therealtruthabouthealth.com/ https://www.facebook.com/The-Real-Tru… https://www.instagram.com/therealtrut… https://twitter.com/RTAHealth Passionate believers in whole food plant based diets, no chemicals, minimal pharmaceutical drugs, no GMO’s. Fighting to stop climate change and extinction.

****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

Rufmord? oder sogar mehr? – der brisante und umstrittene Fall des Stefan Homburg -Dave Brych-

32.954 Aufrufe
Livestream vor

113.000 Abonnenten
Dave auf Telegram: https://t.me/davebrych_public 🔴 Telegram funktioniert wie Whatsapp nur schneller, stabiler und sicherer. Es ist eine kostenfreie 📲 App für Smartphone oder 🖥 Computer/Browser. Ich nutze diesen Kanal für schnelle und direkte Infos für Unternehmer. Auswege aus der Krise, digitale Möglichkeiten, Förderungen, Hilfsleistungen und aktuelle Meldungen. Die Lage ist tatsächlich ernst, denn die Wirtschaft steht mit dem Rücken zur Wand. Prof. Stefan Homburg äußert seit Beginn der Krise Kritik an den Maßnahmen insbesondere an dem wirtschaftlichen Lockdown und den widersprüchlichen Zahlen an denen sich die Politik orientieren würde. Ihm gegenüber wurde die Berichterstattung immer populistischer und aggressiver. Man bezeichnete ihn als Verschwörungstheoretiker oder gar Reichsbürger. Kein Vergleich und keine Konstruktion scheint zu weit hergeholt zur Diffamierung und zum Rufmord, doch jetzt gibt eine aktuelle Stellenausschreibung der Uni Hannover den Anlass zu diesem Kommentar von Dave Brych. Quellen: https://t.me/davebrych_public/2432 oder https://covl.io/quellen-2020-07-05

********************* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *******

siehe auch „MASKEN-FASCHISMUS soll natürlich BLEIBEN“

„FUCK MUTIERTE TROJA-politische MON-ANARCHIE-BASTARDE“

https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-news-deutschland-1.4951028

Coronavirus in Deutschland:Mecklenburg-Vorpommern will Maskenpflicht im Handel abschaffen

Frau trägt Mundschutzmaske beim Shopping, SALE, Preisnachlässe, am Smartphone, Corona-Krise, Stuttgart, Baden-Württembe
Die Maskenpflicht beim Einkaufen könnte in Mecklenburg-Vorpommern bald beendet werden.(Foto: imago images/Michael Weber)
  • Wirtschaftsminister Harry Glawe kündigte an, dafür mit seinen Kollegen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein einheitliche Regelungen zu suchen.
  • SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach kritisiert die Strategie Bayerns.
  • Der Bundestag beschließt einen zweiten Nachtragshaushalt mit 217,8 Milliarden Euro Neuverschuldung – ein Rekord.
  • Alle Infos rund um die Corona-Epidemie finden Sie auf unserer Themenseite.

Mecklenburg-Vorpommern will die Maskenpflicht im Handel voraussichtlich abschaffen. „Wenn das Infektionsgeschehen so gering bleibt, sehe ich keinen Grund, länger an der Maskenpflicht im Handel festzuhalten“<<<WENN es dann im HERBST wieder ansteigt dann kann man ja allles wieder rückgangig machen – – – – – – VERARSCHUNG oder VERARSCHUNG>>>>> —-und STECK dir deine DRECKS-MASKE sonstwohin<<<<<<<<, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe der Welt am Sonntag. Er gehe davon aus, dass das Kabinett in Schwerin am 4. August einen entsprechenden Beschluss fällen werde. Der CDU-Politiker kündigte auch Gespräche mit seinen Kollegen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein an, um eine einheitliche Regelung zu finden.

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat sich skeptisch zur neuen Strategie in Bayern geäußert, Coronavirus-Tests für alle Bürger durchzuführen. Er halte es für wesentlich sinnvoller, gezielt Risikogruppen <<<zu maltretieren>>>> zu testen, und das einmal oder zweimal pro Woche, sagte er dem Bayerischen Rundfunk.

Massentests wiederum seien nur „halb sinnvoll“ – schließlich bestehe schließlich das Risiko sogenannter „falsch-positiver“ Ergebnisse. Von solchen ist die Rede, wenn Sars-Cov-2-Antikörper im Körper nachgewiesen werden, obwohl diese „nur“ Antikörper gegen ein anderes Coronavirus sind….

 

******************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *******
SPANNY-BOY gibt zu der TEST ist BULL-SHIT – – – SOWIE er NUR ein EKEL-HAFTER PANIK und ANGST und absichtlicher STREESSS-ERZEUGER ist:  Was war seine sadistische AUSSAGE: „Wir müssen einander unter STRESS VERTRAUEN lernen….
***

Jens Spahn – Viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive -ARD Hauptstadtstudio-

16.452 Aufrufe
16.06.2020

729 Abonnenten
„Viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive“ – Jens Spahn erklärt im „Nach-Bericht aus Berlin“, warum er keine millionenfachen Corona-Tests will. (ARD Hauptstadtstudio) Das komplette Video von der Tagesschau am 14.06. gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=ZfWEY…
******************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *******

Sie fragen – Spahn antwortet – Nachbericht aus Berlin

20.347 Aufrufe

710.000 Abonnenten

MINUTEN 13:18 – – – SPAHN: „Dadurch daß wir TOI Toi Toi …. die Zahlen so runtergebracht .….daß wir zu umfangreiches TESTEN.….hat man zuviel FALSCH-POSITIVE….TEST nicht 100 PROZENT genau …. WAS SPANNY GUT FINDET..….

