Die PAN-DEMIE die KEINE ist: CORONA-TOTE die KEINE sind – – – – WIDERSTAND2020 – – -„Quer-Denker-Pommel“ – – – – – „CORONA-PSYCHO-TERRRRROOOORRR““: KRON-ZEUGEN-SCHUTZ für MUTIGE MENSCHEN die gegen den CORONA-IRRSINN AUSSAGEN – – – – SCHULE UNTER CORONA

siehe auch „CORONA-FASCHISMUS““

KNALL-HARTE FAKTEN CONTRA MAINSTREAM-LÜGEN-ANGST-und PANIK-mache-PROPAGANDA

Neue Fakten vom 1. Mai zu Corona, Covid-19. Unabhängig. Überparteilich. News Corona Virus

7.063 Aufrufe
01.05.2020

http://www.clubderklarenworte.de #denkeselbst #corona #covid-19 #statistik #drosten #politik #grundgesetz #unabhängig #journalismus In diesem Video erfahren Sie die aktuellsten Zahlen zu Sterbefällen in Deutschland. Corona Virus News. Covid-19.

********** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Offener Brief von Maja Novak an die Bundeskanzlerin

601 Aufrufe

6580 Abonnenten
Re-Upload: Geehrte Angela Merkel! Ich spreche zu Ihnen als Bürgerin dieses Landes und als Frau, mit der Sie ein Stück Biografie teilen – die DDR Vergangenheit. Ich gehöre keiner Partei an, keiner Gesinnung, keinem definierten Glauben – ich vertrete mich nur als Mensch, den interessiert, warum wir Menschen tun, was wir tun. Und wie wir vermeiden können, immer dasselbe zu wiederholen. Mich beschäftigt ihr Schweigen zu den Stimmen aus dem Volk. Mich bewegt, wie sehr Sie sich weiter verändert haben als Mensch. Ich frage mich, was geschieht hinter Ihrem inzwischen ganz maskenhaft wirkenden Gesicht? Was wollen Ihre Hände erzählen, die jetzt oft so unruhig wirken und wer in Ihnen diszipliniert diese dann wieder in die alten eingeübten Haltungen? Was erreicht Sie noch in Ihrem Herzen? Sind Sie noch erreichbar? Kann man mit Ihnen sprechen? Möchten Sie wirklich mit diesen Aussagen, die Sie jetzt treffen und mit diesen Handlungen, die Sie begehen und anweisen, Ihr Menschsein vertreten auf dieser Erde? Was ist Ihnen als Mensch zugestoßen, dass Sie immer weiter in eine Richtung laufen, die uns alle beschädigt und in den Abgrund reißen kann? In meiner Arbeit als Heilpraktikerin erlebe ich oft, wie groß die Angst in uns Menschen ist, einen Fehler zuzugeben. Lieber nehmen wir eine Katastrophe in Kauf, nur um eventuelle Abwertung und Abqualifizierung durch Andere nach einem Fehler zu vermeiden. Ich weiß nicht, wie Ihre Kindheit war, Frau Merkel. Die Tausenden Biografien jedoch, die ich kennenlernte, zeigen den Hintergrund dieser Angst. Sie ist gefüllt mit dem Schmerz in unserem natürlichen Wesen irgendwann abgelehnt worden zu sein und mit der Furcht, dies könne wieder geschehen, wenn wir irgendeinen Fehler machen und nicht gehorchen. Diese in uns tief verankerte Angst, Frau Merkel, ist es, die gerade ein Volk regiert – nicht Sie. Sie verantworten, dass der Wert vieler Menschen in Frage gestellt wird durch die Zensur ihres Menschseins, ihrer Vielfalt und Kreativität. Sie verantworten, dass fundiertes und nachweisbares Wissen entwertet wird, nur weil es Ihre Aussagen nicht untermauert. Sie verantworten, dass Menschen, die sich friedfertig kritisch äußern, wahllos in Schubladen gesteckt und mit einem Etikett versehen werden, das ihre Glaubwürdigkeit in Frage stellen oder sie aus der Gesellschaft ausschließen soll. Sie verantworten einen erneuten Verrat von Menschen durch Menschen, durch Suggestionen und Angstmacherei. Viele von uns hatten Mütter oder Väter, die überbordende Sorge verbreiteten, weil in ihnen selbst so viel Angst gespeichert ist durch den noch erlebten Krieg und/oder andere Traumata. Und diese nicht reflektierten Befürchtungen der Eltern, die den Kindern suggeriert: „Wenn sich jemand so sorgt, muss viel Gefahr vorhanden sein!“ führen oft zu einer anhaltenden diffusen Lebensangst des erwachsenen Menschen. Aus welchem eigenen Hintergrund, Frau Merkel, kommt die ganz unverhältnismäßige Sorge, mit der Sie und Ihre Mitstreiter gerade ein ganzes Volk beunruhigen und aufspalten? Noch vor ein paar Wochen wäre mir nicht in den Sinn gekommen, mit so einer persönlichen Frage an Sie heran zu treten – nur ist Ihnen vielleicht nicht bewusst – wir alle sind von Ihren Entscheidungen selbst sehr persönlich betroffen. Sie leben vor, wie man ohne Rücksicht auf andere immer weiter auf einem Weg des Irrtums gehen kann, nur um Fehler nicht einzugestehen. Ich sah eine Pressekonferenz mit Ihnen, in der von einem Journalisten die Meinungsfreiheit angefragt wurde und Sie antworteten, dass er sich ja gerade frei äußern könne, wäre doch der beste Beweis dafür, dass Meinungsfreiheit herrscht. Ich spürte in Ihrer schlagfertigen Antwort sowohl Ihre Fertigkeit,- als auch Ihren Schlag, mit dem sie den Mann rhetorisch nieder streckten. Ihre Augen blitzten kurz auf nach dieser Pointe. Ich fragte mich, ob Ihnen bewusst ist, wie egal es ist, wer von uns Menschen eine Debatte gewinnt, mehr Macht hat oder mehr Geld. Ich sah Sie in meiner Vorstellung auf einem Ast sitzen und sich darüber freuen, dass Ihr Sägeblatt gerade tiefer sägte, als das des anderen. Frau Merkel, Sie sitzen selbst auf diesem Ast und mit Ihnen unzählige Menschen, die Natur und die Tiere. Ich grüße den Teil in Ihnen, der einmal als kleines Mädchen mitfühlend war, mutig und neugierig und ein Gefühl hatte für alles Wahrhaftige. Falls dieses Mädchen noch da ist, bitte schenken Sie ihm die Freiheit. Es wird jetzt dringend gebraucht. Mit freundlichem Gruß Maja Nowak Für Angela Da war Erde in den Schuhen, weißt du noch? Und ein Vogel sang dein Lied und du seins. Und ein Baum hielt deine Hand Und ein Traum ging nicht verloren Kannst du dich nicht mehr erinnern, Angela? Irgendwann kommt dann die Erde zurück, und ein Vogel singt das letzte Lied. Und ein Baum reicht dir die Hand und dein Traum wird gebor‘n und du erinnerst dich an alles, Angela. Maja Nowak geschrieben am 30.04.2020 Wir alle haben einen Ruf, eine innere Aufgabe. Folgen wir ihr. Jetzt.

********** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Offener Brief von Ulrich Eckardt an Merkel, Drosten, Wieler, Söder und Spahn

1.012 Aufrufe
01.05.2020

6580 Abonnenten
Ich lade dieses Video von Ulrich Eckardt hieer hoch, um es vor evtl. Löschen zu schützen und weiteren Interessenten zur Verfügung zu stellen. Die PDF-Datei kann hier geladen werden: http://ulieckardt.de/wp-content/uploa… Weitere Infos finden Sie in diesem Video

********** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

MERKEL ist ein BÖSARTIGER SPITZEL und BEWEISE für ihre UN-WISSENSCHAFTLICHE ART der HERAN-GEHENS-WEISE sind   WIE  diese PPPEERRSSSON  mit KRITISCHEN HÖCHST-QUALIFIZIERTEN WISSEN-SCHAFTLERN umgeht – – – – – Ein POLITIKER ist so GUT wie seine BERATER und dieses ist eine REFLEKTION der QUALIFIZIERUNG – – – – MERKEL:  UN-GENÜGEND

***** ** *

Schule unter Corona – Offener Brief einer Lehrkraft an SchulleiterInnen, LehrerInnen und Eltern

1.350 Aufrufe
28.04.2020

6520 Abonnenten
Ich wurde von einer Lehrkraft aus einem anderen schönen Bundesland gebeten, einen „offenen Brief an die Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrerinnen und Lehrer und vor allem auch an die Eltern von Schülerinnen und Schülern“ zu veröffentlichen. Sie selbst möchte anonym bleiben, da sie Angst vor Repressalien und evtl. einem beruflichen Disziplinarverfahren hat. Ich habe mich gerne dazu bereit erklärt, da es auch dieser Lehrerin um den Erhalt von Grundwerten unserer Gesellschaft (des Grundgesetzes) und die Vermeidung von gesundheitsschädlichen, wirtschaftlichen und absurden politischen Maßnahmen geht. Hört Euch diesen Appell bitte an!!

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/aufruf-der-hausaerzte-die-corona-pandemie-muss-relativiert-werden-16744643.html

Aufruf der Hausärzte : Die Corona-Pandemie muss relativiert werden!

Mitarbeiter von Gesundheitsamt und dem Deutschen Roten Kreuz warten am Sonntag in Grevenbroich darauf, Corona-Tests durchzuführen Bild: dpa

Alles ist relativ – und Streit ein Zeichen von Freiheit. Hausärzte warnen: In der Corona-Pandemie wird keine Politik aus Sicht des Menschen gemacht…….

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Querdenkerdemo Stuttgart 02.05.2020 – Rede von Ralf Ludwig Gründungsmitglied Widerstand 2020

144.852 Aufrufe
03.05.2020

125.000 Abonnenten
ca. 6000 Teilnehmer – keine Ausschreitungen, keine polizeilichen Massnahmen (Danke an die Polizei, für die Unterstützung)

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Demo gegen Coronaeinschränkungen – Hannover – 02.05.2020

1.525 Aufrufe
03.05.2020

10.700 Abonnenten
Linksammlung und andere Videoplatformen: https://kai-aus-hannover.github.io/Ka…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Das Corona Kartenhaus zerstört ! Überraschung!

1.461 Aufrufe
02.05.2020

6670 Abonnenten
Video von Coach Cecil:

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona Demo München am 2.5.2020 – TEIL 1

47.182 Aufrufe

3210 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

20 – AUFGEFLOGEN ! Die WAHREN Mächte. Volksverrat ? schnell gucken

87.008 Aufrufe
01.05.2020

203.000 Abonnenten
20 – AUFGEFLOGEN ! Die WAHREN Mächte. Volksverrat ? schnell gucken Unbedingt teilen

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

#VirusWahn: Corona, Spanische Grippe und Masernimpfzwang – Interview mit Dr. med. Claus Köhnlein

720 Aufrufe
03.05.2020

3600 Abonnenten
„Ich habe anfangs nichts Böses gedacht, als ich hörte in China ist wieder ein Virus los, aber dann wurde es ja ganz heftig und mittlerweile haben wir einen Shutdown, also keiner darf mehr mit dem anderen kommunizieren sozusagen. Maßnahmen, die bis jetzt noch nie da gewesen sind. […] Grundrechte werden uns genommen: das Recht auf Versammlungsfreiheit ist weg und es drohen Zwangsmaßnahmen. Als ich das sah, dachte ich, jetzt müssen wir gegen diese Corona-Geschichte vorgehen.“ Dr. med. Claus Köhnlein Seit mehr als 20 Jahren verfolgen der Internist Dr. med. Claus Köhnlein und der Wissenschaftsjournalist Torsten Engelbrecht aktuelle Geschehnisse rund um die verschiedensten Virusseuchen. Gemeinsam arbeiteten sie diese in ihrem Buch „Virus-Wahn“ (emu-Verlag) auf, das vor kurzem in einer erweiterten Neuauflage erschien und nur wenige Tage später bereits vollständig vergriffen war. Dabei offenbarte ein Blick hinter die Kulissen immer wieder ein ähnliches Bild: Es wurde ein neues Virus entdeckt, „Experten“ prophezeiten Schreckensszenarien mit einer ungeheuerlichen Bedrohung der Weltbevölkerung und angesehene Medien inszenierten eine Krise – zu der es nicht kam. Etwa zu Zeiten der Vogelgrippe in den Jahren 2003 bis 2006, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Tod von zwei bis sieben Millionen Menschen ankündigte [1]. Tatsächlich starben stattdessen weltweit gerade einmal 158 Personen [2]. Die Auswirkungen vergangener „Seuchen“ zeigten sich dafür an anderen Stellen: Während der „Schweinegrippe-Pandemie“ kaufte alleine die Bundesrepublik 50 Millionen Impfdosen im Wert von 700 Millionen Euro [3]. Diese waren durch ein Schnellzulassungsverfahren auf den Markt gekommen, verursachten schwere Nebenwirkungen [4] und mussten später zu großen Teilen vernichtet werden. Verflechtungen der WHO mit Firmen der Pharmaindustrie [5], durch die es zu einer derartigen Fehleinschätzung kommen konnte, wurden in der Nachbetrachtung aufgedeckt, erlangten medial jedoch kaum Aufmerksamkeit. Für viele Menschen ist es unvorstellbar, dass sich die Corona-Pandemie in diese Reihe erfundener Seuchen einreihen könnte. Immerhin hören wir täglich von neuen Todesopfern, sehen erschreckende Bilder und befinden uns in einem noch nie dagewesenen Ausnahmezustand. Wenn das Coronavirus keine echte Bedrohung darstellen würde, wie könnte es dann sein, dass die Politik Maßnahmen verhängt, die mit dem Grundgesetz nicht vereinbar sind und viele Menschen in finanzielle, psychische und gesundheitliche Krisen manövrieren? Dr. med. Claus Köhnlein erklärt im Interview mit der Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V., wie ein ungenauer Test, umdefinierte Todesfälle, ein Aufschrei interessensgebundener Medien und politischer Aktionismus zu einer Krise geführt haben, wie wir sie noch nie erlebt haben – und die nicht durch ein Virus zu begründen ist.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona Aktuell: Warum lassen wir uns unsere Grundrechte nehmen? (Raphael Bonelli)

24.171 Aufrufe

84.500 Abonnenten
Corona Aktuell: In der jetzigen Situation bedarf es eine Analyse der letzten Wochen! Wie konnten wir uns unsere demokratischen Grundrechte nehmen lassen?

