„Ägypten“ – Kein „Mysterium“ mehr – Es wird wirklich alles gesagt! /// „MUD-FOSSILS“ – – – „Versteinerte Lebewesen“

siehe auch „Fossilien der Götter“

Kein Mysterium – Ägypten – Es wird wirklich alles gesagt!

.com/watch?v=vOr6a7ygkyI

********************************************************************************

Bauwerke der Heroenkultur !

******************************************************************************

Fossilisation & Farbgebung

.com/watch?v=d4o44N0dyx4

*****************************************************************************

Theorie zum Riesenwachstum !

***************************************************************************

Fountainbleau Forest Frankreich, Europas einzigartigstes Mudfossil Paradies!

********************************************************************************

Versteinerte Dickhäuter aus aller Welt !!!

*******************************************************************************

Walgesang – Mudfossil Wale !

*******************************************************************************

Advertisements

HAT HIER JEMAND ANGST VOR DER WAHRHEIT – – „Internet-ZENSUR“ / DIESES „VIDEO“ wird immer WIEDER von „YOUTUBE“ (und seinen AUFTRAG-GEBERN) gelöscht – WIESO???!!! / „Las Vegas“: Löschte das FBI Videos und Nachrichten von Augenzeugen-Handys?

siehe auch „Amokalex“ – „LAS VEGAS“ – „Ein RITUAL“

********************************************************************************

Alexander Amokalex Rudzinski Taxi Driver Video; https://www.youtube.com/watch?v=WNiRr763gJA&t=6s

****************************************************************
Video ersetzt am „13 Oktober 2017“

UNREAL & Unseen footage Vegas Mandalay bay…. wait for it

DIESES VIDEO wird immer WIEDER von „YOUTUBE“ (und seinen AUFTRAG-GEBERN) gelöscht –  WIESO???!!!

*****************************************************************************

siehe auch „NEOPRESSE“ unten

„YOUtube“ mag dieses VIDEO NICHT – WIESO???!!! – – – siehe „AmokAlex“ – gelöscht?!/

I was at Mandalay Bay in the taxi line – Video ersetzt am 11 Oktober 2017 (siehe neopresse – unten)

https://www.youtube.com/watch?v=w5uHYFIKGQc

Video wurde wieder gelöscht

******************************************************************************

http://www.neopresse.com/politik/usa/offene-fragen-zur-massenerschiessung-in-las-vegas/

Offene Fragen zur Massenerschießung in Las Vegas

in USA

Was ist das Motiv des mutmaßlichen Täters Stephen Paddock?  Laut „Telepolis“ sei er ein „älterer, normaler und wohlhabender Mann“ gewesen, ohne militärische Ausbildung. Viele Fragen sind offen. – Von Georg Lehle

  1. Sein Profil passt nicht zu früheren Amokläufern oder Terroristen. Er wurde tot im Hotelzimmer gefunden, mutmaßliche Todesursache Selbstmord, von wo er auf die Menschenmenge gefeuert haben soll.
  2. Paddocks Angehörige stehen vor einem Rätsel. Sie wussten nichts von irgendeiner Radikalisierung oder davon, dass er vollautomatische Maschinengewehre im Besitz hatte. Es gibt keine Zeugen dafür, dass er deren Gebrauch geübt hätte.
  3. Wer ist die Frau, die 45 Minuten vor dem Massaker Besuchern ankündigte, dass sie bald alle sterben würden. „‚You’re All Going To Die Tonight““. Dabei soll es sich nicht um Stephen Paddocks aktuelle Freundin handeln: „Zunächst war seine aktuelle Freundin oder Mitbewohnerin Marilou Danley (62) in Verdacht geraten, die dort im Januar 2017 eingezogen war. Sie stammt aus den Philippinen, lebte lange in Australien und dann in die USA, wo sie in Kasinos arbeitete, zuletzt in Reno. Die Polizei brachte sie aber nach einer Befragung aus dem Land und erklärte, sie sei an dem Vorfall nicht beteiligt gewesen.“ (telepolis)
  4. Wie konnte Paddock mehr als 10 Langwaffen in sein Hotelzimmer schmuggeln, ohne aufzufallen? „in excess of ten rifles„. Hat das Zimmermädchen das Zimmer nicht saubergemacht? Laut des „Guardian“ seien dort 22 Gewehre, 1 Pistole und mehrere tausend Schuss Munition gefunden worden! Es wären zehn Koffer im Zimmer gewesen.
  5. Warum berichteten Medien in ersten Meldungen von mehreren Schützen, die auf Dächern standen? Sie bezogen sich auf Polizeiermittlungen: „Police suggesting, that there could be multiple shooters, potentially on rooftops“.
  6. Kein einziger der Augenzeugen sah offenbar das Mündungsfeuer aus den zwei zerstörten Fenstern im Hochhaus des Hotels. Die Räume, aus denen offenbar die Schüsse abgefeuert wurden, waren dunkel, wie auf den Videos zu erkennen ist. Die Polizei soll nur deshalb das Zimmer des Schützen gefunden haben, weil dort die Rauchmelder angesprungen sein sollen.
  7. Welche Erklärung gibt es dafür, dass erst ein helles und dann ein dumpfes Schussgeräusch zu hören ist? Laut eines Kommentators „DrM“ bei „telepolis“ wäre dies dafür die Erklärung: „Das helle ist der Aufprall der überschallschnellen Kugeln, das dumpfe die Knalle des Mündungsfeuers, die sich nur mit Schallgeschwindigkeit fortbewegen, daher erst später zu hören sind.  Zusätzlich noch eventuelle Reflexionen der Knalle.“

Diese Erklärung wird wiederum angezweifelt: Eine Taxifahrerin stand direkt neben dem Hotel und nahm die Schüsse mit einer Kamera auf. Auch hier sind die zwei unterschiedlichen Schussgeräusche zu hören, die aber außerdem auch abschnittweise völlig getrennt voneinander zu hören sind, zudem einmal von weiter weg und einmal von nah.