******************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *******
END-LÖSUNG: das GESUNDHEITS-MOTTO der NAZI-BRD-GmbH: MINUTE: – 1:20 – „Einander unter STRESS vertrauen lernen“…..“bis der IMPF-STOFF verfügbar ist“
*****

200311 Frage an Jens Spahn zu Corona-Tests

54 Aufrufe
13.03.2020
******************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *******

„Stiftung Corona Ausschuss“ – Pressekonferenz Livestream

67 warten
Geplant für: 03.07.2020

10.900 Abonnenten
Freitag, 03.07.2020 von 12:00 Uhr, CET Zahlreiche Wissenschaftler und Fachleute haben die Stiftung Corona-Ausschuss gegründet. Die Stiftung will untersuchen, warum Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben. Sie fördert wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet. <<<Sie wird am 6. Juli 2020 ihre Arbeit in Berlin aufnehmen.>>> Den Vorstand bilden die Rechtsanwältin Viviane Fischer, der Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich, der Immunologe Prof. Dr. Stefan Hockertz und der Ökonom Prof. Dr. Stefan Homburg. Dem Beirat der Stiftung gehören angesehene Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis an, unter anderem der Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, der Psychologe Prof. Dr. Christof Kuhbandner, der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz, die Pflegeexpertin Adelheid von Stösser und der klinische Psychologe Prof. Dr. Harald Walach. Auf der Pressekonferenz stellt der Vorstand die Stiftung vor und beantwortet Ihre Fragen. <<<<Mehr Infos über die  Stiftung „Corona Ausschuss“: https://corona-ausschuss.de/>>>>

 

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** *********

das CORONA-VERBRECHEN

LOCK-DOWN: BRUTALES SOZIAL-EXPERIMENT mit ungewissem AUSGANG

SOZIALE BEZIEHUNG ist das LEBENS-ELIXIER

ABSICHT ODER BÖSARTIGE ABSICHT UND WER hat HIERVON ein INTERESSE daran

INNSBRUCK

Corona – Irrweg der Maschinenmedizin: Univ.-Prof. DDr. „Christian Schubert“ mit „Clemens Arvay“

29.661 Aufrufe

15.06.2020

33.900 Abonnenten
Univ.-Prof. DDr. Christian Schubert, Medizinische Universität Innsbruck, im Gespräch mit Dipl.-Ing. Clemens Arvay, Biologe und Sachbuchautor. Ist „Corona“ ein Irrweg der Medizin? Welche Rolle spielen einzelne „Starvirologen“ in der aktuellen Entwicklung? Gibt es eine Art medialen Sensationalismus rund um COVID-19, der zur Verbreitung von Angst und irrationalen Vorstellungen über Viren geführt hat? Welche Rolle spielt die starke Präsenz des Virus in den Medien und in der Politik für unsere Psyche? Welche Spätfolgen könnte der Lockdown für das Immunsystem, die Gesundheit und die Gesellschaft nach sich ziehen?Welche Konzerne nutzen jetzt die globale Panik rund um SARS-CoV-2, um ihre Interessen durchzusetzen?Gibt es außer einem Impfstoff noch andere Auswege aus der Angst? Das umfassende Gespräch beschäftigt sich mit diesen und weiteren Fragen. Prof. Schubert ist Mediziner, Psychologe, Psychotherapeut und ein führender Psychoneuroimmunologe. Das Gespräch wurde am 30. Mai 2020 an der Medizinischen Universität Innsbruck aufgezeichnet.

******** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** * ****** ** *

CORONA: WANN ist die „FRUSTRATIONS-TOLERANZ““ ÜBERSCHRITTEN

Corona Aktuell: Alles nur Verschwörungstheorie? „Björn Templ“

275.236 Aufrufe
18.05.2020

104.000 Abonnenten
Corona Aktuell: Vielleicht irre ich mich auch & das Virus ist tatsächlich ein Killervirus und hat viele Länder nur wegen eines perfekten Krisenmanagements komplett verschont. Vielleicht hätten wir in Österreich tatsächlich ohne Lockdown bereits über 120.000 Corona-Tote zu beklagen. Aber ich glaube es nicht. Die Dinge, die vor unseren Augen passieren, sollten Grund genug sein um all das zumindest in Frage stellen zu dürfen. Aber stattdessen wird man von Menschen, die sich innerhalb der absoluten Mehrheit stark fühlen, scharf kritisiert, belächelt und denunziert. Der Shutdown war aus meiner Sicht von Anfang an mehr als nur in Frage zu stellen. Wenn tatsächlich gute Absichten der Politik dahinter gewesen wären, dann hätte man längst wieder zur Normalität zurück kehren müssen. Alle Zahlen zeigen, die Grippewelle ist vorbei. Die Unlogik hinter dem schrittweisen Ankurbeln der Wirtschaft ist nicht nur unfair, sondern zeigt, dass versucht wird, mit Mühe & Not eine Angst im Volk aufrechtzuerhalten. Warum hat S. Kurz schon so extrem früh in dieser Krise von einer „Neuen Normalität“ gesprochen? Warum die völlig absurde Maskenpflicht? Warum redet man immer noch von Überwachungs-Apps und einer Zwangsimpfung? Warum keine Transparenz? Warum hat das RKI anfangs empfohlen, Tote nicht zu obduzieren? Warum werden Wissenschaftler, die einer anderen Meinung sind, durch den Dreck gezogen? Warum gibt es keine Meinungsfreiheit mehr? Warum verkauft man das Volk für so dumm, dass man zuerst Menschen, die sich mit Freunden treffen, mit völlig überzogenen Strafen schikaniert, und später sagt, es war „natürlich“ nicht verboten? Wir haben wirklich ALLES mit uns machen lassen. Und so sehr ich mich auch bemühe, ich kann keinen guten Willen hinter dem, was die Regierung da abzieht, erkennen. FOLLOW ME ON: YOUTUBE: https://www.youtube.com/channel/UCqkE… INSTAGRAM https://www.instagram.com/bjoerntempl [@bjoerntempl] FACEBOOK https://www.facebook.com/bjoerntempl TWITTER https://twitter.com/BjoernTempl
MINUTEN 14:40  – Kurz: Noch mehr ….. Jeder wird jemanden kennenRATTE MERKEL: ICH GLAUBE….>>>>an SATAN – gibt sie natürlich nicht zu <<<<<
DROSTEN-KOMMUNIKATION: BLEIBE jetzt besser zu-HAUSE …MASKE: HEUTE SO … GESTERN WIEDER  ANDERS
MINUTEN: 17:34 – UN-GENIERTE „MASKEN-VER-ARSCH-UNG““
MINUTEN: 19:12 – „GATES“„:…….