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

19 – Offener Brief von Ärztin Kathrin Haas „Frau Merkel, Treten Sie zurück!“

71.281 Aufrufe
28.04.2020

199.000 Abonnenten
Re-Post offener Brief von Ärztin Katrin Haas Frau Merkel, Treten Sie zurück!“

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

FAKT ist: Hätte „Cecil Coach“ das VIDEO nicht verbreitet Würde es immer noch NICHT be-MERKT werden – – – Vor allem zu ZEITEN von FASCHO-YOUTUBE-CIA-GOOGLE….

Nachtrag zu meinem offenen Brief und meiner Meinung

140 Aufrufe
29.04.2020

152 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Offener Brief an die Bundesregierung wegen Corona

1.876 Aufrufe
27.04.2020

152 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Livestream – Fragen und Antworten / Dr. Bodo Schiffmann

6.044 warten

125.000 Abonnenten
Livestream – Fragen und Antworten / Dr. Bodo Schiffmann Fragen stellen: https://www.menti.com/208743b3 #live #teil2 #bodoschiffmann Telegram Kanal https://t.me/BodoSchiffmann Widerstand2020 offiziell https://t.me/Widerstand2020_de

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de/ >>><<<WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de >>><<<WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de >>><<<WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de >>><<<WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de >>><<<WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de >>><<<WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de >>><<<WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de/

Aufruf an Politiker in Landtagen und im Bundestag

2.039 Aufrufe
29.04.2020

107.000 Abonnenten
Aufruf an Politiker – innen im Bundestag oder Landtag. Falls Sie mit der Arbeit Ihrer Partei nicht mehr zufrieden sind, können Sie zu uns wechseln, wir können Ihr Mandat direkt benutzen, nachdem sie bei uns registriert sind und kommen So als Abkürzung ins Parlament.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 40

52.199 Aufrufe
01.05.2020

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Richtigstellung zu Corona 39

56.007 Aufrufe
29.04.2020

107.000 Abonnenten
Livestream. Ich wurde darauf hingewiesen, dass die Aussage von Herrn Henke aus dem Zusammenhang gerissen und falsch dargestellt wurde. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Es ging um die Masernschutzimpfung und Herr Henke hat nicht gefordert, dass Kinder mit Gewalt in Gesundheitsämtern geimpft werden, sondern dies als abschreckendes Beispiel genannt. Da das Szenario aber durchaus realistisch ist habe ich an die Aussage geglaubt. Dann sollte dies für uns eine Warnung sein, dass es so kommen könnte Ich wurde leider hier durch Unterstützer falsch informiert. Es tut mir leid. Bodo Schiffmann

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 39

43.312 Aufrufe
28.04.2020

105.000 Abonnenten
Der R- Wert ist (nicht) gestiegen Warum wollt Ihr Panik? widerstand2020.de

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Öffentliche Möglichkeit Dr. B. Schiffmann zu befragen (Interview durch Communitiy)

557 warten
Geplant für: 30.04.2020
Dr. Bodo Schiffmann beantwortet Live Fragen aus der Communitiy zu Covid 19, Sars-Cov2 und Corona und WIderstand2020.de

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Kaitag am Freitag #199 – 01.05.2020

4.560 Aufrufe
01.05.2020

10.600 Abonnenten
Linksammlung und andere Videoplatformen: https://kai-aus-hannover.github.io/Ka…

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

„Bodo Schiffmann“: Im Gespräch: „Der Verfassungsnotstand“

69.556 Aufrufe
29.04.2020

45.500 Abonnenten

FAKE-ZAHLEN: R-Faktor manipuliert: bezieht sich JETZT auf  2000 PERSONEN VORHER 4000
„NOW-CAST-OPTITION““: VORHERSAGEN DIREKT von der „GLAS-KUGEL“
„Hintergrund-IMMUNITÄT“
MASKEN sind GEFÄHRLICH
DROSTEN: PREIS für KOMMUNIKATION STAATS-PREIS aus STEUER-GELDERN
EURO-MOMO: DATEN-VER-FÄLSCHUNG: STERBE-RATEN der VOR-JAHRE wurden nach UNTEN korrigiert
OBDUKTION: RECHERCHIEREN
ab Minuten 40:28 LEOPOLDINA-STIFTUNG: „Joachim SAUER““ NATÜRLICH KEIN INTERESSEN-KONFLIKT

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Im Gespräch: „Die Richtigstellung“ „Bodo Schiffmann“

11.675 Aufrufe
29.04.2020

45.500 Abonnenten

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Ein Arzt stellt 7 Fragen zu Corona die noch nicht beantwortet sind.

81 Aufrufe
29.04.2020

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona-Wahn ohne Ende – Servus-TV-Talk Spezial mit Prof. Sucharit Bhagdi

124 Aufrufe
30.04.2020

6550 Abonnenten
Ich lade das Video hier hoch, um es vor dem evtl. Löschen zu schützen und weiteren Interessenten zur Verfügung zu stellen.

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona Aktuell: Dank an Rudi Anschober und sein Bundesministerium für Wahrheit (Raphael Bonelli)

18.184 Aufrufe
01.05.2020

82.900 Abonnenten
Corona Aktuell: Wir haben uns bekehrt und sind mittlerweile treue Befürworter unseres allmächtigen Vaters Rudi Anschober und sein Bundesministerium für Wahrheit.

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 38

20.894 Aufrufe
27.04.2020

https://petitions.whitehouse.gov/peti… https://www.weltwoche.ch/ausgaben/202… Editorial Der Spuk muss ein Ende haben Ist der Shutdown der teuerste Fehlschlag aller Zeiten? Indizien mehren sich. 24.04.2020 Von Roger Köppel Kann es sein, dass der bundesrätliche Corona-Kurs ein tragischer Irrweg ist? Das Resultat einer medial-epidemiologisch befeuerten Politpanik, die Milliarden an Volksvermögen vernichtet und künftige Generationen auf Jahrzehnte hinaus belastet? Wird der Corona-Frühling 2020 in die Geschichte eingehen als massenpsychologisches Hysteriephänomen, das mehr Existenzen ruiniert als die Krankheit, die allerdings ganzen Gesellschaften und ihren Regierungen vorübergehend den Verstand raubte?  https://www.youtube.com/watch?v=ok9Qu… SGARBI SCATENATO ► „STATE MENTENDO SUL NUMERO DEI MORTI PER IMPORRE UNA DITTATURA DEL CONSENSO!“ https://www.youtube.com/watch?v=xfLVx… Dr. Erickson COVID-19 Briefing 4.125.061 Aufrufe•22.04.2020 Das Modell der liberalen Demokratie schlägt sich in der Pandemie überraschend gut. Es gilt, Leben zu schützen und dabei schonend mit den Grundlagen der freien Gesellschaft umzugehen. (Udo Di Fabio, FAZ 3.4.2020) Wir Ärzt*innen fordern von Politik und Wissenschaft einen verantwortlicheren Umgang mit der Corona-Krise: Frau Merkel, Herr Spahn, Verantwortliche in Politik und Verwaltung, Kehren Sie zurück zum angemessenen Umgang mit der Bevölkerung, den Menschen und unseren Patienten Die massiven Beschränkungen sollten nicht fortgeführt werden ohne das Votum von (wissenschaftlich tätigen) Hausärzt*innen, Ethiker*innen, Jurist*innen, Epidemiolog*innen, klinischen Pulmolog*innen, Historiker*innen. Statistiker*innen, und Hausärztlichen Funktionär*innen sowie Vertreter*innen aus Industrie und Handel sowie der besonders betroffenen Gastronomie- und Unterhaltungsbranche zu hören. https://aerzteinnenvorort.de/der-appell  Warum das Szenario einer epidemischen Ausbreitung des Coronavirus auf einem statistischen Trugschluss beruht In einem vorherigen Beitrag zur fehlenden wissenschaftlichen Begründung der ergriffenen Corona-Maßnahmen wurde von mir die wissenschaftliche Grundlage methodisch genauer beleuchtet, auf der diese Maßnahmen begründet werden: Die berichteten Zahlen zu den Neuinfektionen. Einer der Aspekte, die genauer beleuchtet wurden, war der offenbare rapide Anstieg der Neuinfektionen, der viele dazu verleitet, von einer drohenden Epidemie mit mehreren Millionen von Infizierten in Deutschland auszugehen, die mit drastischen Maßnahmen bekämpft werden muss. 26. April 2020 Christof Kuhbandner https://www.heise.de/tp/features/Die-… 1 von 500.000: Führende Epidemiologen berechneten das Sterberisiko durch COVID-19 26. April 2020 Stephan Schleim  Und empfehlen maßgeschneiderte Schutzmaßnahmen für die Risikogruppen Um Missverständnisse gleich am Anfang zu vermeiden: Die Angabe im Titel bezieht sich auf die Anzahl der Menschen in Deutschland im Alter bis 65 Jahren, die bis zum 4. April laut offizieller Angabe am Coronavirus starben. Das waren 1,7 pro Million oder eben etwas weniger als einer pro halber Million. Im Hotspot Spanien traf es bei den Über-80-Jährigen einen von 420. Damit ist der Rahmen des Sterberisikos vom Minimum zum Maximum abgesteckt. Einer der weltweit führenden Epidemiologen, John Ioannidis von der Stanford University, schaute sich mit zwei Kollegen für die zur Publikation eingereichte, aber noch nicht begutachtete Studie die Altersverteilung bei den Corona-Opfern genauer an. Da diese Studie nach meinen Recherchen noch nicht bei den SciLogs, auf Telepolis oder der Tagesschau erwähnt wurde, mache ich hiermit auf die Ergebnisse aufmerksam. Zuerst aber noch eine Bemerkung zu den regierenden Politikern. https://www.heise.de/tp/features/1-vo… https://www.focus.de/politik/deutschl… Druck von allen Seiten: Für Corona- Merkel wird es plötzlich ungemütlich Die Demokratie ist zurück, was für  Angela Merkel keine gute Nachricht ist: Ihre Corona-Politik gerät unter Druck – und das von unterschiedlichsten Seiten.

„Es ist eine Lüge“ – Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Dr. „Stefan Homburg“

46.105 Aufrufe
28.04.2020

31.300 Abonnenten
Merkel und  Drosten sind sich sicher: wir sind noch mitten in der Epidemie. Aber ist das wirklich so? Nein, sagte der Finanzwissenschaftler Prof. Homburg. Er erläutert anhand von offiziellen Zahlen, daß die Epidemie in Deutschland längst abebbt. Und er bleibt dabei: der Höhepunkt der Corona-Seuche lag weit vor dem Lockdown. Und damit sei der unwirksam gewesen. Link 1: https://www.stern.de/-reproduktionsza… Link 2: https://www.zeit.de/news/2020-04/24/d… Link 3: https://www.tagesschau.de/faktenfinde… Link 4: https://www.worldometers.info/coronav… Link 5: https://www.achgut.com/artikel/die_tr… Link 6: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/…

„Es ist eine Lüge“ Punkt PRERADOVIC mit Prof Dr „Stefan Homburg“

2.040 Aufrufe
28.04.2020

2300 Abonnenten
Aufweck-Frage an die Menschen in unserer Umgebung: „Glaubst Du alles, was die Medien verbreiten – oder willst Du Dir Dein eigenes Urteil bilden…?“

„Es ist eine Lüge“ Punkt PRERADOVIC mit Prof Dr Stefan Homburg

986 Aufrufe
28.04.2020

803 Abonnenten

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Zensur – Dr. Erickson COVID-19 Briefing – Runter laden, weiter verteilen

1.180 Aufrufe
28.04.2020

648 Abonnenten
Kein Macht der Zensur – Das Internet vergießt nicht! YouTube hat die Originalversion dieses Videos zurückgezogen, weil sie nicht den „Richtlinien der Gemeinschaft“ entsprach. Damit meinen sie, dass es nicht der Propagandageschichte entspricht, die von ihren Meistern stammt. Laden Sie dieses Video herunter und geben Sie es überall weiter. Bringen Sie die Wahrheit ans Licht.