„Woher kommt die Verzögerung, wenn sie direkt neben dem Hotel stand? Wie erklärst Du die zahlreichen Abschnitte, wo die Anzahl der Schüsse (dumpfer und heller Ton) nicht übereinstimmen, dass die [angeblichen Echos] dumpf klingender Schüsse teilweise zuerst zu hören sind, ohne dass ein helleres Schussgeräusch zuvor zu hören ist. Erkläre die Schuss-Sequenz um 2:17: Zuerst 43 Schüsse, gefolgt von 17 Schüssen. Falls es ein „Echo“ war, dann müssten sie die gleiche Anzahl haben oder annähernd gleich. Oder die Sequenz um 1:43, da gab es überhaupt kein „Echo“.

yeah but she was parked right below the fucking hotel, why the long fucking delay? Also how do you explain the multiple instances in the video where the number of shots don’t match, the far away shots are heard first, or only the far away shots are heard? explain the firing sequence starting at 2:17. It has about 43 shots, followed by 17 shots. If it was an echo, there would be the same number or close to it or the sequence starting at 1:42, where there is no echo“Kommentar bei „youtube

Quelle: Friedensblick.de

******************************************************************************

Wurde dieses Konto von „YouTube“ wegen diesem Video (das nicht gesehen werden soll?!) gesperrt???!!!

https://www.youtube.com/channel/UCuVJxrvhlb4LmZ5_M8zyeIA

**************************************************************************

*************************************************************************

http://www.neopresse.com/politik/usa/las-vegas-loeschte-das-fbi-videos-und-nachrichten-von-augenzeugen-handys/

„Las Vegas“: Löschte das FBI Videos und Nachrichten von Augenzeugen-Handys?

Konjunktion in USA

False Flag-Operationen haben gemein, dass sich das transportierte Narrativ im Laufe der Zeit ändern muss, da immer wieder neue Erkenntnisse auftauchen, die nicht mit der offiziellen Version in Einklang zu bringen sind.

Auch Las Vegas bildet hier keine Ausnahme. Nachdem die Polizei bereits den Attentatsvorgang abgeändert hat und dadurch noch mehr Fragen bei Menschen aufwarf, die die offizielle Berichterstattung nicht unhinterfragt hinnehmen wollen, kommt nun eine neue Dimension hinzu.

Nach verschiedenen Quellen soll nämlich das FBI Videos und Nachrichten von den Handys und Laptops der Mitarbeiter gelöscht haben, die am Ort des Anschlags beim Route 91-Festival gearbeitet haben. Das FBI hatte kurz nach dem Attentat alle Handys und Laptops der Mitarbeiter eingesammelt und diese nun an die Besitzer zurück gegeben. Nach Aussagen einiger Besitzer sind nach Rückgabe der Geräte alle Videos und Nachrichten, die in der Nacht des Attentats gemacht wurden, gelöscht worden.

Während dieser Vorgang von einigen als „Routine“ abgetan wird, liegt gerade bei Berücksichtigung der sich immer wieder veränderten „Geschichte“, der Gedankengang nahe, dass das FBI Videos und Nachrichten der Tatnacht auf den Handys der Mitarbeiter gezielt gelöscht hat, um Augenzeugenberichte verfälschen und die Augenzeugen selbst diskreditieren zu können, da die entsprechenden Beweisfoto/-videos ihre Aussagen nicht mehr stützen können.

 

FBI, CIA und Co. sind zigmal der Lüge überführt worden, wenn es um das Thema des Terrorismus und der Täterschaft von Anschlägen geht. Der Autor Trevor Aarsonson hat in seinem Buch The Terror Factory: Inside the FBI’s Manufactured War on Terrorism dies mit zahlreichen Fällen belegt. Und auch die jetzigen „Anpassungen und Gegebenheiten“ im Falle Las Vegas lassen immer mehr Stimmen laut werden, die davon ausgehen, dass das Attentat eine False Flag-Operation oder eine schief gelaufene Psy-Op der Geheimdienste war – inklusive mehrerer Schützen. Mit dem Ziel schärfere Waffengesetze einführen zu können.

„keinBlattvormMund“: <<<wenn der Inhalt dieses Videos neue Information in Sachen „Las Vegas“ zeigt dann sollte aber der sogenannteTruther-Kanal“ (InfoWARS) kritischUnter die Lupe“ genommen werden – sie auch „kontrollierte Opposition“ – „Alex Jones„>>>

Quellen:
SHOCK: FBI DELETES ALL VIDEOS AND MESSAGES FROM EYEWITNESSES OF LAS VEGAS MASS SHOOTING AS MONSTER COVER-UP CONTINUES
REPORT: FBI WIPES PHONES & LAPTOPS OF LAS VEGAS MASSACRE EYEWITNESSES
The Terror Factory: Inside the FBI’s Manufactured War on Terrorism
VIDEO: FBI Caught Lying To The American People About Vegas Massacre

**************************************************************************