 

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

 NAZI-ZENSUR – ORIGINAL ZENSIERT

Corona Datenspende App: Live-Hack und Vollzugriff auf Kamera

3.919 Aufrufe
19.06.2020

4050 Abonnenten
Unterstütze unsere Arbeit durch eine Spende: https://bit.ly/3hJel0W Das Interview von Dave zum Thema Android/iOS Update / Corona: https://www.youtube.com/watch?v=KC9dn… Besucht unsere Webseite für weitere Infos, Produkte und Workshops: https://www.haikiki.com Vergesst nicht ein Abo da zu lassen und die Glocke zu aktivieren! Stellt uns gerne in den Kommentaren eure Fragen zu den Themen Hacking und Cyber Security und wir werden darauf eingehen.

***

RE-UPLOAD

Corona Datenspende-App – Live-Hack  – Vollzugriff auf Kamera u.a.

159 Aufrufe
22.06.2020

969 Abonnenten
Wer meinem Nachrichten-Kanal/Sammlung folgen möchte, schaut hier: https://t.me/ArniesNews Hier seht Ihr die Aufnahme eines Live-Videos aus Facebook wo ein Hacker die angeblich sichere Corona-App hackt und zeigt was so möglich ist…

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

DIGITALER KRIIIEEEGGGG

#Datenspende #Hacker

🐙 RKI App ist gefährlich! ⚠️ Datenkrake Regierung – von 📲 Cyber Soldaten und Datenklau 🔫 Teil 2/2 – – – – – Hacker „Jean Pereira“

25.920 Aufrufe
15.05.2020

99.300 Abonnenten
📽 Haikiki YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCKLR… zu Teil 1: https://youtu.be/k1OheUideE0 Dave auf Telegram: https://t.me/davebrych_public 🔴

 

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Spannendes Handy-Experiment – – – „Thank you for calling“ Trailer – Kurzinterview mit Regisseur Scheidsteger

72 Aufrufe
24.06.2020

3840 Abonnenten
Caroline Fontenoy vom Tagesschau RTL TVI: „Wer hätte gedacht, dass sich Handystrahlung so negativ auf Ameisen auswirken würde?“ Die Dokumentation „Thank You For Calling“ (2016)zeigt auf: Mobiltelefonie kann – entgegen den Aussagen der Mobilfunkkonzerne – die Gesundheit gefährden. Kurzinterview mit dem Macher. https://www.youtube.com/watch?v=MBq-P… https://www.youtube.com/watch?time_co… https://www.youtube.com/watch?v=9TM3x…

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Dein EU Gentherapeutikum  – neu

372 Aufrufe
27.06.2020

2140 Abonnenten
Ein Gentherapeutikum ist ein biologisches Arzneimittel, dessen Wirkstoff eine Nukleinsäure (Träger der Erbinformationen) enthält oder daraus besteht. Es wird eingesetzt, um eine Nukleinsäuresequenz zu regulieren, zu reparieren, zu ersetzen, hinzuzufügen oder zu entfernen. Die therapeutische, prophylaktische oder diagnostische Wirkung steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der rekombinanten Nukleinsäuresequenz, die es enthält oder mit dem Produkt, das auf Basis dieser genetischen Information gebildet wird. Der Patient mit der Nummer 18, der 18jährige Jesse Gelsinger, sollte der letzte Versuchsteilnehmer in einem zuvor erfolgreich verlaufenen klinischen Versuch sein. In die Geschichte eingehen wird er jedoch als vermutlich erster dokumentierter Todesfall nach Gentherapie. Mediziner am Institute of Human Gene Therapy der US Universität Pennsylvania in Philadelphia hatten versucht, Gelsingers genetisch bedingte Störung der Harnstoffsynthese, die Ornithincarbamylase-Defizienz, mit Hilfe der Gentechnik zu heilen. Jesse starb am 17 September 1999 vier Tage nachdem man ihm 38 Billionen Partikeln verabreicht hatte. EU Richtlinie 2009: https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/… Die DRECKIGE Wahrheit über die neuen RNA-Impfstoffe: https://www.youtube.com/watch?v=5Awcv… Uni Heidelberg https://www.adka.de/index.php?eID=dum… Paul Ehrlich Institut https://www.pei.de/SharedDocs/Downloa…

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Die FALSCHE durchtriebene MON-SATAN-GLYPHOSAT-CCCCC- SCHLAMPE – – – es gibt Fleisch und monsatanisches-Fleisch – – – und WER will BILLIG-FLEISCH – – – – – Jeder sollte aber die MÖGLICHKEIT haben sich für eine MONSATAN-FREIE-GLYPHOSAT-und sonstigem DRECK-FREIE-ERNÄHRUNG zu entscheiden

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kloeckner-billigfleisch-schlachthoefe-toennies-1.4957074

 

Bedingungen in Schlachthöfen:

Klöckner: „Es gibt kein Recht auf Billigfleisch“

Pressekonferenz Klöckner zu EU-Ratspräsidentschaft
Wünscht sich kleinere Schlachthöfe: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner.(Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Was folgt aus der Debatte um Fleischfabriken? Die Bundeslandwirtschaftsministerin will über die Größe von Schlachthöfen reden und LockAngebote für besonders billiges Fleisch verbieten. Aber sie nimmt auch die Verbraucher in die Pflicht….

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Fleisch – Knochen & Innereien

1.723 Aufrufe
09.04.2020

20.500 Abonnenten
🔴In Zusammenarbeit mit Simon Fauth: https://youtu.be/iWbEKBv6w90

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Milch und Milchprodukte – Gift oder Superfood ?