Dr Erickson COVID 19 FULL Briefing AUDIO FIXED VERSION

5.541 Aufrufe
29.04.2020

1210 Abonnenten

Dr. Erickson COVID-19 FULL Briefing [THIS VIDEO IS BEING REMOVED. PLEASE SHARE LINKS IN DESCRIPTION]

60.007 Aufrufe
26.04.2020

THIS VIDEO IS BEING CENSORED & TAKEN DOWN ALL OVER YOUTUBE! PLEASE DOWNLOAD AN OFFLINE COPY & SHARE WHILE YOU STILL CAN! (LINKS BELOW) Bitchute Link: https://www.bitchute.com/video/h6H78W… Download Link: https://mega.nz/file/v1pSHYzB#BS1cGFu… Download Link 2: https://drive.google.com/open?id=1wjh… Original (has been removed): https://www.youtube.com/watch?v=UaTYY… Two Bakersfield doctors say their data shows shelter-in-place orders are no longer needed.

Dr Erickson COVID 19 FULL Briefing | deleted by Youtube

1.196 Aufrufe
28.04.2020

161 Abonnenten
This is the video of 2 doctors (Dr. Erickson) from Bakersfield that talk about the truths of COVID-19. The pandemic now has more information and practical ways to deal with this. Dr. Erickson has 7 locations and tests around 150 people 7 days a week.
<<<Mit z.B. Deutschen UNTERTITELN: WIE: EinstellungenUNTERTITEL EIN English automatisch erzeugtAutomatisch übersetzenSprache auswählen>>>

Dr. „Daniel Erickson“ says the lockdowns have a minimal impact on containing Coronavirus

75.262 Aufrufe
27.04.2020

11.000 Abonnenten

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

CORONAVIRUS:?Dr.med.Claus Köhnlein klärt auf!Fehlbehandlung von Coronapatienten!

688 Aufrufe
10.04.2020

43 Abonnenten

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona-Virus COVID-19 – Dr. Claus Köhnlein über Kunstfehler, Tests und irreführende Zahlen Teil 1

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona-Virus COVID-19 – Dr. Claus Köhnlein über Kunstfehler, Tests und irreführende Zahlen Teil 2

50 Aufrufe
07.04.2020

44 Abonnenten
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=9xRBL… Weiterführende Informationen: Swiss Propaganda Research https://swprs.org

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona-Virus COVID-19 – Prof. Dr. Detlef Krüger, Virologe und Drosten-Vorgänger an der Charité

134 Aufrufe
29.04.2020

44 Abonnenten
Quelle: https://soundcloud.com/sna-radio/exkl… Weiterführende Informationen: Swiss Propaganda Research https://swprs.org https://www.wodarg.com

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Studie der italienischen Regierung: 99 % der Corona-Toten hatten Vorerkrankungen

NEOPresse in Gesellschaft

Italien wurde und wird immer noch gerne als Beispiel hergenommen und vermeintlichen „Corona-Leugner“ zu veranschaulichen, wie gefährlich das Virus doch tatsächlich sei. Tatsächlich war die Todesrate in Norditalien höher, als bei uns in Deutschland. Doch nach eigenen Aussagen der italienischen Regierung, die nun eine Studie veröffentlicht hat, gibt es ganz natürliche Gründe für die höhere Sterblichkeit in Norditalien.

 

Weil ernsthafte Zweifel an der Genauigkeit der Covid-19-Testmethoden, den Ergebnissen, der Sterblichkeitsrate und der angeblich extremen Sterblichkeit des Virus laut geworden sind, hat die nationale Gesundheitsbehörde der italienischen Regierung eine Studie zur Letalität durch das Coronavirus veröffentlicht. Die Studie ergab, dass 99 % derer, die man als Corona-Tote deklarierte, bereits mit schweren, chronischen Vorerkrankungen zu kämpfen hatten. Zudem war die Luftverschmutzung bei Ausbruch des Virus in Norditalien überdurchschnittlich hoch.

Auch die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte einen Artikel auf Grundlage der Studie der Gesundheitsbehörde veröffentlicht und beschreibt darin, dass bei der Corona-Hysterie „übersehen“ werde, dass der Zustand des eigenen Immunsystems und der Gesundheitszustand insgesamt über eine Anfälligkeit gegenüber dem Virus bestimmend sei, so wie die Wahrscheinlichkeit der Sterblichkeit durch das Virus.

Die nationale Gesundheitsbehörde hatte alle medizinischen Aufzeichnungen von knapp 20 Prozent aller Coronavirus-Todesfälle untersucht. Es stellte sich heraus, dass gerademal drei Tote, also 0,8 Prozent der Toten KEINE chronischen Vorerkrankungen hatten. Rund die Hälfte der Todesopfer litt an mindestens drei Vorerkrankungen, ein Drittel hatte mindestens eine oder zwei Vorerkrankungen. Über 75 % litten an Bluthochdruck, etwa 35 % an Diabetes und ein Drittel hatte Herzkrankheiten.

Am stärksten gefährdet seien ältere Menschen mit Vorerkrankungen, das Durchschnittsalter der Verstorbenen lag bei 79,5 Jahren. Bei Bloomberg geht man angesichts der Zahlen eher von einer Sterblichkeitsrate von 2 anstatt von 8 Prozent in Italien aus. Alle italienischen Opfer unter 40 Jahren seien Männer gewesen, die schwere Vorerkrankungen gehabt hätten, so Bloomberg.

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Österreichs Kanzler schürte gezielt Angst vor Corona-Virus

28.04.2020 22:55 

Einem Sitzungsprotokoll der österreichischen Regierung vom 12. März zufolge hat Kanzler Kurz offenbar die Angst vor dem Corona-Virus gezielt geschürt. Auf der Sitzung hat er davon gesprochen, “die Bevölkerung sollte Angst vor einer Infektion bzw. dem Tod von Angehörigen haben”. Österreichs gesamte Opposition ist außer sich. Droht nun eine erneute Regierungskrise in Wien?

Österreichs Kanzler schürte gezielt Angst vor Corona-Virus

14.04.2020, Österreich, Wien: Sebastian Kurz (ÖVP), Bundeskanzler von Österreich, rückt seinen Mundschutz während einer Pressekonferenz im Bundeskanzleramt zurecht. (Foto: dpa)

Am vergangenen Montag hat das Ö1-Morgenjournal ein Protokoll einer Sitzung der Task Force Corona des Gesundheitsministeriums, die am 12. März 2020 stattfand, veröffentlicht. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat auf der Sitzung davon gesprochen, “die Bevölkerung sollte Angst vor einer Infektion bzw. dem Tod von Angehörigen haben”, berichtet NÖN.at. Kurz habe sich darüber beklagt, dass er noch keine “wirkliche Sorge” bei der Bevölkerung verspüre.

“Woraufhin der Tropenmediziner Herwig Kollaritsch meinte, man müsse der Bevölkerung klar machen, dass es sich um eine potenziell tödliche Krankheit handle und nicht um eine einfache Grippe. Als Beispiel nannte Kollaritsch dem Protokoll zufolge die Kommunikation rund um die britische Masernepidemie der 1990er-Jahre. Dort habe man mit der Angst der Bevölkerung gespielt”, so NÖN.at.

Das Blatt zitiert aus dem Protokoll: “Kurz verdeutlicht, dass die Menschen vor einer Ansteckung Angst haben sollen bzw. Angst davor, dass Eltern/Großeltern sterben. Hingegen sei die Angst vor der Lebensmittelknappheit, Stromausfälle etc. der Bevölkerung zu nehmen.”

Dem Standard zufolge sollen an der Sitzung “neben Gesundheitsexperten und Beamten auch Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Rudolf Anschober (beide Grüne) und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP)” teilgenommen haben.

Die Enthüllung zog massive Kritik seitens der Opposition nach sich. Dem Neos-Generalsekretär Nick Donig zufolge sollen Kurz und seine Minister im Verlauf der Corona-Krise gezielt auf eine “Kriegsrhetorik” gesetzt haben. “Ein Bundeskanzler soll nicht Angst verbreiten, sondern sachlich und transparent informieren”, zitiert der Standard Donig.

Der Vize-SPÖ-Klubvorsitzende Jörg Leichtfried wörtlich: “So geht man mit Menschen nicht um. So etwas tut man nicht.”

„Das heute bekannt gewordene interne Protokoll einer Sitzung der ‚Taskforce Corona‘ von Mitte März lässt tief blicken: Bundeskanzler Kurz wollte mit drastischen Aussagen bewusst Angst und Verunsicherung in der Bevölkerung schüren. Das ist ebenso unverantwortlich wie unwürdig: Ein Regierungschef muss stets einen kühlen Kopf bewahren und Sicherheit vermitteln: Aus dem Papier geht auch hervor, dass die Experten explizit keinen Alarmismus verbreiten wollten. Es war alleine Kurz, der hier die Notwendigkeit gesehen hat“, so die Wiener SPÖ-Landesparteisekretärin, LAbg. Barbara Novak in einer Mitteilung.

“Diese Angstmache zieht sich tatsächlich durch die Kommunikation des Kanzlers der letzten Wochen wie ein roter Faden”, stellt FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl fest.

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Man könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

842 Aufrufe
30.04.2020

6550 Abonnenten
Da hatten sie mal die Wahrheit gesprochen, aber sie erinnern sich nicht mehr. So schnell wirkt Demenz!

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Gates: Phase 2 – BIOTERROR?

„BILL GATES““ SPRICHT von „PAN-DEMIE““ NUMMER ZWEI

25 Aufrufe
28.04.2020

260 Abonnenten

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Bill Gates““ und Wuhan: Gibt es eine VERBINDUNG: ZWEITE WELLE oder PHASE ZWEI: oder PAN-DEMIE ZWEI

https://www.welt.de/politik/ausland/plus207536757/Wuhan-Labor-Die-Chinesen-wollten-sich-nicht-in-die-Karten-schauen-lassen.html

Wuhan-Labor

„Die Chinesen wollten sich nicht in die Karten schauen lassen“

Die Virologin Shi Zhengli im P4-Labor in Wuhan. Kritiker ihrer Arbeit beschimpft sie im Internet wüst
Die Virologin Shi Zhengli im P4-Labor in Wuhan. Kritiker ihrer Arbeit beschimpft sie im Internet wüst

Auf der Suche nach dem Ursprung des Coronavirus ist das Institut für Virologie in Wuhan ins Rampenlicht gerückt. Denn es steht im Zentrum einer der Thesen, die erklären wollen, wie das Virus in die Welt gekommen ist. Demnach soll der Erreger bei einem Unfall aus dem Labor entwichen sein – und sich von dort erst in China und dann im Rest der Welt verbreitet haben. Am vehementesten wird diese Theorie in den USA vertreten; laut Präsident Donald Trump spüren die US-Geheimdienste entsprechenden Hinweisen nach. China hingegen bestreitet die Darstellung. Für beide Supermächte steht viel auf dem Spiel: Sollte sich die These als wahr herausstellen, stünde das aufstrebende China als Tollpatsch da, der die Welt fahrlässig in eine Pandemie gestürzt hat……