2.656 Aufrufe
21.05.2020

20.500 Abonnenten
🔴In Zusammenarbeit mit Simon Fauth: https://youtu.be/iWbEKBv6w90 Thumbnail-Design by Lisa Altscher

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Eier

2.369 Aufrufe
14.05.2020

20.500 Abonnenten
🔴In Zusammenarbeit mit Simon Fauth: https://youtu.be/iWbEKBv6w90 Thumbnail-Design by Lisa Altscher

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Fische und Meerefrüchte

1.075 Aufrufe
23.04.2020

20.500 Abonnenten
🔴In Zusammenarbeit mit Simon Fauth: https://youtu.be/iWbEKBv6w90 Thumbnail-Design by Lisa Altscher

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

Vitamin D – Kreidezähne bei Kindern vermeiden

1.992 Aufrufe

20.500 Abonnenten
http://www.vitamindservice.de Gesundheitsprodukte von „Lebenskraftpur“ mit bester Qualität und Güte: https://www.lebenskraftpur.de/?produk… (ich verlose ab jetzt regelmäßig Bücher, an alle, die über diesen Link bestellen und mir die Bestellnummer schicken)

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

AN „FRANKY-BOY“- ALIAS „STONER“:  Was ist mit „FLAT-EARTH“ und „JUDY WOOD“ – – – Dr. „Judy Wood“ – „Where Did the Towers Go……..“

Home Office #37

35.005 Aufrufe
04.07.2020

217.000 Abonnenten

****************************** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* *

„VAXXED“ – Welche VER-BINDUNG besteht zwischen „AUTISMUS“ und der „MMR“-IMPFUNG???!!!?! – – – Masern-Mumps-Röteln Impfung, /// Measles-Mumps-Rubella (MMR)

siehe auch  „WIND-KRAFT“-BETRUG  – „CLIMATE-und GEO-ENGINEERING“ – „Mikro-Biom“ und „EPI-GENETIK“

siehe auch „WHO“ – „Bill GATES“  – „IMPFEN“ – „VAXXED“

siehe auch – – –  „IMPFEN – VAXXED“

 

 

ube.com/watch?v=1kjOnYKVQSo

VAXXED: il film che terrorizza Big Pharma (correlazione autismo / vaccini) Sottotitoli in Italiano – englisch/italienisch

********************************************************************************

be.com/watch?v=_KrpK0rbl9w

VAXXED – Documentary Explored with Filmmakers on Antidote

 

********************************************************************************

http://www.zeit.de/2017/17/vaxxed-impfen-film-verunsicherung-eltern-andrew-wakefield

INTERESSANT“ –  aus dem TEXT auf Seite 3/3:::…. „Dieser Film beweist nicht, dass die MMR-Impfung Autismus verursacht. Was er belegt, ist, dass die CDC Betrug begangen haben. Er zeigt, dass 14 Jahre lang das mögliche Risiko, an Autismus zu erkranken, verheimlicht wurde und damit Millionen Kinder potenziell gefährdet wurden.“…..

 

„Vaxxed“: Der böse Verdacht gegen das Impfen

Vaxxed“ heißt der Film, mit dem der britische Mediziner Andrew Wakefield durch deutsche Kinos tourt. Seine gefährlichen Thesen stoßen auf ein erstaunliches Echo

Es ist windig, der Himmel bedeckt, das Thema düster. Das einzig Tröstliche an diesem Mittwochabend ist der Name des Programmkinos: Glückauf. Auf dem Programm steht Vaxxed – eine schockierende Wahrheit!? In dem Film soll es um einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus gehen – und um einen Skandal. Die Zuschauer scharen sich um den Eingang des Kinos in der Nähe des Essener Bahnhofs. Impfkritiker verteilen Flyer. Der Regisseur ist anwesend. Welche Wahrheit wird heute Abend ans Licht kommen?

Premiere feierte Vaxxed schon vor einem Jahr im Angelika Film Center in New York. Zentrale Botschaft: Die amerikanische Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) habe Studienergebnisse zur Verbindung zwischen der Dreifachimpfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) und Autismus unterschlagen. Regisseur des Films ist der britische Gastroenterologe Andrew Wakefield, der 1998 zum ersten Mal den Verdacht einer solchen Nebenwirkung aufgebracht und damit eine globale Impfskepsis ausgelöst hatte. Doch seine These war schlicht nicht haltbar. Wakefield musste seine Publikation zurückziehen und verlor seine Zulassung.

Der Fall schien erledigt, doch im Internet verbreitete sich die Legende vom Autismus als Impfschaden munter weiter. Mit seinem Film hat der in die USA ausgewanderte Brite Wakefield die alte Diskussion nun aufs Neue entfacht. In den vergangenen Wochen tourte er durch Deutschland.

Im Glückauf geht es bergab – das Kino liegt im Keller. Der rot gewandete Saal ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Warten 250 Menschen darauf, dass ein lang gehegtes Misstrauen bestätigt wird? Oder haben sie Fragen wie: Darf ich als verantwortungsvoller Elternteil mein Kind impfen lassen?

Vorhang auf. Ein Trommelfeuer von Daten, Zeugenaussagen, Anschuldigungen prasselt auf die Zuschauer nieder. Kurvendiagramme rasen zur Saaldecke. Sie zeigen eine schwindelerregende Zunahme von Autismusfällen in den USA. Dazwischen immer wieder berührende Aufnahmen von betroffenen Eltern. Eben noch haben sie ihre quirligen Kinder in den Armen gehalten, und nun, kurz nach der Impfung, sind die Kleinen stumpf und teilnahmslos …

Über allem schwebt der Verdacht, dass die oberste Gesundheitsbehörde Daten manipuliert hat. Kronzeuge ist der CDC-Forscher William Thompson. Er sollte möglichen Nebenwirkungen des MMR-Impfstoffs nachgehen. Die CDC sollen laut Thompson Teile seiner Studienergebnisse über den Zusammenhang zwischen Impfstoffen und Autismus nicht veröffentlicht, Daten gelöscht und Dokumente vernichtet haben. Doch der Whistleblower tritt im Film nicht auf. Nur seine Stimme ertönt aus dem Off. Brian Hooker, Bioingenieur und Vater eines autistischen Kindes, hat Telefongespräche mit dem Whistleblower aufgezeichnet.

Im Kern behauptet der CDC-Mitarbeiter, es habe in den Daten Hinweise auf ein erhöhtes Risiko gegeben, nach einer MMR-Impfung an Autismus zu erkranken. Doch die Analyse habe seinen Vorgesetzten nicht gepasst. So sei die Auswahl der analysierten Datensätze nachträglich geändert worden, und weil auch dies nicht reichte, seien sogar Daten vernichtet worden – was alle Kollegen bei den CDC abstreiten.

Hooker hatte sich mit den illegalen Mitschnitten an Wakefield gewandt. Dieser trat daraufhin an, „das größte Verbrechen der Medizingeschichte“ publik zu machen. Er hat nicht nur Regie geführt, er tritt im Film auch als Zeuge in eigener Sache auf: Denn wenn die Vorwürfe stimmten, erführe seine These eine nachträgliche Rechtfertigung und er späte Genugtuung.

Für eine Rehabilitation aber müsste die Argumentation wasserdicht sein. So fährt der Regisseur Zeuge um Zeuge, Studie um Studie, Verdacht um Verdacht auf. Irgendwann verliert selbst der vorgebildete Zuschauer den Überblick. Was im Gedächtnis bleibt, sind die Bilder einer weinenden schwarzen Mutter, die die tragische Geschichte ihrer zwei Kinder erzählt. Der Junge, geimpft, nestelt lethargisch an einem Laptop. Die Tochter, nicht geimpft, spielt leichthändig ein klassisches Klavierstück. Die Botschaft ist klar: Schuld ist die Impfung.

Jede der 91 Minuten muss bei den Zuschauern den Eindruck verfestigen, dass die staatlichen CDC die Bevölkerung zum Narren halten. Das unterstellte Motiv: Anders als bei Arzneimitteln, müssen nicht die Pharmahersteller für Nebenwirkungen geradestehen. Die Verantwortung übernimmt eine staatliche Institution. Jeder Fall koste den Staat fünf Millionen Dollar, sagt ein US-Senator in die Kamera. Fertig ist die Verschwörungstheorie: Die Medien, die Pharmaindustrie und der Staat betrügen die Bürger.

*************************

Vaxxed: Der böse Verdacht gegen das Impfen

Seite 2/3:

Der Verdacht fällt auf fruchtbaren Boden

Der Verdacht fällt auf fruchtbaren Boden. In den USA grassiert die Wissenschaftsskepsis, Präsident Donald Trump bekundet offen Sympathie für Impfskeptiker. Robert De Niro, selbst Vater eines autistischen Sohns, wollte den Film im Programm seines Tribeca Film Festival in New York zeigen. Die Aussicht, dass die Thesen von Vaxxed auf einem renommierten Filmfestival geadelt werden könnten, brachte zahlreiche Forscher, Sponsoren sowie Vertreter von Autismus-Organisationen dazu, den Film als „unverantwortlich“ und „schädlich“ zu kritisieren. Das Festival strich den Film, ein Geschenk für den Regisseur: Jetzt spricht Wakefield von „Zensur“. Die Zuschauerzahlen stiegen.

In Essen fällt der Vorhang. Auf die Bühne tritt Rainer Kundt, leitender Amtsarzt der Stadt Essen und, wie er selbst gleich sagt, „von Amts wegen“ Befürworter von Impfungen. Protestruf aus der ersten Reihe: „Ist Ihnen das nicht peinlich?“ Es folgt Alfred Längler, leitender Arzt der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, anthroposophischer Arzt und trotzdem grundsätzlich Befürworter von Impfungen. Er sagt: „Angst ist nicht das geeignete Mittel, um über Impfungen zu sprechen.“

Kundt beklagt, die Dokumentation sei einseitig gewesen. Buhrufe aus dem Publikum. Andrew Wakefield kann sich zurücklehnen. Nach wenigen Minuten dominieren seine Sympathisanten den aufgebrachten Diskurs. Eine der wenigen skeptischen Fragen stellt eine jüngere Frau. Ob Antibiotika, Pestizide oder andere mögliche Auslöser im Hinblick auf das Autismusrisiko untersucht worden seien? Wakefield weicht aus: „Hätten die CDC nicht gelogen, hätten wir heute eine Antwort auf die Frage.“ Kein Wort über eine Metaanalyse im Fachblatt Molecular Autism, die gerade 80 Studien auf problematische Umweltfaktoren hin ausgewertet hat.

Impfnebenwirkungen würden gar nicht gemeldet, ruft ein Zuschauer. Überraschenderweise pflichtet Alfred Längler bei, Ärzte hätten oft nicht genug Zeit, dem zuständigen Paul-Ehrlich-Institut (PEI) jeden Verdachtsfall zu melden. Amtsarzt Kundt: „Das kann ich bestätigen, es gehen nur zwei bis drei Meldungen im Jahr ein.“

Keiner der beiden weist darauf hin, dass das PEI für jedermann zugänglich eine Liste unerwarteter Arzneimittelwirkungen führt. Sie ist bis zum Jahr 2000 zurück mit allen verfügbaren Daten angefüllt. Und nicht nur Ärzte können dort ihre Beobachtungen hinterlegen, sondern seit 2012 auch jeder besorgte Bürger (verbraucher-uaw.pei.de).

Ein Mann möchte wissen, warum es in den USA anscheinend so viele Autismus-Fälle gibt – aber nicht in Europa. Wakefield argumentiert, ein junger Amerikaner erhalte bis zu 70 Impfungen im Jahr. Was ihm keiner der anwesenden Ärzte entgegenhält: Zweimal wurde dort die Definition von Autismus ausgeweitet. Weil autistische Kinder in den USA Spezialunterricht erhalten, wurde die Autismus-Spektrum-Störung zu einer „Mode-Diagnose“.

Die Mediziner bleiben blass. Im Glückauf können die unbedarften Verteidiger der Impfung der Wucht des Filmes und den aufgebrachten Zuschauern nichts entgegensetzen. Wo sind die Experten des PEI und des Robert Koch-Instituts, die schon lange auf dem Gebiet forschen?