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 37

152.190 Aufrufe
26.04.2020

WIDERSTAND2020: https://widerstand2020.de/

99.700 Abonnenten
Corona 37 https://www.heise.de/tp/features/Covi… Covid-19: Höhepunkt nach 40 Tagen, Ende bei 60 Tagen unabhängig von Maßnahmen? 25. April 2020 Florian Rötzer Bild: NIAID/CC BY-2.0 Nach einem israelischen Wissenschaftler gleichen sich die Verläufe weltweit, ob Lockdown oder nicht soll die Pandemie in sich zusammenbrechen Aufsehenerregend ist in der Flut der wissenschaftlichen Studien zu Aspekten von Convid-19 sind die Ergebnisse einer Analyse des israelischen Militärwissenschaftler und Mathematikers Isaac Ben-Israel, der Vorsitzende der israelischen Weltraumbehörde und des Nationalen Rats für Forschung und Entwicklung des Wissenschaftsministeriums. In einer Studie, die am 16. April veröffentlicht wurde, kommt er zu dem Schluss, dass die Statistik zeige, dass die Coronavirus-Pandemie nach 70 Tagen ihr Ende erreiche, egal wo sie stattfindet und unabhängig davon, welche Maßnahmen die Regierung ergriffen haben. Sollte dies zutreffen, sind nicht nur viele Regierungen blamiert, sondern auch deren wissenschaftliche Berater. Der Lockdown wäre dann weder die einzige, noch überhaupt eine richtige Lösung. Ben-Israel sagt, er und sein Team hätten die Statistiken der Coronavirus-Pandemie geprüft und seien zu dem Schluss gekommen, dass diese 40 Tage nach dem Ausbruch ihren Höhepunkt erreiche und nach 70 Tage praktisch gegen Null gehe. Bestritten wird vor allem die These, dass die Ausbreitung exponentiell geschehen würde, wenn nicht massiv eingegriffen wird. Isaac Ben-Israel https://www.n-tv.de/wissen/Nun-doch-H… Coronaviren gibt es schon lange in Deutschland – die alten Exemplare lösen aber lediglich Erkältungen aus. Doch die dadurch entstehenden Antikörper scheinen zumindest manchmal auch beim neuen Coronavirus zu helfen, wie Virologe Drosten nun sagt. Die Forscher hätten bei Untersuchungen von Abwehrzellen in Proben aus der Zeit vor der Pandemie gesehen, dass bei 34 Prozent der Patienten reaktive T-Zellen vorlagen, die bestimmte Teile des neuen Coronavirus sozusagen erkannten. Sogenannte Reaktivität sei erwartbar, wenn man die Erkrankung hinter sich habe allerdings hätten diese Patienten keinen Kontakt mit Sars-CoV-2 gehabt, so Drosten. Die Stimmung wird kippen Die Politik hat jedes Maß verloren. Ihre Verordnungen greifen tief in unser Leben ein. Vieles wird zerstört. Die Masken sind erst der Anfang. Es wird keine schöne, neue Welt.  24.4.2020 – 20:45 , Michael Maier Noch ist es sehr ruhig auf den Straßen Berlins. Nicht nur wegen der Ausgangsbeschränkungen und der Stilllegung der Wirtschaft. Diejenigen, die es sich leisten können, genießen den schönen Frühling als eine Art vorgezogenen Sommerurlaub mit offenem Ende. In der Stadt merkt man nichts von Corona. Doch es ist eine trügerische Stille. Die Stimmung kann jederzeit kippen – und sie wird kippen. https://www.berliner-zeitung.de/polit… http://www.tagesschau.de/multimedia/v… https://www.heise.de/tp/features/COVI… COVID-19: WHO-Studie findet kaum Belege für die Wirksamkeit von Eindämmungsmaßnahmen – – – 21. April 2020 Steffen Roth, Michael Grothe-Hammer und Lars Clausen Social distancing. Reisebeschränkungen. Ausgangssperren. Im Zuge der COVID-19-Krise sind mehr als 50% der Weltbevölkerung von WHO-empfohlenen Maßnahmen betroffen, für deren Wirksamkeit es laut WHO-Bericht vom Oktober 2019 wenig bis keine wissenschaftlichen Belege gibt Im „Krieg gegen das Virus“ spielen Maßnahmen eine Schlüsselrolle, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) als non-pharmaceutical interventions (NPI) bezeichnet. Weithin bekannte Beispiele hierfür sind Handhygiene, Maskentragen, Schulschließungen oder Ausgangsbeschränkungen. Zahlreiche Proteste gegen Corona-Einschränkungen In mehreren deutschen Städten haben sich heute Menschen zu Demos gegen die Corona-Einschränkungen versammelt. Auch in Bayern gab es Proteste. Bei den Teilnehmern handelte es sich teilweise um Rechte, Verschwörungstheoretiker und Impfgegner. https://www.br.de/nachrichten/deutsch… Achtsamkeit in Psychotherapie und Psychosomatik: Haltung und Methode herausgegeben von Ulrike Anderssen-Reuster Die Daten der Todesfälle gehen in Schweden seit dem Höhepunkt in der zweiten April Woche deutlich zurück. Die Grafik oben zeigt den Verlauf der Todesfälle nach Sterbedatum geordnet. Daraus ist abzulesen, dass die Todesfälle auch ohne die durch den in anderen Ländern verfügten Lockdown verursachten gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kollateralschäden zurückgegangen sind. https://www.meinbezirk.at/niederoeste…

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Querdenkerbommel

45.439 Aufrufe
12.04.2020

100.000 Abonnenten
Der Querdenker-Bommel, die tägliche Demo um zu zeigen, dass man mitdenkt und nicht mitläuft. Völlig legal und nicht verboten. Denoch ein klares Statement Bitte teilen und basteln

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

https://www.youtube.com/watch?v=DZcMv4RvFWg&list=PLze4NIGh0h6qrewoidoXrny59Nxtz1YSM

Corona 36. Dr. Bodo Schiffmann. Schwindelambulanz Sinsheim.

37.049 Aufrufe
25.04.2020

6790 Abonnenten
Corona 36. Dr. Bodo Schiffmann. Schwindelambulanz Sinsheim.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Prof. Stefan Homburg Leibnitz-Universität Hannover Grundrechte-Demo „Corona-Diktatur: nein danke!“

240 Aufrufe
27.04.2020

49 Abonnenten

EPIDEMIEN breiten sich NIE exponentiell aus
SCHWEDEN

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 35. Dr. Bodo Schiffmann. Schwindelambulanz. Sinsheim.

11.816 Aufrufe
25.04.2020

6790 Abonnenten
Corona 35

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 34 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

4.120 Aufrufe
22.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 33. Dr. Bodo Schiffmann. Schwindelambulanz Sinsheim.

4.378 Aufrufe
25.04.2020

6790 Abonnenten
Corona 33. Dr. Bodo Schiffmann. Schwindelambulanz Sinsheim.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 32 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

3.055 Aufrufe
20.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

CORONA-Demo in München am 25.04.2020

2.941 Aufrufe
26.04.2020

6510 Abonnenten

***

Corona Demo München am 25.4.2020

141.090 Aufrufe
26.04.2020

1970 Abonnenten
ABONNIEREN NICHT VERGESSEN! Kameratom.com unterstützen per Paypal: Paypal Link: https://www.paypal.me/kameratoms für mehr solche Filme! Reportage von der Corona Demo am 24.5.2020 in München. Teil 2 zur Corona Demo / Talk in München. Gefilmt mit Sony FX9, Slog3, gegradet mit HDR LUT in 4K.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 31 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

1.799 Aufrufe
19.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Flagge zeigen zu Corona

885 Aufrufe
26.04.2020

6510 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 30 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

4.857 Aufrufe
18.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Wieso viele Ravensburger gegen 5G zu Felde ziehen

Ravensburg 28.April 2020. Das „Aktionsbündnis Ravensburg 5G-frei im öffentlichen Raum“ engagiert sich für eine Einwohnerversammlung in Ravensburg zum Thema 5G und sammelt dafür Unterschriften. Anlässlich des zweiten globalen Protesttags am 25. April gegen 5G hatten einige der lokal Mitwirkenden ihre Motivation in einer Pressemitteilung erklärt. Bereits zum ersten globalen Protesttag gegen 5G am 25. Januar gab es in Ravensburg einen Infostand auf dem Marienplatz, an dem das Aktionsbündnis Unterschriftenlisten für die Einwohnerversammlung auslegte und informierte. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind solche Protestaktionen zurzeit nicht möglich. Deswegen haben die Initiatoren des Aktionsbündnisses Statements von einigen ihrer Mitwirkenden gesammelt, warum sie das Engagement unterstützen.

Einwohnerversammlung gefordert

Thomas Haberland, Initiator des Aktionsbündnisses, wird in dem Schreiben folgendermaßen zitiert:

  • Bitkom, Bundesamt für Strahlenschutz und Bundesregierung planen große Kampagnen zur Aufklärung der Bürger über das Thema Mobilfunk und 5G. Dem schließe ich mich gerne an und fordere dazu eine Einwohnerversammlung.“

Der Rechtsanwalt Berthold Traub unterstützt laut des Berichts die Aktion,

  • „da die neue Technik lediglich die Kommunikation zwischen Maschinen verbessern soll, was gegebenenfalls zur Vergrößerung der Arbeitslosigkeit führt und außerdem die Überwachung der Bevölkerung nochmals beträchtlich verschärfen kann.“

Für die Physiotherapeutin Waltraud Breidenstein darf

  • „in Deutschland Mobilfunk nicht ausgebaut werden, ohne dass die Unschädlichkeit vorab wissenschaftlich nachgewiesen wird.“

Ähnlich sieht das der Arzt Dietmar Hawran, der in seinem Statement erklärt, dass die IPPNW Gruppe Ravensburg (Ärzte gegen den Atomkrieg – Ärzte in sozialer Verantwortung) darauf hinweise,

  • „dass die medizinisch-biologische Bewertung von elektromagnetischen Feldern bis heute wissenschaftlich kontrovers diskutiert wird. Auch der Expertenausschuss der WHO hat zu elektromagnetischen Feldern vor einem Jahr aufgrund neuer Studienergebnisse die Höherstufung in ,wahrscheinlich krebserregend‘ oder gar ,krebserregend‘ gefordert.“

„Mit 4G können alle Smartphone-Anwendungen bedient werden“

Professor Wolfgang Ertel von der Hochschule Ravensburg-Weingarten erklärt laut des Presseberichts:

  • „Im Schussental mit einer guten 4G-Abdeckung brauchen wir kein 5G im öffentlichen Raum. Mit 4G können alle Smartphone-Anwendungen problemlos bedient werden. Es gibt also keinen Bedarf für ein neues Mobilfunknetz. Der Aufbau einer 5G-Infrastruktur verbraucht viele Ressourcen für den Aufbau und den Betrieb. Wenn kein Bedarf besteht, ist dieser Ressourcenverbrauch in Zeiten des Klimawandels keinesfalls gerechtfertigt.“
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Die biologischen Wirkungen der Mobilfunkstrahlung – Vortrag von Peter Hensinger, Freiburg, 19.7.2019

48 Aufrufe
01.04.2020
DIGITALISIERUNG: AUTONOMES FAHREN INTERNET der DINGEMILITÄR Bundes-Wehr – „Panzer-Batallion MÜNSTER“neue GESCHÄFTS-MODELLE„BREIT-BAND-GLAS-FASER-5G““

ab MINUTEN 21:46 – „SEIBITZ-STUDIE“: versch. ENTFERNUNGEN zum SENDE-MASTEN – je NÄHER um so MEHR BESCHWERDEN

„RIMBACH-STUDIE“: Minuten  23:16„AB-SINKEN“ des „NEURO-TRANSMITTERS“ PEA – PHENYLETHYLAMIN – „SCHLAF-STÖRUNG“ – „KOPF-SCHMERZ“ – „ALLERGIE“ – <<<„SCHWINDEL“>>> – „KONZENTRATIONS-PROBLEME“

Minuten 26:00KREBS-FÄLLE: in der NÄHE von MOBIL-FUNK

IRAN: STUDIE 2014BESCHWERDEN in NÄHE  von Mobil-FUNK-Masten

Minuten 30:48 REFLEX-STUDIE: DNA-STRANG-BRÜCHE – – – – – INTER-PHONE-STUDIE: FÜNFFACH er-HÖHTES „GEHIRN-TUMOR-RISIKO““ – „UMTS““ ist „ZEHN-MAL“  „GEN-TOXISCHER““