Einer von ihnen besucht ein paar Tage später eine Vaxxed- Vorstellung in Berlin. Martin Terhardt ist Mitglied des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte – und er gehört der Ständigen Impfkommission an. An einem Sonntagnachmittag tauschen rund 400 Besucher freiwillig die ersten Sonnenstrahlen gegen das Zwielicht des großen Saals im Babylon-Kino am Rosa-Luxemburg-Platz. Mütter mit Säuglingen auf dem Arm drängen ins Foyer. Wieder verteilen Impfgegner Flyer. Terhardt erzählt, beim Abspann habe er gedacht: „Anwesende Eltern dürften jetzt sehr verunsichert sein.“ Der praktizierende Kinder- und Jugendarzt würde vieles gern richtigstellen. Dass es zum Beispiel extrem unwahrscheinlich ist, dass Autismus-Symptome erstmals plötzlich nach einer Impfung auftreten, und dass es wissenschaftlich inzwischen gesichert ist, dass die MMR-Impfung keinen Autismus auslöst.

Wakefield betritt die Bühne. 30 Minuten sind für Zuschauerfragen vorgesehen. „Handeln Sie nicht extrem unverantwortlich?“, möchte eine Reporterin des britischen Channel 4 wissen. „Tausende Kinder sterben, weil sie nicht mehr geimpft werden …“ Der Satz erstirbt im Pfeifkonzert der Zuschauer.

Wie gefährlich Formaldehyd, Quecksilber und Aluminium als Bestandteile von Impfstoffen seien, möchte jemand wissen. „Dafür bin ich kein Experte“, antwortet Wakefield. „Aber ich lese viel. Quecksilber ist sehr toxisch für ein Gehirn, das sich entwickelt, und wenn es mit Aluminium kombiniert wird, wird die Giftigkeit stark erhöht.“ Damit spielt er geschickt an auf einen wiederholt behaupteten Zusammenhang zwischen Autismus und dem Konservierungsstoff Thiomersal, einer Quecksilberverbindung.

*********************

„Vaxxed“: Der böse Verdacht gegen das Impfen

Seite 3/3:

Kampf eines gefallenen Arztes gegen die Fachwelt

Stiko-Mitglied Martin Terhardt könnte jetzt klarstellen, dass just im MMR-Impfstoff gar kein Thiomersal enthalten sei. Er könnte erklären, dass Impfstoffe vor und nach der Marktzulassung monate- und jahrelang an Zigtausenden Probanden getestet würden – und nicht nur drei Wochen lang, wie in dem Film dargestellt. Er könnte sich jetzt melden und einwenden, dass die Dreierkombination von MMR vernünftig sei, weil das große Risiko bestehe, dass Folgeimpfungen ausfallen und Kinder ungeschützt blieben.

Aber Terhardt hält still. Wer will schon niedergebrüllt werden? Bis jetzt lautete die Strategie seines Berufsverbandes, Impfgegnern kein unnötiges Forum zu geben. „Vielleicht hätte man sich auf den Film besser vorbereiten sollen“, wird Martin Terhardt der ZEIT hinterher sagen.

Zweifelnde Eltern müssen sich an diesem Tag mit Halbwahrheiten zufriedengeben. Wakefield geht sehr strategisch vor. Er behauptet nicht mehr, die Wahrheit zu kennen, er wirft anderen vor, sie zu verschweigen. „Dieser Film beweist nicht, dass die MMR-Impfung Autismus verursacht. Was er belegt, ist, dass die CDC Betrug begangen haben. Er zeigt, dass 14 Jahre lang das mögliche Risiko, an Autismus zu erkranken, verheimlicht wurde und damit Millionen Kinder potenziell gefährdet wurden.“ Was er nicht sagt: Eine Erhebung aus Virginia mit 95.000 Kindern und eine aus Dänemark mit fünf Millionen Kindern lieferten keinerlei Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen MMR-Impfung und Autismus.

Nach nur 20 Minuten endet die Diskussion. Wakefield verlässt den Kinosaal, die kritische Channel-4-Reporterin eilt hinterher. Eine ältere Frau hält sie zurück und schreit: „Pharma-Mafia!“

In Potsdam hat einige Tage zuvor Horst von Bernuth neben Andrew Wakefield auf der Kinobühne gesessen. Der Kinderarzt und Immunologe an der Charité hat Erfahrung mit Überzeugungsarbeit, in den USA half er den Demokraten im Straßenwahlkampf. Bernuth bestreitet die Risiken einer Masernimpfung nicht. „Da es sich um eine Impfung mit einem zwar abgeschwächten, aber lebenden Virus handelt, kann niemand eine hundertprozentige Impfsicherheit garantieren.“ Während aber nur extrem wenig Geimpfte gravierende Nebenwirkungen erlitten, drohten einem von 500 Masern-Infizierten schwere Folgen. „Gerade in den ersten Lebensmonaten ist das Risiko hoch. Deswegen sollte man auch möglichst früh impfen.“

Wäre es aber nicht besser, die Impfung gegen Mumps, Masern und Röteln zu trennen? „Wenn das die Zweifler zur Impfung bringt, wäre ich dafür“, sagt von Bernuth. Doch mit differenzierten Argumenten habe er auf dem Podium in Potsdam kaum durchdringen können. Immerhin: Nach der Vorstellung habe sich im Foyer des Kinos eine Traube von Wissbegierigen um ihn versammelt, die es genauer wissen wollten.

Vaxxed ist keine ausgewogene Dokumentation, sondern eine Fortsetzung, eine weitere Episode im verbissen geführten Kampf eines gefallenen Arztes gegen die Fachwelt. Auch wenn er selbst in Berlin betont: „In diesem Film geht es nicht um mich, es geht um einen Whistleblower von den Centers of Disease Control and Prevention, der die Arbeit bestätigt, die wir geleistet haben.“

Was dieser selbst sagt? Schon im August 2014 hatte William Thompson seine Anwälte erklären lassen: Ja, es seien Daten verfälscht worden. Gab es Repressalien von seinem Arbeitgeber? „Ich habe keinen Druck oder Vergeltungsmaßnahmen erfahren und wurde ganz bestimmt nicht, wie einige behaupten, vor die Tür eskortiert.“ – Und wie steht der Kronzeuge zu Impfungen? „Ich möchte absolut klarstellen, dass ich weiterhin glaube, dass Impfstoffe unzählige Leben gerettet haben und weiterhin retten werden.“

********************************************************************************

BILLIG – BILLIG – BILLIG – ?VERSCHWÖRUNGS-THEORETIKER?