Minuten 31:57 – SCHWEDEN: „Lennart Hardell“  – tumorpromovierende EFFEKTE 2017
MINUTEN  34:48 – „NTP-STUDIE“: KREBS – „AMERICAN CANCER SOCIETY in DEUTSCHLAND „STILL-SCHWEIGEN“ DARÜBER
der eigentliche SKANDAL: KEINE „Gefahren-ABWEHR“ OBWOHL „knall-HARTE“ FAKTEN „vor-LIEGEN“
MINUTEN 38:52 –UMTS„“ – „EMF““ HEMMT „KREBS-REPARATUR“
Minuten 43:17 KREBS ist bei KINDER um „13 PROZENT“ gestiegenbei KINDERN steigen die „GEHIRN-TUMORE““ an
Minuten 45:45MILITÄRISCHE 5G-STRATEGIE für DEUTSCHLANDWo FINDET der BÜRGER-DIALOG statt – „AUTONOMES FAHREN ist KLIMA-KILLER NUMMER 1″“ – LITHIUM – CHILE – „Salar de Uyuni in Bolivien“  – ungeheuere „Daten-Mengen““ – ungeheuere „ENER-GIE-R““
ab MINUTEN 57:56 – – – SCHULZE WARNT vor DIGITALSIERUNG
keine UMWELT-SCHUTZ-POLITIK: 75 Prozent  MEHR STROM-VERBRAUCH –  INTERNET der DINGE – „RFID““ – „BAR-GELD-LOS““ be-ZAHLEN – „WOHNUNG wird ver-STRAHLT““ – „Strassen-Laternen“
MORATORIUM: Es gibt KEINE TECHNIK-FOLGEN ABSCHÄTZUNG
NICHT VERSICHERBARES RISIKO 2019
STUNDE 1:09 SPERMIEN und EMBRYO-SCHÄDIGEND
STUNDE 1:11ÖFFNUNG der „BLUT-HIRN-SCHRANKE“ – „GIFT-STOFFE“ gelangen ins GEHIRN – JUGENDLICHE bekommen KRANKHEITEN – „ELEKTRO-SENSIBILITÄT“ – MITOCHONDRIEN – „ENERGIE-STOFF-WECHSEL“ wird heruntergefahren
INSEKTEN und die FOLGEN von ELEKTRO-MAGNETISCHER FELDER – Dr.rer.nat.“Ulrich Warnke“
Stunde 1:19 – „W-lan-REVIEWS“: Kinder in der SCHULE STUDIE von SHAHIN 2018

Themen / Abschnitte des Vortrags:

  1. Quellen elektromagnetischer Felder (EMF), ab Min. 4:00
  2. Das elektromagnetische Spektrum, ab Min. 7:20
  3. Was weiß man aus der Forschung?, ab Min. 12:20
  4. Forschungsergebnisse über Auswirkungen der Mobilfunkmasten, ab Min. 18:15
  5. Forschungsergebnisse zu Krebs und Mobilfunk, ab Min. 29:47
  6. 5G-Technologie, ab Min. 44:10
  7. Einschub: Ökologische Folgen Elektroauto und Internet der Dinge, ab Min. 48:20
  8. 5G-Forschungslage und Protest gegen 5G, ab Std. 1:00:55
  9. Weitere Forschungsergebnisse zu Spermien-, Embryoschädigungen u.a.m., ab Std. 1:09:10
  10. WLAN an Schulen, ab Std. 1:16:50
  11. Grenzwertproblematik, ab Std. 1:19:50
  12. So kann man sich schützen, ab Std. 1:22:50
  13. Alternativen: Mehr Daten mit weniger Strahlung, ab Std. 1:25:10
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Umweltministerin: Digitalisierung Brandbeschleuniger gegenwärtiger Krisen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze macht sich in ihrer Digitalagenda etwa für „grünes Coden“, eine Umweltdatencloud und ein Recht auf Reparatur stark.

Umweltministerin: Digitalisierung Brandbeschleuniger gegenwärtiger Krisen

(Bild: Marko Aliaksandr / Shutterstock.com)

Von

  • Stefan Krempl

„Wenn wir die Digitalisierung unverändert fortsetzen, wird sie zum Brandbeschleuniger für die ökologischen und sozialen Krisen unseres Planeten“, warnt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Dass die Informationstechnik erhebliche Auswirkungen auf Umwelt und Natur habe, sei lange unterschätzt worden. Es drohten damit auch mehr Energie- und Rohstoffverbrauch, mehr Konsum und mehr Verkehr.

Die SPD-Politikerin fordert daher eine „Trendwende der Digitalisierung“, mit der „wir Wohlstand, Gerechtigkeit und Umweltschutz zusammenbringen“. Das ist der Kern der Eckpunkte für eine „umweltpolitische Digitalagenda“ des Umweltministeriums, die Schulze auf der am Mittwoch zu Ende gegangenen re:publica in Berlin vorgestellt hat.

„Jedem Algorithmus muss Umweltschutz eingepflanzt werden“, betonte die Ministerin auf der Internetkonferenz. „Digitalisierung braucht Regeln, dann kann sie zum Chancentreiber von Wohlstand, Gerechtigkeit und Umwelt werden.“ Für einen entsprechenden Ordnungs- und Handlungsrahmen lege sie nun „erste Vorstellungen und Ideen auf den Tisch, die wir in den kommenden Monaten breit diskutieren und weiterentwickeln werden“.

Zu den Elementen der Agenda zählen Anreize, Anwendungen, die Transparenz schaffen, und Labels genauso wie Verbote und Gebote. Es gehe darum, die „Jahrhundertaufgabe Klimaschutz“ zu meistern und dafür die Potenziale der Digitalisierung zu nutzen, heißt es in dem Papier. Diese „vernetzt erneuerbare Energiequellen und unterstützt die Energiewende. Sie verbindet Fahrräder, Busse, Autos und Bahnen in der Stadt und auf dem Land. Sie hilft uns, Äcker präzise zu düngen und Arten zu schützen. Sie schafft Transparenz in Lieferketten und für Verbraucher.“

„Deutschland braucht eine Umweltdaten-Cloud“, lautet ein Punkt. Eine solche sei „die Grundlage für den offenen Datenzugang und Quelle für Innovationen“. Die Digitalisierung müsse „geschlossene Produktkreisläufe und neue unternehmerische Verantwortung für eine nachhaltige Transformation der Wirtschaft“ schaffen. Den illegalen Export von Elektroschrott insbesondere nach Afrika gelte es wirksam zu verhindern.

Die Blockchain-Technik ermöglicht es hier dem Ressort zufolge, Rohstoffe und seltenen Erden „von der Gewinnung bis zum Recycling“ zu verfolgen: „Wir wollen sie und andere neue Technologien dazu nutzen, dass Unternehmen Rechenschaft über die soziale und ökologische Wirkung ihrer Produkte ablegen.“ Bei der geplanten Blockchain-Strategie der Bundesregierung will sich Schulze „für einen kritischen Umgang mit energieintensiven Mining-Protokollen“ etwa bei der Bitcoin-Produktion einsetzen, „damit Investitionen in umweltverträgliche Alternativen gelenkt werden“.

Im Zusammenhang mit einer möglichen neuen europäischen IT-Designrichtlinie gelobt das Ministerium, sich auch für ein „Right to repair“ einzusetzen. Erforderlich seien europäische Standards für die Langlebigkeit digitaler Endgeräte, auf die sich Verbraucher verlassen können. In der Mache sei auch ein Programm, um „nachhaltige IT in der Ausbildung von Informatikern“ und „grünes Coden“ zum Thema machen.

Beim Ausbau der Mobilfunknetze und der Einführung des neuen Standards 5G hat für Schulze „die Einhaltung von Grenzwerten und der Schutz der menschlichen Gesundheit oberste Priorität“. Ihr Haus werde im Dialog mit den Netzbetreibern sicherstellen, „dass elektromagnetische Felder auf das Notwendige beschränkt werden“.

Negativen Umweltauswirkungen, die durch die Verpackungen und Lieferverkehre des zunehmenden Online-Handels entstehen könnten, will das Ministerium entgegenwirken. Dazu sollen umweltfreundliche Mehrwegverpackungen und intelligente Transportalternativen gefördert werden. Bei der anstehenden Reform des Personenbeförderungsgesetzes werde sich das Ressort für neue Mobilitätsangebote „wie Ridesharing und -pooling“ als sinnvolle Ergänzungen zum ÖPNV starkmachen.

Das Ministerium will zudem im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 eine digitale Innovationsdrehscheibe für das Klima aufbauen in Form eines Raums für Forschung, Startups und Netzwerke. 50 Projekte im Bereich Künstliche Intelligenz sollen zeigen, wie man die Technik auf Umwelt- und Naturschutz programmieren könne. Digitale Kontrollmöglichkeiten sollen etwa im Rahmen eines „Monitoringzentrums Biodiversität“ genutzt werden, um den Schwund von Arten und Lebensräumen zu stoppen. Schulze gelobte, das Thema der nachhaltigen Digitalisierung auch mit der deutschen Ratspräsidentschaft 2020 auf die europäische Ebene zu heben.

Laut den Grünen geht das Eckpunktepapier an vielen Stellen in die richtige Richtung, es müssten aber nun Taten folgen. Zu lange habe die Bundesregierung lediglich in Sonntagsreden die ökologischen Chancen der Digitalisierung angesprochen und „beharrlich zu Risiken und Herausforderungen“ geschwiegen. Die ökologische Modernisierung von Wirtschaft und Gesellschaft scheitere derzeit weniger an mangelnder Technologie und mangelnden Innovationen, „sondern an der Unfähigkeit und Uneinigkeit“ der Exekutive, geeignete Rahmenbedingungen wie einen Preis für CO2 festzulegen. (mho)

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
ÜÜÜBBBLLLEEE LLOOOBBYYY-POLITIK
SCHULZE HÖCHST WIDER-SPRÜCHLICH – – – WAS hat 5555 GGGG mit der HERBEI-GEREDETEN CORONA-PAN-DEMIE zu TUNNNN..

Das Schulze-Scheuer-Papier zum 5G-Ausbau an die Bürgermeister

Die Kommunen sollen zum Marktplatz digitaler Geschäftsmodelle werden
Alle Kommunen und Landkreise bekamen im April 2020 von Umweltministerin Svenja Schulze und Verkehrs- und Digitalminister Andreas Scheuer einen gemeinsamen Brief mit Ratschlägen, wie sie auf die massive Kritik am 5G-Ausbau reagieren sollen, um diesen beschleunigt durchzusetzen.
Digitalkabinett mit Schulze und Scheuer, gebrieft von der IT-Industrie.Bild:Bundesregierung

Die Bedenken der Kritiker zu gesundheitlichen Risiken und zu den Folgen der Digitalisierung seien unbegründet, wird den Bürgermeistern und Landräten mitgeteilt. Die Kommunen werden angewiesen:„Sie müssen bei der Standortsuche für neue Mobilfunkanlagen mitwirken und letztendlich die geplanten Sendeanlagen vor Ort aktiv unterstützen.“ Deutschland müsse sich zum Leitmarkt für 5G entwickeln. Im Schatten der Corona-Krise, wo die Arbeit von Gemeinderäten, Bürgerinitiativen und Umweltverbänden lahmgelegt ist, forcieren die Netzbetreiber den LTE- und 5G-Ausbau.[1] Das dürfen sich die Kommunen nicht gefallen lassen. Um die Kommunen auf die neuen Geschäftsmodelle der IT-Branche einzuschwören, wird von der Bundesregierung ein Frage-Antwort-Papier mitgeliefert, das die Unterwerfung unter die Industrieinteressen dokumentiert. Wir gehen ausführlich auf die Kernpunkte dieser Schulze-Scheuer-Papiere ein.

An die Bürgermeister gerichtet heißt es im Anschreiben:

  • „Die beispiellose Corona-Krise, zu deren Bewältigung Sie vor Ort hervorragende Arbeit leisten, macht noch einmal deutlich, wie wichtig hochleistungsfähige digitale Infrastrukturen und eine durchgehende Erreichbarkeit gerade in Krisenzeiten sind.“

diagnose:funk fordert seit 2009 den lückenlosen Ausbau von Glasfaser als Hauptschlagader digitaler Kommunikation: Breitband in kommunaler Hand! Die Bürgermeister können ein Lied davon singen, wie dies behindert und lange Zeit nur sogenannte wirtschaftliche Gebiete ausgebaut wurden. Die Lücken und Schwächen bei der Versorgung mit schnellem Internet in der Fläche sind auf die Netzpolitik bisheriger Regierungen zurückzuführen. Die Minister Schulze und Scheuer schreiben weiter:“Perspektivisch werden die Vorzüge der vernetzten Gesellschaft nur mit einem flächendeckenden Ausbau des Mobilfunks und des Mobilfunkstandards 5G zu realisieren sein.“ Vorzüge bringt Glasfaser, aber nicht die krankmachende Verstrahlung durch eine Technologie, die als möglicherweise krebserregend eingestuft ist.

Frage der Bundesregierung: „Warum brauchen wir überhaupt 5G und neue Mobilfunkmasten?“

Die Antwort der Minister Schulze und Scheuer, Deutschland brauche 5G …

  • Zur Effektivität und Zuverlässigkeit des ÖPNV und für das autonome Fahren.
  • In der  Landwirtschaft zur  Steuerung und Dosierung von Pflanzenschutzmitteln und den Düngereinsatz, die Schädlingsbefallüberwachung mithilfe von Drohnen, oder die Waldflächenüberwachung z.B. zur Brandfrüherkennung.
  • Im Gesundheitssektor für telemedizinische 5G-Anwendungen und zur häuslichen Pflege.

Unser Kommentar: Wollen das die Kommunen und ihre Einwohner? Sie wollen einen besseren ÖPNV, weniger Autos, eine ortsnahe medizinische Versorgung, eine intakte Natur und gesunde Nahrung. Mit der Digitalisierung wird das Gegenteil eingeleitet.

ÖPNV: Für einen effektiven und zuverlässigen ÖPNV braucht es mehr Züge, Busse und Bahnen mit moderner Antriebs- und Steuerungstechnik, eine bessere Taktung, vor allem des Nahverkehrs, mehr Personal, mehr Güter auf die Schiene, die regelmäßige Wartung der Infrastruktur und ein Ende des Kaputtsparens vor allem der Infrastruktur der Deutschen Bahn. Dann braucht es keine App mehr, die pünktlich die Verspätungen anzeigt. Nicht notwendig sind geplante autonome, 5G-gesteuerte fahrerlose Züge, wie sie bereits erprobt werden. Abgesehen davon gibt es schon lange rechnergesteuert fahrende Züge – auch ohne 5G.

Autonomes Fahren: Wer will eigentlich autonomes Fahren? Es braucht radikal weniger Autos. Sie sind eine Hauptursache der Umweltzerstörung, des klimakillenden Ressourcen- und Energieverbrauchs. Mit der Infrastruktur für das autonome Fahren soll der Vorrang des Autoverkehrs zementiert werden: „Die digitale Optimierung des Verkehrs soll .. nicht der Reduktion des Verkehrsaufkommens dienen, sondern die Voraussetzung für sein weiteres Anwachsen schaffen“ (Lange, S / Santarius,T 2018:65).[2] Die Autoindustrie plant mit dem autonomen Fahren einen Angriff auf den ÖPNV. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte hat untersucht, wie es bereits im Jahr 2035 aussehen könnte: „Erstens: Jede dritte Strecke wird dann mithilfe autonomer Fahrdienste zurückgelegt. Zweitens: Diese selbstfahrenden Dienste werden nur noch halb so viel kosten wie der öffentliche Personennahverkehr …  Punkt drei: Das Verkehrsaufkommen dürfte wegen der vielen Robotaxis um bis zu 40 Prozent steigen“ (Süddeutsche Zeitung, 10.09.2019).[3] Dafür sollen jetzt die Weichen gestellt werden.

Landwirtschaft 4.0: Für die Digitalisierung landwirtschaftlicher Prozesse braucht niemand das echtzeitfähige 5G-Netz. Damit sollen die Weichen weiter in Richtung digitalisierter, industrieller Hochleistungs­landwirtschaft gestellt. Sie ist die Ursache für die Auslaugung und Zerstörung unserer Böden, pestizidverseuchten Monokulturen, den Schädlingsbefall, mit verheerenden Folgen für die Nahrung, Flora und Fauna und die Gesundheit der Bevölkerung. Mit noch mehr Pestiziden und Düngern soll die industrielle Ausbeutung der Natur digital gesteuert fortgesetzt werden. Was wir brauchen, ist ein radikaler Schnitt für ein Umsteuern zu einer ökologischen Landwirtschaft in Symbiose mit Mensch und Natur. [4]

Telemedizinische Anwendungen: Telemedizin, Fernbehandlungen, Patientenbetreuung auch in strukturschwachen Gebiete brauchen kein 5G, sondern erfolgen heute schon aus technischen und aus Sicherheitsgründen über Glasfaserkabel (Breitband). Die Nutzung der Luftschnittstellen bleibt die Ausnahme, z.B. für Rettungswagen über den bisherigen Mobilfunk. Es ist widersinnig, z.B. Krebspatienten über Mobilfunkanwendungen häuslich zu pflegen, nachdem vom Bundesamt für Strahlenschutz selbst nachgewiesen wurde, dass diese Strahlung Krebs beschleunigend wirkt. Für eine bessere medizinische Versorgung muss das Kaputtsparen unseres Gesundheitswesens zur Bedienung von Renditeansprüchen aufhören. Der Gesundheits-Notstand wird nicht durch Digitalisierung und mehr WLAN behoben werden. Statt einer weiteren Dehumanisierung brauchen wir mehr und besser bezahltes Personal auf Grundlage eines renditefreien, solidarischen Gesundheitsversicherungssystems.

Frage der Bundesregierung: Wie wird die Einhaltung der Grenzwerte bei Mobilfunk-Sendeanlagen sichergestellt?

Die Antwort der Minister Schulze und Scheuer:

  • „Selbst wenn man direkt in der Abstrahlrichtung eines Sendemastes lebt, ist der Grenzwert in der Regel immer noch sehr deutlich unterschritten. Die Grenzwerte schützen auch besonders empfindliche Bevölkerungsgruppen wie kranke Menschen oder Kinder.“

Unser Kommentar: Die Grenzwerte sind von vorneherein so hoch angesetzt, dass der Mobilfunk-Ausbau stattfinden kann. Und es ist einfach falsch. Die Grenzwerte berücksichtigen nicht Kinder, nicht Schwangere, nicht alte Menschen und nicht Kranke, erfassen nur eine Exposition von 6 Minuten und keine Langzeitwirkungen.[5] Die Grenzwerte enthalten nach Auskunft der Bundesregierung keine Vorsorgekomponente und schützen nur vor akuter Erwärmung.[6] Die Erklärung, dass bei Einhaltung der Grenzwerte die Menschen geschützt seien, entbehrt jeder Grundlage.

Die neuen Grenzwertrichtlinien der ICNIRP von 2020, die die Bundesregierung wiederum als Grundlage ihrer Verordnungen akzeptiert, sind abzulehnen. Prof. Dr. Hans-Peter Hutter (Wien) begründet dies:

  • „Seit langem bestimmt eine sehr kleine Anzahl von Personen eines Vereins, der seine Mitglieder selbst bestimmt, die internationale Grenzwertsetzung. Indem die Beobachtungen von Effekten im Niedrigdosisbereich als nicht gesundheitlich relevant bezeichnet beziehungsweise abgetan werden und nur thermische Effekte als einzig relevant dargestellt werden, werden automatisch höhere Grenzwerte abgeleitet als in irgendeinem anderen Gebiet der Umweltmedizin. Diese werden, durch die Mobilfunklobby gestützt, der Politik als ausreichend vermittelt, die das auch zufrieden zur Kenntnis nimmt, weil sie selbst davon durch den Verkauf der Frequenzen und die hohe Steuerleistung der Mobilfunkindustrie profitiert … Die vorliegende Arbeit sollte bestenfalls ignoriert, aber keinesfalls für internationale Grenzwert-Festlegungen herangezogen werden.“[7]
  • Die Antwort der Minister Schulze und Scheuer:

    • Es gibt keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen elektromagnetischen Feldern bisheriger Mobilfunknetze  und denjenigen von 5G-Sendeanlagen. Nach dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand gehen von den elektromagnetischen Feldern, unabhängig von der genutzten Technik, bei Einhaltung der Grenzwerte keine gesundheitlichen Risiken aus.“

    Unser Kommentar: Das ist mehrfach falsch. Richtig ist: Einen grundsätzlichen Unterschied zwischen GSM, UMTS, LTE und 5G gibt es nicht, alles ist nicht-ionisierende Strahlung. Doch bereits zu GSM und UMTS gibt es dutzende Studien, die zelltoxische Auswirkungen nachweisen. Jede Frequenz, neue Bandbreiten und Modulationsarten können sich unterschiedlich auf die Zellen auswirken, das wird verschwiegen. Deshalb fordert das Bundesamt für Strahlenschutz zurecht:

    • „Grundsätzlich fordert das BfS, dass wesentliche Parameter neuer Techniken so rechtzeitig bekannt gegeben werden, dass die Wissenschaft und der Strahlenschutz Gelegenheit haben, vor der Einführung der neuen Techniken deren Gesundheitsverträglichkeit zu prüfen.[8]

    Das ist aber nicht der Fall. Zu den jetzt freigegebenen 5G-Diensten auf den Frequenzen 700, 800, 1.800, 2.000 und 3.600 MHz gibt es keinerlei spezifische Forschung.

    Folgerichtig meint die Präsidentin des BfS, Dr. Inge Paulini, zu sensiblen Personen: „Der Ausbau der 5G-Netze sollte auf jeden Fall so erfolgen, dass sensible Orte, Orte, wo diese Menschen  sich aufhalten – Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser – dass die erst mal ausgenommen werden.“[9]

    Denn insbesondere die Auswirkungen der geplanten hohen 5G-Frequenzen über 26 GHz sind überhaupt nicht erforscht. Das wird im Schulze-Scheuer-Papier sogar unumwunden zugegeben:

    „Direkte Wirkungen auf innere Organe sind nicht zu erwarten. Indirekte Einflüsse auf den gesamten Körper, die über die Haut vermittelt werden könnten, sind noch wenig untersucht. Um die geltenden Grenzwerte weiterhin abzusichern, wird das Bundesamt für Strahlenschutz die Verteilung der Exposition für die Bevölkerung sowie eventuelle biologische und gesundheitliche Wirkungen der noch wenig erforschten Frequenzbänder (bei 26 Gigahertz und höher) weiter untersuchen. Die ersten solchen Forschungsvorhaben wurden bereits begonnen.“

    Damit wird offen zugegeben, dass der 5G-Roll-Out ein Feldversuch am Menschen ist. Und die ersten Forschungsergebnisse weisen nach, dass 5G mit Gesundheitsrisiken verbunden ist. Zwei Papiere der EU bestätigen das (Blackman 2019 und Karaboytcheva 2020).

    Frage der Bundesregierung: Es gibt immer mehr Geräte, die mit Funk ausgestattet sind. Ist das nicht schon viel zu viel?

    Die Antwort der Minister Schulze und Scheuer:

    • „Bisher gibt es keine Hinweise, dass durch die vielen neuen Geräte mit Quellen elektromagne­tischer Felder deutlich mehr Strahlung beim einzelnen Menschen ankommt und Grenzwerte überschritten werden. So summiert sich dann zwar die Strahlung des WLAN-fähigen Kühlschranks und des vernetzen Bluetooth-Lautsprechers und des schnurlosen Telefons zu Hause. Aber auch in der Summe sind die Grenzwerte immer noch weit unterschritten.“

    Unser Kommentar: Hier wird einfach geblufft. Der achte Mobilfunkbericht der Bundesregierung bestätigt, dass die Bevölkerung durch 5G-Mobilfunk einer immer höheren Dosis zelltoxischer Mikrowellenstrahlung ausgesetzt werden wird: „Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet rasant voran. Dies wird zu einer starken Zunahme der drahtlosen Kommuni­kation insgesamt, mit vermehrtem Einsatz elektromagnetischer Felder und damit auch zu einer insgesamt höheren Belastung der Bevölkerung führen.“[10] Das SmartHome, einem entscheidenden Wachstumsmarkt, den die Bundesregierung forciert, wird eine verstrahlte Zone werden. WLAN, DECT-Telefone, strahlende Haushaltsgeräte, die Einstrahlung durch 5G-Sender, das wird die Menschen hohen Belastungen aussetzen. Die Schweizer Mobilfunkbetreiber fordern zur Realisierung nicht zufällig eine Erhöhung der Grenzwerte. Man sollte nicht vergessen: diese Strahlung ist von der WHO als möglicherweise krebserregend eingestuft.

    Ministerin Svenja Schulze-wo ist die kritische Haltung geblieben? Bild: Bundesregierung

    Welchen Fragen weichen Schulze und Scheuer aus?

    Die Digitalisierung als profitables Geschäftsmodell der Industrie wird den Energie- und Ressourcenverbrauch in die Höhe schnellen lassen. Die gesamte digitale Steuerung gesellschaftlicher Prozesse beruht auf der Transparenz persönlicher Daten und ist ein Schritt zum Überwachungsstaat. Im Schatten der Corona-Krise wird die seit langem geplante digitale Überwachungsstruktur perfektioniert.[11] Ministerin Svenja Schulze hatte bisher vor dieser Entwicklung gewarnt. Warum werden die Kommunen über diese Risiken nicht mehr informiert?

    Smart City, Smart Country: Energieschleuder, überwacht, verstrahlt

    Über diese Folgen der digitalen Transformation findet so gut wie keine gesellschaftliche Debatte statt. Digitalisierung gilt als der Fortschritt schlechthin, und alle Parteien sind dafür und eignen sich das FDP-Motto an: Digital First, Bedenken Second. Ganz anders der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umwelt­veränderungen (WBGU). Er hat sich mit einer besorgten Stellungnahme zu Wort gemeldet:

    „Eine große technische Revolution ist im Gang. Wie wird sie das Zusammenleben der Menschheit auf diesem Planeten verändern?…Wie kann sie genutzt werden, um die großen Mensch­heits­herausforderun­gen zu lösen?“ Seine Antwort ist alarmierend:

    • „Die Digitalisierung entfaltet ihre disruptive (also zerstörerische) Kraft mit großer Geschwindigkeit und globaler Reichweite, während ihre Regulierung größtenteils nacheilend erfolgt.“
    • „Ohne aktive politische Gestaltung wird der digitale Wandel den Ressourcen- und Energieverbrauch sowie die Schädigung von Umwelt und Klima weiter beschleunigen.“[12]

    Denn so, wie es derzeit nahezu unreguliert ablaufe, so der Wissenschaftliche Beirat, bestehe die Gefahr einer Steigerung des Energie- und Ressourcenverbrauchs, der Gefährdung der Freiheit durch BigData und Überwachung. Für diese Entwicklung steht 5G. Auch deshalb lehnen wir seine Einführung ab. Die vielen Kommunen, die sich Klimabündnissen angeschlossen, den Klimanotstand ausgerufen haben, können dieser profitgetriebenen Digitalisierung nicht zustimmen. Es muss gefordert werden, dass dafür ein ökologischer Fußabdruck vorgelegt wird.