In ein SYSTEM wie   das „DARM-MIKROBIOM“  auch   „IMMUN-SYSTEM“ bezeichnet – mit GIFT usw..“REIN-ZU-PFUSCHEN“ da die „ART und WEISE“ wie das MIKROBIOM arbeitet nur gering erforscht ist   ist  höchst „FAHR-LÄSSIG“ und kann TÖDLICH ENDEN – – –  DIESE  „PSEUDO-WISSEN-SCHAFTLER“   können   keine BEWEISE vorlegen und wissen auch garnicht was beim IMPFEN wirklich PASSIERT – „STÜMPER“

Diese „NEUN-MAL-KLUGE“ ?Psychologin?  sollte sich mal Gedanken machen Wie ein EINGRIFF – „KÖRPER-VERLETZUNG“ – gegen den WILLEN der KINDER sich auf deren PSYCHE auswirkt???!!!?!

Dieser „Neun-mal-Klugen“ wurde die „BORNIERT-HEIT“  „ein-ge-IMPFT“
Nur NICHTS „HINTER-FRAGEN“ – ALLES schön BRAV „auswendig-lernen“ – Vorgekautes „Wieder-Käuen“ – KEINE  „STELLUNG-NAHME“ zu „VAXXED“ – ERBÄRMLICH!!!!!!!!

VON WEM wird DIE BEZAHLT???!!!?! – – Die SPUR des „BLUT-und SCHULD-GELDES“

 

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2018-08/eingeimpft-impfung-masern-david-sieveking-cornelia-betsch

„Eingeimpft“

„So beantworte ich keine Fragen, so arbeiten Verschwörungstheoretiker“

Das Kind impfen lassen oder nicht? Der Film „Eingeimpft“ will Paare darüber aufklären. Doch statt zu helfen, säe er unnötig Zweifel, sagt die Psychologin Cornelia Betsch.
……

********************************************************************************

https://www.spektrum.de/news/das-immunsystem-ungeborener-kinder-ist-einzigartig/1465033?utm_source=zon&utm_medium=teaser&utm_content=feature&utm_campaign=ZON_KOOP

21.06.2017

Medizin

Ein einzigartiges Immunsystem

Lange dachten Forscher, die Krankheitsabwehr von Föten sei lediglich eine unfertige Version des erwachsenen Immunsystems. Doch nun zeigt sich, dass mehr dahintersteckt.
3-D-Illustration eines Fötus in der 15. Schwangerschaftswoche

Im zweiten Schwangerschafts-Trimester tut sich bei menschlichen Föten außerordentlich viel: Sie bilden in dieser Zeit Haut und Knochen aus, schlucken zum ersten Mal und nehmen erste Geräusche wahr. Wie Wissenschaftler nun im Fachmagazin „Nature“ berichten, scheinen Föten sogar bereits ein funktionierendes Immunsystem zu entwickeln, das fremde Proteine erkennt, aber weniger schnell zur Attacke übergeht als eine voll ausgereifte Krankheitsabwehr.

Diese Erkenntnis steht im Einklang mit einer wachsenden Anzahl an Studien, die darauf hindeuten, dass das fötale Immunsystem aktiver ist als lange angenommen. „Viele Lehrbücher vermitteln nach wie vor das Konzept eines passiven Fötus“, sagt der Immunologe Jakob Michaelsson vom Karolinska-Institut in Stockholm. Doch das Immunsystem ungeborener Kinder sei einzigartig, so der Experte. „Es ist nicht einfach nur unfertig, es ist besonders.“

Ein Fötus ist ständig fremden Proteinen und Zellen ausgesetzt, die von der Mutter durch die Plazenta übertragen werden. Bei menschlichem Nachwuchs sei das in deutlich stärkerem Ausmaß der Fall als bei vielen anderen Säugetieren, meint Mike McCune, Immunologe an der University of California in San Francisco. Entsprechend lässt sich das sich entwickelnde Immunsystem nur schlecht an Labormäusen erforschen – zumindest, wenn man die Ergebnisse am Ende auf den Menschen übertragen möchte.

Hätten Forscher ein besseres Verständnis davon, wie unsere Krankheitsabwehr entsteht, dann könnten sie vielleicht einfacher nachvollziehen, warum manche Schwangerschaften in einer Fehlgeburt enden. Oder warum einige Frauen an einer Präeklampsie leiden, die mit einer abnormalen Immunreaktion auf die Schwangerschaft in Verbindung gebracht wird und für bis zu 40 Prozent aller Frühgeburten verantwortlich ist. Auch Chirurgen, die Organe transplantieren, interessieren sich dafür, wie eine Mutter und ihr ungeborenes Kind sich gegenseitig tolerieren, ohne dass einer von beiden eine Immunantwort beim anderen hervorruft. Sie hoffen, dass sich basierend auf diesem Wissen eines Tages vielleicht auch besser verhindern lässt, dass Spenderorgane vom Körper als fremd erkannt und abgestoßen werden.

„Das Immunsystem von Föten ist nicht einfach nur unfertig, es ist besonders“(Jakob Michaelsson)

Für Jerry Chan, Gynäkologe und Geburtshelfer am KK Women’s and Children’s Hospital in Singapur, war ein umfassendes Verständnis von der Entwicklung des kindlichen Immunsystems vor allem deshalb wichtig, weil er nach geeigneten Stammzell- und Gentherapien für kranke Föten fahndet. Chan und seine Kollegen wollten herausfinden, ob es ein Entwicklungsstadium gibt, in dem solche Behandlungen nicht durch die Krankheitsabwehr behindert werden, die im Zweifelsfall Therapieversuche vereiteln kann.

Zu diesem Zweck studierte Chan gemeinsam mit dem Immunologen Florent Ginhoux von der staatlichen Stelle für Wissenschaft, Technik und Forschung in Singapur dendritische Zellen. Diese Immunzellen nehmen körperfremdes Material auf, zerlegen es und präsentieren die Fragmente an ihrer Oberfläche. Das ruft wiederum andere Immunzellen auf den Plan, so genannte T-Zellen, von denen manche dann beginnen, die fremden Stoffe zu zerstören.