    Welche Entwicklung forciert die Bundesregierung? In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden die Städte, ja das ganze Land umgebaut für die Autoindustrie mit ökologischen Folgen, die sich auf den Menschen, Tiere, die ganze Umwelt und das Klima verheerend ausgewirkt haben. Dasselbe erleben wir jetzt: wieder soll für neue Produkte, diesmal das autonome Auto, das Internet der Dinge und die Landwirtschaft 4.0 das Land umgebaut werden, nicht für die Menschen, sondern für noch mehr zerstörerisches Wachstum. Auch die Bundeswehr will 5G für das in Echtzeit vernetzte Schlachtfeld. Der zuständige Staatssekretär forderte auf einer Bundes­wehr­tagung: „Die Anforderungen der Sicherheitsbehörden müssen bei der anstehenden Vergabe weiterer Frequenzbänder ihre Umsetzung finden. Die Frequenzen sind die Macht der Zukunft.“[13]

    Mit den Schulze-Scheuer-Papier sollen diese Ziele durchgesetzt werden.

    Kommunen können ihre Rechte wahrnehmen!

    Das Schulze-Scheuer-Papier gibt einen wichtigen Hinweis, wie die Kommunen ihre Verantwortung für Gesundheit, Ökologie und Demokratie in die Hand nehmen können:

    „Der Ausbau von 4G und der Aufbau von 5G wird durch die Netzbetreiber in enger Abstimmung mit den Kommunen auf Grundlage der „Vereinbarung über den Informationsaustausch und die Beteiligung der Kommunen beim Ausbau des Mobilfunknetzes“ erfolgen. Auf Grundlage dieser „Mobilfunkvereinbarung“ wird den Kommunen ein Mitspracherecht bei der Auswahl von Mobilfunkstandorten im Stadt-/Gemeindegebiet eingeräumt. So haben sich die Betreiber verpflichtet,

    • die Kommunen über ihre Pläne zum Netzausbau detailliert zu unterrichten und alle in Frage kommenden Standorte zu benennen.
    • Die Kommunen haben wiederum das Recht, alternative Standorte vorzuschlagen und es steht ihnen bei neuen Funkanlagen überdies ein Stellungnahme- und Erörterungsrecht zu.
    • Die Ergebnisse dieser Beteiligung muss der Netzbetreiber berücksichtigen.
    • Es wird erwartet, dass Netzbetreiber auch die Bürgerinnen und Bürger informieren und den konstruktiven Dialog suchen …
    • Die Kommunen werden von den Netzbetreibern bei der Auswahl eines neuen Standortes in jedem Fall um Stellungnahme gebeten. Die Ergebnisse dieser Beteiligung müssen die Mobilfunkunternehmen berücksichtigen.“

    Bürgerinitiativen und Gemeinderäte, lasst Euch unterrichten, arbeitet zusammen mit den Gemeinderäten Mobilfunkvorsorgekonzepte mit der Priorität Gesundheit aus, und lasst die Zusicherung des Schulze-Scheuer-Papiers, also der Bundesregierung, Realität werden:

    • „Die Ergebnisse dieser Beteiligung müssen die Mobilfunkunternehmen berücksichtigen.“

    Und ein Ergebnis der Entscheidung in kommunaler Selbstverwaltung kann auch ein Moratorium für 5G sein, so wie es bereits dutzende Kommunen beschlossen haben.

    Ausführliches juristisches Material und Video Vortrag über die Rechte der Kommunen: Bernd I. Budzinski: Widerstand gegen 5G – warum eigentlich?  Mindestens 5 Gründe. Artikel und Video-Vortrag

    Quellen

    [1] https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/netzwelt/article207432651/Vodafone-startet-Ausbau-von-5G-in-der-Flaeche.html

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

48% gegen Mobilfunkmasten – Unternehmerverband Bitkom alarmiert

Bitkom fordert Bundesregierung auf, Bürgerinitiativen zu widerlegen und zu bändigen.
Berlin 20. April 2020. In einer Presseerklärung fordert der Unternehmerverband Bitkom von der Bundesregierung eine Aufklärungskampagne, um die Bevölkerung von der Unbedenklichkeit der Mobilfunkstrahlung und des 5G-Ausbaus zu überzeugen. Der anhaltende Widerstand soll gebrochen werden.
Ärzte demonstrieren in Stuttgart gegen 5G. Bild: Rettig

Denn der Widerstand ist groß, zu groß, so beklagt Bitkom. Denn das ergaben die Ergebnisse einer repräsentativen Studie, die Bitkom in Auftrag gegeben hatte:

  • „Jeweils fast jeder Zweite fürchtet Funkmasten als Quelle elektromagnetischer Strahlung und will sofort eine Bürgerinitiative gründen, wenn in der Nähe seines Wohnsitzes eine solche Anlage errichtet würde.“

 

 

  • „Während sich die eine Hälfte (48 Prozent) für die Errichtung von Funkmasten ausspricht, sind ebenso viele (48 Prozent) dagegen. Viele machen sich Sorgen um die Gesundheit. Knapp jeder Zweite (45 Prozent) fürchtet elektromagnetische Felder von Funkmasten.“
  • „Das Thema treibt die Mehrheit um: 46 Prozent erklären, sich mit elektromagnetischer Strahlung bereits beschäftigt zu haben, weitere 22 Prozent nach eigenem Bekunden sogar intensiv.“

Das behindert ein Milliardengeschäft. Um diese scheinbar irrationalen Ängste abzubauen, fordert der Bitkom-Präsident Achim Berg, dass Industrie und Bundesregierung eine gemeinsame Aufklärungskampage starten: ……………

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Bill Binney and Kirk Wiebe on the Targeted Individual Survey – Special Investigators

6.868 Aufrufe

Former NSA Technical Director William Binney and former NSA Senior Intelligence Analyst Kirk Wiebe summarise the outcome of the Targeted Individual survey that they launched in 2017 and outline the next steps to obtain forensic evidence for the court cases against the global targeting program. Link to the affidavit template: https://jointinvestigation.org/appeal… Support Dr. Katherine Horton via Patreon: https://www.patreon.com/stop007
<<<Mit z.B. Deutschen UNTERTITELN: WIE: EinstellungenUNTERTITEL EINEnglish automatisch erzeugtAutomatisch übersetzenSprache auswählen>>>

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
SICHERUNG VIDEO

Dr. Erickson COVID-19 Briefing

1.424 Aufrufe
28.04.2020

709 Abonnenten
Dr. Dan Erickson of Accelerated Health Care talks about the impact of the coronavirus on Kern County.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
SICHERUNG VIDEO

Dr Erickson COVID 19 Briefing Full Video

1 Aufruf
29.04.2020

8 Abonnenten
Ich arbeite an einer deutschen Fassung…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
SICHERUNG VIDEO

Dr. Erickson COVID-19 Briefing – Full Video

66.636 Aufrufe
25.04.2020

2200 Abonnenten
Dr. Erickson COVID-19 Briefing – Full Video

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

 

Die „Stimmung“ wird KIPPEN – Na hoffentlich – – – – – – – Willkommen im WELT-CORONA-KLIMA…..GRÜNEN-FASCHISMUS – – – – GEGEN MASKEN-FASCHISMUS – – – hilft die „QUER-DENKER-POMMEL“ – – – – WIDERSTAND2020 – MASKEN SCHADEN und HELFEN nicht – – – SIE sind ein „VIREN-INFEKTIONS-POOL“ – – – WHO: GESUNDE sollten KEINE MASKEN verwenden – – – – – „Bodo Schiffmann“ „CHRONIK – CORONA““ – – – „Stefan Homburg“

siehe auch „CORONA-MASKERADE““

CORONA-FASCHISMUS: ALLES was dem WOHL-be-FINDEN hilft  wird VERBOTEN

 

19 – Offener Brief von Ärztin Kathrin Haas „Frau Merkel, Treten Sie zurück!“

71.281 Aufrufe
28.04.2020

199.000 Abonnenten
Re-Post offener Brief von Ärztin Katrin Haas Frau Merkel, Treten Sie zurück!“

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Querdenkerbommel

45.439 Aufrufe
12.04.2020

100.000 Abonnenten
Der Querdenker-Bommel, die tägliche Demo um zu zeigen, dass man mitdenkt und nicht mitläuft. Völlig legal und nicht verboten. Denoch ein klares Statement Bitte teilen und basteln

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Kanal Cryptowelt Roger Bittel – Interview Bodo Schiffmann

20.673 Aufrufe
27.04.2020

102.000 Abonnenten
Corona – Interview Bodo Schiffmann – Teil 37 #interview #schiffmann #live Partei Widerstand 2020 https://www.widerstand2020.de/ Swiss Propaganda Research https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

18 – Das Corona Kartenhaus zerstört ! Überraschung! schnell gucken

88.649 Aufrufe
27.04.2020

197.000 Abonnenten
18 – Das Corona Kartenhaus zerstört ! Überraschung! schnell gucken

******** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
unsere traurige „Demokratie“- Aufwachen und Teilen
32.745 Aufrufe

195.000 Abonnenten
 unsere traurige „Demokratie“. Aufwachen und Teilen

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

https://www.youtube.com/watch?v=DZcMv4RvFWg&list=PLze4NIGh0h6qrewoidoXrny59Nxtz1YSM

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Prof. Stefan Homburg Leibnitz-Universität Hannover Grundrechte-Demo „Corona-Diktatur: nein danke!“

240 Aufrufe
27.04.2020

49 Abonnenten

EPIDEMIEN breiten sich NIE exponentiell aus
SCHWEDEN

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Professor „Stefan Homburg“ am „25 04 2020“ in Hannover

137 Aufrufe
25.04.2020

1 Abonnent

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

„Fahrstuhl-Gate“ : Mehrere Anzeigen nach Spahns und Bouffiers Krankenhausbesuch

Mediziner und ranghohe Politiker in einem vollen Fahrstuhl am vergangenen Dienstag Bild: dpa

Mitten in der Corona-Pandemie steigen mehrere ranghohe hessische Politiker mit dem Bundesgesundheitsminister in einen vollen Fahrstuhl. Ein Journalist fotografiert die Situation. Nun liegen der Polizei mehrere Anzeigen vor.

Eigentlich haben sich Jens Spahn und Volker Bouffier bei ihrem Besuch im Uniklinikum Gießen am vergangenen Dienstag über den Kampf gegen die Corona-Pandemie informieren wollen. Doch nun könnte ein Foto, in welchem der Bundesgesundheitsminister und Hessens Ministerpräsident in einem vollen Fahrstuhl zu sehen sind, für rechtliche Folgen sorgen.

Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

Neben mehreren Ärzten sind auf dem Bild eines Journalisten des „Hessischen Rundfunks“ Politiker dichtgedrängt nebeneinander stehend zu erkennen. Darunter befinden sich Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramts und selbst Arzt, Hessens Sozialminister Kai Klose und Michael Bußer, Sprecher der Hessischen Landesregierung.

Wie eine Sprecherin der Polizei gegenüber der F.A.Z. bestätigte, sind als Reaktion auf das Bild bereits mehrere Anzeigen eingegangen wegen eines mutmaßlichen Verstoßes gegen die Kontaktsperre. Diesen gehe man nun nach.

„Fahrstuhl-Gate“ mit Folgen…..

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Die Stimmung wird kippen – Na hoffentlich!

NEOPresse in Gesellschaft

Während der „Spiegel“ oder die „Zeit“ von „Rechtsextremen, Verschwörungstheoretikern und Impfgegnern“ spricht, die sich in den deutschen Städten zu Protesten gegen die Grundrechtseinschränkungen versammelt hätten, schreibt die „Berliner Zeitung“, dass die „Politik jedes Maß verloren habe. Die Verordnungen der Politik würden tief in unser Leben eingreifen. Vieles werde zerstört. Die Masken seien erst der Anfang. Es werde keine neue schöne Welt geben“

Noch sei es auf den Straßen Berlin relativ ruhig, schreibt die Zeitung, doch wenn am Montag die Stadt wieder zum Leben erwache, würden die meisten Bürger die ersten einschneidenden Änderungen sehen. Denn ab dem 27.4.2020 herrscht, nicht nur in Berlin, Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen. „Man mache sich kaum eine Vorstellung, wie sehr sich unser Lebensgefühl und unser soziales Verhalten ändern werden, wenn wir überall Maskenmännern und Maskenfrauen in die Augen schauen werden“, schreibt die BZ.

Bislang wird das Tragen von Masken von der Polizei zwar noch nicht kontrolliert. Doch auch das dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Vielleicht hat die Politik auf die deutsche Blockwart-Tradition gehofft, das Denunzieren von Menschen, die ohne Maske in eine Bahn steigen – oder vom Busfahrer abgewiesen werden. Doch spätestens wenn sich bei Temperaturen über 30 Grad der Schweiß unter der Maske ansammelt, dürfte es unwirtlich werden.

Abgesehen davon, dass Masken bei 30 Grad unerträglich werden dürften, ist das Tragen von Masken gesundheitsschädlich. Wer eine Maske längere Zeit trägt, atmet damit ständig seine eigene Ausatemluft ein, d. h. Kohlendioxid und Stickoxide. Es kann kein Sauerstoff mehr aufgenommen werden, welcher aber für alle Lebensfunktionen des Körpers essentiell ist. Die Lungen werden durch das Tragen von Masken nicht mehr belüftet, was Lungenentzündungen und Lungenkrankheiten fördert. Mit dem Tragen von Masken wird man erst recht krank, obwohl das Immunsystem gegen Viren und Bakterien vorgeht. Außerdem erzeugt das Tragen von Masken unnötig Angst und Angst macht erwiesenermaßen krank.

Die Maskenpflicht ist eine reine Machtdemonstration des Merkel-<<<REGIMES>>> und ihren Schergen, die in den Landesregierungen sitzen. Es ist ein Symbol dafür, dass der Bürger mundtot gemacht werden soll. Mit dem Social Distancing sollen die letzten Familienbande und Freundschaften zerschlagen werden. Was sich derzeit abspielt, ist schlimmer als zu Zeiten der DDR. Wir befinden uns bereits in einer Diktatur. Das sieht man daran, dass die Polizei in den Städten patrouilliert und all diejenigen auseinandertreibt, die zu eng beieinander oder in einer zu großen Gruppe zusammenstehen.

Die Polizei greift auch brutal bei den Protestkundgebungen ein, die am vergangenen Samstag in Deutschlands Städten stattgefunden haben. Wir sind bereits in der Diktatur angekommen. Jetzt ist es an der Zeit, so wie 1989 in der DDR, jede Woche auf die Straße zu gehen, zu Hunderttausenden, in allen Städten. Die ersten Proteste haben ja in vielen Städten Deutschlands bereits begonnen und sie werden mit Sicherheit fortgeführt werden.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Kommentar : Die Stimmung wird kippen

Die Politik hat jedes Maß verloren. Ihre Verordnungen greifen tief in unser Leben ein. Vieles wird zerstört. Die Masken sind erst der Anfang. Es wird keine schöne, neue Welt.

24.4.2020 – 20:45 , Michael Maier

Junge Frau mit Mundschutz am Kottbusser Tor vor einem Zug der U-Bahnlinie U1. 

Foto: Jörg Carstensen/dpa

Noch ist es sehr ruhig auf den Straßen Berlins. Nicht nur wegen der Ausgangsbeschränkungen und der Stilllegung der Wirtschaft. Diejenigen, die es sich leisten können, genießen den schönen Frühling als eine Art vorgezogenen Sommerurlaub mit offenem Ende. In der Stadt merkt man nichts von Corona. Doch es ist eine trügerische Stille. Die Stimmung kann jederzeit kippen – und sie wird kippen.

Wenn am kommenden Montag die Stadt wieder langsam zum Leben erwacht, werden die meisten Bürger die erste einschneidende Änderung sehen: Die Maskenpflicht bei Bahn und Bus wird die Berliner aus der Illusion reißen, dass jetzt wieder alles gut wird. Man macht sich kaum eine Vorstellung, wie sehr sich unser Lebensgefühl und unser soziales Verhalten ändern werden, wenn wir überall Maskenmännern und Maskenfrauen in die Augen schauen werden.

Aktuell sind es vielleicht zehn Prozent der Fahrgäste, die eine Maske tragen. Ab Montag ist es verpflichtend, Masken zu tragen. Immerhin wird das Tragen von Masken nicht von der Polizei kontrolliert. Vermutlich hofft die Politik auf die Blockwart-Tradition: Dass man nämlich angepöbelt wird, wenn man ohne Maske in die Bahn steigt. Oder vom Busfahrer abgewiesen wird. Es kann natürlich auch umgekehrt sein: Dass Leute, etwa Jugendliche in Gruppen, aggressiv reagieren und zu provozieren versuchen. Spätestens wenn sich bei Temperaturen über 30 Grad der Schweiß unter der Maske ansammelt, dürfte es unwirtlich werden.

Der Kernfehler der meisten Corona-Maßnahmen nach dem Shutdown besteht in der totalen Fehleinschätzung der Politik über die Grenzen ihres Wirkens. Diese geht in beide Richtungen: Die Politik unterschätzt sich, indem sie Virologen die Gesellschaft der Zukunft formen lässt. Warum eigentlich nicht Onkologen? Oder Sucht-Mediziner? An Krebs und Rauschmitteln sterben wesentlich mehr Menschen als an Corona. Die Alkohol-Sucht ist zwar keine Seuche. Sie hat sich in den vergangenen Jahren jedoch rasant ausgebreitet. Die Risikogruppe sind die Jugendlichen. Trotz all der grassierenden Krankheiten haben die Regierungen der Welt noch nie eine Art der globalen Quarantäne verhängt. Noch nie hat die Politik das Schicksal aller gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und religiösen Bereiche so willenlos in die Hände von Experten gelegt. 

Zugleich überschätzt sich die Politik, indem sie Verordnungen erlässt, deren Einhaltung sie niemals kontrollieren und deren Auswirkungen sie nicht im Ansatz abschätzen kann. Die Verordnung des Mindestabstands von 1,50 Meter auf Spielplätzen ist an Irrsinn nicht zu überbieten. Die Zerstörung der Gastronomie-Branche in Berlin kann auch durch Almosen nicht abgewendet werden: Aktuell ist zu erwarten, dass die Restaurants bis mindestens Ende Mai geschlossen bleiben müssen – so heißt es aus dem Senat.  Das sind vier weitere Wochen quälenden Wartens und der Ungewissheit.

Der Senat hat sich mit dem Thema noch nicht einmal beschäftigt. Viele Betriebe haben Soforthilfe erhalten. Es gibt keine Folge-Finanzierung. Die Stadt kann es sich nicht leisten. Der Bund will es nicht leisten. Die Wirtschaftssenatorin ist enttäuscht. Sie muss tatenlos zusehen.

Der Lieferservice hat den meisten Restaurants vielleicht 15 Prozent ihres Umsatzes aus Normalzeiten gebracht. Zu erwarten sind hunderte Pleiten. Die Schätzungen gehen davon aus, dass allein im Gastgewerbe 230.000 Arbeitsplätze gefährdet sind. Das Elend für die betroffenen Familien wird namenlos sein.

Mit dem Sterben von Restaurants fällt für viele Menschen ein Element der Balance weg: Sie können ihren Stress nicht abbauen, der – wie alle Ärzte bestätigen – in allen Altersschichten drastisch zunimmt. Auch anderswo werden die Leute keine Hilfe finden: Die sogenannten „nichtärztlichen Heilberufe“ oder Zahnärzte stehen vor dem Kollaps.

 Das betrifft Praxen der Logo-, Ergo-, Physio- und Psychotherapie. Auch Tierärzte geraten unter Druck.

Die aus den Fugen geratene Politik gibt keine Hoffnung. Man werde über die zweite Welle der Öffnung erst entscheiden, wenn die Zahlen das hergeben, sagt der Senat. Welche Zahlen? Wer erstellt die Zahlen? Wer überprüft sie? Wer berechnet welche Modelle, zieht Schlussfolgerungen und übernimmt Verantwortung? Das Rezept der Politik ist apokalyptische Panikmache. Sie flieht in intransparente Experten-Berechnungen. Die vermummten Gesichter, die wir ab Montag sehen werden, sind erst der Anfang einer tiefgreifenden Veränderung. Es wird keine schöne, neue Welt.

Diskurs: Annika Leister vertritt eine andere Position: Obwohl sie die Maske nervt, wird sie sie ohne Murren tragen – um die Gefährdung von anderen zu verhindern.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona Aktuell: Sterben, Tod & Trauer (Raphael Bonelli)

12.958 Aufrufe
26.04.2020

78.700 Abonnenten
Corona Aktuell: Wie wirken sich die Zwangsmaßnahmen auf Sterbende und ihre Angehörigen aus?Was machen die Zwangsmaßnahmen mit der Psyche eines Menschen, der sich in einer Ausnahmesituation befindet?

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

One World at Home – Gates with Reassuring Uplifting Inspirational Hopeful Message

3.203 Aufrufe

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
„CORONA-GATES-GATE““
*****        *******          **********

Coronakrise & Erkenntnisse zu Spenden von Gates an Spiegel, Zeit und Drosten – Arbeitgeber.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *
„EVENT 201″“ – PROBEN für die sogenannte „CORONA-PANDEMIE““

Coronavirus, warum weltweit & der Plan dazu?: Event 201

5.449 Aufrufe

20.500 Abonnenten
(Sapere aude!) Informiert Euch weiterhin, ob der Corona-Hype geplant war! Es klingt gruselig, scheint aber so.  Neu (23.04.20): Corona 35 von Dr. Bodo Schiffmann : https://www.youtube.com/watch?v=Mf0JW…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

CORONA-Demo in München am 25.04.2020

2.941 Aufrufe
26.04.2020

6510 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Flagge zeigen zu Corona

885 Aufrufe
26.04.2020

6510 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Broders Spiegel: Diskussionsorgien statt Gehorsam

64.536 Aufrufe
27.04.2020

53.700 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 29 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

2.870 Aufrufe
17.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 28 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

1.719 Aufrufe
16.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 27 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 26 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

2.579 Aufrufe
15.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 25 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

8.378 Aufrufe
14.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 24 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

3.208 Aufrufe
14.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 23 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

7.682 Aufrufe
12.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 22 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

5.427 Aufrufe
09.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 21 (gelöschtes Video) von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

66.503 Aufrufe
07.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 20 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

10.774 Aufrufe
07.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 19 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim (Sicherung)

10.835 Aufrufe
05.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 18 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

2.329 Aufrufe
05.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********** ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 17 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim Sicherung

4.635 Aufrufe
05.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 16 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim (Sicherung)

13.036 Aufrufe
03.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 15 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim (Sicherung)

8.492 Aufrufe
02.04.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 14 von Dr Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim (Sicherung)

7.084 Aufrufe
31.03.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 13 (gelöschtes Video) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim

194.977 Aufrufe
29.03.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 12, Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann

45 Aufrufe
02.04.2020

Macht Euch Eure eigenen Gedanken

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 11 Schwindelambulanz Sinsheim Dr. Bodo Schiffmann

12.415 Aufrufe
01.04.2020

60 Abonnenten
Corona 11 Schwindelambulanz Sinsheim Dr. Bodo Schiffmann

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Dr. Bodo Schiffmann – Corona10

18 Aufrufe
27.03.2020

135 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 9 (gelöschtes Video) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim

26.659 Aufrufe
30.03.2020

3510 Abonnenten
🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona8 Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann

124 Aufrufe
30.03.2020

14 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona7 aufwachen

6 Aufrufe
27.03.2020

14 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 6 – Ein Video ohne Ton und Panik

9 Aufrufe
02.04.2020

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Dr. Bodo Schiffmann – Corona 5

162 Aufrufe
27.03.2020

135 Abonnenten

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 4 (verschwundenes Video) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim – BITTE TEILEN!!.

81 Aufrufe
14.04.2020

30 Abonnenten
Kopie aus der Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann https://www.youtube.com/channel/UCfPI…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Dr. Bodo Schiffmann – Corona 3

278 Aufrufe
27.03.2020

135 Abonnenten
Dr. Bodo Schiffmann (HNO) in seinem dritten Video über Corona.

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 2 (verschwundenes Video) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim – BITTE TEILEN!!.

541 Aufrufe
14.04.2020

30 Abonnenten
Kopie aus der Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann https://www.youtube.com/channel/UCfPI…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *

Corona 1 (verschwundenes Video) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim – BITTE TEILEN!!.

559 Aufrufe
14.04.2020

30 Abonnenten
Kopie aus der Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann https://www.youtube.com/channel/UCfPI… 🎦Videos (inkl. den gelöschten) von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim https://www.youtube.com/playlist?listhttps://www.youtube.com/playlist?list…

********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** ********* ** *  *