Unterdrückte Krankheitsabwehr

Über solche dendritischen Zellen verfügen Föten bereits in der 13. Schwangerschaftswoche, entdeckten die Wissenschaftler. Doch obwohl sich die Zellen in vielerlei Hinsicht genauso wie jene von Erwachsenen verhalten, reagieren sie offenbar anders auf körperfremde menschliche Proteine: Anstatt sie für die Zerstörung zu markieren, aktivieren die fötalen dendritischen Zellen häufiger eine spezielle Unterart der T-Zellen, die regulatorischen T-Zellen, die eine Immunantwort nicht fördern, sondern unterdrücken.

Das ungewöhnliche Verhalten der dendritischen Zellen soll möglicherweise eine Abwehrreaktion gegen die Zellen der Mutter verhindern – denn dies hätte katastrophale Folgen. „Man will keine allzu starke Immunantwort in Föten haben“, weiß Ginhoux. „Das ist ein kritischer Punkt in der Entwicklung.“

Frühere Studien hätten bereits gezeigt, dass ungeborene Babys schon ab der 9. Schwangerschaftswoche über spezialisierte Abwehrzellen verfügten, darunter T-Zellen und natürliche Killerzellen, so der Forscher. Den dendritischen Zellen käme jedoch eine ganz besondere Bedeutung zu, weil sie die Immunantwort orchestrierten, bemerkt Michaelsson. Ohne sie könne der Körper nicht gezielt spezielle Fremdkörper für die Zerstörung ins Visier nehmen.

Die Ergebnisse von Chan und Ginhoux zeigten, dass das fötale Immunsystem nicht bloß eine unfertige, weniger aktive Version der erwachsenen Krankheitsabwehr sei, sondern dass es eine ganz eigene Aufgabe und Funktionsweise habe, berichtet der Transplantationsimmunologe William Burlingham von der University of Wisconsin in Madison.

Burlinghams Arbeitsgruppe hat das Immunsystem von ungeborenen Kindern ebenfalls studiert. Die Forscher wollten so herausfinden, ob es Möglichkeiten gibt, den Körper von Organempfängern an ihr neues Spenderorgan zu gewöhnen, damit diese nicht mehr auf Medikamente angewiesen sind, die ihre Krankheitsabwehr unterdrücken. Da die Forschung an fötalem Gewebe seit ein paar Jahren in den USA politisch einen schweren Stand hat, schwenkten Burlingham und seine Kollegen allerdings um. Nun befassen sie sich vor allem mit dem Immunsystem von Neugeborenen, das dem von erwachsenen Menschen viel stärker ähnelt.

Die nun in „Nature“ veröffentlichten Ergebnisse würden darauf hindeuten, dass dieser Kurswechsel in vielen Forschungsbereichen seinen Preis haben könnte, teilt McCune mit. „Wir müssen die Arbeitsweise der fötalen Krankheitsabwehr verstehen, damit wir Föten therapieren können, denen es nicht gut geht. Die Analyse von erwachsenen und kindlichen Immunzellen ist dafür irrelevant, wie wir nun wissen. Das Immunsystem von ungeborenen Kindern ist einfach anders.“

Dieser Artikel ist unter dem Titel „Eye-opening picture of fetal immune system emerges“ bei „Nature“ erschienen.

********************************************************************************

Erklärung von „Andrew Wakefield“ – „VAXXED“

1998 sorgte eine Studie im Fachblatt „The Lancetfür Aufsehen… – „Dr. John Walker-Smith“ the  father of pediatric gastroenterology

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus?

********************************************************************************

********************************************************************************

Dr. Andrew Wakefield: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus? – gesamter Vortrag

********************************************************************************

 

utube.com/watch?v=qbnqO_vJVOk

MERCK’S „DIRTY LITTLE SECRET“ – BY DR. „SUZANNE HUMPHRIES“

 

*******************************************************************************

Autismus: Ursachen, Auslöser & Vorbeugung  – Dr. med. „Dietrich Klinghardt“

 Autismus-Spectrum (je nach körperlichen Symptomen)
körperliche Symptome sind z.B. schwere Immun-Störung (Darm-Bereich- chronische Verstopfung)
Anstieg der Kinder die AUTISMUS-SYMPTOME zeigen, ist sehr stark – nur die konventionelleMedizin“ forscht nicht danach???!!!
Autismus wird neu definiert, schöngeredet und als NORMAL verifiziert
HauptUrsache : chron. Infektion im MutterleibversteckteLymeBorreliose“  – „DARMPARASITEN
Lyme-Borreliose“ ( ACHT von Zehn Autistischen Kindern betroffen)
Gifte wie Aluminium in Verbindung mit Glyphosat – (Öffnen der „BlutHirnSchranke“ – ebenfalls durch ELEKTROSMOG)  diese Kombination ist doppelt aggressiv
GenetikEpiGenetikEpiMutation aufgrund von seelischen Traumatas –  UmweltGifte wie Insektizide, Herbizide, Schwer-Metalle (Quecksilber)…
Paracetamol (führt zu schwerer Störung)
chronische Vergiftung (Aluminium – Glyphosat)
Glyphosat spielt HauptRolle bei Autismus, da es die DarmBakterien bleibend schädigt
„ELKTRO-SMOG“ – „MIKROWELLEN“ – „HANDY“ – „FUNK-WELLEN“ öffnen „BLut-Hirn-Schranke“

*******************************************************************************

Dr. Dietrich Klinghardt zu Chlordioxid, Autismus & Impfungen

*******************************************************************************

tube.com/watch?v=wfiJv1qa6w8

Die WHO –  „Bill Gates“ und der Nutzen von Impfungen  –  arte Doku

********************************************************************************

tube.com/watch?v=545-9Ehd2Z0&feature=youtu.be

GAPS – „Gut“ and „Psychology Syndrome“ – „Natasha Campbell – McBride“

 Der Darm – Das „Mikro-Biom“ – „AUTISMUS HEILEN“

MILCH – ?“PASTEURISIERUNG“? – ?“HOMOGENISIERT“?

„VITAMIN-D – MANGEL“

********************************************************************************